Alle Artikel der Kategorie “Weiterbildung

Pep Talk
Kommentare 16

Pep-Talk in die Vergangenheit

Eigentlich scheint es noch gar nicht so lange her zu sein, dass ich meinen Studienabschluss (in Visueller Kommunikation an der HfG Offenbach) gemacht habe. Aber wenn ich mir überlege, was sich seit dem alles verändert hat, was ich erlebt und dazu gelernt habe, kommt es mir irgendwie doch wie eine Ewigkeit vor.

Wenn ich jetzt auf diese Zeit zurückschaue kann ich ganz genau sehen, welche Stärken und Schwächen ich damals hatte. Doch damals schien alles unklar und ich war unsicher, in welche Richtung es weiter gehen soll.

Wäre es nicht genial, wenn man sich selbst aus der Zukunft ein wenig Mut zusprechen könnte?

Leider geht das natürlich nicht, aber vielleicht helfen die folgenden Zeilen ja anderen weiter, die gerade in einer ähnlichen Situation sind, wie ich damals.

Weiterlesen

Kommentare 4

Buch-Tipp: Sass for Web Designers von Dan Cederholm bei A Book Apart

Auch CSS kann recht kompliziert werden und mit immer anspruchsvolleren Webdesigns werden auch die Stylesheets immer länger und aufwendiger. Sass (kurz für: Syntactically Awesome Stylesheets) bietet dafür eine Lösung, denn z.B. mit Hilfe von Variablen und verschachtelten Regeln (Nested Rules) in Sass kann das Schreiben von CSS sehr viel einfacher werden.

Damit einem der Einstieg und die Arbeit mit Sass leichter gemacht wird, schreibt Dan Cederholm (Gründer von Dribbble, bloggt auf SimpleBits) in seinem neuen A Book Apart-Buch “Sass for Web Designers” eine leicht zu verstehende Anleitung mit Tipps und Tricks zur Arbeit mit Sass.

"Sass for Web Designers" von Dan Cederholm.

“Sass for Web Designers” von Dan Cederholm.

Für alle, die sich bisher noch nicht an Sass herangetraut haben oder noch nicht viel mit Sass gearbeitet haben, bietet das Buch mit seinem ansprechenden Layout und der leicht verständlichen, lockeren Sprache (nur auf Englisch) einen prima Einstieg in die Materie. Wer gleich loslegen möchte kann sich für 9 US Dollar (ca. 6,70€) das eBook downloaden, es gibt aber auch eine sehr schöne gebundene Ausgabe (für 18 US Dollar + Versand) des Buches.

Kommentare 13

Erfahre mehr über WordPress: Hilfreiche Ressourcen zum Thema WordPress im Web

WordPress Resources News

Es gibt jede Menge Infos und zu WordPress im Web. So viele, dass man leicht die Übersicht verliert und nicht schnell nicht mehr weiß, welche Quellen hilfreiche und vor allem verlässliche Informationen zum Thema WordPress bieten. Daher habe ich eine kleine Liste mit einigen meiner liebsten WordPress-Ressourcen und Blogs zusammen gestellt.

Weiterlesen

Kommentare 8

Link-Tipps: Hilfreiche, kostenlose Online-Tutorials zum Lernen von HTML & CSS

Learn CSS Layout Jeder der mehr über HTML und CSS erfahren möchte, sollte diese zwei wunderschönen Online-Tutorials (nur in englischer Sprache) auf keinen Fall verpassen. Auf der Webseite “Learn CSS Layout” kannst du dich Klick für Klick durch einen praktischen Guide mit vielen modernen CSS-Tipps (auch zur Entwicklung von mobile-ready Websites) durcharbeiten. Die Webseite richtet sich an Anfänger, doch auch geübtere CSS-Fans können auf der übersichtlich gestalteten Seite bestimmt noch so einiges mitnehmen.

Weiterlesen

Kommentare 3

Buch-Tipp: “Design is a Job” von Mike Monteiro bei A Book Apart

Design is a Job von A Book Apart

(Bild-Kredit: A Book Apart)

Die neueste A Book Apart-Veröffentlichung “Design is a Job” von Mike Monteiro (Mule Design Studio in San Francisco) ist besonders für alle Designer/Webdesigner interessant, die mehr über den Umgang mit Kunden, die Abrechnung der eigenen Designarbeit, den Arbeitsprozess als Designer oder die Zusammenarbeit mit anderen Freelancern erfahren möchten. Das zweite Kapitel des Buches “Getting Clients” kann als Leseprobe auf dem A List Apart-Blog online gelesen werden. Bestellen kannst du “Design is a Job” als ebook (9 US Dollar) oder Paperback (18 US Dollar + Shipping) auf der A Book Apart-Webseite. Viel Spaß beim Lesen :)

Kommentare 3

Buch-Tipp: Designing for Emotion & Mobile First Bundle bei A Book Apart

A Book Apart Buchempfehlung

Da die kleinen Bücher von A Book Apart für Webdesigner und Webentwickler sowieso immer ein Highlight sind, haben wir uns besonders über das aktuelle Angebot gefreut, die beiden neusten Bücher “Designing for Emotion” von Aarron Walter und “Mobile First” von Luke Wroblewski in einem Paketpreis kaufen zu können. Die eBook-Version der beiden Bücher kannst du dir so schon für 15 Us-Dollar bestellen. Wir haben unsere Exemplare zwar noch nicht komplett durchgearbeitet, aber die Texte lassen sich trotz Englisch angenehm lesen und die Sprache ist auch nicht zu kompliziert gehalten. Wir finden die Bücher sind für alle Webdesign-Fans auf jeden Fall einen Empfehlung wert.

Kommentare 16

Wie wichtig sind Social Media Plattformen für Webworker?

Meiner Ansicht nach sind Unterhaltungen auf Twitter, Facebook und seit neusten auch auf Google+ sehr wertvoll und hilfreich, ganz besonders wenn man als Webworker und Freelancer arbeitet. Über die Social Media Plattformen kann man sich leicht mit Gleichgesinnten austauschen, sich Gruppen anschließen, nach Tipps fragen und neue Trends erfahren. Doch mit der wachsenden Zahl verschiedener Plattformen kann es auch schnell etwas anstrengend werden, vor allem wenn man auf mehreren Plattformen gleichzeitig aktiv sein möchte. Denn neben den oben genannten Angeboten, gibt es ja auch noch jede Menge weitere große Online-Communities, wie z.B. YouTube, Vimeo, Flickr, Dribbble…

Ich habe mir in der letzten Zeit mehr und mehr Gedanken darüber gemacht, wie ich die Social Media Plattformen am besten nutzen kann, ohne dass ich meine komplette Zeit mit der Verwaltung meiner Social Media Profile verbringe und mir außerdem (ganz wichtig) der Spaß an der Sache nicht vergeht. Meine Überlegungen habe ich hier im Artikel zusammen gefasst. Weiterlesen