Sommerliche Webworker-Lunch Ideen

sommerliches Webworker Lunch

An heißen Sommertagen ist es besonders schwer, sich hinter den Rechner zu klemmen und das eigene Büro nicht gegen Schwimmbad oder Badesee einzutauschen. Um auch bei hohen Temperaturen weiterhin fit zu bleiben und Spaß an der Arbeit zu haben, sollte man zumindest ernährungstechnisch so viel Sommer wie möglich abbekommen. Daher möchte ich meine derzeitigen Lieblings-Sommer-Rezepte vorstellen, die man prima morgens vorbereiten und für die Mittagspause mitnehmen kann.

Bunter Quinoa-Salat in der Lunchbox

Salat ist der ultimative Sommer-Spaß, leicht, erfrischend und gesund. Aber wie soll man einen Salat vorbereiten, so dass man ihn von zu Hause mitnehmen kann? Die Antwort heißt „Salad in a Jar“ und ist der neueste Trend der Food-Blogger-Szene. Man bereitet den Salat einfach schichtweise in einem Glas oder in einer hohen Tupperbox vor, das Dressing kommt dabei ganz unten in den Salat-Behälter (zusammen mit den unempfindlicheren Zutaten, wie Pilzen, Gurken oder Karotten). Die Blätter kommen dann als oberste Schicht dazu, so dass sie erst einmal nichts vom Salat-Dressing abbekommen. Wenn man den Salat dann essen möchte, kann man den Behälter einfach ein paar mal schütteln, so dass sich das Dressing gut verteilt. Und schon hat man ein gesundes und erfrischendes Webworker-Lunch.

bunter Quinoa Salat
Die Zutaten für einen leckeren Quinoa-Salat in der Mittagspause.

Salat in der Lunchbox
Praktisch verpackter Salat zum Mitnehmen.

Als Highlight kann man eine Schicht des Super-Foods Quinoa in den Salat mischen. So wird man auch wirklich satt und das enorm gesunde Inka-Korn schmeckt auch noch sehr lecker. Quinoa gibt es in jedem Biomarkt oder auch im DM-Markt (von Alnatura) zu kaufen. Gekocht wird es eigentlich genau wie Reis. Wichtig ist allerdings, dass man es vor dem Kochen einmal gründlich mit heißem Wasser abwäscht (um die Bitterstoffe zu entfernen).

das gesunde Inka-Korn Quinoa
Quinoa wird wie Reis zubereitet, ist lecker und extrem gesund.

Eine tolle Idee ist auch „Quinoa zum Frühstück“, z.B. mit Mandelmilch, Früchten, Zimt, Kokosflocken und Agavendicksaft oder Ahornsirup. So lohnt es sich dann auch gleich eine größere Menge Quinoa vorzukochen.

Quinoa zum Frühstück
Quinoa schmeckt auch wunderbar zum Frühstück.

Sommerliche grüne Smoothies

Für alle, die es so richtig gesund angehen lassen wollen ist ein sommerlicher Green-Smoothie zum Salat genau das Richtige. Ich habe mir einen Smoothie aus Spinat, Minze, einer halben Banane, Himbeeren und ein wenig Zitrone und Wasser im Mixer gemixt, und es schmeckt wirklich sehr lecker!

sommerlicher Green-Smoothie

sommerlicher Green-Smoothie

Am besten füllt man sich gleich eine ganze Flasche des grünen Wundermittels ab und trinkt diese, über den Tag verteilt als Fitmacher während der Arbeit. Grüne Smoothies kann man übrigens mit den verschiedensten Zutaten mixen, wie z.B. Feldsalat, Wirsing, Grünkohl, allen Blattsalaten, Kohlrabi-Blättern, Karottengrün. Verfeinern kann man den Schmoothie dann mit frischen Früchten oder Ingwer. Jede Menge tolle Rezepte und Infos zum Thema Green-Schmoothie gibt es im Buch „Grüne Schmoothies“.

Deine liebsten Sommer-Rezepte für die Mittagspause?

Wie gefallen dir meine Lunch-Ideen und was sind deine Lieblings-Rezepte für eine sommerliche Mittagspausen? Hast du weitere Tipps und Tricks, wie man sich in der heißen Jahreszeit auch während der Arbeitszeit gesund ernähren kann? Über dein Feedback freue ich mich sehr!

11 Kommentare zu “Sommerliche Webworker-Lunch Ideen

  1. Und nun auch noch Rezept-Ideen! elmastudio.de ist einfach ein Knaller!

  2. Nach den Fotos ist alles lecker. Ob der Sommer noch so lange durchhält oder ob alles diese Woche stattfinden muss? Das wäre schlecht. Meine Frau ist nämlich unterwegs und so… wird das vielleicht nix. :-)

  3. Deine liebsten Sommer-Rezepte für die Mittagspause?

    Auf jeden Fall nichts wo Getreide vorkommt oder Essen mit vielen Kohlenhydraten. Das hat bei mir früher immer das Völlegefühl und die Müdigkeit verursacht und ich hatte dennoch schnell wieder Hunger.

    Hier ein Beispiel was ich auch im Sommer bevorzuge: Schweinefilet (wahlweise mit Speckmantel), gedünstete Möhren und Zucchini, großen gemischten Salat und wenn ich noch Hunger haben sollte Beeren mit Kokos-„Milch“ und/oder ein paar Mandeln und Walnüsse.

    Mit so etwas bin ich angenehm satt, kann locker 7-8h bis zur nächsten Mahlzeit durchhalten und ich kann damit prima meine (mittlerweile wieder) schlanke Figur halten. :-)

  4. Schaut echt lecker aus :D

  5. Toll, werde gleich mal Salat in der Box mitnehmen,
    Danke für den Tip!
    Ansonsten liebe ich leichten Kartoffelsalat mit viel frischem Gemüse und Essig/Öl Dressing, das macht gar nix wenn der gut durch zieht und schön gatschig wird :)

  6. Eigentlich bin ich hier gelandet, weil ich auf der Suche nach einem neuen Theme für meinen Food-Blog bin. Und nun habe ich nicht nur viele schöne Themes gefunden, die mir grad die Entscheidung schwer machen, sondern jetzt auch noch sehr leckere Rezepte. Wenn das nicht ein gutes Zeichen ist :) Quinoa zum Frühstück werde ich sicherlich demnächst ausprobieren. Und als Grünen Smoothie kann ich noch Honigmelone mit Petersilie sehr empfehlen.

  7. Ellen, mir gefallen deine Tips und Rezepte!Vor allem kommt es mir sehr gelegen da ich anfange mich gesund zu ernähren. Bitte diese Rubrik weiterausbauen oder direkt einen foodblog starten! :)

  8. for ($i=0; $i < 100; $i++)
    {
    echo 'Bitte ';
    }
    mehr von solchen Beiträgen. Das motiviert extrem sich gesund zu ernähren und da ich meine Ernährung eh umstellen will, kommt das verdammt gut.

    Also gerne mehr solcher Beiträge.

  9. @alle: Vielen herzlichen Dank für das nette Feedback zum Artikel und die tollen weiteren Lunch-Rezepte Tipps :) Werde sicher einiges Ausprobieren, die Food-Inspirations Artikel machen mir auch immer riesig Spaß! Am Wochenende möchte ich dieses Burrito-BlackBean Rezept ausprobieren, das ist glaube ich auch prima zum Mitnehmen geeignet. Ich werde also wieder berichten… :)

  10. Super finde ich echt lecker!!!

    Danke!
    —stooni

  11. Man die Rezepte sind aber mal wirklich richtig Gesund. Aber echt super das hier die Rezepte extra für Webworker veröffentlicht werden. Ich werde es testen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.