Onlineshop-Tipp: Das eigene Logo auf der Paypal-Zahlungsseite einfügen

Die meisten Onlineshops nutzen Paypal als Zahlungsmittel. Bei der Zahlung via Paypal wird der Käufer auf eine Paypal-Bezahlseite weitergeleitet. Diese Paypal-Zahlungseite zeigt standardmäßig nur den Namen des Paypal-Kontos in schwarzer Schrift ganz oben links auf der Seite an. Diesen Namen kannst du in deinem Paypal-Konto aber ganz leicht durch dein eigenes Logo austauschen. Und so funktioniert’s.

Ein passendes Logobild erstellen

Es gibt zwei Stellen, an denen du dein Logo auf der Paypal-Zahlungsseite einfügen kannst. Entweder ganz oben Links auf der Paypal-Seite (siehe blauer Pfeil im Bild). Die Maße für dieses Kopfzeilen-Bild dürfen max. 750 x 90 Pixel sein. Als zweite Option kannst du dein Logo auch innerhalb des Paypal-Seitenrahmens einfügen (siehe Elmastudio-Logo im Bild). Dieses Logo-Bild darf maximal die Maße 190 x 60 Pixel haben.

Das eigene Logo bei Paypal
Das Elmastudio-Logo auf der angepassten Paypal-Bezahlseite.

Dein erstelltes jpg- oder png Logobild musst du dann auf Deinen Server hochladen (z.B. über die WordPress-Mediathek) und die Bild-URL speichern.

Das Logo auf der Paypal-Seite hochladen

Jetzt kannst du dir in deinem Paypal-Konto (es muss ein Business-Konto sein) deine angepasste Zahlungsseite einrichten. Die Einstellungs-Option findest du unter Mein Profil / Mehr… / Verkäufer und Händler / Benutzerdefinierte Zahlungsseiten / Aktualisieren.

Über den Hinzufügen-Button kannst du dir jetzt eine neue Seiten-Vorlage erstellen (gib dieser Seitenvorlage einen eigenen Namen) und dort deine Logo- oder Kopfzeilen-URL eintragen. Es gibt übrigens auch noch weitere Anpassungs-Optionen wie Hintergrund oder Rahmenfarbe. Du kannst Dir auch eine Vorschau deiner Anpassungen anzeigen lassen, bevor du deine Einstellungen speicherst. Jetzt musst du nur noch deine neu angelegte Vorlage als Standard-Seitenvorlage wählen, damit dein Logo für alle Käufer auf der Paypal-Zahlungsseite angezeigt wird.

12 Kommentare zu “Onlineshop-Tipp: Das eigene Logo auf der Paypal-Zahlungsseite einfügen

  1. Hey Ellen, sehr guter Tipp!

    Was auch sehr gut wirkt und die Verkäufe anhebt , ist eine Kundenmeinung in der Kopfzeile.

    Viele Grüße, Artur

  2. Hallo Ellen,

    danke für den Tipp!

    Viele Grüße

  3. Mit jedem Beitrag kommt man ein kleines bisschen vorwärts – Danke.
    Schön das dass Prinzip „Geben bringt Besucher funktioniert“

    Tom

  4. @alle: Freut mich, wenn der Tipp weiterhilft. Ich hatte sehr lange nach der Option suchen müssen, daher der Artikel. Und mit einem eigenen Logo sieht die Paypal-Seite ja auch gleich viel schöner aus :)

    @Artur: Danke für den Tipp, die Option kannte ich auch noch nicht. Werde ich mir näher anschauen :)

  5. Vielen Dank für diesen Artikel. Mir war diese Funktion noch gar nicht bekannt. Habe sie direkt bei meinem Shop umgesetzt.
    Jetzt wirkt der PayPal-Verkaufsdialog nicht mehr so stark wie ein Fremdkörper.

  6. Tja, gewusst wie.. :D Glücklicherweise hatten wir von Anfang an einen eigenen Paypal Ansprechpartner, der das für uns gleich mitübernommen hat.

  7. @David Ja man muss halt nur wissen wie es geht :D
    hat halt nicht jeder von Anfang an einen Ansprechpartner.

  8. Mein neuer Lieblings-Blog! Gerade zufällig drauf gestoßen und wie oben schon gesagt wurde: Immer ein wenig mehr Input, um einiges dazu zu lernen und sich sowie seine Webseite zu verbessern. Wirklich TOP, bin begeistert!

  9. Hallo ich hätte hierzu noch eine Frage und zwar hat man ja auch die Option ein Hintergrundbild zu wählen. Dieses wird bei mir allerdings nirgendwo angezeigt.

    auch die optionen hintergrundfarbe kopfbereich und farbverlauf im warenkorbbereich kann ich zwar mit werten füllen, allerdings ändert sich nichts an der vorschau.

    haben sie hierzu eine idee woran dies liegen könnte?

  10. Diese Info konnte ich gerade gut gebrauchen, danke.

  11. Aber wie macht man das, wenn man zwei Shops hat und einen PayPal Account dafür hat. Wie bekommt man für den zweiten Shop ein anderes Logo rein?

  12. Ist das so noch aktuell? Ich kann die Funktion nämlich nicht wie beschrieben finden. Kann es sein, dass PayPal die Möglichkeit abgeschafft hat?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *