Zeit Management – praktische Tipps für Freelancer

Als Freelancer ist es oft schwierig 8-9 Stunden am Tag effektiv zu arbeiten. Im üblichen »Homeoffice-Stress« kann es schnell passieren, dass man abgelenkt ist, und es einem schwer fällt, sich auf seine Aufgabe zu konzentrieren. Statt dessen verfällt man in eine Art Multitasking zwischen Emails beantworten, der neuen WordPress-Programmierung, Twitter-News, Kaffepause, Teambesprechung und einem eiligen Mittagessen.

Besonders als Freelancer ist es wichtig, seine Arbeit jeden Tag neu zu koordinieren, um so seine Arbeit in einem angenehmen Zeitrahmen zu erledigen, und nicht unnötig Zeit zu »vertrödeln«.

Doch gerade für kreativ Schaffende ;-) ist dies oft eine schwierige Aufgabe. Als kleine Hilfestellung habe ich ein paar Tipps zusammengestellt, die uns im Elmastudio-Office geholfen haben, unsere Arbeitszeit effektiver zu nutzen.

1. Teamsitzungen

Zeit Management

Eine Tasse Kaffee am Morgen tut immer gut :-) Warum also nicht diese Zeit nutzen, um in entspannter Atmosphäre den gemeinsamen Arbeitstag zu besprechen? So hat jeder einen Überblick, was erledigt werden muss, und es fällt leichter sich gegenseitig zu unterstützen und zu motivieren.

2. File-Sharing Tools

Zeit Management

Arbeitest du mit viel anderen Freelancern zusammen, oder musst du deinen Kunden oft Updates zu aktuellen Projekt schicken? Für größere Datenmengen nutzen wir gerne das praktische Online-Tool Drop.io. Bei Drop.io kannst du kostenlos Daten mit bis zu 100MB verschicken, den Link-Namen dazu kannst du selbst bestimmen.

3. Google Kalender

Zeit Management

Klar liebe ich die guten alten Moleskine-Kalender :-). Doch ein Online-Kalender wie der Google-Kalender, mit dem du gemeinsam mit deinen Arbeitskollegen Termine verwalten und teilen kannst, und Termin-Erinnerungen per Email erhältst, ist so viel praktischer.

4. Skype

Zeit Management

Chatten, Daten versenden, Video-Konferenzen – Skype bietet vor allem reisefreudigen Freelancern jede Menge Möglichkeiten, um für Kunden, Freunde und Familie immer erreichbar zu sein.

5. Google Dokumente

Zeit Management

Eine weitere Möglichkeit von Google, um schnell Daten mit Kollegen oder Kunden auszutauschen, und gemeinsam Dokumente zu bearbeiten. Mit Google-Documents kannst du Textdokumente, Tabellen oder Präsentation erstellen, und diese live mit anderen teilen. Eine praktische Möglichkeit, um Dokumente nicht in endlosen Emails hin und her schicken zu müssen.
Und noch ein Vorteil: Selbst wenn du einmal nicht am eigenen Computer arbeitest, kannst du immer noch bequem auf alle Dokumente zugreifen.

Ich hoffe, meine kleine Sammlung hilft dir, deine Arbeit noch effektiver zu gestalten, und das Beste aus deiner Zeit zu machen ;-)

Kennst du noch weitere hilfreiche Tipps oder Tools für Freelancer? Dann schreibe mir doch einen Kommentare, ich freue mich auf deine Tipps!

8 Kommentare zu “Zeit Management – praktische Tipps für Freelancer

  1. Danke für diese Zusammenstellung… Gerade das File-Sharing Tool ist echt praktisch!

  2. Hallo Dave,

    vielen Dank für deinen Kommentar :-) Ja, drop.io ist klasse, es gibt da ja jede Menge Anbieter, aber dieses mag ich besonders.

    Viele Grüße
    Ellen

  3. Liebe Ellen, du sprichst mir aus der Seele :) Das Thema beschäftigt mich zurzeit auch – demnächst wird es wohl auch in meinem Blog einen ähnlichen Artikel geben. Das mit dem «Multitasking» kenne ich nur zu gut. Vor allem vor meinem Urlaub habe meine Arbeitstage dadurch unnötig stressig gemacht. Nach meinem Urlaub habe ich mir als erstes eine Liste mit goldenen Regeln gemacht, um solche Stresstage in Zukunft zu vermeiden. Bis jetzt funktionierts super :)
    Die richtigen Tools sind natürlich auch Gold wert. Hier bin ich immer noch am Ausprobieren. Meinen Kalender nutze ich auch jeden Tag. Skype finde ich ebenfalls sehr nützlich. Ausserdem ist es mir wichtig, ein gutes Projekt-Management-Tool zu haben. File-Sharing wird wohl als nächstes kommen, da ich auch immer öfter mit anderen Freelancern zusammenarbeite. drop.io werde ich mir deshalb merken :)
    Liebe Grüsse und vielen Dank für diesen tollen Artikel!
    Barbara

  4. Liebe Barbara,

    vielen Dank für deinen netten Kommentar, ich finde es klasse, dass du deine Erfahrungen hier teilst. Deine Vorschläge, um Stress im Freelancer-Alltag zu vermeiden, finde ich besonders hilfreich. Danke :-)

    Ich habe vor ein paar Tagen einen interessanten Artikel bei Freelance Folder über 5 Project Management Tools im Vergleich entdeckt. Einige der Tools sind sogar kostenlos zu nutzen.

    Diese will ich in der nächsten Zeit unbedingt einmal ausprobieren.

    Liebe Grüße Ellen

  5. Ja, es gibt einige recht gute kostenlose Projekt-Management-Tools. Ich nutze die Downloadable Version von actitime und bin sehr zufrieden. Für kleine Teams sicher eine gute Lösung. Diese zwei sehen auch noch interessant aus: Achievo und PHProjekt.

  6. @Barbara, vielen herzlichen Dank für deine Empfehlungen :-) Ich habe gerade einmal in actitime reingeschaut, sieht echt klasse aus!

    Außerdem möchte ich noch auf Barbaras tollen Artikel hinweisen: »Selbstständig arbeiten ohen Stress: goldene Regeln für Freelancer«.
    Hier findest du jede Menge hilfreiche Tipps für ein friedliches, und vor allem stressfreies Freelancerleben :-)

    Viele Grüße Ellen

  7. Oh, vielen Dank für die Empfehlung :) Der Link zum Freelance Folder funktioniert übrigens nicht richtig. Vielleicht kannst du dir das mal anschauen.
    Ja, actitime ist das beste Programm, das ich bis jetzt ausprobiert habe. Es hat alle Funktionen, die ich brauche – inkl. Reports in verschiedenen Formaten.

  8. @Barbara,
    danke für den Hinweis mit dem Link, jetzt musste er funktionieren :-)
    Liebe Grüße Ellen

Hinterlasse einen Kommentar zu Dave Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *