WordPress Tipp: Hol dir den Tweetmeme-Button für deinen Blog

Endlich habe ich es geschafft, auch so einen schicken Retweet-Button von Tweetmeme auf unseren Blogs zu integrieren. Mit diesem praktischen kleinen Button kannst du direkt einen Artikel retweeten (also den Artikel in Twitter weiterempfehlen). Vorausgesetzt natürlich, dir gefällt, was du liest ;-)

Tweetmeme Button für deinen WordPress Blog

Mit dem Tweetmeme WordPress-Plugin (vielen Dank noch einmal für deine WordPress-Plugin Tipps, Barbara) ist das auch super einfach.

Als ersten Schritt downloadest du dir das Plugin von der WordPress-Webseite.

Wie gewohnt kannst du das Plugin jetzt auf deinem Blog aktivieren. Und ab gehts zu den Einstellungen.

Hier ein kleiner Tipp:

Da ich meinen Tweetmeme-Button nicht automatisch auf jedem Blog-Artikel integrieren möchte, habe ich bei der Position (auch bei der RSS Position) »Shortcode Tweetmeme]« angeklickt.

So hast du auch die Möglichkeit, die Position deines Buttons im Artikel frei zu bestimmen. Du muss lediglich am Anfang oder Ende deines Artikels den Code »tweetmeme« einfügen. Der Button wird dann auch gleich in den RSS-Reader übernommen.

Die weiteren Einstellungen sind sehr simpel. Toll ist auch, dass du direkt deinen Twitternamen (also z.B. @GertiPcTipps) in den Retweet integrieren kannst.

Um lange URLs zu kürzen verwendet das Plugin standardmäßig bit.ly, du kannst aber auch andere Lösungen, wie z.B. TinyURL bein den Einstellungen auswählen.

Und das wars auch schon. Dein Tweetmeme-Button ist auf deinem Blog integriert. Und es kann fröhlich und eifrig gezwitschert werden.

Hat dir mein Artikel gefallen? Hast du noch Fragen oder weitere Twitter-Tipps? Dann schreib doch unten einen Kommentar!

6 Kommentare zu “WordPress Tipp: Hol dir den Tweetmeme-Button für deinen Blog

  1. Cool, dass du jetzt auch einen TweetMeme-Button hast. Und vielen Dank für den Link zu meinem Artikel :)

    Marvin hat mich heute darauf aufmerksam gemacht, dass der Zähler nicht richtig funktioniert. Ich dachte immer, alle Zähler seien auf 0, weil niemand den Button benutzt. Aber offenbar ist es ein Bug. Gerade habe ich über den Button deinen Artikel retweeted, und auch hier ist der Zähler auf 0 geblieben.
    Dies nur mal so als Hinweis. Ich schaue mir das heute Abend noch einmal an. Aber es sieht fast so aus, als gäbe es ein generelles Problem.

  2. Hallo Barbara,

    Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich hatte irgendwo gelesen (ich glaube es war auf der Tweetmeme-Webseite), dass es eine Weile dauern kann, bis die Retweets erkannt werden. Vielleicht kannst du mir ja auch bescheid geben, wenn du das Problem gefunden hast, okay. Vielen, lieben Dank Ellen

  3. Möglicherweise funktioniert es nur dann, wenn man @tweetmeme drinlässt. Diese Idee ging mir gerade durch den Kopf. Ganz am Anfang hat der Zähler bei mir nämlich funktioniert. Und da hatte ich ziemlich sicher noch @tweetmeme drin.

  4. Gute Idee, vielleicht sollten wir das mal ausprobieren. Danke Barbara :-)

  5. Hallo Ellen, ich habe gerade Antwort von TweetMeme Help bekommen. Es gibt offenbar einen Bug, der dazu führt, dass bei gewissen Accounts die Tweets nicht richtig gezählt werden. Sobald der Bug behoben ist, sollten alle Counter stimmen. Bis es so weit ist, kann es allerdings noch ein paar Wochen dauern. Bin mal gespannt :)

  6. Oh je, ein paar Wochen. Das ist eine lange Zeit. Naja, ich werde also mal abwarten. Vielen, herzlichen Dank Barbara, dass du diese Info an mich weiter geleitest hast.
    Also schauen wir mal… :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *