Inspiration Webdesign

Webdesign-Trends: 20 gelungene Beispiele für dunkle Hintergründe

Dunkle Hintergründe sind derzeit ein wahrer Trend im Webdesign. Und obwohl allgemein gilt, dass Texte auf dunklem Hintergrund schwieriger zu lesen sind gibt es etliche Beispiele, die das Gegenteil beweisen. Ich möchte dir 20 wunderschöne Webseiten mit dunklen Hintergründen vorstellen, und wünsche dir ganz viel Spaß bei der Inspiration :-)

1. Friendly Duck

Webdesign Trends dunkler Hintergrund

2. Estate Black

Webdesign Trends dunkler Hintergrund

3. Billy Tamplin

Webdesign Trends dunkler Hintergrund

4. Blue Collar

Webdesign Trends dunkler Hintergrund

5. Adii Rockstar

Webdesign Trends dunkler Hintergrund

6. tweet CC

Webdesign Trends dunkler Hintergrund

7. Sam Brown

Webdesign Trends dunkler Hintergrund

8. Ismael Burciaga

Webdesign Trends dunkler Hintergrund

9. Corking Design

Webdesign Trends dunkler Hintergrund

10. Mutant Labs

Webdesign Trends dunkler Hintergrund

11. Ed Clery

Webdesign Trends dunkler Hintergrund

12. Abduzeedo

Webdesign Trends dunkler Hintergrund

13. Modstudio

Webdesign Trends dunkler Hintergrund

14. RocknSites

Webdesign Trends dunkler Hintergrund

15. LegiStyles

Webdesign Trends dunkler Hintergrund

16. M1K3

Webdesign Trends dunkler Hintergrund

17. tictoc family

Webdesign Trends dunkler Hintergrund

18. Hello Monday

Webdesign Trends dunkler Hintergrund

19. SEO Hiroshi

Webdesign Trends dunkler Hintergrund

20. Idea Foundry

Webdesign Trends dunkler Hintergrund

Tipps und Tricks für Webdesign mit dunklen Hintergründen

Der Artikel »The Do’s and Dont’s of Dark Webdesign« von Webdesigner Depot bietet jede Menge hilfreiche Tipps und Tricks, was bei dunklen Layouts alles zu beachten ist. Es wird z.B. erklärt, warum man Text-Abstände auf dunklen Flächen anders behandeln sollte. Auf alle Fälle ein »must read«!

Und was ist deine Meinung? Welche Vor- und Nachteile siehst du in Webdesign mit dunklen Hintergründen? Schreibe mir doch einfach einen Kommentar, ich freue mich schon auf dein Feedback!

Beteilige dich an der Diskussion

  1. @Ellen
    das ist eine sehr tolle und sehr inspirative Auflistung, kann ich gerade sehr gut gebrauchen ;-)

    @Dave
    diese Webseite finde ich auch echt klasse. Das Thema Drumming :) ist halt auch schon unabhängig vom Design sehr cool, da kommt die Symbiose aus beidem (Drumming&Design) superspitze rüber.

    ich finde bei einem dunklen Hintergrund springen einem Fotos und Text so schön entgegen. Das gefällt mir sehr :)
    Meiner Meinung nach ist rein aus ergonomischer Sicht im Web ein dunkler Hintergrund weniger belastend für die Augen, deshalb ist eine dunkle Seite mit hellem Text angenehmer zu lesen als andersrum.

    @Ellen Ich finde diese allgemeine Regel gilt daher eher für Printdesign, was meinst du?

  2. Eine tolle Zusammenstellung sehr gelungener Webseiten. Eine schöner als die andere :) Mir persönlich gefallen dunkle Hintergründe sehr gut. Ich finde, dass sie sehr edel wirken. Dass heller Text auf dunklem Hintergrund etwas schlechter zu lesen ist, mag im Einzelfall stimmen. Vor allem, wenn der Kontrast zwischen Hintergrund und Texte sehr gross ist. Deshalb ist es oft besser, einen Hintergrund nicht ganz schwarz zu machen, sondern ein dunkles Grau zu verwenden.
    Ich finde wie Manuel, dass dunkle Hintergründe weniger anstrengend für die Augen sind. Ausserdem sollen sie auch besser für die Umwelt sein, weil sie weniger Strom verschlingen ;) Vor einiger Zeit habe ich mal gelesen, dass Google eine Menge fürs Klima tun könnte, wenn die Suchseite schwarz statt weiss wäre :)

  3. Vielen Dank für eure Kommentare :-)
    @Dave: Die Drummer-Seite gefällt mir auch besonders gut, echt gelungen :-)

    @Manuel: Mhh, ich glaube du hast recht. Ich glaube das gilt wirklich eher für Printmedien. Da verschluckt ein dunkler Hintergrund die Schrift doch enorm. Aber bei Webseiten empfinde ich das auch nicht so.

    @Barbara: Wow, das ist ja super interessant. Hatte ich bisher noch nie bedacht, dass dunkle Hintergründe stromsparend sind. Ist aber irgendwie logisch. Jippi, dann bin ich auch für eine schwarze Google-Seite :-)

  4. @Ellen: Hihi, ja ich glaube, das ist wirklich so. Ist ja irgendwie logisch, dass der Bildschirm mehr Strom braucht, wenn er mehr Helligkeit produzieren muss. Daran wirds wohl liegen, denke ich mal ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.