Neue Blog Layouts für unser Uku WordPress Theme

Mit der neuesten Uku Theme Version (1.3) haben wir 3 neue Layout-Optionen für die neuesten Blogbeiträge im Uku-Theme veröffentlicht. Du kannst jetzt neben dem Standard Bloglayout auch ein drei- oder vierspaltiges Gridlayout wählen oder eine klassische Blogansicht mit Vorschautexten und einem Weiterlesen-Button. So wird Uku noch sehr viel flexibler und kann auch wunderschön als reines Blog-Theme genutzt werden.

Die neuen Bloglayouts in der Übersicht

Die dreispaltige Blogansicht von Uku, sichtbar in der Apia Live Demo.

Die klassische Uku Blogansicht in der Tikioki Live Demo.

Das vierspaltige Bloglayout in der Nadi Live Demo.

Die Layouts im Theme wählen

Die neuen Blogdesigns kannst du über die Blog Startseiten Optionen im Customizer (unter Design / Customizer / Blogstartseite / Allgemein) auswählen. Außerdem haben wir seit Uku 1.3 die hervorgehobenen Blogbeiträge der Standard-Layoutansicht optional wählbar gemacht. Du kannst also insgesamt zwischen vier verschiedenen Blogansichten wählen.

Alle Ansichten sind natürlich auch in allen Designstilen nutzbar. Wenn Du gleich mit unseren Uku Live-Demoinhalten loslegen möchtest, kannst Du einfach das One Click Demo Imports Plugin installieren und du findest die Demos zum Import vorbereitet in der Plugin-Auswahl.

Wir hoffen dir gefallen diese neuen Uku Blog-Optionen. Im neusten Update haben wir auch einige kleinere Theme-Fehler behoben. Wenn du noch Fehler entdecken solltest, sag uns einfach Bescheid. Wir freuen uns auf deinen Kommentar!

  1. Schöne neue Optionen, danke! Aber ich glaube, ich stehe (immer noch) auf der Leitung. Version 1.3 ist installiert, aber wenn ich auf Theme-Optionen/Design-Stil gehe, kann ich nur zwischen Standar, Neo und Serif wählen, da kommt nix von Taupo, Ruapuke, Api usw. Mach ich was falsch?

    Danke für Eure Antwort – und die tolle Arbeit sowieso.

    Dominik

    • Hallo Dominik,
      vielen Dank für dein Feedback, des freut mich, dass dir die neuen Bloglayouts gefallen. Wie Markus schon gesagt hast, findest du die Bloglayout-Optionen unter Blog Startseite / Allgemein.
      Die Designstile findest du unter Theme Optionen / Allgemein. Dort kannst du zwischen standard (Design wie in der Taupo Live Demo), neo (wie bei Pirongia) und serif (wie bei Ruapuke, Apia, Nadi und Tikioki) wählen.
      Ganz viele Grüße,
      Ellen

  2. Ich musste auch erst lange suchen, aber unter Bloglayout findet man dann alles. Ich habe im ZoomLab das 4er Bloglayout genommen, allerdings werden in der Blogansicht in der ersten Reihe nur 3 Beiträge angezeigt und darunter dann vier… Fehler?

    • Hallo Markus,
      hast du den Fehler immer noch? Ich konnte jetzt die 4-spaltige Ansicht bei dir sehen. Sag mir Bescheid, falls du noch Probleme hast.
      Ganz viele Grüße,
      Ellen

  3. Andreas

    Hi Ellen, irgendwie habe ich immer Probleme mit den Demoinhalten. Habe die Demo „Nadi“ installiert, aber irgendwie sieht das Layout ganz anders aus. Ist nach dem Import noch was zu machen (das Layout habe ich dann auf 4spaltig) gestellt. Aber trotzdem scheinen noch Einstellungen zu fehlen (siehe czech.li).
    Viele Grüße
    Andreas

    • Hallo Andreas,
      hat es inzwischen geklappt? Was hat denn beim Demo Import gefehlt, damit ich das noch verbessern kann?
      Ganz viele Grüße, Ellen

      • Andreas

        Hi Ellen,
        ich glaube es sind nur ein paar Kleinigkeiten die nicht übernommen werden:
        Theme Optionen – Design Stil
        Blog Startseite – Allgemein – Blog Layout
        Titel „Neues Beiträge“ ist nicht deaktiviert
        Menü Positionen – Nur Footer 1 wurde übernommen.
        Paginierung (bei euch steht „Older Posts“ bei mir halt 1- 2 – >> aber das ist wahrscheinlich eine WP Einstellung.
        Vielleicht gibt es da noch mehr Kleinigkeiten aber ich denke das bekommt man leicht selber hin.
        Vielen Dank für die neuen, tollen Optionen! Ihr seit einfach die Besten :-)

        Liebe Grüße
        Andreas

        • Hallo Andreas,
          vielen herzlichen Dank für deine Rückmeldung, ich werde gleich noch einmal dran arbeiten den Import zu verbessern. Bzgl. der Older Posts, dazu müsstest du das Infinite Scroll Feature von Jetpack aktivieren. Alle anderen Sachen werde ich noch einmal überarbeiten.
          Vielen Dank und ganz viele Grüße,
          Ellen

  4. Danke Ellen und Manu dafür :)
    Hat mich von der leidigen Suche nach einem Theme erlöst!

    Daumen Hoch für euch!

    • :D Genial, das freut uns sehr!!!

      • Ich glaube aber bei der page.php hat sich ein kleiner Fehler irgendwie eingeschlichen?
        Wird bei mir im Chrome ziemlich linksseitig angezeigt?
        Und bei Ansicht mit Sidebar ist es auch bisschen verwurschtelt.

        • Hallo Christiane,

          vielen Dank für die Info, ich schaue gleich noch einmal rein. Welchen Designstil hast du den aktiv, wenn du den Fehler siehst?

          Ganz viele Grüße,
          Ellen

  5. Liebe Ellen, ich schreibe Dir hier schon mal die Uku-Bugs, die ich beobachtet habe. Ich habe „Neo“ aktiviert. Liebe Grüße, Katharina

    1. Textlinks: Wenn im Uku-Neo-Theme in einem Fließtext in einem Beitrag mehrere Wörter verlinkt sind, dann erscheinen nur die ersten Wörter unterstrichen. Beispielseite: http://wildermeter.de/die-naechsten-stenze-sind-geschluepft/

    2. Schlagwörter-Widget: In der Schlagwörter-Wolke umbrechen die Wörter nicht korrekt. Sie umbrechen einfach mitten im Wort, wo die Zeile zu Ende ist, nicht bei einem Leerzeichen. Ich habe das Widget daraufhin wieder offline gestellt. Auf dem Blog einer befreundeten Imkerin, die ein Zuki-Theme hat. Da habe ich gesehen, dass das auch so ist, da kannst du es dir live anschauen: http://blog.stadtimker-werden.de/ In der rechten Spalte. Etwas runterscrollen.

    3. Anführungszeichen: Von den Anführungszeichen, also den Gänsefüßchen am Anfang eines Zitats, wird immer nur ein Strich editiert. Beispielseite: http://wildermeter.de/landmark-report-hundreds-of-native-bee-species-sliding-toward-extinction/ Wenn ich den Textteil kopiere und woanders – zum Beispiel hier im Kommentar – einfüge, erscheinen zwei Striche: „Native bees

    4. Kategorien: Wenn ich mehr als zwei Kategorien zuordne und das Browserfenster auf meinem 15-Zoll-Laptop auf volle Bildschirmgröße stelle, dann stehen die mit der hellen Fläche hinterlegten Kategoriebezeichnungen rechts über das Bild hinaus und liegen auf dem Text der nächsten Spalte. Wenn ich das Browser-Fenster noch mehr verkleinere, dann verändert sich die Ansicht der Kategorien: Sie erscheinen nicht mehr im Bild, sondern werden zu Text, einer Art Dachzeile, über dem Beitragstext. ABER: Auch wenn ich vier Kategorien zugeordnet hat, die im Bild bei einem größeren Browserfenster noch erscheinen, werden als Dachzeile IMMER nur zwei editiert. Gibt es eine Begrenzung der Kategorien, also maximal zwei?

    • Hallo Katharina,
      vielen herzlichen Dank für deinen Fehlerreport, ich werde die Fehler alle noch einmal in einem kommenden kleineren Update verbessern. Ich melde mich hier noch einmal, sobald ich das Update veröffentlicht habe.
      Ganz vielen lieben Dank für deine Hilfe!
      Ellen

      • Liebe Ellen, dankeschön! Ich hatte aber nicht nur Fehler gemeldet, sondern in einem anderen Kommentar auch Euere Arbeit und Uku ganz ganz doll gelobt :) Bin echt begeistert. Ich hoffe, das ist auch angekommen bei Dir. Danke nochmals und liebe Grüße, Katharina

        • Hallo Katharina,
          klar, auf jeden Fall, es freut uns riesig, dass dir unsere Arbeit so gut gefällt :D Herzlichen Dank für dein tolles Feedback und bitte entschuldige, falls ich das im vorherigen Kommentar nicht so rübergebracht hatte :)
          Viele liebe Grüße,
          Ellen

          • Liebe Ellen, doch doch, ich hatte mich nur gewundert, dass nur ein Kommentar veröffentlicht war und war mir nicht sicher, ob mein Lob auch angekommen ist. Herzliche Grüße, Katharina

  6. Liebe Ellen, darf man sich hier auch Funktionen wünschen bzw. Anregungen geben?

    Zum einen fände ich es toll, wenn ich man auf der Startseite im Standard-Blog zusätzlich einstellen könnte, dass man bestimmte Einträge nicht anzeigen lässt. Der Hintergrund: Ich würde gerne die „Section featured oben“ für die neuesten Beiträge verwenden. Darunter sollen dann die älteren Beiträge chronologisch im „Blog“ laufen. Also: Alle Beiträge auf der Startseite würden dann chronologisch angezeigt, nur unterschiedlich gewichtet, aber keiner wäre doppelt. Die große Titelgeschichte wäre die neueste, wie bei Zeitungsportalen, darunter kleiner die älteren Geschichten.

    Der andere Wunsch wäre: die Möglichkeit für das Beitragsbild oben auch eine Bildunterschrift eingeben zu können. Im Journalismus gilt, kein Bild ohne BU. Ich muss das immer im Fließtext auffangen: „siehe Bild oben“. Vielleicht findet ihr eine Möglichkeit, die trotzdem zu dem superschönen Design passt.

    Liebe Grüße
    Katharina

    • Hallo Katharina,
      klar, wir freuen uns immer sehr über Feedback und Verbesserungsvorschläge :) Wir schauen mal, ob wir weitere Optionen für die Auswahl der Beiträge in den Sections addieren können. Ich melde mich hier noch einmal, wenn ich mehr Info habe.
      Bzgl. der Bildunterschrift muss ich noch einmal recherchieren, ob dass nicht vielleicht wenigstens individuell machbar ist.
      Ganz viele Grüße,
      Ellen

  7. Liebe Ellen, ich habe noch einen Punkt vergessen: Wenn man Jetpack installiert und über Jetpack der Blog abonniert wird, wird das Beitragsbild nicht mit verschickt. Ich weiß nicht, ob ihr das über Programmierung ändern könnt. Ich füge nun immer behelfsweise ein Das Beitragsbild ganz oben über dem Text ein und lösche es nach der Veröffentlichung und Versand des Beitrags per E-Mail über Jetpack.
    Liebe Grüße aus München
    Katharina

    • Ich schaue mal, ob das an Jetpack oder am Theme liegt, ich melde mich auch zu diesem Thema noch mal, sobald ich mehr herausgefunden habe.

  8. Liebe Ellen,

    noch ein Nachtrag zu den Kategorien nach dem letzten Update, eine Art Verschlimmbesserung: immer noch „Neo“. Auf der Startseite im Standardblog werden manchmal nicht mehr alle Kategorien editiert, die einem Beitrag zugeordnet sind, den Fehler gab es vorher nicht. Wenn man weiter klickt auf die Detailseite, erscheinen alle zugeordneten Kategorien. ABER: die weiße Hintergrundfläche klebt nun am oberen Rand. Das war vorher nicht so, da war es richtig.

    Beispielbeitrag: Hummel im Haus http://wildermeter.de/

    Danke und liebe Grüße am Sonntag
    Katharina

    • Jetzt hab ich mich vertan. Nicht, wenn man auf die Detailseite weiterklickt, sondern wenn man auf eine zugeordnete Kategorie klickt, in diesem Fall z. B. „Hummeln“, dann treten die beiden Ereignisse auf: alle zugeordneten Kategorien erscheinen und die weiße Hintergrundfläche, in der die Kategorie als Text steht, klebt oben am Bildrand.

      • Hallo Katharina,
        das tut mir leid, vielen Dank für deinen Hinweis, ich arbeite diese Woche noch einmal an einem Update, um diese Fehler zu beheben.
        Ganz vielen Dank für deine Geduld schon einmal!
        Ellen

        • Liebe Ellen, ich weiß jetzt nicht, ob ich das Update verpasst habe oder ob ihr noch daran arbeitet. Könntest du mir bitte Bescheid geben? Die Mobilansicht auf dem Apple iPhone 6 (iOS 10.3.2) funktioniert leider auch nicht so gut. Es sind wieder die Kategorienflächen, die irgendwie haken. Ich wollte das Theme jetzt auch beruflich nutzen, aber da brauche ich eine fehlerfreie mobile Anzeige. Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen. Danke und liebe Grüße, Katharina

          • Hallo Katharina,
            bitte entschuldige vielmals, leider ist das Update immer noch nicht raus, da wir einige Baustellen gleichzeitig beheben wollten.
            Wenn du magst, schick mir aber doch kurz eine Mail an ellen.bauer(at)elmastudio(punkt)de und ich schicke dir die verbesserte Uku-Version schon einmal vorab zu. Dann kannst du das offizielle Update später installieren. Es wird leider noch bis Anfang September dauern.
            Ich hoffe diese Lösung ist für dich okay.
            Ganz vielen Dank für deine Geduld schon einmal!
            Liebe Grüße, Ellen

  9. Eure letzten Themes haben mir nicht so gefallen, aber Tikioki finde ich schon extrem gut gelungen – deshalb habe ich es auch gekauft. Mir gefällt aber nicht nur der Look, sondern auch die Tatsache, dass es aus SEO-Sicht sehr gut gemacht ist (Dunkelgrün für Mobil und Desktop bei Google PageSpeed Insights).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *