Geolocation für WordPress nutzen

WordPress Geolocation Wenn du auf deinem WordPress-Blog einen Artikel veröffentlichst, für den ein bestimmter Ort relevant ist (z.B. ein Reise- oder Veranstaltungsbericht oder Restaurant-Bewertung), kannst du das Geolocation-Feature (automatische Lokalisierung) von WordPress nutzen. So können deine Leser gleich auf einer GoogleMaps-Karte sehen, wo sich der Ort den du im Artikel beschreibst befindet. Hast du das Plugin installiert, kannst du auch die Geolocation-Einstellung auf den WordPress Mobile Apps (für iOS, Android, Blackberry etc.) nutzen, um Artikel direkt auf deinem mobilen Gerät mit deinem aktuellen Standort zu markieren. Ich zeige dir kurz, wie einfach das Gelocation-Feature von WordPress funktioniert.

Das Geolocation WordPress-Plugin

Mit Hilfe des Geolocation WordPress-Plugins kannst du Standorte zu deinen Artikel in einer kleinen Google-Karte anzeigen. Die Karte kann im Hover-Zustand über einen Link mit dem Namen des jeweiligen Ortes geöffnet werden.

WordPress Geolocation

Wenn du z.B. ein Foto-Artikel mit einem Bild von deinem Lieblings-Café veröffentlichst, kannst du so deinen Lesern gleich zeigen, wo sie diesen leckeren Kaffee ebenfalls bekommen können.

Das Plugin ist recht simpel und es gibt nicht allzu viele Einstellungsmöglichkeiten. Nach der Installation kannst du unter Einstellungen / Geolocation die Größe der Karte festlegen, die Position des Links zur Karte festlegen (über jedem Artikel, unterhalb der Artikel oder nur bei Bedarf mit dem Shortcode „geolocation“).

Geolocation WordPress Plugin

Außerdem kannst du bestimmen, wie nah/weit der Karten-Ausschnitt angezeigt werden soll. Leider kann man meines Wissens noch nicht nicht den Text bestimmen, der im Karten-Link angezeigt wird.

Geolocation auf der WordPress-App

Wenn du Artikel, Fotos oder Videos direkt auf deinem mobilen Gerät veröffentlichst oder bearbeitest, kannst du über die WordPress-App direkt die automatische Lokalisierung nutzen.

WordPress Geolocation
Das Geolocation Feature auf WordPress für iOS (iPad-Version)

So hast du den Ort zu deinem Artikeln immer gespeichert. In der Bearbeitung kannst du die Lokalisierung entweder öffentlich oder nur privat stellen. Auch ein späteres Entfernen des Ortes eines Artikels ist möglich. In Kombination mit dem Geolocation WordPress-Plugin kannst du so alle oder nur bestimmte Artikel auf deinem Blog mit einer Lokalisierung versehen.

Praktische Einsatzmöglichkeiten

Einen Ort zu einem Artikel anzugeben, macht natürlich nicht bei jedem Artikel-Inhalt Sinn. Dennoch finde ich, dass es jede Menge Gelegenheiten gibt, bei denen eine Lokalisierung eines Artikels sehr praktisch ist. Wie schon erwähnt kann ich mir den Einsatz bei Restaurant- oder Café-Bewertungen, Reiseberichten, Veranstaltungs-Hinweisen, Tipps aus deiner Stadt oder einem Foto-Blog sehr gut vorstellen. Eine Live-Ansicht des Geolocation-Plugins kannst du dir z.B. auf unserem kleinen, privaten Blog Kiwikoo anschauen, den wir für unseren derzeitigen Neuseeland-Aufenthalts eingerichtet haben.

Fallen dir weitere Einsatz-Möglichkeiten für die Lokalisierung von WordPress-Artikeln ein, kennst du Blogs, auf denen die Karten im Einsatz sind, oder hast du bereits eigene Erfahrungen mit Geolocation in WordPress machen können? Über dein Feedback und deine weiteren Tipps freue ich mich sehr!

25 Kommentare zu “Geolocation für WordPress nutzen

  1. @Ellen
    Ich nutze seit fast drei Jahren das Plugin Wp Geo
    Link: http://wordpress.org/extend/plugins/wp-geo/

    In unserem Reisen Blog, der sich rund um das Thema Reisen befasst, ist die Geolocation fast ein Muss. Das Plugin ist sehr flexibel, Texte in den Blasen werden Standardmässig aus dem Titel genommen, ansonsten kann man einen individuellen Texten pro Artikel verfassen. Der Autor hat auch eine eigene Webseite, damit man sich ein Bild machen kann.
    Link: http://www.wpgeo.com

    P.S Das Plugin kann auch im Reisen Blog begutachtet werden ;)

    • @Ivan, super, vielen Dank für diesen Tipp. Das Plugin scheint etwas umfangreicher, ich werde es auf jeden Fall ausprobieren :) Weist du zufällig, ob das Plugin auch zusammen mit dem automatischen Geolocation-Settings der WordPress Mobile-Apps funktioniert?

      Viele Grüße,
      Ellen

  2. @Ellen
    Kein Problem. Das Plugin ist wirklich sehr flexibel und trotzdem sehr schnell im Aufbau. Was es jedoch nicht kann, ist die Eingabe von Koordinaten in der mobilen WordPress-App. Der Test erfolgte bei einem iPhone ;)

    Ich hinterlasse mal einen Kommentar beim Entwickler :)

  3. Toll wäre noch die Möglichkeit OpenStreetMap anstatt Google Maps zu verwenden… Gerade für größere Blogs mit vielen Besuchern könnte das relevant sein, weil ja die API-Calls für Google Maps ab einer bestimmten Anzahl Geld kosten.

  4. Ich hatte die Möglichkeit mit dem Geotag bei mir im WordPress iOS App auf dem iPhone leider nicht. Nachdem ich meinen Blog im App entfernt und wieder hinzugefügt habe, geht’s nun. Einfach die Option „Geotagging“ beim Hinzufügen nicht vergessen. Nur so als kleiner Tipp, falls jemand das gleiche Problem hat.

    • @Kevin, vielen Dank für diesen Hinweis, ja stimmt, das gleiche Problem werden andere bei der App bestimmt auch haben.

      Viele Grüße,
      Ellen

  5. Hat jetzt zwar nichts mit Geolocation zu tun. Aber ich sehe diesen Foto-Effekt in letzter Zeit sehr häufig. Wie heißt der „Filter“. Ich meine diesen leichten gelb/rot Stich in den Ecken.

    • @Tilo: Das Foto ist mit dem Tailfins Retro-Effekt von der Camera+ App bearbeitet. Mir gefällt der Effekt zur Zeit auch sehr, weil die Farbigkeit des Fotos mit dem Effekt auch schön warm wird.

      Viele Grüße,
      Ellen

  6. Wirklich ein interessanter Artikel. Ich werde das in Zukunft mal testen, vielleicht kann ich das ja sinnvoll für mich nutzen. Ist auf jeden Fall eine praktische Sache.

  7. Danke für den Tipp. Habe bisher keine Geolocation für Beiträge benötigt, aber sobald dies der Fall ist komm ich auf den Beitrag zurück :)

  8. Hallo Ellen,

    ein sehr schöner Artikel! Ein Beispiel mit rund 1.000 verorteten Blogartikeln findest auf Fotomobil.at. Mit dem WordPress OpenStreetMap plugin OSM wird automatisch am Ende des Artikels die OSM Karte eingeblendet und in der Übersichtskarte wird für jeden Artikel automatisch ein Marker mit Link zum Artikel eingetragen. Das Fotomobil.at Projekt ist übrigens ein offenes Projekt, dh. eigene Fotos mit Geodaten sind willkommen, sofern der Ort noch nicht online ist :-)

  9. zum Glück gibt es Geolocation und zum Glück gibt es euch, Ellen und Manuel. Ich habe eine Weile suchen müssen um ein GoogleMap-Plugin zu finden das auf meiner WordPress-Seite überhaupt fehlerfrei läuft ( Probleme entstanden hauptsächlich durch das nicht od nur teilweise Laden der Google-Karten. Bing wollte ich nicht, OSM war wegen der schlechten Generalisierung in den Zoomstufen von vornherein eher ein Notnagel als eine echte Alternative. Also tausend Dank für den Artikel und weiterhin Gutes Gelingen!

  10. Nachdem ich erst ein Theme bei Euch gefunden habe, nun auch noch dieser klasse Artikel, der mir sehr weitergeholfen hat bei meiner Suche. Vielen Dank und weiter so! :)

  11. Christian

    Schöner Artikel!

    Habt ihr auch ein Beispiel für ein Plugin, wie Posts abhängig vom Visitor-Standortes (GPS, IP) filters/sortiert werden, die diesem Standort am nächsten liegen?

    • Gibt es hierfür mittlerweile ein Plugin? Genau diese Funktion suche ich nämlich auch, wenn ich das richtig verstehe arbeitet geomywp „nur“ mit einer karte auf der einträge angezeigt werden. Ich möchte allerdings realisien dass nur Einträge die vom Seitenbesucher nicht weiter als zB 20 km entfernt sind auch angezeigt werden

  12. Ich bin momentan auch auf der Suche um GEO Daten anzeigen zu lassen. Meine Bilder liegen auf Flickr und werden mit dem Plugin Justified Image Grid im Blog integriert. Habe eben den Programmierer angeschrieben und er war gar nicht so abgeneigt das im Plugin zu integrieren. Na dann lasse ich mich mal überraschen.

  13. Hallo!
    Ich realisiere gerade eine Webseite mit Ausflugszielen in meiner Region. Die Ausflüge sind jeweils auf einzelnen Seiten angelegt. Nun bin ich auf der Suche nach einem Plugin, welches mir die Ausflugsziele mit Geodaten versehen kann und man auf der Startseite dann nach Zielen in der Nähe suchen kann?
    Ähnlich wie: Hotels in deiner Nähe, Werkstätten in deiner Nähe, Restaurants, Autohändler u.s.w.

    Habt ihr da vielleicht einen Tipp oder kennt da schon jemand was?

    Schönen Gruß
    Marcus

  14. Hallo Ellen,

    ich möchte Tabletopspieler in ganz Deutschhland quais in einer Karte als Points darstellen.
    Man kann sich also anmelden seinen Standort eintragen und andere die diese Karte ansehen können dann mit den Personen in ihrer Nähe kontakt aufnehmen um Spiele-Events zu veranstalten.
    Habt ihr evtl. so etwas schon einmal realisiert oder ist dies mit einem der hier besprochenen Plugins realisierbar.

    Gruß
    Alex

  15. Hallo Ellen,
    ich bin gerade dabei das o.g. Plugin Geolocation von Chris zu übernehmen und aus dem Dornröschenschlaf zu wecken. Bei Anregungen/Ideen bitte gern eine Mail senden.
    Gruß
    Yann

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *