Beta-Release: Teste unser Aino Free-Theme und unsere Aino Block-Sammlung

Nachdem wir in den letzen Wochen erstes Feedback für unser neues Aino WordPress-Theme und für unsere Aino Gutenberg Block-Collection sammeln konnten, möchten wir heute endlich öffentlich die Beta-Version unserer neuen Projekte vorstellen. Vor allem möchten wir dich einladen unser neues Theme und unsere ersten eigenen Gutenberg-Blöcke zu testen. Denn je mehr Feedback wir bekommen können, um so besser können wir unsere neuen Projekte auf eure Bedürfnisse abstimmen. Wir brauchen also dringend deine Hilfe.

Das Aino-Theme und das Aino Block-Plugin herunterladen

Im Moment steht das Aino Free-Theme und unser Aino Block-Collection Plugin auf Github zur Verfügung:

Du kannst das Theme und das Plugin auf Github herunterladen (zip-Format) und auf deiner WordPress-Installation hochladen. Bitte installiere erst das offizielle Gutenberg-Plugin, bevor du unsere Aino-Blöcke nutzt (da wir Standard-Blöcke nutzen, die es momentan nur im Gutenberg-Plugin gibt).

Solange beide Projekte noch in der Beta-Version sind, empfehlen wir das Theme und das Plugin noch nicht auf Live-Webseiten einzusetzen. Du kannst das Aino-Theme und die Aino-Blöcke stattdessen auf deiner lokalen WordPress-Installation oder auf einer Test-Webseite ausprobieren.

Welche Blöcke sind im Plugin enthalten?

WordPress Editor Blocks Aino

Im Moment findest du im Aino Block Collection-Plugin die folgenden Blöcke:

✅ Card
✅ Author
✅ Testimonial
✅ Featured Content
✅ Advanced Buttons

Die nächsten Blöcke in Arbeit sind:

Hero
Image & Text
Icon
Slider

Die Aino-Blöcke können natürlich nicht nur in Kombination mit dem Aino-Theme genutzt werden. Du kannst die Blöcke auch mit anderen Themes nutzen und wir werden daran arbeiten, den Support für weitere Themes zu verbessern.

Was ist als nächstes geplant?

Im nächsten Schritt werden wir das Aino-Theme und die Aino-Blöcke für WordPress.org vorbereiten. Es wird noch ein klein bisschen dauern bis das soweit ist, aber wir halten euch auf dem Laufenden.

Außerdem werden wir an weiteren Features für das Theme und die Blöcke arbeiten. Wir freuen uns dabei ganz besonders darauf Feedback von euch zu bekommen. So können wir so schnell wie möglich mit der Arbeit an von euch gewünschten Features beginnen. Eine eigene Webseite für die Aino-Blöcke ist in Arbeit und wir arbeiten an ersten Demos, um zu zeigen was man mit den Blöcken und dem Theme alles bauen kann.

Fragen, Feedback und Kommunikation

Um die Kommunikation in der Entwicklungsphase zu verbessern, haben wir einen Slack-Workspace für unsere Aino-Projekte eingerichtet. Du findest diesen unter wpaino.slack.com. Über diesen WPAino Slack Einladungs-Link kannst du dem Workspace beitreten.

Fragen, Issues und Bug-Reports kannst du am allerbesten direkt als Github-Issue anlegen oder du meldest dich über Slack und hier auf dem Blog.

Zusätzlich werde ich ab jetzt regelmäßig kleinere Updates hier auf dem Blog und über unseren Newsletter veröffentlichen, so dass du besser über den Verlauf unserer neuen Projekte informiert bleiben kannst.

Ich hoffe du freust dich darauf unser neues Theme und unsere Gutenberg-Blöcke auszuprobieren. Wir sind schon sehr auf dein Feedback gespannt und wir freuen uns auf Fragen und Vorschläge, wie wir unsere Arbeit weiter verbessern können.

5 Kommentare zu “Beta-Release: Teste unser Aino Free-Theme und unsere Aino Block-Sammlung

  1. Hej Ellen und Manuel, ich finde die Idee klasse, eigene Blöcke für WordPress anzubieten und ich bekomme große Lust, meine Blogartikel mit neuen Elementen und anderen Stilen aufzupeppen. Dazu habe ich eure Aino-Blöcke runtergeladen und getestet. Noch gibt es ja nicht so viel, aber schon die „Card“ finde ich hübsch. Der „Featured Content“ gibt leider bei mir immer wieder eine Fehlermeldung aus und crasht den Editor. Bei Interesse kann ich euch gern die Fehlermeldung schicken. Die Testimonials brauche ich zwar in der Form nicht für meinen Blog, man könnte es aber vielleicht zweckentfremden. Dazu wäre es schön, wenn die Bilder größer würden oder man eine Größe frei wählen könnte. Ich bin auf die kommenden Blöcke gespannt – besonders auf darauf, was hinter Hero steckt und welche Funktionen die Icons bieten. Einen kleinen Bug habe ich noch: verwende ich Aino-Blöcke, verschwinden die Standard-WP-Blöcke aus der +-Auswahl. Was würde ich mir noch wünschen? Ich schreibe mal ungeprüft auf, was ich als nützlich empfinden würde: Blöcke, um Bilder schöner einzubinden, Blöcke mit denen man Landkarten hübsch einbinden kann, Funktionen für Nutzerbeteiligung im Blog (Umfragen…), eine schönere und funktionale Galerie sowie weitere Layoutelemente, mit denen man spielen kann. Ob das alles so einfach geht? Keine Ahnung. :) Aber vielleicht sind Ideen dabei. Ich bin gespannt und Danke für eure Arbeit. Chris

    • Hallo Chris,

      herzlichen Dank für dein ausführliches Feedback und deine Vorschläge, das freut uns wirklich sehr.

      Für den Featured Content-Block muss das Gutenberg-Plugin installiert sein (ich hatte das vergehen hier zu erwähnen, ich werd’s gleich nachtragen). Dann sollte der Block auch funktionieren. Grund ist, dass wir den Gruppen-Block nutzen, der derzeit nur über das Plugin zur Verfügung steht aber bald im Core landen wird.

      Die Testimonials werden in Kürze die Option bekommen größere Bilder einzubinden, das ist ein guter Punkt.

      Die Anzeige der Standard-Blöcke überprüfe ich gleich, das ist mir noch nicht aufgefallen. Danke für deinen Hinweis.

      Die weiteren Vorschläge für neue Blöcke oder Block-Erweiterungen hören sich alle super an, ich werde hier auf dem Blog und über Slack und Github berichten an welchen neuen Features wir Schritt für Schritt arbeiten. Es ist auf jeden Fall erst der erste, kleine Anfang unserer Block-Sammlung :)

      Viele Grüße, Ellen

  2. Sieht schön aus, Ellen, und würd‘ ich für meinen Blog wohl übernehmen. Schlicht, einfach, nicht so viele Optionen. Kleiner Wermutstropfen, wie schon bei Pukeko: Die Shortcodes der früheren Themes gehen nicht mehr. Das ist sehr schade, wenn man schon lange mit den Elma-Themes unterwegs ist, Was meint ihr dazu?

    Herzlich grüsst, Dominik

    • Hallo Dominik,

      herzlichen Dank für dein positives Feedback, deine Worte freuen mich sehr. Zu den Shortcodes: Du hast Recht, ich schaue mal, was ich da machen kann. Eventuell können wir die CSS-Styles weiter unterstützen oder eine kleine Plugin-Lösung finden.

      Viele Grüße, Ellen

  3. Hi Ellen, das ist ein echt schönes Theme. Ich persönlich fände eine Funktion sehr gut, dass man ein Standard-Bild vorgeben kann, das automatisch erscheint, wenn man kein Artikelbild hochlädt. Für diejenigen, die einen Textblog schreiben, oder nicht regelmäßig Bilder nutzen.

    Und die Möglichkeit, ein YouTube/Vimeo-Video als Artikelbild zu setzen, fände ich auch sehr cool.

    Vielleicht gibt es ja noch andere, die auch so eine Funktion gern hätten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *