Mit Amazon Polly Sprachdateien deiner WordPress Blogbeiträge anbieten

Audio Version:

Was ist Amazon Polly?

Bisher wusste ich ehrlich gesagt nicht sonderlich viel über Amazon Polly, deshalb habe ich mich an die Arbeit gemacht mehr über den Sprachausgabe-Dienst des Online-Riesen herauszufinden. Amazon Polly ist eine Cloud-Service, der automatisch Text in Sprache umwandelt und Audiodateien von Texten anbietet. Diese 2016 eingeführte Text-to-Speech (TTS) Software verwendet fortschrittliche Technologien, um Sprache zu synthetisieren, die dann wie eine menschliche Stimme klingt. Das Ergebnis ist eine hohe Sprachqualität und fast realistisch klingende Stimmen.

Amazon Polly bietet derzeit 26 Sprachen und 53 Stimmen an. Und der Dienst wird ständig weiter ausgebaut. Interessant ist zu bemerken, dass Amazon Polly zwar eine zweisprachige Stimme (für Englisch und Hindi) anbietet, aber noch keine weitere zweisprachige Fähigkeit vorhanden ist.

In den meisten Sprachen kannst du zwischen mehreren männlichen und weiblichen Stimmen auswählen. Das bedeutet, dass du deine Lieblings-Stimme auswählen kannst und automatisch Sprachversionen deiner Inhalte produzieren kannst, die in vielen verschiedenen Ländern funktionieren.

Amazon Polly kann synthetisierte Sprache in verschiedenen Formaten liefern, wähle einfach das Audio-Format, das deinen Bedürfnissen entspricht. Für Web- und mobile Anwendungen kannst du beispielsweise die Sprachausgabe im MP3-Format anfordern.

Mit Amazon Polly bezahlst du nur für den Text, den du synthetisierst. Nach der Anmeldung kannst du mit Amazon Polly im ersten Jahr 5 Millionen Zeichen pro Monat kostenlos umwandeln. Der Standardpreis beträgt $4,00 pro 1 Million Zeichen. Dieses Bezahlung-Pro-Nutzung-Modell bedeutet, dass es keine Einrichtungskosten gibt – du kannst klein anfangen und schrittweise Audiodateien deiner Textbeiträge anbieten. Du kannst die von Amazon Polly generierten Sprachdateien außerdem ohne zusätzliche Kosten speichern und wiedergeben.

Amazon Polly und WordPress

Vor kurzem hat Amazon ein Blog-Tool eingeführt, um WordPress-Posts als Audio über Alexa zu liefern. Der Amazon Alexa Blueprint speziell für WordPress bedeutet, dass du deine Beiträge jetzt in lebensechte Sprache umwandeln kannst. Zusätzlich kannst du Podcasts deiner Beiträge erstellen – damit dein Publikum die neuesten Nachrichten und Updates aus deinen WordPress-Blog sogar als Podcast hören kann.

Dieses neue Amazon Polly Plugin ist super für WordPress-Benutzer, die ihrer Webseite zusätzliche Inhalte und Funktionen hinzufügen möchten. Das Amazon AI Plugin für WordPress ermöglicht es dir, deinen geschriebenen Inhalten ganz einfach Text-to-Speech-Funktionen hinzuzufügen, damit du eine Audio-Version deiner Blog-Einträge erstellen kannst. Du erstellst über das Plugin einfach einen Audio-Feed für textbasierte Inhalte und fügst ihn in einen Audio Player ein.

Bitte beachte, dass es noch nicht möglich ist, das Plugin auf mehrsprachigen Webseiten in unterschiedlichen Sprachen zu verwenden. Leider ist es derzeit nur möglich eine Hauptsprache in den Plugin-Einstellungen auszuwählen. Wir hatten beispielsweise Probleme mit der Bereitstellung von Deutsch und Englisch auf unserem Elmastudio-Blog. Hoffentlich wird diese Funktion von den Plugin-Entwicklern noch hinzugefügt.

Abgesehen von der Text-zu-Sprache Funktionalität, ermöglicht es Plugin das auch, Podcasts direkt von deiner Webseite aus zu veröffentlichen. Darüber hinaus kann das Plugin auch die Übersetzung deiner Texte mit Hilfe von Amazon Translate übernehmen – einer schnellen, automatischen Sprachübersetzung. All diese Funktionen ermöglichen es dir, die Zugänglichkeit deiner WordPress Webseite mit relativ wenig Aufwand für ein breiteres Publikum zu erhöhen.

Wenn du Audioinhalte auf deiner Webseite bereitstellen möchtest, musst du als erstes das Amazon AI Plugins für WordPress auf deiner Webseite installieren. Als nächstes findest du die Einstellungsoptionen des Plugins in deinem WordPress Adminbereich.

Tipps zur Einrichtung findest du auch auf der Amazon-Pluginseite. Zusätzliche Tipps zur Einrichtung des Plugins gibt es außerdem auf der Alexa Skill Blueprints Seite für Blogs. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Feedback und Fragen

Ich hoffe der Beitrag hat dir gefallen und weitergeholfen, ich freue mich sehr immer über dein Feedback. Hast du schon mal eine Text-to-Speech-Anwendung verwendet oder Amazon Polly für WordPress ausprobiert? Hast du etwas hinzuzufügen, das ich vielleicht übersehen habe? Ich freue mich auf deine Tipps, hinterlasse einfach ein Kommentar.

4 Kommentare zu “Mit Amazon Polly Sprachdateien deiner WordPress Blogbeiträge anbieten

  1. Das Angebot von Amazon ist super. Die angebotenen deutschen Stimmen sind zum Teil erheblich besser als die Stimmen der Konkurrenz.

    • Hallo Rolf, vielen Dank für dein Feedback – das finden wir auch. Und die Angebote von Stimmen können nur besser werden (mehr Vielfalt und Auswahl mit der Zeit). LG, Sabrina

  2. Eine nicht unwesentliche Frage muss gestellt werden: Wie verhält es sich hier mit der DSGVO? Überträgt Amazon-Polly Userdaten nach Amazon? Mich würde tatsächlich wundern, wenn nicht.

  3. Ich habe mir das Ergebnis, also diesen und noch einen weiteren Beitrag mal vorlesen lassen. Das Ergebnis ist sehr gut. Klar, die Betonung ist hin und wieder falsch gewählt, aber der Text ist zu 100% sehr gut zu verstehen. Den Nutzen, den man dadurch hat, kann ich mir sehr gut vorstellen.
    Mich würde darüber hinaus aber interessieren, ob das Angebot Texte zu hören auch angenommen wird, mittelfristig gesehen. Also, Prozentsatz der Seitenbesucher die die Audiodatei anhören.
    Auch ob es durch die Audioversion zu einer Verbesserung bzgl. Suchmaschinen kommt, wäre eine interessante Frage.
    Und da das ganze ja bezahlt werden muss, wäre eine Abschätzung der Kosten in Relatio zum Nutzen ebenfalls interessant. Hier habe ich meine Zweifel.
    Durch die Verknüpfung mit Alexa kann das schon Sinn machen. Aber dass da tatsächlich Artikel über WordPress oder sonstige techniklastige Themen gefragt sind, kann ich mir nicht vorstellen. Aber jemand der Blogartikel mit erotischem oder anderweitig populärem Inhalt zum besten gibt, könnte von dieser Technologie durchaus profitieren.
    Das ganze ist auf jeden Fall eine interessante Erweiterung für bisher nur textbasierte WordPress-Sites.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *