Eine kleine Sammlung nützlicher WordPress-Widget Plugins für Foto-Fans

Wer viel fotografiert oder sogar über das Thema Fotografie bloggt, möchte bestimmt auch gerne die eigenen Fotos auf seinem Blog präsentieren. Neben der Option Bilder und Bildergalerien direkt in einem Artikeln zu veröffentlichen, ist ein Foto-Widget (in der Webseiten-Sidebar oder auch im Footer) eine weitere tolle Möglichkeit, um die eigenen Bilder auch von externen Plattformen wie Flickr, Picasa oder Instagram zu zeigen. Ich habe ein wenig recherchiert und eine Auswahl hilfreicher WordPress-Plugins mit Widget-Funktion zusammen gestellt.

1. Image Widget

Das Image Widget-Plugin ist ein einfaches, aber effektives Plugin, um einzelne Bilder in Widgets zu featuren. Du hast etliche Möglichkeiten, deine Bilder einzufügen. Für den Bild-Titel wird der Widget-Titel genutzt. Außerdem kannst du die Größe deines Bildes bestimmen und eine Bildunterschrift angeben. Toll ist, dass du in der Bildunterschrift auch HTML-Elemente z.B. für Links verwenden kannst. Möchtest du mehrere Bilder zeigen, kannst du das Widget dann einfach mehrfach untereinander in deiner Sidebar oder in einem speziellen Widget-Bereich einfügen.

Um die Bilder für ein responsive Layout skalierbar zu machen, benötigst du folgenden CSS-Style in deinem Stylesheet:

/* --- Image Widget Plugin --- */
.widget_sp_image a.widget_sp_image-image-link img {
	max-width:100% !important;
	margin:0 0 8px;
}

Ich habe in diesem Beispiel außerdem einen etwas größeren Abstand (8px) zwischen Bild und Bildunterschrift eingefügt. Für skalierbare Bilder darfst du dann außerdem keine Breite und Höhe direkt im Widget angeben. So können sich die Bilder dann an die jeweilige Breite des Widget-Bereichs anpassen.

Image Widget WordPress Plugin
So kannst du das Image Widget Plugin verwenden.

2. Hey It’s a Flickr Widget

Das WordPress-Plugin „Hey It’s a Flickr Widget“ ist wieder ein kleines, leichtes Plugin und eine einfache Lösung, um eine bestimmte Anzahl deiner neusten Flickr-Fotos mit Hilfe eines Widgets auf deiner Webseite einzubinden.

Die Größe und Anzahl der Bilder kannst du dabei selbst im Widget festlegen. Sehr nützlich ist, dass die Anzahl der Bilder nicht begrenzt ist. Wenn du möchtest, könntest du so also eine komplette Sidebar-Leiste mit deinen neusten Fotos in einem etwas größerem Format zeigen.

Um die Flickr-Bilder ohne Listen-Styles anzuzeigen, benötigst du vielleicht noch ein paar zusätzliche Styles in deinem Stylesheet.

/* --- Flickr Widget --- */
.widget_flickr #flickr-images li.flickr-image {
	margin:0 3px 3px 0;
	padding:0;
	float:left;
	list-style:none;
}

In meinem Beispiel habe ich z.B. noch list-style: none setzen müssen und float:left, um die Bilder nebeneinander aufzureihen.

Flickr Widget WordPress Plugin
Mit dem Flickr Widget kannst du deine neusten Flickr-Fotos zeigen.

3. Google Picasa Viewer

Mit Hilfe des Google Picasa Viewer-Plugins kannst du deine Picasa-Bilder via Shortcode auf einer WordPress-Seite einbinden. Über ein einfaches Widget hast du dann noch die Option, alle Alben mit einem Album-Vorschaubild z.B. in deiner Sidebar anzuzeigen.

Die Einstellungen des Plugins sind wieder recht einfach (du findest die Plugin-Optionen unter Einstellungen). Du kannst die Größe deiner Bilder individuell angeben, die Seite aussuchen auf der die Album-Bilder angezeigt werden sollen und die Anzahl der Fotos pro Seite festlegen. Im Widget musst du dann nur noch einen Widget-Titel angeben.
Um die mittige Anordnung der Album-Thumbnails zu entfernen, habe ich übrigens in meinem Beispiel noch den zusätzlichen CSS-Style text-align:left für #nak-gpv .grid angegeben.

Auf der WordPress-Seite musst du außerdem noch den Shortcode [nak_google_picasa_albums] angeben.

Flickr Widget WordPress Plugin
Mit dem Picasa Viewer Plugin kannst du eine Übersicht deiner Picasa Alben anzeigen.

4. Instagram Gallery Widget

Mit dem Instagramm Gallery Widget kannst du eine Bilder-Vorschau oder Featured Images deiner Instagram-Bilder auf deiner Webseite zeigen. Die Einstellungen kannst du bei diesem Plugin wieder direkt im Widget vornehmen. Einstellungs-Optionen sind z.B. die Größe der Vorschaubilder, die Anzahl von Bildern oder eine zufällige Bildauswahl. Klasse ist außerdem die Option, Bilder nach Instagram-Effekten auszuwählen. Außerdem hast du noch die Möglichkeit die CSS-Styles des Plugins direkt im WordPress-Adminbereich (unter Einstellungen / Instagram Gallery Widget) an deine eigenen Theme-Styles anzupassen.

Flickr Widget WordPress Plugin
Die Widget-Optionen und ein Beispiel des Instagram Gallery Widgets (Screenshots des Plugin-Autors).

Wie gefallen dir die vorgestellten Widget-Plugins für die Präsentation von Fotos und kennst du weitere, hilfreiche Foto-Widgets? Über dein Feedback und weitere Plugin-Tipps freue ich mich sehr!

28 Kommentare

  1. Hallo Ellen,
    danke für die Tipps. Gerade das Image Widget werde ich mir mal näher anschauen.

    Ich bin ganz begeistert von „Shashin“, vor allem im Zusammenhang mit Picasa. Es lässt Dir sowohl für die Sidebar, als auch in Artikeln und Seiten viele Freiheiten, was die Anzeige von Bildern und Alben anbelangt. Das Schöne ist, dass die Bilder bei Picasa liegen und im Blog angezeigt werden und das auch im Zusammenhang mit einer Lightbox. Das fehlt mir bei Flickr immer ein bißchen, da die Thumbnails immer auf Flickr verweisen und man dadurch die Seite verlässt.

    Herzliche Grüße
    Stephan

  2. Guter Artikel. Besonders gefallen tut mir die 2. „Hey It’s a Flickr Widget“. Ist das das selbe Widget was ihr für die Ausahl eurer Themes in der Sidebar nutzt?

    Grüße, Vincent

    • Hallo Vincent,

      danke für dein Feedback :-) Das im Piha-Theme integrierte Flickr-Widget funktioniert recht ähnlich wie „Hey it’s a Flickr Widget“. Die Theme-Buttons hier bei Elmastudio sind aber einfach nur mit einer ul-Liste in einem Standard Text-Widget und einigen zusätzlichen CSS-Styles umgesetzt.

      Viele Grüße,
      Ellen

  3. Hi!

    Ich werde mich auch mal näher mit dem Instagr.am Widget beschäftigen. Ist das ein Angebot von Instagr.am direkt? Ich liebe den Dienst auf meinem iPhone, aber ich findes mehr als umständlich, wenn ich die Bilder mal am Desktop anschauen will oder Bilder von Freunden sehen will….aber gut, die fokusieren sich halt ganz klar auf die App…vielleicht ist das auch gut so! :)

    LG.

    • Hallo Ricarda,

      ich glaube das Plugin ist nicht direkt von Instagram, sondern von einem individuellen WordPress Plugin-Entwickler. Vielleicht wäre aber das von Peter ja bereits erwähnte Webstagram auch interessant für dich. Außerdem gibt es auch noch Followgram, um eine Übersicht seiner neusten Bilder anzuzeigen uns sich mit anderen zu verknüpfen.

    • Es gibt da auch eine Seite http://web.stagram.com/ dort kann man sich einloggen und findet alle seine Bilder. Auf dem einzelbild steht dann rechts oben eine Zahl und ein Buchstabe (bei mir zumindest). Dahinter versteckt sich der Link zum Foto. Ich hoffe das hilft dir weiter, Steffi?

  4. Google Picasa Viewer haben wir ebenfalls anfangs eingesetzt, doch ist das Plugin recht limitiert. Grösstes Problem war das fehlende Caching der Bilddateien. Generiert eine Seite viele Aufrufe, blockiert die Picasa/Google API den Zugriff und die Bilder werden nicht angezeigt. Plugins wie „PWA+PHP“ sind nicht nur wegen des Cachings eine gute Alternative. Für den Einsatz auf kleineren Seiten reicht Google Picasa Viewer aber allemal…:-)
    Fairerweise muss man allerdings sagen, dass bei „PWA+PHP“ das Caching derzeit nur in der Gesamtauflistung der Alben / Detailansicht vorhanden ist. Das Widget an sich wird (sinnloserweise) nicht gecached. Laut den Entwicklern soll das aber in der nächsten Version vorhanden sein.

    Shashin haben wir ebenfalls getestet und für zu überladen befunden. Zuviele Features um einfach Fotos darzustellen…:-)

  5. Hey Ellen,

    für mich als WordPress Neuling (ich beschäftige mich seit ca. zwei Monaten damit) ist eure Seite wirklich eine Goldgrube. Danke für die vielen tollen Tips!

  6. Vielen Dank, es ist eine sehr schöne und nützliche Übersicht. Gerade auf der Suche nach nützlichen Plugins hat man viel Unübersicht bei G..gle & Co, und wenn man gefunden hat fehlen echte Meinungen. Durch die Ratschläge hier, fällt es leichter sich zu entsacheiden und zumindestens einen Test zuwagen :-)

  7. Danke für die Tipps!
    Kennst Du auch ein Widget, bei dem ich das Bild nicht selber hochlade, sondern dass dieses immer von einer definierten URL bezieht? Eine Webcam schreibt nämlich regelmäßig ein Bild per FTP weg und dieses würde ich gerne abgreifen und in der Sidebar zeigen…

  8. Hallo, vielen Dank für die schöne Linksammlung. Dein 1 Tipp, das IMAGE WIDGET, habe ich gerade eingefügt und ich bin sehr begeistert. Doch der Abstand von 8 Px zwischen Bild und Text will mir nicht gelingen. Wo muss ich denn den Code einbauen? Habe ihn in den HTML Bereich des Widgets kopiert, aber verändert hat sich nicht. Vielleicht kannst Du ja nochmal einen ganz „idiotensicheren“ Tipp geben. :) Vielen lieben Dank!

    • Auf Antworten wartet man hier wohl leider vergeblich? Na dann kannst Du meinen Eintrag bitte auch wieder löschen?

  9. Hey Ellen,

    Danke für den Informativen Bericht. Ich hab auch gleich das Image Widget bei mir auf der Homepage eingebaut. Das passt super, den genau so etwas hatte ich auch gesucht.

    Was ich allerdings trotz deiner ausführlichen Beschreibung hin bekommen habe, war das „nach unten verschieben“ des kompletten Widget. Hab einfach nicht raus finden können wohin der Code muss.

    Vielleicht hast du einen Tipp für mich?

    LG

    Dominik

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *