Ubud: Unser neuestes minimalistisches Fotografie WordPress Theme

Heute möchten wir unser neuestes Fotografie WordPress-Theme Ubud vorstellen. Ubud ist ein elegantes, minimalistisches Foto-Theme mit einem Grid-Layout, dass dir jede Menge, flexible Optionen zur Präsentation deiner Bilder bietet. In der Blog-Ansicht von Ubud kannst du so zwischen einer ein- bis fünf-spaltigen Layoutansicht wählen und deine Bilder außerdem entweder im Quer-, Hochformat oder als Quadrate anzeigen.

Über die Kategorie-Punkte in der Hauptnavigation (die Haupt-Navigationsleiste ist optional fixed-positioned) kannst du deine Bilder dann sehr schön in verschiedene Themengebiete unterteilen und deine Webseitenbesucher können deine Bilder leicht filtern. Auf den Artikel-Einzelseiten bietet das Ubud-Theme dann jede Menge Platz, um Bilder schön groß zu präsentieren. In den Artikeln kannst du natürlich auch noch jede Menge weitere, große Bilder oder WordPress-Bildergalerien zeigen.

Durch das beruhigende, minimalistische Theme-Design von Ubud wird der Fokus des Betrachters komplett auf die Präsentation der Bilder gelenkt. Texte treten auf der Startseite in den Hintergrund, um die Wirkung der Bilder nicht zu stören. Auf den Artikel-Einzelseiten kann der Leser dann weiter in den Artikelinhalt eintauchen und in Ruhe, ohne Ablenkung durch unnötige Sidebar-Elemente den Artikeltext und weitere Bilder im Artikel betrachten.

Ubud hat fünf verschiedene Spaltenansichten und drei Bildformate zur Auswahl.
Ubud hat fünf verschiedene Spaltenansichten und drei Bildformate zur Auswahl.

Der Grid-Switcher: Listen- oder Raster-Ansicht

Als kleines Theme-Highlight können alle Artikel im Ubud-Theme in zwei Ansichten angezeigt werden. Über den Layout-Switcher Button in der Hauptnavigation können deine Webseiten-Betrachter so deine Artikel entweder in der Foto-Übersicht (Grid) anschauen oder in einer Listen-Ansicht mit kleineren Artikelbildern und einem kleinen Text-Ausschnitt.

Die Listen-Artikelansicht im Ubud-Theme.
Die Listen-Artikelansicht im Ubud-Theme.

Ubud als Portfolio nutzen

Durch das elegante und zeitlose Design eignet sich Ubud neben der Funktion als Foto-Blog auch hervorragend als Portfolio für Designer, Fotografen oder Künstler. Kommentare können auf den Artikeln einfach komplett deaktiviert werden, wenn diese nicht erwünscht sind. Die einzelnen Arbeiten oder Portfolio-Projekte können direkt in Artikeln präsentiert werden, ein extra Portfolio-Artikelformat wird so überflüssig. Mit Hilfe von Kategorien und Schlagwörtern können die einzelnen Bilder, Bild-Serien oder Portfolio-Projekte leicht übersichtlich sortiert werden.

Der Headerbereich mit About-Widget und Header- oder Logobild-Option

Wer bereits auf der Startseite etwas mehr über sich oder seine Webseite berichten möchte, kann das Ubud About Widget nutzen, um einen Intro-Text und ein About-Bild mit Bildunterschrift im Headerbereich zu zeigen. Beim About Widget wird standardmäßig nur der Intro-Text angezeigt und das Widget kann über einen Mehr Info-Link platzsparend auf- und zugeklappt werden.

Das About Header-Widget im aufgeklappten Zustand.
Das About Header-Widget im aufgeklappten Zustand.

Wenn du lieber dein eigenes Logobild oder Headerbild nutzen möchtest, statt des Standard-Blogtitels, kannst du über Design → Header ein eigenes Bild einfügen oder auch nur die Farbe des Titeltextes ändern. Du kannst entweder nur ein kleines Logobild integrieren oder ein großes Headerbild zeigen, dass über die komplette Breite des Headers geht.

Footer-Widgets im Ubud-Theme

Das Ubud-Theme hat keine Sidebar-Option, stattdessen kannst du alle Widgets in einem großen 4-spaltigen Footer-Widgetbereich einfügen. Die Hintergrundfarbe des Footers kannst du über Design → Anpassen → Farben anpassen.

Der WordPress-Customizer für die Theme-Optionen

Statt wie bisher bei unseren WordPress-Themes die Theme-Optionen auf einer extra Theme-Optionenseite unterzubringen, haben wir bei Ubud die WordPress-eigene Customizer-Funktion (siehe Design → Anpassen) genutzt, um alle Ubud Theme-Optionen dort praktisch unterzubringen. Das hat den Vorteil, dass alle Anpassungen an einen Ort im Adminbereich gebündelt sind und du deine Theme-Anpassungen jetzt vor dem Speichern direkt in einer Live-Vorschau anschauen kannst.

Schaue dir Ubud doch am besten gleich in der Live-Demo an oder erfahre mehr über das Theme auf der Ubud-Themeseite. Wir hoffen du hast jede Menge Spaß mit Ubud und dir gefallen die Möglichkeiten des Themes, Bilder auf deiner WordPress-Seite in einem minimalistischen, flexiblen Grid-Layout zu präsentieren. Über dein Feedback und deine Optimierungsvorschläge fürs Ubud-Theme freuen wir uns schon sehr!

Theme Live Demo: Ubud Live Demo
Theme-Seite: Ubud Theme-Seite
Video-Anleitung: Ubud Video-Tutorial

57 Kommentare zu “Ubud: Unser neuestes minimalistisches Fotografie WordPress Theme

  1. Hallo liebe Ellen,

    gratuliere dir zu diesem tollen Theme. Das sieht wirklich genial aus. „Eigentlich“ wollte ich noch ein wenig warten, bis ich mein Theme-Bundle wieder erneuere. Das ist mit Ubud hinfällig. Ich denke, es passt gut für mein neues Fotoprojekt. Danke und dir und dem Team ein sonniges Wochenende.
    LG
    Petra

  2. Hallo Ellen,

    das gefällt mir richtig gut – da bekommt man gleich Lust, eine Fotoseite zu starten ;-)

  3. Sieht gut aus,

    bis auf, dass man das Menü vielleicht noch mit Transitions machen könnte, aber das geht ja auch selber schnell ;)

    Grüße,
    Oliver

  4. Das Feature mit dem wide-content ist ja genial! :O

    Ihr habt das auch hier im Artikel benutzt, und das ist ja Moka – wird das in einem Update ebenfalls eingebaut? (und falls ja… wann ist euer nächstes Update geplant? :P )

    Grüße, Jennifer

    • @Jennifer: Es gibt das wide-content Element auch bereits im Moka Theme, du musst einfach im HTML-Editor deinen Inhalt in diesen div-container packen:

      [code]
      <div class="wide-content">
      Dein Inhalt hier…
      </div>
      [/code]

      Grüße, Ellen

  5. @alle: Herzlichen Dank für euer tolles erstes Feedback, das freut uns riesig :)

  6. Ich applaudiere ebenfalls – das Theme gefällt ganz und gar.

    Eine Anmerkung: in der deutschen Sprachdatei ist die Übersetzung zu den nächsten/ vorherigen Artikeln und Kommentaren fehlerhaft (Screenshot: http://cl.ly/image/411j3x1c2m1w ).

    Gruß,
    r.

    • @Rappel: Vielen Dank für dein positives Feedback, das freut uns sehr. Und vielen Dank für den Hinweis zum Übersetzungsfehler, ich habe den Fehler in der aktuellen, neuen Ubud-Downloaddatei bereits behoben.

      Viele Grüße, Ellen

  7. Roman Keller

    Wäre so toll…nur warum nur wieder ohne video Support ?

    • Hallo Roman Keller,
      da Ubud ein spezielles Foto-Theme ist und das Grid für die Blog-Standardansicht auf jeden Fall Artikel-Bilder benötigt, gibt es im Ubud-Theme keine speziellen Video-Artikel. Du kannst aber natürlich auf jeden Fall in den Artikeln Videos einbinden.

      Viele Grüße, Ellen

  8. Hallo Ellen & Manuel, das ist ja ein sehr schönes Theme geworden! Sehr schön auch der Schalter für die Listen- und Gitteransicht. Freue mich schon, wenn mein Portfolio demnächst damit starten wird :-)
    LG, Robert

  9. Klasse Theme, danke! Passt prima für mein Fotoblog. Demnächst laufen dann alle meine Blogs mit Elma-Themes … :-)

    Viele Grüße vom Ammersee – Renate

  10. Sven Koske

    Hallo Ellen & Manuel,

    Mit diesem Theme ist Euch wieder ein toller Wurf gelungen. Modern, minimalistisch und auf das Wesentliche fokussiert und dabei noch grafisch höchst ansprechend.

    Gruß, Sven

  11. Sieht gut aus! Ist in der Tat eine Überlegung für ein Fotoblog wert.

  12. Ganz herzlichen Dank für eure tollen Kommentare! Wir freuen uns riesig, dass euch das Ubud-Theme so gut gefällt. Viele Grüße, Ellen & Manuel

  13. Wirklich, Eure Themse sind wunderschön schlicht und einfach, was ja bekanntlich die schwierigste Gestaltungskunst ist – ich kann es wie alle anderen kaum erwarten, sie mit eigenem Leben zu füllen – dazu habe ich vorweg noch eine kleine Frage: ich möchte Kurse anbieten und benötige – um den Inhalt übersichtlich aufzuteilen – nach meiner Planung mindestens 2, noch besser 3 Menüs (im Header, im Folder, im Seiten-Bereich), die bis auf den Header aber eher klein und unauffällig sein sollen, um das klare Design nicht zu stören – zumindest müsste ich bei den Menüpunkten im Header Unterseiten und dazu evtl. weitere Unterseiten bzw. Rubriken anlegen können – ist das mit Ubud oder einem anderen Eurer Themes möglich? Falls nein kann so eine Art von Änderung individuell von einem Programmierer vorgenommen werden?

    (Ich hoffe, die Frage ist nicht peinlich – aber ich arbeite mich gerade erst in wordpress mit all seinen Funktionsvarianten ein.)

    • Hallo Nelanin,

      vielen herzlichen Dank für dein tolles Feedback zum Ubud-Theme, das freut uns wirklich riesig! Ubud bietet im Hauptmenü in der Header-Leiste Untermenü-Punkte an (wie bei „Travels“ in der Live-Demo). So könntest weitere Unterpunkte über Design / Menüs individuell mit Unterpunkten in mehreren Ebenen anlegen. Eine Sidebar mit einer zusätzlichen Menü-Option bietet das Ubud-Theme allerdings nicht an. Ich hoffe ich habe deine Frage richtig beantwortet.

      Viele Grüße,
      Ellen

      • Hallo Ellen, hab vielen Dank für Deine Info – ich hätte mich so gerne gleich bedankt, aber ein riesiger Strudel Arbeit riss mich wie ein Wirbelwind fort – nun sitze ich wieder vor dem Internet und freue mich, mein Vorhaben mit Deinen hübschen Themes so bald wie möglich umsetzen zu können. Es ist mein erster Blog – mal sehen, was ich zaubern kann. Doch mit einer so hübsch gestalteten Grundlage lässt sich eigentlich kaum mehr etwas falsch machen, hoffe ich. Mein Ehrgeiz ist es, in Eurem Showcase gnädige Aufnahme zu finden. Dir bzw. Euch wünsche ich weiterhin einen riesigen Erfolg.

        • Hallo Nelanin,

          vielen herzlichen Dank für dein tolles Feedback und deine nette Antwort. Ich hoffe du hast jede Menge Spaß mit dem Ubud-Theme und die Einrichtung klappt soweit gut. Viele Grüße, Ellen

  14. Michael Smolka

    Hallo,
    das Theme gefällt mir sehr gut.
    Bin grad dabei eine Seite damit einzurichten.
    Frage: Gibt es eine Möglichkeit das Raster auf der Startseite unabhängig von der Bildschirmgröße fest einzustellen?
    Dieses Bilderraster war eigentlich für mich das Key-Feature und nun geht es nicht auf dem iPad. Auch daß das Layout automatisch umschaltet wenn man das Browserfenster kleiner macht finde ich störend.
    Oder hab ich was in den Einstellungen übersehen?
    Danke im Voraus.
    LG Michael

    • @Michael Smolka: Vielen Dank für dein positives Feedback, es freut mich, dass dir das Ubud-Theme gefällt. Da es auf mobilen Geräten kein Hover-Status gibt und die Artikel-Titel so nicht angezeigt werden könnten, haben wir das Ubud-Layout so gestaltet, dass im mobilen Design das Grid-Layout noch nicht gereift. Erst ab der Größe für kleinere Laptops wird das Grid-Layout angezeigt. Eine Einstellung zur Anpassung gibt es leider nicht, wenn du dich etwas mit CSS auskennst, könntest du aber sicherlich ein Child-Theme erstellen und die Layouts individuell anpassen.

      Viele Grüße, Ellen

  15. Hi Elmastudio,

    schönes Theme, zu dem ich eine kurze Frage habe: das Theme hat standardmäßig eine Vertikal-Ausrichtung (Bilder-Grid nach unten). Ginge das auch horizontal!?
    Beste Grüße, Lars

    • @Lars: es freut mich, dass dir das Ubud-Theme gefällt. Leider bietet Ubud keine horizontale Layout-Option. Wir werden aber eventuell bei einem unserer nächsten Themes eine solche Layout-Version anbieten :) Viele Grüße, Ellen

  16. Schönes Theme, ich suche allerdings ein Theme das ähnelt des Win8 ( Metro ) ohne Kacheln!

    Grüße
    Robert

  17. Das Theme hat Klarheit. Mir gefällt die Übersichtlichkeit.

    Es wäre schön, wenn es das Theme – wie auch die anderen Themes – als html-Variante gäbe.

  18. WOW. Da bekommt man direkt Lust eine weitere Seite ins Netz zu jagen. Bilder hätte ich ja noch genug… Das gefällt mir wirklich sehr gut was Ihr macht. LG Bianca

  19. Mehrsprachigkeit per WPML?
    Hi Ellen,

    ich spiele schwer mit dem Gedanken, mir Euer schönes Theme für ein neues Projekt zu schnappen.
    Wie gut klappt die Zusammenarbeit von „WPML“ und „Ubud.“?
    Beste Grüße,
    Lars

    • Hallo Lars,

      generell funktionieren unsere Themes gut mit WPML, allerdings gibt es bei Ubud keinen vorbereiteten Platz für den Sprach-Switcher und du müsstest den Code in der fixen Header-Leiste am besten manuell einbauen. Eventuell wäre dann noch etwas CSS nötig, um den Sprachswitcher schön zu integrieren.

      Viele Grüße, Ellen

  20. Hey Ellen,

    wunderschönes Theme – vielen, vielen Dank dafür.
    Ich hab aber ein winziges Problem mit dem Theme.
    In der 1-Spaltigen Version wird, wenn ich auf Liste
    switch, der Text falsch formatiert und ist extrem lang.

    lg
    Micha

  21. Hi Ellen,
    das Theme würde mir sehr gut für meinen Fotoblog gefallen. Kann man noch Seiten zufügen (z.B. eine Seite mit LieblingsblogsBlogroll) , die dann oben im Header erscheinen ?
    Eine weitere Frage wäre folgende: Ich habe bei den Beiträgen seit einiger Zeit die Fotos nicht als Link eingefügt (nur in älteren Beiträgen), sondern in einer von mir festgelegten Größe als reines Bild in den Beitrag eingefügt – bekomme ich dadurch Probleme in der Hinsicht, dass ich alle Größen ändern müsste bzw. kann ich wie bisher die Größe der Fotos im Texteditor schreiben ?
    VG, Netty

    • Hallo Netty,
      ja, klar, du kannst im Ubud-Theme auch Seiten in deine Haupt-Navigation einbinden. Bei Seiten kannst du zwischen dem Standard-Layout und einer Seiten-Vorlage in der vollen Breite des Themes (siehe Full Width Seiten-Template) wählen.

      Die Bildgrößen für die Startseiten-Bilder werden bei Ubud automatisch angepasst, allerdings musst du für alle Beiträge im Ubud-Theme ein Beitragsbild festgelegt haben. Es gibt ein Plugin, dass automatische Vorschaubilder vom ersten Bild deiner Beiträge erstellt (http://wordpress.org/plugins/auto-post-thumbnail/).

      Viele Grüße,
      Ellen

      • Hallo Ellen,
        danke für den Tip mit dem Vorschaubild-Plugin !
        Es funktioniert auch für die alten Beiträge, allerdings muss ich diese jetzt nochmal alle durchgehen, bevor ich das Ubud-Theme aktiviere – da man es offensichtlich nicht ändern kann, dass immer das erste Bild genommen wird, ist es bei mir notwendig, Bilder in der Reihenfolge auszutauschen, wenn das erste Foto in einem Beitrag ein kleines Thumbnail von einem Fotoprojekt ist…
        In der Vorschau sieht das Theme jedenfalls schon klasse aus !
        VG, Netty

        • Hallo Netty, vielen Dank für deine positive Rückmeldung. Eine alternative Lösung zum Plugin-Tipp mit dem ersten Bild habe ich leider auch nicht. Da müsstest du diese Artikel wahrscheinlich wirklich manuell nacharbeiten. Ich hoffe es klappt und sind nicht zu viele Artikel. Grüße, Ellen

  22. Hallo Ellen!

    Tolles theme – schon in Benutzung.
    Eine Frage:
    Ich möchte die Archiv-Ansicht standardmäßig als Liste (Grid) darstellen – ist das möglich?
    Vielen Dank für Deine Antwort! Bettina

  23. … da war meine Angabe missverständlich:
    Ich wil die Ausgabe in der Archivansicht standardmäßig nur als Liste – nicht als Grid!
    Tschuldigung!
    Bettina

    • Hallo Bettina,

      klasse, dass dir das Ubud-Theme gefällt. Leider ist es momentan im Theme nicht möglich, die List-Ansicht als Standard zu setzen. Ich werde aber noch einmal überlegen, ob es eventuell technisch möglich ist, dies als Theme-Option in einem Update hinzuzufügen.

      Grüße, Ellen

  24. Hallo!

    Schaut super aus.

    Die Standardansicht ist die Gridansicht, oder? Wie kann ich die Listenansicht als Standardansicht einstellen?

    Danke für euer Feedback!
    VG
    Marianna

  25. Hallo Ellen oder Forum,

    bitte um Hilfe – was habe ich übersehen? In der Vorschau und wenn man das Post direkt anklickt, werden die Bilder angezeigt – auf der Startseite aber nicht.

    Und: wo kann ich die Topleiste so einstellen wie man es hier im showcase bei allen sieht? http://showcase.elmastudio.de/category/ubud/
    Danke und Grüße,
    Sylvia

    • Hallo Sylvia,
      die Bilder werden auf der Startseite nur angezeigt, wenn du Vorschaubilder festgelegt hast – dafür gibt es ein Plugin : Siehe oben unter Ellens Antwort zu meiner Frage !
      VG, Netty

    • Hallo Silvia,
      die Top-Leiste kannst du under Design / Anpassen / Theme Optionen fixieren, so dass sie immer sichtbar ist. Bzgl. der Startseite müsstest du eventuell noch einmal das „Regenerate Thumbnail“ Plugin installieren und laufen lassen. Hast du denn Beitragsbilder für all deine Artikel eingefügt?
      Grüße, Ellen

  26. Hallo Ellen,
    ich habe das Theme jetzt erfolgreich installiert und ich finde es richtig toll für meinen Fotoblog !
    Leider habe ich noch ein Problem: Das erste Foto eines Beitrages wird doppelt angezeigt, wie kann ich das ändern ?
    Beispiel : Drops – Beispielbeitrag
    Und noch eine Frage: Mein bisher verwendetes Plugin „Sin Social Share“ scheint nicht mehr zu funktionieren – ich möchte Pinterest nicht einbinden, jedoch Google + , daher nützen mir die Teilen-Buttons des Themes nichts.
    VG, Netty

    • Hallo Netty und Ellen,
      danke für die Antworten oben,
      habe dann auch irgendwann in dem anderen Forum, das es hier noch gibt gelesen und kapiert, dass man das Beitragsbild braucht – hatte dann aber wie du das Problem, dass dann bei Beitragsbild plus Galerie eine Doppelung erscheint. Meine Lösung war, das Beitragsbild aus der Galerie rauszunehmen.
      Aber ich habe jetzt ubud ganz rausgeworfen und bin vorerst wieder auf Null mit dem Fotoblog. Für meine Zwecke zu unflexibel und, sorry Ellen, die Doku überhaupt nicht nutzerfreundlich. Sogar mit einigen Elmatheme- und Blog-Vorkenntnissen steht man da ziemlich genervt auf dem Schlauch.
      Grüße, Sylvia

      • Hallo Sylvia,
        ich benutze keine Galerie, ich lade die Fotos einzeln per ftp von einem Ordner auf dem Server hoch (im Texteditor)…das mit den doppelten Fotos kommt anscheinend durch das Thumbnail-Plugin, das lädt das erste Foto eines Beitrages in die Mediathek,obwohl ich da gar keine Fotos drin haben will …rausnehmen will ich es auch nicht, weil mir von der Optik her gefällt, dass es größer als die anderen Bilder ist…
        Ansonsten finde ich das Theme ziemlich flexibel, auch das Menü lässt sich gut gestalten und ich konnte alles unterbringen.
        VG, Netty

      • Hallo Sylvia,

        vielen Dank für dein ehrliches Feedback, das tut mir natürlich sehr leid. Ich werde in den nächsten Tagen noch einmal an der Ubud-Doku arbeiten und vor allem das Thema Thumbnails erweitern. Generell funktioniert Ubud nur mit Thumbnails, da es vor allem als reines Foto-Theme gestaltet ist. Wenn man dann das Thumbnail/Beitragsbild im Einzelartikel nicht mehr anzeigen lassen möchte, könnte man die content-single.php Datei (am besten in einem Child-Theme) bearbeiten und diesen Absatz löschen:

        [code]
        &lt;?php if ( “ != get_the_post_thumbnail() &amp;&amp; ! post_password_required()) : ?&gt;
        &lt;div class=&quot;entry-thumbnail&quot;&gt;
        &lt;?php the_post_thumbnail(); ?&gt;
        &lt;/div&gt;&lt;!– end .entry-thumbnail –&gt;
        &lt;?php endif; ?&gt;
        [/code]

        Ich hoffe, dieser Hinweis ist eventuell doch noch hilfreich.
        Viele Grüße, Ellen

  27. Hallo Ellen.

    Grundlegend finde ich das neue Ubud-Theme super. Schlicht, einfach und trotzdem gut.
    Ich habe gerade angefangen meinen persönlichen Fotoblog (www.detailbilder.de) darüber zu erstellen.
    Wenn man wie ich den Beitrag bzw. das Bild über WordPress mit dem „Beitragsbild“ veröffentlicht, erscheinen beim anklicken vom „Beitragsbild“ zwei Bilder, wovon eines durch anwählen in der Originalgrösse dargestellt wird. Ich habe hier mal einen Link, damit du siehts was ich meine:

    http://www.detailbilder.de/lilie-orange/

    Wie kann ich das einstellen, dass nur ein Bild dann erscheint und dieses wenn möglich durch nochmaliges anwählen auch in der Originalauflösung dargestellt wird?

    Ich würde mich über eine baldige Nachricht freuen und wünsche dir schon mal von hier aus ein gesegnetes Osterfest!

    Gruss

    Holger

  28. Hallo,
    ich habe das problem, dass die thumbnails nicht alle gleichmäßig quadratisch angezeigt werden, wenn die bilder nicht alle das selbe format haben. wie kann ich das lösen?

    • @sten,
      hast du es bereits mit dem Regenerate Thumbnails Plugin versucht? Nachdem du das Plugin installiert hast und es einmal laufen lässt, sollten die Formate alle gleich sein (außer die Mindestmaße, siehe Ubud Theme-Dok (oben in der Info-Box) sind zu gering.
      Falls das alles nicht klappt, sag mir bitte noch einmal kurz Bescheid.
      Grüße, Ellen

  29. hallo ellen,
    habe alle bilder auf mind. 970 breite angepasst, nun ist es im vierspaltigen raster in ordnung, bis auf ein bild.
    Bei 2 Spalten sieht es wieder aus wie kraut und rüben, was auch vom Regnerate Thumbnails Plugin nicht geändert werden konnte.

  30. Hallo, ich hab ein Problem mit der Listen-Ansicht: bei mir wird kein kleiner Text-Ausschnitt gezeigt… ich suche auch schon die ganze Zeit welche Einstellung ich vergessen haben könnte, finde es aber beim besten willen nicht raus… was mach ich falsch bzw. was muss ich tun, damit ein Text-Ausschnitt wie in der Theme-Doku beschrieben auf meiner Seite erscheint?

    Vielen Dank und viele Grüße aus München,
    Susa

  31. Hallo Ellen,
    ich bin absoluter WordPress-Neuling. Auf der Suche nach einem passenden Theme bin ich unter anderem auf das Ubud-Theme gekommen. Bevor ich mich endgültig für eines eurer Themes entscheide, habe ich noch eine Frage: Kann ich die Spalten-Ansicht der Bilder auf den einzelnen Seiten separat anpassen? Also zum Beispiel auf der Startseite nur ein Querformat, auf einer zweiten Übersichtsseite dann dreispaltig?
    Danke schonmal,
    René

  32. Ich habe Ubud für meinen Fotoblog fototwitter.de seit 2-3 Monaten ohne größere Anpassungen am Laufen. …und es läuft (auch für einen laien) sehr gut. Das Theme bietet für mein Konzept den optimalen Ausgangspunkt um kreativ und übersichtlich meine Inhalte zu präsentieren und vor allem (in der Startphase) zu entwickeln (mein Konzept lautet WORK IN PROGRESS). Ich würde mir noch wünschen, dass man über die Theme-Options das Startseiten-Grid noch weiter-gehend anpassen kann. Im Fokus habe ich dort im Wesentlichen den Abstand der Thumbs zueinander und ein hroizontal & vertical (floating) Palisade-Grid. Ach-so & Achtung Eigenwerbung: Für andere Blogger biete ich quasi zu Fotolia-Konditionen Lizenzen an!

Schreibe einen Kommentar zu Bianca Gläßer Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.