Uku WordPress Theme mit neuem Designstil und WooCommerce Support

Erst einmal wünschen wir euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017! Wir hoffen ihr feiert schön und wir wünschen allen für das neue Jahr nur das Allerbeste und das eure Wünsche und Träume in Erfüllung gehen.

Wir haben in den letzten Tagen noch einmal eifrig am neuen Theme -Update für unser Uku WordPress Theme gearbeitet und freuen uns, dass es doch noch im alten Jahr geklappt hat das Theme-Update fertig zu stellen. Uku hat jetzt einen nagelneuen, wunderschönen neuen Designstil mit Serifenschrift und Support für das WooCommerce eCommerce-Plugin. Neben der Magazin- und Blogfunktion kannst du Uku jetzt also auch für deinen Onlineshop verwenden.

Der neue Designstil „serif“

Uku hat jetzt neben dem Standard Designstil (zu sehen in der Taupo Live Demo) und dem Neo Designstil (siehe Pirongia Live Demo) den dritten neuen Designstil „serif“ mit einem wunderschönen, großzügigen Design und einer eleganten Serifenschrift, der Cormorant Garamond Google-Schrift. Du kannst dir den neuen Design-Stil in der neuen Ruapuke Demo anschauen.

uku-wordpress-theme-woocommerce-update-shop-front

Der WooCommerce Shop sieht mit im neuen Design-Stil besonders elegant und zeitlos schön aus. Vor allem da wir auch eine neue Shop-Startseite eingerichtet haben.

Natürlich haben wir auch die Magazinseite von Uku für den neuen Designstil vorbereitet. Du kannst also auch im Uku Serif-Stil den Blog, den Beitrags-Slider und alle Startseiten-Sections nutzen.

uku-wordpress-theme-woocommerce-update-blog
uku-wordpress-theme-woocommerce-update-overlay

WooCommerce Support für Uku

Wenn du einen eleganten, frischen und großzügigen WooCommerce-Shop einrichten möchtest, ist Uku genau das richtige Theme für dich. Neben der Shop-Seite mit dreispaltigem Produkt-Layout (oder alternativ in einem zweispaltigen Layout mit Shop-Sidebar) kannst du auch eine extra Shop-Startseite einrichten (nutze dafür einfach eine statische Seite mit dem Shop Seiten-Template). Dort kannst du ein großes Vollbild-Headerbild zeigen, deine Produkte sortiert nach unterschiedlichen Kategorien (neueste, am besten bewertete, reduzierte Produkte…), einen About-Bereich und eine Section mit deinen neuesten Blogbeiträgen.

Ein weiteres Highlight des Shops ist der Warenkorb-Button, über den du zu einer Schnellansicht des Warenkorbs gelangst.

uku-wordpress-theme-woocommerce-update-quickcart

Auch die Produktseiten sind sehr minimalistisch und großzügig gestaltet, so dass deine einzelnen Produkte so richtig zur Geltung kommen können.

uku-wordpress-theme-woocommerce-update-product

Live Demo Import leicht gemacht

Außerdem kannst du unsere drei Live-Demos für Uku (Taupo, Pirongia und Ruapuke) jetzt endlich auch ganz einfach mit dem „One Click Demo Import“ WordPress Plugin importieren. Nach der Installation des kostenlosen Plugins über deinen WordPress-Adminbereich (du musst einfach „One Click Demo Import“ in die Plugin-Suche eingeben) kannst die Demos mit einem einzigen Klick installieren.

Dein Feedback

Wir hoffen dir gefällt die neue Uku Theme-Version mit dem neuen Serifenschriftstil und dem Support für WooCommerce. Schreib uns deine Meinung und dein Feedback, sowie Verbesserungsvorschläge und Ideen für neue Features doch einfach in einem Kommentar. Wir freuen uns von dir zu hören!

Guten Rutsch ins neue Jahr!
Ellen & Manuel

  1. Auch ein sehr eleganter Stil des Themse :) da freue ich mich umso mehr, es gerade im X-Mas-Angebot gekauft zu haben!
    Nur bräuchte ich noch eine Anleitung, wie man das Theme umzieht – kann man alles offline vorbereiten und dann hochladen oder welche Wege gibt’s da?
    Guten Rutsch!
    Gruß Timo

    • Hallo Timo,

      1000 Dank, das freut uns sehr! Es kommt ein bisschen darauf an, ob du schon einen Blog hast oder einen neuen Blog anfängst. Bei einem neuen Blog könntest du alles vorab lokal einrichten, wenn du möchtest und dann das WordPress Plugin „Duplicator“ nutzen, um deine Einstellungen auf deine Domain online umzustellen.

      Ansonsten würde ich glaube ich einfach einen ruhigen Tag suchen (z.B. Sonntag) und ein Maintenance Plugin (z.B. WP Maintenance Mode) installieren und dann das Theme live umziehen, während deine Seite für ein paar Stunden im Wartungsmodus ist.

      Hilft dir diese Antwort weiter? Sag Bescheid, wenn du noch Fragen hast.
      Frohes Neues Jahr :)
      Ellen

  2. Ich muss sagen, „Ruapuke“ gefällt mir von allen drei Stilen am Besten!
    Wieder einmal super Arbeit von euch!

    Auch ich wünsche euch ein guten Rutsch ins Jahr 2017 und viel Erfolg. :)

    Viele Grüße,
    Tobias

    • Hallo Tobias,
      ganz vielen herzlichen Dank für dein tolles Feedback, das freut uns total!
      Ganz viele Grüße und ein Frohes Neues Jahr!!!
      Ellen & Manuel

  3. Ich wünsche euch auch einen guten Rutsch ins neue Jahr! :)

    Liebe Grüße
    Nils

  4. Hallo Ellen,
    das ist jetzt wirklich mal ein Zufall: Gestern habe ich mir mal wieder das aktuelle Bundle heruntergeladen und überlegt welches Theme ich für meinen Blog nehmen soll. Uku stand ja ganz oben auf der Liste und ich habe mich gefragt wann denn der neue Style kommt. Und ob sich bzgl. der Demodaten in der Zwischenzeit was getan hat … Und Heute? Beides ist da :-)
    Vielen Dank, ihr seit wirklich toll und ich werde sofort morgen die „Verlängerung“ meines Bundles kaufen.
    Eine Frage nur: Welche Plugins sind „Pflicht“ für die Demodaten? In der Doku wird ja Jetpack, Contact Forms 7, Mailchimp und Instagram Widget genannt. Müssen die alle vorher installiert sein (und ggf. Woocommerce)?

    Einen guten Rutsch ins Jahr 2017 und Danke für eure tolle Arbeit!

    Andreas

    • Hallo Andreas,
      ganz vielen herzlichen Dank für so ein tolles Feedback, das freut uns riesig! Ich werde die Dokumentation morgen oder allerspätestens übermorgen noch updaten, um die neuen Funktionen und den Demo-Uploader dort ausführlicher zu erklären.
      Die Pflichtplugins liste ich dann auch auf. Die Plugins sind natürlich alle optional, für den Shop benötigst du WooCommerce, für den Newsletter Mailchimp for WordPress, für Instagram WP Instagram Widget und für die Social Sharing Icons und für Infinite Scroll Jetpack.

      Sag einfach Bescheid, wenn du noch Fragen zu Uku hast.
      Ganz viele Grüße und Frohes Neues Jahr!
      Ellen

  5. Ich nochmal :-)
    Habe gerade mal den Demo Import auf einem frischen WordPress getestet. Sieht gut aus! Allerdings werden wohl Menüs und Widgets nicht übernommen, oder? Siehe andreasczech.com
    Liebe Grüße
    Andreas

    • Hallo Andreas,
      ganz vielen Dank für deinen Hinweis, ich teste den Uploader heute noch einmal, es wird morgen ein kleines Bugfix-Update geben, dann werde ich hoffentlich den Uploader auch noch verbessern können.
      Ganz viele Grüße, Ellen

      • Hallo Ellen,
        so, jetzt sind wir alle im Jahr 2017 :-)
        Habe es übrigens nochmal genau geprüft: Widgets und Menüs werden korrekt importiert. Allerdings scheint die Zuordnung der Menüs zu den Locations nicht übernommen werden. Und auch die Einstellungen der Sections nicht. Vielleicht hilft das ja bei der Suche.
        Liebe Grüße
        Andreas

  6. Hi Ellen und Manuel,

    mal wieder ein klasse Theme, das ihr hier gezaubert habt. Ich werde es sicher in den nächsten Tagen in meinen Blog implementieren. Allerdings würde ich mir für den Ruapuke Theme Style wünschen, dass auf der Blog-Seite die gleiche Full-Screen Ansicht als Slider möglich wäre, wie auf der Startseite. So ist nämlich die Hälfte des Bildes abgeschnitten, was ich nichts so schön finde.

    Einen guten Rutsch muss ich euch ja nicht mehr wünschen in Neuseeland :).

    Viele Grüße,
    Rico

    • Hallo Rico,
      1000 Dank für dein tolles Feedback, ja, daran werde ich auf jeden Fall noch arbeiten. Ein Update mit den erweiterten Slider-Optionen gibt es in ein paar Tagen auf jeden Fall auch noch für den Serif-Designstil :)

      Ganz viele Grüße und ein Frohes Neues Jahr, wir haben ja schon den ersten Tag fast hinter uns hier unten ;)
      Ellen

  7. Hallo Ellen und Manuel,

    ich wünsche Euch ein schönes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr!

    Ich möchte mich gerne erkundigen, ob der Shop nur funktioniert, wenn man die Ruapuke Version wählt, oder ob WooCommerce auch mit dem Pirongia Stil funktioniert?

    Ferner, kann die Shop Startseite von Ruapuke auch als Landing Page genutzt und modifiziert werden, wenn man Pirongia nutzt?

    Vielen Dank und liebe Grüße,
    Heike

    • Hallo Heike,

      wir wünschen dir auch ein wunderschönes und erfolgreiches neues Jahr :) WooCommerce funktioniert in allen drei Designstilen, wir müssen für den Stil „neo“ (siehe Pirongia Demo) allerdings noch ein paar Kleinigkeiten updaten. Ich arbeite in dieser Woche daran und sollte bis zum Wochenende ein neues Update mit verbessertem Support für WooCommerce in den anderen beiden Designstilen fertig haben.
      Ich melde mich dann noch einmal kurz hier, wenn es soweit ist.
      Ja, die Shop-Startseite kann dann auch als Startseite für den „neo“ Designstil (Pirongia Demo) genutzt werden.
      Ganz viele Grüße,
      Ellen

  8. Hallo Ihr 2,

    da habt Ihr ja wieder einmal ein tolles theme für einen woocommerce shop erstellt. Ich bekomme sofort Lust, meinen eigenen shop sailfactory.de umzustellen.

    Bin gespannt auf neue tolle themes – vielleicht mal wieder einen minimalistischen onepager, der wird relativ häufig von meinen Auftraggebern nachgefragt.

    Verschneite Grüsse aus Gap nach Auckland
    Thomas

    • Hallo Thomas,
      ganz vielen herzlichen Dank für dein tolles Feedback, das freut uns sehr! Ja, ein Onepager ist wirklich bald bei uns in Arbeit, wir bekommen immer wieder diese Anfrage und werden ganz bald mit der Arbeit an einem neuen Business Theme beginnen :)
      Grüße, Ellen

  9. Hi,
    gibt es das neue Design über ein automatisches Theme-Update oder muss das „händisch“ aktualisiert werden? Und wie läuft das beim aktivierten Child-Theme?

    • Hallo Steffen,
      du kannst im Theme direkt (in den Theme Optionen) die einzelnen Designstile von Uku wechseln. Die neuste Theme Version müsstest du allerdings immer noch händisch hochladen (wir arbeiten daran in Kürze auch automatische Updates anbieten zu können). Das Child-Theme kannst du einfach aktiv lassen und am einfachsten ist es, die neue Theme Version über FTP (z.B. Filezilla) hochzuladen und den alten Theme Ordner einfach zu überschreiben (zur Sicherheit kannst du vielleicht vorab eine Kopie des alten Theme Ordners machen).
      Grüße, Ellen

  10. Hi Ellen und die Anderen,
    mir gefällt das Uku Theme wirklich ziemlich gut. Leider versuche ich vergeblich die „Demos“ nachzubauen, ohne Erfolg. Das ist frustrierend.

    1. YARPP wird glaub für related Posts verwendet, sieht zumindest so aus: allerdings sind eure Thumbnails größer und bündig mit dem Theme – wie und wo kann ich exakt das umsetzen?

    2. So Sticky/Floating Social Media Icons finde ich echt gut. Bei eurem Blog, Link hier:
    http://themes.elmastudio.de/uku/2016/05/26/green-plants-are-everywhere-we-just-need-to-see-the-beauty/
    Sind diese bündig mit dem Theme selbst, nicht am linken Rand wie bei den meisten seiner Art, starten erst später (zuerst nicht zu sehen, damit es das Titelbild nicht verdeckt) und auf der mobilen Version sind die unten unter dem Beitrag, statt sticky und im Weg. Richtig gut. Habe jetzt 10 Plugins ausprobiert, einige sind ähnlich, aber mit keinem schaff ichs exakt das nach zustellen wie in der Demo. Was benutzt ihr da? Wo muss ich gegebenenfalls Anpassungen vornehmen?

    3. Das ganz kleine Bild des Autors über dem Beitrag, sieht richtig gut aus. Womit krieg ich das hin?

    4. Habe Starbox-Plugin für eine schöne Autorenbox installiert – dort hatte ich dann plötzlich 2 Autorenboxen unter dem Beitrag. Da habe ich dann im Editor die author-box komplett entfernt – hat funktioniert. Jetzt ist nur noch diese vom Plugin zu sehen. Ob das der richtige Weg war?

    Freue mich über hilfreiche Antwort, bin am verzweifeln.
    Vielen Dank!

    • Hallo Chrissi,
      das tut mir sehr leid, dass du Probleme mit dem Demos Import hast. Hast du denn schon das Plugin „One Click Demo Imports“ Plugin installiert?

      1. Für Related Posts setzen wir in den Life Demos Jetpack ein.

      2. Diese kannst du auch über das Jetpack-Plugins (Sharing Options dort) nutzen. Ich hoffe dann klappt der Look (du musst in den Optionen die Icons only Option wählen).

      3. Das ist das Gravatar Bild des Autors (siehe Gravatar.com) und du müsstet dann die Biografische Info im Nutzerprofil in deinem WordPress Adminbereich ausfüllen.

      4. Wahrscheinlich ja, wenn du das Standard Autorenfeld nicht nutzen möchtest, müsstest du es leider manuell löschen.

      Ganz viele Grüße und ich hoffe meine Antworten sind hilfreich.
      Ellen

  11. Hallo Ellen, hallo Manuel,

    ein gutes, gesundes und erfolgreiches 2017 für euch.

    Beim Uku/Ruapuke werden auf der Startseite bei mir die Titel nicht richtig dargestellt. Habe Dir dazu auch via Twitter ( https://twitter.com/MacJosetty ) mal als PN was geschickt.

    Weiterhin. In allen Themes von Euch werden die Wörter (Keywords) in der Tag-Liste im Widget abgeschnitten und nicht getrennt. Das empfinde ich persönlich als störend. Kann man das nicht mal mit „-moz-hyphens: auto;“ etc. fixen? Das wäre prima.

    Wäre es möglich beim Ruapuke auf der Startseite statt „Product categories“ eine „Blog categories“ mit Bild einzusetzen? Das ich das WooCommerce nicht nutze. Das wäre klasse, für die drei wichtigsten Kategorien. Ist sicher nur ein wenig Aufwand bei // Shop Categories im shop-front.php Allerdings fehlt mir der richtige Wink .. :)

    Beste Grüße
    Mac

    • Hallo Mac,

      Dir auch noch ein Frohes Neues Jahr!

      Bzgl. der Titel: Ich leider ist das noch ein Bug, ich arbeite gerade an einem Update (die kommenden Tage wird es veröffentlicht, schaue einfach noch einmal auf unserem Update Info Blog rein oder abonniere den RSS Feed dort).

      Oh okay, vielen Dank für deinen Hinweis, ich werde das CSS updaten.

      Diese Option gibt es leider noch nicht, vor allem da bei den Blog-Kategorien keine Thumbnails unterstützt werden. Ja, ich glaube du könntest eine solche Section mit Hilfe des CSS Codes der WooCommerce Startseite relativ leicht nachbauen. Ich schaue es mir noch einmal an.

      Ganz viele Grüße,
      Ellen

      • Hallo Ellen,

        hat sich denn schon was bzgl. Bugfix getan. Bisher kann ich Uku/Ruapuke so leider nicht für ein Projekt nutzen, was schade wäre, da ich mich dann nach einem anderem Theme umsehen müsste.
        Danke!

          • Ok, dann nicht. Schaue ich mir eben andere Themes an. Wirklich schade, kaufte es um es zu nutzen. aber mit Bugs nicht brauchbar.

            • Hallo Mac,
              es tut mir sehr leid, dass du enttäuscht bist. Das kann ich natürlich verstehen. Hattest du meine DM via Twitter bekommen? Dort hatte ich dir noch einmal eine Frage bzgl. der Titel gestellt, da ich den Fehler in der Demo nicht nachvollziehen kann. Eigentlich sollte der auto-hyphens Style im CSS den Fehler vermeiden. Siehst du den Fehler auch in der Live Demo?
              Grüße, Ellen

              • Hallo Ellen,

                du hast mir ein Workaurond im Forum via Twitter-DM angeboten, das stimmt.

                Aber ich will mich nicht extra wegen – von dir bestätigten Bugs – zu einem WordPress Theme in einem weiterem Forum anmelden.

                Deshalb habe ich es hier angemerkt. Da ich darauf hoffte, das Problem hier auf unkompliziertem Wege relativ zeitnah zu lösen.

                Das Theme UKU (Pirongia) ist wirklich ganz nett. Ich dachte noch im Januar 2017 daran, ein Projekt damit zu realisieren. Im Februar 2017 hatte ich noch Hoffnung. Da ich es allerdings aus besagten Gründen, wie Bugs etc. nicht zuverlässig und produktiv nutzen kann, und ich das Projekt irgendwann auch mal starten möchte, habe ich davon Abstand genommen.

                Allerdings hast du mir auch mehrfach geschrieben, dass ein Update kommt.

                9. Feb. „Ansonsten arbeite ich am Update und werde es am Wochenende veröffentlichen.“
                21. Feb. „Ich werde es bis morgen fertig machen“

                Es kam aber nichts. Daher habe ich das bis auf Weiteres mit Elmastudio aufgegeben.

                P.S. es gibt offenbar auch ein Problem mit Jetpack und UKU (Pirongia) . Weitere Beiträge/Ähnliche Beiträge wird mit einer Fehlermeldung quittiert.

  12. Hallo Ihr alle, euch auch noch ein gutes Neues, und danke das Ihr so gute Arbeit macht.
    Da bin ich gerade wieder bei meinem Frust Thema. Warum sind 99,999% aller Themes
    schlecht gestaltet? Ihr seid die wirklich einzigen die Ihre Arbeit gut machen.
    Gerade habe ich mal wieder 2 Std gegoogelt und nichts gefunden.
    Hat jemand von euch noch irgend einen Tip wo sich wirklich gute Themes verstecken?
    Eure sind super aber manchmal passen sie dann doch nicht ganz zu dem was ich suche.
    Danke schon mal für euren Input!

    Grüße
    Matthias

    • Hallo Matthias,
      1000 Dank für dein tolles Feedback :) und Dir auch noch ein frohes neues Jahr! Es kommt natürlich ein bisschen darauf an, wonach du suchst (Shop Themes, Business Themes oder ähnliches)?
      Grüße, Ellen

      • Hallo Ellen, danke für deine Antwort, ich suche meistens einfach nach gutem Design. Shops suche ich eigentlich nicht hauptsächlich kleine Portfolio und Bussines Themes. Du kennst die Angebote sicherlich viel besser als ich.
        Hast du noch ein Tip. Wp Shower hatten immer super Sachen aber ich glaub deren Arbeit ist ein geschlafen.

  13. Sebastian

    Hallo Ellen!

    Ich glaube bereits erwähnt zu haben, dass ich Uku für eurer bisher großartigstes Theme halte! Zur Sicherheit tue ich es hiermit nochmal! :)

    Eine Frage: Wie bettet ihr die Instagram Gallery unter die Posts ein? Ein Plugin scheint ihr nicht zu verwenden?

    Liebe Grüße
    Sebastian

  14. Sebastian

    P.S. Bevor Du den Kommentar freischaltest… Hat sich erledigt! Wer lesen kann ist klar im Vorteil! Steht in Beschreibung und Dokumentation… Danke! :)

  15. Uku Ruapuke ist ein wirklich tolles Theme, auch wenn man etwas Zeit braucht, um sich einzufinden. In der Demo gibt es gleichzeitig eine Shop Startseite und eine Blogseite. Leider finde ich beim besten Willen nicht heraus, wie ich die Blogseite definieren kann, ohne die Shop Startseite zu verlieren. Da gibts bestimmt eine ganz einfache Lösung für, oder? :-) Die Demo habe ich übrigens schon heruntergeladen; hilft leider nicht weiter.

    Herzlich,
    Anna

    • Hallo Anna,
      bitte entschuldige meine späte Antwort hier. 1000 Dank für dein tolles Feedback! Du müsstest einfach über „statische Blogseite“ die Seite des Blogs definieren (deine Shop Startseite kannst du über eine, neue, leere andere Seite mit dem Shop Seitentemplate definieren). Sag Bescheid, wenn du Hilfe brauchst.
      Grüße, Ellen

  16. Hallo zusammen,
    ich habe ein kleines Problem. Ich habe damit begonnen, einen kleinen WooCommerce-Shop einzurichten (alle Einstellungen sind gemacht, nur die Produkte kommen bald erst) und habe für meine Webseite Hawea genutzt. Da ich nun Ruapuke noch schöner und passender für meine Seite finde, möchte ich das Theme wecheln, aber leider klappt das nicht. Uku standard ist kein Problem, aber serif ist nur in der Vorschau der Seite zu sehen und wird nicht übernommen. Woran könnte das liegen? Welchen Fehler mache ich da?

    • Hallo Pia,
      könntest du mir noch einmal deine Seiten URL nennen oder wenn du immer noch Probleme mit dem Wechsel hast, schreib mir doch bitte noch einmal direkt an kontakt(at)elmastudio(punkt)de.
      Ganz viele Grüße,
      Ellen

  17. Hallo,

    erst einmal super Theme!! Werde es auf jeden Fall benutzen und bin gerade im Umbruch.

    Jetzt zu meiner Frage, meinen Bilder sind alle in 800×450 (16:9) hinterlegt. Im Zweifelsfall ändere ich sie nochmal alle., für den Übergang habe es mit einem Testbild versucht und es sieht eigentlich ganz gut aus.
    Eigentlich müsste ich dann jedes Format hinterlegen (1440 x 530, 1440 x 690, Beitragsbild: 1024 + flexible Höhe) oder geht das irgendwie einfacher wenn Bilder doppelt vorkommen?

    • Hallo Sascha,
      wie ist denn deine URL, dann könnte ich mir die Situation mit den Bildern live anschauen. Welchen Design-Stil von Uku nutzt du denn?
      Eigentlich sollten die Beitragsbilder die Mindestbreite von 1024px haben. Für Beiträge, die auf der Blog-Startseite in der vollen Theme-Breite angezeigt werden, müssten die Bilder eine Breite von 1440px (bzw. 1500px beim neo- und serif Designstil) haben.
      Vielleicht kannst du mich auch auf einen Screenshot linken, so dass ich das Problem besser sehen kann?
      Ganz viele Grüße,
      Ellen

  18. Hi – ich muss jetzt auch mal meinen Senf dazu abgeben:
    Die Themes sind toll gestaltet – keine Frage, Anpassungen sind allerdings sowas von umständlich im Gegensatz zu anderen „professionellen“ Themes am Markt, das man auch mit rudimentären CSS-Skills schnell an seine Grenzen stößt und man den Spaß daran verliert. Solange man das Theme 1:1 so nutzt wie in der Demo vorgesehen funktioniert alles toll –aber sobald auch nur „Kleinigkeiten“ geändert werden wollen wird es zur sisyphus-Arbeit. Die Textstyles sind so kleinteileig verklassifizeirt, dass es ewig braucht bis man als nicht-coder die passenden Klassen findet um bestimmte Textformatierungen anzupassen – ich bin bis heute hinter manche Formatierungen noch nicht gestiegen. Es ist doch wohl das mindeste dass man bei einem THEME rudimentäre Anpassungen wie Seitenübergreifende Type-Styles heutzutage in einem vernünftigen Optionen-Menü anpassen kann ohne sich zusätzliche Plugins zu installieren und Stundenlang die richtigen Klassen im Code zu suchen.

    Wenn man ein eigenes Logo einbinden will, so ist man stark limitiert an die Auswahl der Header, da z.B. bei vollflächigem Header ein helles Logo genutzt werden muss, welches dann wiederum auf einer weißen fixed-Navi nicht mehr sichtbar ist. Sowas ist doch absolut nicht praktikabel und ich bin der Meinung über sowas muss man sich doch mal im Vorfeld Gedanken machen wenn man für irgendwas Geld verlangt, auch wenn es nicht viel ist.

    Auch wird das Logo auf der fixed Navi ganz eigenartig Skaliert – sprich die ganze Logonummer wird in der Demo nicht gezeigt und funktioniert letztlich in der Praxis ohne händische Anpassungen absolut mangelhaft. Mir scheint als hätte man die Funktion schlichtweg nicht auf verschiedene Fälle hin ausreichend getestet.

    Textformate über manuelle class=““ Formate im Editor anpassen ist beim besten Willen ebenfalls alles andere als Zeitgemäß.

    Kommen wir zur Dokumentation: diese ist ziemlich verwirrend da sie sich meistens nur auf den einen oder den anderen Style bezieht – manche Funktionen funktionieren bei dem einen, bei dem anderen aber wieder nicht und das wird zum Teil nicht hinreichend erwähnt, was genau wo funktioniert – und was soll das überhaupt? Wieso kann man es nicht dem User überlassen was er wo nutzt!?

    Dass die Benutzerdefinierten Felder nur bei dem einen Style funktionieren, wird z.B. nirgends erwähnt… oder ich bin blind. Soll man das erraten?

    Wie gesagt, durchaus schön gestaltetes Theme (so wie Eure anderen auch) – aber in vielerlei Hinsicht vor allem unter der Haube sehr verbesserungswürdig. Kommerzielle Themes sollten heutzutage auch von Nicht-Geeks und Nicht-Codern halbwegs einfach anzupassen sein, so wie es eben die meisten auch sind…

    • Hallo Daniel,

      vielen herzlichen Dank für dein ausführliches Feedback, es tut mir sehr leid, dass das Theme nicht dem entspricht, was du für deine Webseite benötigst.

      Unsere Themes sind definitiv minimalistischer, als z.B. viele der Themes, die auf den großen Marketplaces angeboten werden. Das ist allerdings Absicht und Teil unserer Philosophie. Natürlich kann ich verstehen, dass es nicht unbedingt das richtige für jeden Theme-Nutzer ist. Wenn Du magst, kannst du mir gerne eine kurze Mail schreiben und ich erstatte dir den Kauf zurück. Sag mir einfach Bescheid.

      Zu deinem Feedback:
      Ja, es stimmt das unsere Themes bzgl. der Schriften sehr fein abgestimmt sind, Du kannst die Schrift eines Stils aber leicht anpassen, wenn du etwas spezielles ändern möchtest. Du könntest z.B. im CSS !important nutzen.

      Die Logo-Situation werde ich auf jeden Fall noch verbessern, da hast du Recht. Das wird im kommenden Update hinzukommen. Auch die Dokumentation ist in der Überarbeitung, wir haben im letzten Update einiges an Optionen hinzugefügt und wir werden Uku schrittweise immer weiter ausbauen und optimieren. Daher sind wir über deine Kritik natürlich sehr dankbar. Es wird in dieser Woche noch ein neues Video-Tutorial und eine überarbeitete Dokumentation für Uku geben :)

      Wie gesagt, wenn das Theme nicht für dich passt, sag mir einfach Bescheid.
      Ganz viele Grüße und Danke für deinen Input,
      Ellen

      • Hi Ellen,

        Danke für die schnelle Rückmeldung – wie gesagt, grundsätzlich find ich das Theme sehr schön und es erfüllt zumindest aus ästhetischer Sicht meine Ansprüche. Wenn die Ungereimtheiten was zB das Logo/Navi angeht noch gefixed werden, komme ich zusammen mit einem Entwickler sicherlich am Ende zu einem zufriedenstellenden Ergebnis.

  19. Hallo Ellen,

    könntest Du evtl. noch bzgl. des Demo-Imports schauen? Der One-Click-Demo Import scheint generell zu funktionieren, allerdings fehlen viele Einstellungen und damit sieht die Seite nicht so aus wie eure Demo-Seiten. Habe alle drei Varianten von Uku getestet.
    Vielen lieben Dank!
    Andy

    • Hallo Andy,

      vielen Dank für deinen Hinweis, ich schaue das ich die Demo Imports im nächsten Theme Update verbessere. Könntest du mir vielleicht noch kurz Bescheid sagen, was genau bei dir nicht klappen mag (Menüs, Widgets, Startseiten Sections…)? Dann kann ich Fehler leichter beheben.

      Ganz vielen Dank und viele Grüße,
      Ellen

      • Hi Ellen,
        ganz genau kann ich nicht sagen was fehlt, dazu müsste ich mein Backend mit eurem Backend in den Demos vergleichen. Ich habe aber gerade mal auf https://www.czech.li ein frisches WP installiert und auch alle benötigten Plugins laut Doku. Dann Uku in der neuesten Version und den One-Click-Demo-Importer. Dann habe ich die Demo Pirongia installiert. Da sieht man ganz gut die Unterscheide, denke ich.
        Was ich schon mal sagen kann:
        Menüs und Widgets scheinen da zu sein, aber z.B. Menü-Positionen im Customizer nicht zugeordnet. Bei den Startseiten-Sections bin ich (mangels Vergleichsmöglichkeit) nicht sicher ob alles da ist. Ich kann Dir auch gerne einen User für das System zukommen lassen.
        Liebe Grüße
        Andy

  20. Hallo Ellen,
    wie immer begeistert von Euren wundervollen Themes habe ich mich tatkräftig ans Werk gemacht und das UKU Theme für Woocommerce installiert.

    Leider habe ich festgestellt, dass entgegen der Uku Dokumentation die Shop-Startseite keine individuelle Anordnung der Sections zulässt und das ist schon sehr statisch…
    Mein Shop wird nicht regelmäßig mit neuen Produkten bestückt, reduzierte Preise werden auch eher selten zu finden sein und es ist noch fraglich, ob wir eine Bewertung der Produkte zulassen. Da diese Sections scheinbar nicht über Schlagwörter gesteuert werden, sind sie leider für mich unbrauchbar.
    Es wäre allerdings wichtig zu wissen, wie die hervorgehobenen Produkte gesteuert werden. Gibt es ansonsten noch eine Möglichkeit individuelle Sections auf der Shop Startseite zu platzieren? Ansonsten bleibt wohl nur die Blog Startseite. Es wäre nur schade um das schöne Headerbild, den Untertitel und den Link nach unten.

    Beste Grüße
    Karin

    • Hallo Karin,
      vielen herzlichen Dank für dein Feedback zu unseren Themes, das freut uns sehr!

      Du kannst im Moment die Sections leider nicht ganz frei anordnen (außer du bearbeitest die Template Datei direkt). Aber du kannst alle Sections, die du nicht verwenden möchtest, einfach über das Häkchen in den Theme Optionen der Sections deaktivieren. Klappt das bei dir nicht?

      Die gefeaturten Produkte kannst du bei WooCommerce in den Produkten angeben. Entweder indem du das Sternchen in der Produktübersicht markierst oder indem du im Produkt „gefeatured“ anwählst. Du kannst auch die Überschrift ändern und diese Sortierung für einen anderen Zweck umfunktionieren.

      Ich hoffe meine Antwort hilft dir weiter. Sag mir Bescheid, bzw. des Verbergens der ShopSections.
      Grüße, Ellen

  21. Hallo Ellen,

    herzlichen Dank für die schnelle Antwort. Du hast mir sehr weitergeholfen!

    Beste Grüße
    Karin

  22. Hi Ellen,
    erstmal danke und Gratulation für das schöne Theme bundle, jetzt zu meiner frage
    ist es möglich die funktion in Uku/neo die jeden 4ten post pushed auszustellen so das alle gleich aussehen ? wäre super wenn du/ihr antworten würdet

    Lieben gruß und danke im vorraus
    Jason

  23. Hallo Ellen,
    ist es möglich in Uku/Ruapauke den Shop auch einfach auszuschalten?

    Lieben Gruß
    manfred mai

  24. Hallo Ellen,

    danke für das coole Uku/Ruapauke Theme, ich wollte mich erkundigen ob es schon eine Lösung für die Logo/Farb-Situation gibt… bzw. einen Workaround in CSS?

    Lg Michael

  25. Hallo, ich habe seit einiger Zeit schon UKU als Theme, es ist toll! Nun wollte ich es in serif ändern mithilfe des One Click Plugins. Seitdem ist meine Seite zerschossen. Ich habe alles gelöscht und neu aufgezogen, leider bekomme ich die Sterne nicht weg. Auch das Social-Menu neben der About-Section ist laut Backend leer, dennoch steht da ein Menu. Wie kann ich das ändern, denn es sieht wirklich bescheiden aus. Zudem wäre es vorab gut zu wissen, dass durch dieses Plugin neue Beiträge eingespielt werden und diese alle an ALLE Abonnenten per Mail gehen. Das sollte vielleicht in einem Nebensatz stehen, dann stellt man die automatischen Mails vorab aus. ;)
    LG Bella

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *