Megalin und Kalumbos #2: Spa-Oase im Meteoritenfeld

Der entlegene Planet Twitterio ist noch lange nicht in Sichtweite, stattdessen sind die zwei Abenteurer Megalin und Kalumbos in ein Meteoritenfeld hineingesteuert. Das Hyper-Ei Raumschiff wird ordentlich durch geschüttelt, was Kalumbus sofort an das vorzügliche Spa- und Massage Treatment an Board erinnert. Also gönnen sich die beiden Freunde eine kleine Auszeit, und genießen den Web-Sonntag in der Hyper-Ei Spa-Oase.

Comicserie Megalin Kalumbos 02

13 Kommentare zu “Megalin und Kalumbos #2: Spa-Oase im Meteoritenfeld

  1. Hi Manuel
    Superlustig, wie die beiden Kerlchen ihre Entspannungskur im Spa genießen. Noch mehr davon, bitte!!!
    Viele Grüße
    Margot

    • Cooler Comic auch wenn du noch ein wenig an den Dialogen arbeiten musst ;)
      Aber das wird schon.

      • Hallo Robin,

        es freut mich sehr, dass dir das Comic gefällt. Meiner Meinung nach sind die Dialoge sehr passend, und mir gefallen sie so auch sehr gut :-)

        Viele Grüße,
        Manuel

  2. Hallo Margot,

    vielen Dank für dein tolles Feedback. Es freut mich riesig, dass dir die Geschichten von Megalin und Kalumbos so gut gefallen. Ja, die Fortsetzung folgt auf jeden Fall :-)

    Viele Grüße,
    Manuel

  3. Hallo Manuel,

    ohhh, so ein Bubble-Bad hätte ich am Wochenende auch gut gebrauchen können. Da sieht Kalumbos ja richtig happy aus ;-)

    Deine Comics gefallen mir super, total lustig und toll in der Umsetzung, ich freue mich schon auf mehr :-)

    Viele Grüße,
    Ellen

    • Hallo Ellen,
      vielen herzlichen Dank für deine netten Worte.
      Ja, Kalumbos und Megalin sind wahre Genießer und lassen sich auch mal gerne verwöhnen :-)

      Viele liebe Grüße
      Manuel

  4. Hallo Manuel,
    eben zurück aus Vienna hat uns die Nachricht aus dem All erreicht. Spitze was die beiden da so treiben – man spürt so richtig die Stimmnung. Wir finden, dass Du das mal wieder ganz toll hingekriegt hast. Gute Ideen, tolle Umsetzung, weiter so – wir hoffen, Fortsetzung folgt.
    Dorothea und Reinhold

    • Hallo Reinhold,
      Vielen Dank für deinen Kommentar. Es freut mich, dass die Nachricht aus dem All dich erreicht hat :-) und dass dir das Comic so gut gefällt.
      Megalin und Kalumbos wollten schon immer schon mal nach Vienna, denn sie haben auf ihrem Bordcomputer verzeichnet, daß es da richtig tollen Kaffee und leckere Teilchen geben soll.
      Stimmt das?
      Viele liebe Grüße
      Manuel

  5. Auch der zweite Teil eurer Comic-Serie ist einfach toll geworden :) Sehr schön gezeichnet und super lustig. Die (leider nicht sehr konkrete) Kritik von Robin kann ich absolut nicht nachvollziehen. Die Dialoge sind meiner Meinung nach sehr gelungen. Ich freue mich auf die Fortsetzung :)

    • Hallo Barbara,
      vielen herzlichen Dank für dein tolles Feedback.
      Es freut mich total, dass dir die zwei lustigen und kleinen Webgalaxyworker gefallen. Sheep Centauri wird auf jeden Fall auch noch angesteuert, da soll es so nette Schäfchen geben.
      Ich freue mich, daß dir die Dialoge gefallen, dass ist wirklich ein tolles Lob von einer Profi-Texterin :-)

      Viele liebe Grüße
      Manuel

  6. Hallo Manuel, wieder fantastisch gezeichnet, nette Geschichte und durchaus sinnvolle und lustige Texte! I like it – nur der kleine Kalumbos tut mir bisschen leid, wie er so durchgewalkt und kalt geduscht wurde ;-) Mit einer frischen Brise aus Islandien die besten Grüße an die beiden Webflieger – ich freue mich auf mehr !

  7. Hallo Tina,
    Vielen herzlichen Dank für dein Kommentar :-)
    Kalumbos ist jetzt wieder wach und wünscht dir ein schönes Wochenende.
    Viele Grüße nach Island
    Manuel

  8. Gute Illustrationen ;D Hast du denn kompletten Comic erstmal aufs Blatt gezeichnet oder alles mit dem Computer gemacht? Allerdings find ich im 1 Bild das die Planeten zu unscharf sind sonst aber klasse gemacht!

    Gruß
    Vincent

Hinterlasse einen Kommentar zu Reinhold Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *