Kommentare 35

Nützliche WordPress-Plugins für Kundenprojekte

Es ist ein großer Unterschied, ob du WordPress für deine eigene Webseite nutzt, oder ob du WordPress für ein Kundenprojekt einsetzt. Um deinen Kunden den Umgang mit WordPress so leicht wie möglich zu machen, kannst du das Backend mit Hilfe von Plugins entsprechend optimieren. Außerdem gibt es tolle Möglichkeiten den Admin-Bereich an das Firmen-CI anzupassen, Webseiten-Statistiken anzuzeigen und die Sicherheit des WordPress-Systems zu verbessern.

CMS-Funktionen für WordPress

1. TinyMCE Advanced

WordPress Plugins für Kundenprojekte

Mit TinyMCE Advanced kannst du den WYSIWG (What you see is what you get)-Editor von WordPress erweitern, um deinem Kunden eine möglichst benutzerfreundliche Schreiboberfläche in WordPress zu bieten.

2. Newsletter

WordPress Plugins für Kundenprojekte

Diesem Newsletter-Plugin bietet deinem Kunden die Möglichkeit, direkt aus dem WordPress Admin-Menü Newsletter zu versenden und die Abonnenten zu verwalten. Für deutsche Blogs und Webseiten wichtig: Es ist möglich die Double-Opt-In Funktion einzurichten – heißt der neue Abonnent bekommt nach der Bestellung des Newsletter eine Email mit Link zur Bestätigung der Newsletter-Anmeldung.

3. Contact Form 7

WordPress Plugins für Kundenprojekte

Mit diesem Plugin (und eventuell einer kleinen Anleitung) wird es für deinen Kunden eine Leichtigkeit, eigene Formulare zu erstellen bzw. zu bearbeiten.

4. Simple Tags

WordPress Plugins für Kundenprojekte

Das Simple Tags-Plugin erleichtert es deinem Kunden, Tags (die wichtigsten Schlagwörter deines Blogs) zu verwalten.

5. Exclude Pages

WordPress Plugins für Kundenprojekte

Eine praktischen Funktion für Kundenprojekte: Exclude Pages fügt ein Feld hinzu, indem der Autor ankreuzen kann, ob die Seite in der Navigation erscheinen soll, oder nicht.

6. Page Mesh

WordPress Plugins für Kundenprojekte

Eine praktischer kleiner Helfer, mit dem dein Kunde die Seitenreihenfolge bequem per Drag’n'Drop sortieren kann.

Professionelle Optik

7. Ozh Admin Drop Down Menü

WordPress Plugins für Kundenprojekte

Für mich ein absolutes »Must-Have«. Das praktische Ozh Admin Drop Down Menü ersetzt das Standard-Administrationsmenü in der linken Sidebar, und macht die Navigation im Admin-Menü übersichtlicher.

8. Custom Admin Branding

WordPress Plugins für Kundenprojekte

Mit diesem Plugin kannst du das WordPress-Logo auf der Login-Seite und im Admin- Header und Footer mit einem Firmen-Logo ersetzen.

Falls du kein weiteres Plugin einsetzen möchtest, um den Login-Bereich von WordPress an ein CI anzupassen, kannst du folgende Anleitung von ProBlogDesign verwenden.

Statistiken

9. Google Analytics Dashboard

WordPress Plugins für Kundenprojekte

Nicht jeder Kunde hat die Zeit und das Interesse täglich das Google-Analytics Konto aufzurufen. Mit dem Google Analytics Dashboard-Plugin bekommt dein Kunde direkt im WordPress-Menü einen Überblick über die aktuellen Besucherzahlen.

10. WordPress.com Stats

WordPress Plugins für Kundenprojekte

WordPress.com Stats bietet eine übersichtliche Lösung, um Besucherstatistiken auszuwerten, ohne eine Flut an Informationen zu liefern.

11. Feed Stats for WordPress

WordPress Plugins für Kundenprojekte

Falls dein Kunde Feedburner als RSS-Feed nutzt (den WordPress RSS-Feed kannst du mit Hilfe des FD Feedburner Plugin http://wordpress.org/extend/plugins/feedburner-plugin/ zu Feedburner umleiten), bietet das Feed Stats-Plugin die Möglichkeit die Feed-Statistiken direkt im WP Admin-Menü anzuzeigen.

Sicherheit, Backup und Support

12. Secure WordPress

WordPress Plugins für Kundenprojekte

Das Plugin schließt einige Sicherheitslücken von WordPress, u.a. die Sichtbarkeit der verwendeten WordPress-Version oder die Fehlermeldung bei missglückten Login-Versuchen.

13. WP DB-Backup

WordPress Plugins für Kundenprojekte

Mit WP Backup-Plugin kannst du ein regelmäßiges, automatisches Datenbank-Backup für dein Kundenprojekt einrichten.

14. User Access Manager

WordPress Plugins für Kundenprojekte

Mit dem User Access Manager kannst du die Nutzer deiner Webseite verwalten, indem du sie in Gruppen organisierst und Benutzerrechte verteilst.

15. User Locker

WordPress Plugins für Kundenprojekte

User Locker erlaubt es die Anzahl der Login-Versuche z.B. auf 5 Versuche zu limitieren, und sogar bestimmte User (trotz Login-Passworts) auszuschließen.

16. Technical Support

WordPress Plugins für Kundenprojekte

Ein geniales Plugin mit dem dein Kunde direkt über das WordPress-Dashboard eine Support-Frage an dich (wird an deine Email weitergeleitet) versenden kann.

Fallen dir weitere hilfreiche Plugin ein, die du gerne bei Kundenprojekten einsetzt? Über deine Tipps würde ich mich sehr freuen!

35 Kommentare

  1. Vielen Dank für diese hilfreiche Liste. Ich finds super, dass ich von dir immer so viel über WordPress lernen kann :) Einige diese Plugins habe ich auch schon benutzt. Das Newsletter-Plugin habe ich kürzlich auch verwendet und finde es wirklich super. Es hat sogar eine deutsche Sprachdatei, die man ziemlich leicht anpassen kann.
    Technical Support sieht auch sehr interessant aus. Auch wenn meine Kunden bis jetzt mit normalen E-Mails ganz gut klargekommen sind :)

  2. @Barbara: Vielen herzlichen Dank für deinen Kommentar! Es freut mich riesig, dass dir meine WordPress-Tipps gefallen. Ich finde es genial, sich gegenseitig auszutauschen, und deine WordPress- und Blogtipps helfen mir auch immer sehr :-)

    Ist die Newsletter-Sprachdatei für den Admin-Bereich des Plugins? Die habe ich noch garnicht entdeckt. In deutsch wäre das Plugin natürlich noch viel nützlicher :-)

  3. Hallo Ellen,
    immer schön, eine “fellow” WordPresserin zu lesen. Toller Artikel mit tollen Plugins! Besonders gefällt mir der Tech-Support und das Custom Admin Branding (das ich auch kurz vor dem Lesen dieses Artikels zum ersten Mal eingesetzt habe).
    Weiter so! Ich lese mit!
    DANKE
    Anja

  4. Hey ich habe das Newsletter Plugin in meiner Seite eingebunden. Die Testmails lassen sich auch senden, doch beim Registrier-Versuch sendet er die Dateien nicht an die Datenbank sondern ruft ne nicht vorhandene Seite auf.

    Kannst du mir helfen?

  5. Hallo,

    ich baue gerade eine Firmeninterne “Infothek” mit WordPress, bei der “normale “Anwender” das Recht bekommen sollen lediglich in EINER bestimmten Kategorie Schreiben zu dürfen. Ist so etwas denkbar?

    Ansonsten habe ich hier gerade viel spannende Plugins gefunden, die ebenfalls toll geeignet für mein Projekt sind! Vielen Dank dafür und viele Grüße
    Markus

  6. Suchmaschinenoptimierung wird auch immer häufiger von Kunden angefragt. Hierfür gibt es auch entsprechende PlugIns. Ich habe da bisher gute Erfahrungen mit dem All-In-One Plugin gemacht. Der Entwickler von Stallion WordPress SEO Plugin meint allerdings, dass es teilweise Seiten auf noindex setzen würde.

  7. Hallo, ich erstelle zur Zeit eine Homepage für meinen Arbeitgeber und würde gerne den Autorennamen der unter den Artikeln/Seiten steht entfernen. Ich arbeite mit WP 3.3 und das zu bearbeitende Design ist das BlogoLife welches nicht gerade bearbeitungsfreundlich ist denn der Theme-Ersteller hat wohl was dagegen das man sowas machen kann! Da es bei einer Firmenhomepage nicht gerade toll aussieht wenn dort unter den Artikeln/Seiten “Admin” steht, würde mich interessieren, ob es ein Plugin gibt welches den/die Autorennamen/bezeichnung ausblenden kann?! Bin für jeden Tip dankbar!

    Gruß Markus

  8. Hallo Ellen,
    vielen Dank für die nützliche Liste der plugins. Ich bin noch auf der Suche nach einem plugin, welches mir erlaubt Seminarangebote ähnlich wie in einem Shop einzustellen, die Teilnehmer sich online anmelden und bezahlen können. Gibt es dafür eine Empfehlung.

    Vielen Dank.

    Kristina

  9. Valeria

    Hallo, Ellen, Danke für die Empfehlung.
    Ich habe gerade auf eine WP-Seite “Newsletter”-Plugin eingebaut. Das Problem ist, dass nur Benutzer mit Admin-Rechten können das Plugin im Backend sehen und Newsletter verschicken. Gibt es die Möglichkeit, einem Redakteur solche Rechte zu erteilen?
    Danke,
    Valeria

  10. Tolle Zusammenstellung der Plugins.
    Ich stimme allen zu, aber das Plugin Google Analytics Dashboard finde ich voll Schei….. Die Daten werden nämlich in die DB geschrieben und das führt dazu, dass die DB riesig gross wird.
    Aber ansonsten super Sache!

  11. Jens

    Hi Ellen! Ich habe mich auch erst an dem Newsletter Plugin für WordPress versucht, aber wenn man es gewerblich nutzt, sollte man sich sicher sein, dass alle nötigen Funktionen auch klappen. Nachdem ich mit der Einrichtung schon meine Probleme hatte, bin ich dann lieber auf Cleverreach umgestiegen. Das ist recht einfach einzurichten und die ganze Double-Optin-Sache, was halt für die rechtliche Seite wichtig ist, klappt out-of-the-box. Meine Story hab ich hier mal beschrieben:
    http://www.outdoorshopper.net/unsere-newsletter-empfehlung-cleverreach-com/
    Grüße!
    Jens

  12. Hi all,

    Ich suche für Woocommerce eine Lösung oder ein Plugin, welches bei jeder Registration eines neuen Kunden in unserem Onlineshop (www.swissprimebox.com) eine einmalige Kunden-Nr. in Woocommerce generiert. Woocommerce generiert leider per se nur eine eindeutige Bestell-Nr. jedoch nicht eine Kunden-Nr.
    Weiss jemand evtl. eine Lösung oder ein Tipp?
    Besten Dank und Grüsse aus der Schweiz
    Roland

  13. Uwe

    Hallo Ellen,

    habe ein Problem, hoffe Du kannst mir weiterhelfen.
    Aber hier erst mal ein großes Lob, Dein Blog gefällt mir wirklich super, ist sehr übersichtlich gestaltet und Deine Artikel, die ich schon seit einiger Zeit verfolge, sehr interessant geschrieben.

    Aber hier nun zu meinem Problem:
    1. Ich habe für einen Kunden, im Bereich IT-Dienstleistungen angesiedelt, ein WordPress-Projekt aufgesetzt. Da es sich ja um eine Firma handelt, sind dort sein komplettes Leistungsportfolio aufgeführt., mehrere Beiträge (Portfolio) in einzelnen Kategorien unterteilt. Wie sollen nun Schlagwörter angewendet werden. jeder Beitrag für sich ergeben schon, wenn man es genau nehmen will, bestimmt um die 20 Schlagwörter. Ist dies Sinnvoll, oder was würdest Du empfehlen. Des weiteren, müssen diese Schlagwörter im Admin-Bereich noch einmal expliziet beschrieben werden?

    2. Besteht die Möglichkeit, bestimmte WordPress-Seiten auch nur für bestimmte Personen, oder Personengruppen zugänglich zu machen?

    3. Könntest Du ein Ticket-System empfehlen (möglichst in Deutsch?)

    Vielen, vielen ank für Deine Bemühungen.
    Freue mich auf eine Antwort, Gruß aus dem hohen Norden

    Uwe

  14. helene

    ….vielen Dank für die vielen nützlichen Plugins!

    Ich habe noch eine Frage. Gibt es auch ein Plugin für WP, mit dem man seine Kundenkontakte pflegen kann. Ein Interessent schreibt z.B. über das Online Formular von WP, dann sind seine Daten ja irgendwo in der DB gespeichert. Wenn der nun Kunde wird, könnte man einen Haken setzen und er bekommt automatisch eine Kundennummer zugewiesen und man kann ggf. noch fehlende Daten im Datensatz ergänzen.

    Gut wäre dann auch, wenn man darüber auch Rechnungen erstellen lassen kann, oder auch Newsletter an die Kunden versenden könnte.

    Genial wäre es auch wenn noch ein Kontaktmanger integriert wäre, so dass sämtliche Emails je Kunde auf einen Blick einzusehen sind (Anfrage Antwort usw. , sortiert nach Datum und Zeit). Wichtig wäre dabei auch, dass man in diese zeitliche Sortierung auch Telefonate oder andere Gesprächsnotizen mit einfügen könnte.

    …gibts sowas????

    • Stef

      Hallo :-)
      gab es zu dieser Frage betreffend fortlaufender Kundennummergenerierung (als definiter ID-Schlüssel) bereits eine Antwort?
      Für mich wäre diese Frage auch sehr interessant, da ich die Emailadresse als ID-Schlüssel nicht geeignet finde.

  15. Sehr schön – die Auflistung. Manche Plugins habe ich bereits installiert, jedoch sind einige gute neue Tipps dabei. Danke für die Sammlung. Google Analytics Dashboard z.B. werde ich noch am WE installieren, das Tool verwende ich oft, habe gar nicht über diese Dashboard-Option gewusst. Page Mesh ist auch sehr empfehlenswert.

  16. don

    Hi Ellen, großen Respekt an euch beide … seit 2009 steht ihr unter Beobachtung :) und macht eure Sache sehr sehr gut …

    Kurze Frage, vll habt ihr eine Idee für ein WP Plugin mit dem eine Useroberfläche schaffen kann für eine Profil / Setcard auf einem WordPress blog … aktuell gestaltet sich das über WP sehr schwierig wie ich finde …

    Besten Gruss Don

  17. Und wieder mal ein super Artikel von dir. Bei jeder zweiten WordPress-Google-Suche lande ich irgendwie immer auf deiner Seite, die mir schon oft weitergeholfen hat. Vielen Dank für dein fleißiges Posten! Gruß aus Hamburg.

  18. josha

    Hallo Ellen.

    Gute Zusammenstellung!
    Themes aus Eurer Werkstatt fallen mir immer wieder auf! Jung, übersichtlich, klar, bedienerfreundlich.

    Derzeit suche nach einem PlugIn, das mir auflisten kann, welche Abonnenten sich wann eingeloggt haben ins Blog. Es ist ein firmen-internes Blog, das möglichst von allen gelesen werden sollte.
    Ich würde den Abonnenten natürlich sagen, dass ich sehen kann, wer mitliest – und hätte auf der anderen Seite dann eine Möglichkeit, einzelne Abonnenten anzusprechen, woran es hakt.
    Kennst Du solch ein PlugIn?

    Vielen Dank für jeden Hinweis (natürlich auch hier aus der Community).
    josha

  19. Liebe Ellen,
    Ich finde es klasse,dass es Menschen gibt wie dich.
    Ich selbst arbeite seit einiger Zeit mit WordPress und komme Stück für Stück in die Tiefe.
    Jetzt brauche ich bitte deine Hilfe.

    Ich möchte gerne auf meiner Seite eine Plattform aufbauen für z. B.
    1) Hochzeitsdienstleister also
    A. Wedding Planner
    B. Musiker
    C. Dekoration. USW.

    Die Firmen sollen sich anmelden können und sich selbst ein Profil erstellen könne
    Inklusive Bilder, Mp3, Video aus Youtube einbetten

    Kannst du mir entsprechende Plugins von WordPress dafür empfehlen?

    Herzlichen Dank im Voraus

    Wolfgang aus Bad Soden

Schreibe eine Antwort