Kommentare 98

Die Standard-Bildergalerie von WordPress nutzen

Seit der WordPress Version 2.5 gibt in WordPress eine eigene Bildergalerie-Option. Alle Bilder, welche über die WordPress-Mediathek zu einem Artikel oder einer Seite zugeordnet werden, sind automatisch in der Galerie des jeweiligen Artikels integriert. Mit Hilfe des WordPress Gallery-Shortcodes kannst du so eine Bildergalerie mit Vorschaubildern in einem Artikel, einer Seite oder sogar über die Template-Dateien deines Themes anzeigen. Zusätzlich kannst du noch ein jQuery Lightbox-Plugin nutzen, deine Galerieansicht mit Hilfe von CSS individuell stylen und vieles mehr. Die WordPress eigene Bildergalerie ist also durchaus eine tolle Alternative zu entsprechenden Plugin-Lösungen, wie z.B. dem beliebten NextGen Gallery-Plugin.

WordPress Bildergalerie nutzen
Die Standard Bildergalerie von WordPress im Einsatz.

1. Die WordPress-Bildergalerie im Überblick

Wenn du deine Bilder über die Upload-Funktion im WP-Adminbereich (unter Hochladen / Einfügen, Bild hinzufügen) hochlädst, werden automatisch alle Bilder in einer Galerie des jeweilgen Artikels gesammelt. Die Galerie-Übersicht findest du, indem du auf Bild hochladen klickst, und dort im Menü Galerie auswählst.

WordPress Bildergalerie nutzen

Über die Galerie-Einstellungen kannst du noch Verlinkung des Bildes, die Anordnung, Reihenfolge und Spaltenanzahl wählen.

Indem du Galerie einfügen wählst, wird der WordPress Gallery-Shortcode in den aktuellen Artikel oder die Seite eingefügt. Über den HTML-Editor kannst du diesen Shortcode jetzt noch mit Hilfe von Shortcode-Optionen anpassen.

2. Der Gallery Shortcode

Neben der automatischen Integration über das Galerie-Menü kannst du den Gallery-Shortcode natürlich auch manuell an die gewünschte Stelle in deinem Artikel/Seiten-Text eintragen. Um alle Bilder, die über die Meditathek zum Artikel oder zur Seite zugeordnet wurden, in einer Vorschau-Galerie anzuzeigen reicht es, einfach nur [gallery] einzugeben.

Natürlich hast du über den Shortcode noch etliche Optionen, um die Ansicht der Bildergalerie zu beeinflussen.

Anzahl der Spalten

Die Anzahl der Spalten deiner Bildergalerie bestimmst du, indem du die Option columns angibst.
[gallery columns="4"]

Bildergalerie eines anderen Artikels

Um die Bildergalerie eines anderen Artikels in einem Artikel oder einer Seite zu integrieren, gibst du zusätzlich noch die Artikel-ID Nummer an.
[gallery columns="4" id="167"]

Die Größe der Thumbnails

Die Größe der Vorschaubilder (thumbnails) kannst du wählen, indem du “thumbnail”, “medium”, “large” and “full” bei size einträgst.
[gallery columns="4" id="167" size="medium"]

Einstellen kannst du die Maße dieser verschiedenen Standard-Bildgrößen, indem du die Pixel-Werte bei Einstellungen / Mediathek “Bildgröße” anpasst.

Einzelne Bilder aus der Galerie ausschließen

Um einzelne Bilder aus der Galerie auszuschließen, gibt es die Option exclude. Du musst die Option zusammen mit den entsprechenden Bild-IDs angeben.
[gallery columns="4" id="167" size="medium" exclude="523"]

Die ID eines Bildes kannst du herausfinden, indem du es in Mediathek / Medienübersicht anklickst. Die ID ist dann über die URL in der Addressleiste deines Browsers sichtbar.

WordPress Bildergalerie nutzen

Nur bestimmte Bilder in der Galerie anzeigen

Um nur eine kleine Auswahl, der dem Artikel zugeordneten Bilder zu nutzen, kannst du im Gegenzug auch die Option include nutzen (wieder mit der Angabe der entsprechenden Bild-ID).
[gallery columns="4" id="167" size="medium" include="523, 533"]

Einige weitere Optionen für den Gallery Shortcode (z.B. captiontag, icontag, link) kannst du dir außerdem im WordPress-Codex anschauen.

3. Eine Bildergalerie in den Template-Dateien des Themes verwenden

Neben der Integration von Bildergalerien direkt in den Inhalt eines Artikels oder einer Seite, kannst du die Galerie-Funktion von WordPress auch direkt in deinen Template-Dateien nutzen.

Um z.B. eine Galerie in der Sidebar anzuzeigen, integrierst du dazu in deine sidebar.php Datei den Code:

<?php echo do_shortcode('[gallery columns="4" id="167" size="medium" include="523, 533"]'); ?>

4. Die standardmäßig im Content (body-tag) integrierten CSS-Styles der Gallery entfernen und im Haupt-Stylesheet deines Themes integrieren

Um zu vermeiden, dass die Standard CSS-Styles der WordPress-Gallery innerhalb des Contents eingefügt werden, sollte man folgenden WordPress-Filter in die functions.php des Themes einfügen.

add_filter('gallery_style', create_function('$a', 'return "
<div class=\'gallery\'>";'));

Im nächsten Schritt kann man dann die Bildergalerie-Styles in das Haupt-Stylesheet des Themes (style.css) einfügen:

.gallery {
margin: auto;
 }
.gallery-item {
float: left;
margin-top: 10px;
text-align: center;
width: 33%;
}
.gallery img {
border: 2px solid #cfcfcf;
}
.gallery-caption {
margin-left: 0;
}

Auf diese Weise kann man dann die Gestaltung der Bildergalerie auch ganz leicht selbst anpassen.
(Code-Quelle: sivel.net)

Die Plugin-Lösung nutzen

Wer sich nicht so gerne an die Template-Dateien seines WordPress-Themes herantraut, kann auch das von Sivel vorbereitete WordPress-Plugin mit der gleichen Funktion nutzen. Mit Hilfe von Gallery Shortcode Styles to Head werden die CSS-Styles automatisch in den head-tag deines Themes umgezogen.

Außerdem hast du in den Plugin-Optionen (unter Einstellungen / Mediathek, “Gallery CSS Styles”) die Möglichkeit, die Standard CSS-Styles komplett zu deaktivieren. So kannst du deine eigenen Styles (wie im Code-Beispiel in Punkt 4 bereits beschrieben) in der style.css Datei deines Themes einfügen.

WordPress Bildergalerie nutzen
Die Einstellungs-Möglichkeiten des Gallery Shortcode Styles to Head-Plugins.

Wenn du die Integration im head-Tag beibehalten möchtest (z.B. um die Einstellungen auch beim Theme-Wechsel weiter nutzen zu können), kannst du individuelle CSS-Styles in das Feld bei “Modify gallery CSS style” eintragen.

Weitere Infos zur Plugin-Lösung kannst du in den FAQs des Plugins bei WordPress.org nachlesen.

5. Die Standard-Bildergalerie von WordPress mit Lightbox

Normalerweise wird jedes Bild einer WordPress-Bildergalerie zur Großansicht in einer neuen eigenen Seite geöffnet. Das hat den Vorteil, dass deine Bilder auch einzeln von Lesern kommentiert werden können.

Möchtest du für die Großansicht der Bilder lieber eine Lightbox-Ansicht nutzen, kannst du dir entweder eine eigene jQuery Lightbox-Lösung (z.B. Thickbox, Fancybox, prettyPhoto) auswählen. Für deinen gallery-Shortcode solltest du dann immer die Option Link zur Datei wählen, damit die Lightbox auch bei der Galerie funktioniert.
[gallery link="file"]

Alternativ gibt es das praktische Plugin jQuery Lightbox for Native Galleries, um eine Lightbox-Lösung in der Standard-Bildergalerie von WordPress zu verwenden.

Das Plugin nutzt das sehr schön umgesetzte jQuery Lightbox-Plugin Colorbox. Auf der Plugin-Homepage kannst du dir eine Galerie-Demo ansehen.

WordPress Bildergalerie nutzen

Wie gefällt dir die WordPress Bildergalerie-Funktion? Verwendest du die Galerie selbst, oder gefallen dir die Plugin-Lösung doch besser? Über dein Feedback, sowie weitere Tipps freue ich mich sehr!

98 Kommentare

  1. Habe die Gallerie Funktion vor ein paar Tagen das erste mal benutzt und war im großen und ganzen ganz glücklich damit. Hatte vorher schon immer mal NGnewdings benutzt aber das war mir jedes mal zu Umständlich.

    Werde heute Abend mal dann Lightbox da rein bauen und dann ist das wirklich perfekt!

    Vielen Dank für den Beitrag! :P

    Gruß,

    Dennis

    • Hallo Dennis,

      vielen Dank für dein Feedback zur WP-Bildergalerie. Ja, die WordPress-eigene Galerie hat meiner Ansicht nach auch einige Vorteile, im Vergleich zu Plugin-Lösungen. Wahrscheinlich kommt es darauf an, wie viele Fotos man verwalten möchte.

      Ein sehr schönes Beispiel für die Nutzung der WP-Galerie Funktion ist übrigens auch der Blog von Matt Mullenweg.

      Viele Grüße,
      Ellen

      • Matt sein Blog macht das ganz gut, jedoch habe ich da nervige scrollerei bei einem 13″ MBP was ich dann doch sehr störend finde.

        So eine Lightbox macht das meistens schon auch für kleinere Bildschirme sehr angenehm.

        • Stimmt, die Bilder-Ansicht mit Lightbox ist auf jeden Fall für den Nutzer angenehmer, und eine Lightbox sieht ja auch sehr hochwertig aus.

          Ein wenig schade ist meiner Ansicht nur, dass dann die Kommentar-Möglichkeit zu einzelnen Bildern verloren geht.

      • Brigitte

        Hallo Ellen, danke für den interessanten Artikel!

        Bei der Beispiel-Seite von Matt Mullenweg ist es so, dass ein Artilek mit Bild und Beschreibung zu sehen ist und erst wenn frau auf das Bild klickt kommt die Bildergalerie. Wie hat er denn das gemacht, diese Option finde ich in WP nicht?

        Danke, LG, Brigitte

        • steffen

          Hallo!
          Diese Frage finde ich auch sehr interessant! Scade, dass es darauf bisher noch keine Antwort gab. ellen, weißt du das zufällig auch? :-)

        • Steffen

          Hallo,

          ich finde Brigittes Frage auch sehr interessant. Ellen, weißt Du darauf vielleicht eine Antwort? Viele Grüße!

  2. Hallo Ellen,

    Vielen Dank für den interessanten Artikel.

    Ich selbst verwende auf meinem Blog zwar nicht die Standard Bildergalerie, da ich doch recht viele Fotos bei Picasa habe, und dafür ist es meiner Meinung nach etwas umständlich zu pflegen.

    Zur Einbindung von bei Picasa gehosteten Bildern bietet sich das recht umfangreiche Plugin “Shashin” an. Nähere Infos gibt es hier:
    http://www.toppa.com/shashin-wordpress-plugin/

    Eine weitere tolle Möglichkeit Picasa Bilder in den Blog zu integrieren, ist die Einbindung via Slideshow, hier bietet sich das Plugin Postcasa an (http://blog.miloco.com/postcasa)

    Bei einer überschaubaren Mengen an Fotos kann natürlich die eigene Gallery Funktion von WordPress oder das Nextgen Gallery Plugin verwendet werden.

    • Hallo Tobias,

      danke für dein Feedback und deine hilfreichen Tipps für die Integration von Picasa-Fotogalerien in WordPress.

      Ja, ich denke, wenn man hauptsächlich eine externe Foto-Plattform wie Picasa oder Flickr nutzt, ist eine zusätzliche Galerie bei WP eventuell nicht nötig. Obwohl man ja auch externe Bilder super einbinden kann.

      Das Plugin für eine Picasa-Galerie kannte ich auch noch nicht. Das werde es mir auf alle Fälle man in Ruhe anschauen :-)

      Viele Grüße,
      Ellen

  3. Ich finde die Lightbox for Native Galleries ganz ansprechend. Auf meinem Blog nutze ich kein Plugin, da ich die meisten Bilder (wenn es nicht um Bilder geht, die zur Ausschmückung des Artikels dienen) in meine Galerie einstelle. Ich komme aber auch ohne ganz gut klar :)

    • Hallo Seelendieb,

      vielen Dank für deinen Kommentar und dein Feedback zur WP-Galerie Funktion. Ja, eine Lightbox für die Anzeige der einzelnen Bilder finde ich auch sehr schön.

      Ich denke die Option, einzelne Fotos zu kommentieren ist eher hilfreich, wenn man eher in Richtung Foto-Blog geht, die Fotos also das Hauptelement des Artikels sind :-)

      Viele Grüße,
      Ellen

  4. Danke für den guten Beitrag – der hat ein paar Antworten geliefert, auf die ich so nicht erhofft hatte.
    Ich wollte zuletzt 2 Gallerien einbinden. Nun weiß ich, wie ich das bewerkstellingen könnte – include und exclude – cool.

    Mella

    • Hallo Mella,

      freut mich, dass du den Artikel hilfreich findest :-) Die include / exclude Funktion gibt es glaube ich auch erst seit WP Version 2.9. Die Shortcode-Option ist echt super, um gezielt Fotos auszuwählen.

      Viele Grüße,
      Ellen

  5. Hi,

    schöner Artikel ich benutze die WordPress Gallery schon sehr lange in verbindung mit jQuery Lightbox die gestalterischen Möglichkeiten und Funktionen sind ausreichend. Kann man auch auf meiner Webseite betrachten.

    gruß Alex

    • Hallo Alex,

      vielen Dank für deinen Kommentar und das Feedback zur WP-Bildergalerie. Die Galerien auf deiner Seite sehen echt super aus, nutzt du für die Lightbox das Lightbox2-Plugin?

      Viele Grüße,
      Ellen

  6. Ich muss zugeben, dass mir die Galerie Funktion von WordPress zwar schon aufgefallen ist, ich sie aber bis jetzt noch gar nie benutzt habe.

    Werde ich in den nächsten Wochen aber wohl mal nachholen! Natürlich praktisch wenn man nicht noch mehr von anderen Plugins abhängig ist sondern die internen Mittel verwenden kann.

    Danke einmal mehr für den super Tipp!

    • Hallo Jeffrey,

      freut mich sehr, dass dich der Artikel inspiriert, die Galerie-Funktion einmal auszuprobieren. Ich selbst habe diese praktische Lösung auch lange nicht richtig ausgenutzt. Den großen Vorteil, so auf ein weiteres Plugin verzichten zu können, sehe ich auf jeden Fall genauso :-)

      Viele Grüße,
      Ellen

  7. Uli

    Vielen Dank für diesen Artikel. EIne Frage habe ich noch: Kannst du mir sagen, ob es auch möglich ist, die eingebaute Gallerie-Funktion zu nutzen, wenn die Bilder nicht auf meiner eigenen Seite liegen, sondern über einen externen Server eingebunden werden?

  8. *hust* Jedoch ist es sehr, sehr wichtig immer den Title und wenigstens das zweite Feld, den Alt-Tag zu jedem Bild in der Mediathek zu pflegen. Die Besucherzahlen werden es auf Dauer danken. Nicht vergessen auch die Bilder passend zu benennen.

    Cheers

  9. Drinchen

    Hallo Ellen,

    vielen Dank für diesen tollen Blog. Ich schaue immer wieder gerne rein. Habe erst vor kurzem begonnen mit WordPress zu arbeiten. Die Galleryfunktion finde ich ganz spannend. Allerdings habe ich ein Problem: Wenn ich bei der Verlinkung zwischen Artikel und Bild einen Fehler gemacht habe, wie kann ich dem Bild einen anderen Artikel zuordnen?

    Gruß Tanja

  10. Was ich mich jetzt frage: Ist es möglich immer die letzte Galerie auszulesen? Also so wie bei einem Flickr Plugin, aber eben nicht alle Bilder, sondern nur die letzten die in einen Beitrag als Galerie sind?

  11. Liebe Ellen,
    nachdem ich Deinen tollen Artikel las, habe ich beschlossen, in meinem neuen Handarbeitsblog nicht mehr die NextGen Gallery zu nutzen, sondern die WordPress Galerie. Hat viele Gründe für mich (u.a.) bessere Darstellung in Feeds, Übernahme einzelner Bilder in anderen Artikeln usw.

    Leider klappt es bei mir nicht mit der Lightbox , nicht mit der Thickbox… mit keinem der fertigen Plugins…
    hast Du eine Ahnung woran es liegen könnte?
    Liebe Grüße
    Daniela

    • Schau mal im Header und Footer nach ob wp_head und wp_footer drin is, wegen dem funktionierts bei mir manchmal nicht *G* (vergess das beim basteln manchmal reinzutun und ärgere mich dann grün und blau wieso das wieder net geht)

    • Hallo Daniela,

      hmm, komisch, hast du schon wie Chrissy gesagt hatte, nach wp_head geschaut? Das wäre mir auch als mögliches Problem eingefallen. Mit dem Auto Thickbox-Plugin sollte es ansonsten auf alle Fälle klappen, ich drücke die Daumen…

      Euer Blog ist übrigens klasse, sooooo tolle Sachen, die ihr da macht. Ich kann nicht einmal häkeln :-/ mein einziger Erfolg als Kind war diese Strickliesl-Schnur hinzubekommen ;-)

      Viele Grüße,
      Ellen

      • Hallo Ihr beiden!

        Ich habe jetz noch mal genau geschaut, habe aber beide Tags drin…
        Auto Thickbox habe ich auch getestet. Klappt auch nicht. vielleicht stimmt etwas mit der Reihenfolge der Scripte nicht oder. Werde noch mal alle Plugins deaktivieren heute Abend und alles Stück für Stück durchtesten.

        Ich freu mich, dass Dir unser Blog und die Sachen darin gefallen, liebe Ellen. Ich habe viele Ideen und Lösungen dafür von Dir/ Euch mitgenommen. Vielen Dank dafür!
        Jetzt braucht es noch etwas Feinschliff :-)

        Liebe Grüße
        Daniela

  12. Hallo und danke für diesen nützlichen Artikel.

    Ich verwende auf meinem Blog jetzt das Plugin “jQuery Lightbox for Native Galleries”, mit einigen Anpassungen, sodass auch einzelne Bilder in der Lightbox angezeigt werden.
    http://www.wlabs.de/wordpress-einzelne-bilder-in-der-lightbox-anzeigen

    Und noch eine kurze Anmerkung zu “Nur bestimmte Bilder in der Galerie anzeigen”
    Die Bilder, deren IDs man per include der Galerie zuweist, müssen nicht unbedingt auch dem Artikel zugewiesen sein. Man kann jedes Bild aus der Mediathek verwenden.

  13. Hallo,
    ich habe einen reinen Fotoblog, also jedes Bild ist ein Artikel. Gibt es eine Möglichkeit alle Fotos auf einer Seite als Vorschau – Gallerie (Portfolio) anzuzeigen?

    Schon mal vielen Dank, Reiner

  14. Ben

    Hallo Ellen, erstmal vielen Dank für deine Anleitungen. Versuche mich gerade mit WordPress, zunächst lokal. Du hast mir toll dabei geholfen. Habe gestern die jQuery Lightbox For Native Galleries installiert und hat auch gut funktioniert. Heute morgen geht das nicht mehr. Habe das Plugin neu installiert, keine Ahnung, was da los ist. Hast du irgendeine Erklärung? Von Code habe ich nahezu keine Ahnung bisher, falls du da was wissen musst … bitte genau sagen was.
    Danke dir sehr, Ben

    • Ben

      Hallo Ellen, habe heute selbst kapiert, was da los war. Ein anderes Lightbox-Plugin war aktiviert und die beiden haben nicht miteinander funktioniert. Eigentlich schön blöd von mir, aber trotzdem – erstmal darauf kommen… herzliche Grüße
      Ben

  15. Hallo,

    soweit komme ich mit der Galerie und Colorbox-Plugin klar, aber….

    …. was mache ich, wenn ich im Artikel nur ein Bild haben möchte, bei klick auf dieses sich aber die Galerie Öffnene soll?

    Gruß Sascha!

  16. Hermann

    Hallo Ellen,

    ich habe auch mal eine Frage zu Gallerien. Ich probiere grade einen neuen Blog aus, und zwar stationär auf meinem PC. Veröffentlichung wenn alles läuft. Zu meinem Anliegen:

    Ich möchte statische Seiten mit Gallerien einfügen, die verschachtelt sein sollen wie folgt:

    Hauptmenü = Marine
    Untermenü 1 = Grundausbildung (hier kommt Gallerie 1 hinein)
    Untermenü 2 = Seefahrt (Gallerie 2)
    Untermenü 3 = Fachausbildung (Gallerie 3)

    Kannst Du mir bitte helfen?

    Liebe Grüße
    Hermann

  17. Hi,

    erst mal vielen Dank für die tollen Tricks hier. Schöne Seite, ihr macht euch viel Mühe, klasse!

    Ich versuche in einer Seite, die ich gerade aufbaue, das Plugin jQuery Lightbox for Native Galleries zum Laufen zu bekommen, und schaff es nicht. Mein Verdacht ist, dass ich dabei irgendeinen blöden Fehler mache: ALso, ich habe das Plug in installiert, fertig. Und sonst nix gemacht. Dann müssten doch die Bildergalerien in einer Lightbox angezeigt werden. Oder muss ich noch am CSS rumschrauben?

    Sehr verwirrt,
    Ralf

  18. Seit ich mit Blogs umgezogen bin oder welche zusammengefügt habe, weiß ich, wie schwierig das ist mit nextgen gallery oder shashin, da stimmt dann nichts mehr zusammen. Ich lasse mir aber gerne Tipps geben, wie das unfallfrei klappt.

  19. Gue

    Hallo Ellen,

    die NextGENGalerie hat mit ihren eigenen Pfadansprüchen schon zu manchen Verirrungen nach Updates von WP geführt und so bin ich dankbar die reinen Bordmittel verwenden zu können. Der Sprung nach Vorne war eigentich die Erweiterung des Shortcodes mit dem exclude= FREU

    Mit dem Lightbox2 Plugin wird das auch ziemlich edel :)

    Jetzt werde ich noch unverschämt und wünsche mir, wenn ich schon mehrere unterschiedliche Selektionen auf einer Seite zeigen kann, noch die Möglichkeit, statt aller Thumbs der Auswahl nur ein einziges herzuzeigen.

    Ein Klick darauf sollte die ganze Galerie im Lightboxmodus starten. Da stecke ich jetzt, hast Du eine Idee?

    Also statt der kompletten Daumennageltabelle nur eines davon und dann gleich weiter in die Lightbox mit der kompletten Galerie.

    Hoffentlich habe ich meinen Wunsch klar beschrieben!

    Hast Du eine Hilfestellung für mich?

  20. Hallo, ich habe die Bildergalerie von WordPress installiert und komme leider nicht weiter.

    Ich würde gerne mehrere Galerien haben mit ca. 5 bis 10 Bildern pro Galerie.

    Ist das mit Bildergalerie von WordPress möglich?
    Die Navigation könnte so aussehen:
    z.B Galerie -> Ausflug1 (6 Bilder)
    -> Ausflug2 (8 Bilder)

    Grüße Christof

  21. VIELEN DANK für diese Anleitung. Habe mir die jQuery Lightbox-Lösung installiert und vorher lange nach so etwas gesucht. Ich bin nicht gerade ein Experte was WordPress angeht, aber damit ging es echt fluffig ;-)

  22. daniel

    hallo ellen,

    hast du einen tipp für mich, wie ein laie am besten vorgeht, wenn er innerhalb eines artikels fotos und text mischen möchte? mal drei fotos, darunter text, dann wieder nur ein foto umflossen von text…
    ohne html-kenntnisse scheint mir das nicht machbar – oder doch?

    danke & grüße
    daniel

  23. Ich bin gerade dem schönen Artikel und den netten Kommentaren gefolgt und habe eine Galerie eingerichtet.
    Ein paar Anmerkungen:
    - Zu Punkt 1: Der Galerietab erscheint erst, sobald entweder schon Bilder dem Artikel zugeordnet sind (wie beschrieben), oder aber nachdem man gerade eins hochlädt erst nachdem man den Layer schließt und wieder neu öffnet.
    - Zum letzten Punkt: Die jQuery Lightbox For Native Galleries ist super und mein Tipp. Musste es manuell installieren (nicht über die Pluginsuche im Admin zu finden), aber das war auch schon alles. Innerhalb von zwei Minuten eingebunden und keine Zeile Programmcode notwendig.

  24. Pingback: Galerie gestartet | bartelsfoto.com

  25. Hallo Ellen, vielen Dank für den Artilkel und den Hinweis auf jQuery Lightbox For Native Galleries. Leider scheint es, als wenn dieses Plugin nicht mehr weiterentwickelt wird oder ist es bereits perfekt? :) Nun möchte ich für meinen Blog entweder wp-zoomimage-with-copyprotect oder jQuery Lightbox For Native Galleries einsetzen. Schade, dass es nicht ein Plugin gibt welches beide Funktionen verbindet.

  26. Die “lightbox for native galleries” ist jetzt auf jeden Fall auch über die Plugin-Suche zu installieren. Sehr gut, sehr einfach.
    Danke für den Tip. Elmastudio entwickelt sich zu einer echten WordPress-Referenz für mich.

  27. Danke! Danke! Danke! Tausend Dank! Ohne dich hätte ich meine Galerie nie in den Griff bekommen. Tolle Arbeit. Vor allem, wie ich Bilder von der Galerie ausschließen kann, hat mir sehr geholfen.

    Liebe Grüße
    Sandy

  28. Bei Nilmini funktioniert “size” nicht, weil die Prozentzahl hinter “width” alle Einstellungen aus WordPress überschreibt.

    #content .entry-content .gallery-thumb {
    width: 38.5%;
    float: left;
    margin: 5px 15px 10px 0;
    overflow: hidden;
    }
    #content .entry-content .gallery-thumb img.attachment-medium {
    float: left;
    }
    #content .gallery {
    width:100%;
    margin: auto;
    padding:0;
    clear: both;
    }
    #content .gallery-item {
    width:24%;
    float: left;
    margin-top: 10px;
    margin-right: 6px;
    text-align: center;
    vertical-align: top;
    overflow: hidden;
    }

  29. Liebe Ellen, ich nutze für unser Faden-Reich-Blog das tolle Pohutukawa Theme und bin auch ganz begeistert, leider habe ich jedoch beim alten Theme immer ein Lightbox-Plugin genutzt, im Pohutukawa geht aber keines der verfügbaren (Lightbox, Thickbox, Colorbox)…
    Auch die hier empfohlene “lightbox for native gal­le­ries” funktioniert nicht. Habe auch schon alle Plugins deaktiviert und so… Gibt es nen Trick, bzw. muss ich was im Theme umstellen?

    Liebe Grüße
    Daniela

    • Hallo Daniela,

      wow, dein Blog sieht wirklich super schön aus, man sieht wirklich, das sehr viel Mühe darin steckt! Mir ist aufgefallen, dass in deinem Stylesheet eine } fehlt und zwar am Ende der ersten Media Queries min 480px (schau einmal unter dem Style on li.feedreading_bookmark).

      Normalerweise sollten die Lightbox-Plugins keine Probleme machen. Ich habe gerade das Lightbox Plus Plugin getestet und es hat alles funktioniert. Falls du dennoch Probleme hast, versuche einmal andere Plugins zu deinstallieren und schaue, ob die Lightbox dann funktioniert.

      Ich hoffe der Tipp ist hilfreich.

      Viele Grüße,
      Ellen

  30. Sally

    Hallo, kann es sein,dass sich im letzten Jahr einiges geändert hat.
    Ich kann in meiner Gallerie keine Bilder einzeln kommentieren lassen, obwohl ich “Miniaturbild verlinken auf Anhang-Seite ausgewählt hab. Die Bilder werden in einem Betrachtungsmodus angezeigt wo ich leidglich auf “gefällt mir” oder Permalink klicken kann. Auch den Reiter mit Plugins gibt es bei mir nicht, weshalb ich grad auch keine anderen Möglichkeiten testen kann. Liegt das daran, dass ich die Gratis-Version verwende? Kann mir jemand weiterhelfen?

  31. Hallo Ellen

    Vielen Dank für diesen Artikel. Hat mit sehr geholfen.
    Eine Frage habe ich noch: Ist es möglich jedes Bild mit einem Link auf eine Webseite zu hinterlegen? Ich habe eine Sponsorenseite und will das beim Klick auf das Bild dessen Homepage geöffnet wird…

    Danke und Grüsse aus der Schweiz
    Alain

  32. Hallo Ellen,

    weißt du zufällig, ob es möglich ist einen shortcode von NextgenGallery außerhalb eines WordPress-Blogs in einen html-code zu verwandeln? Möchte gerne mehrere zufällige Bilder aus dem NG in meiner Startseite meines Blogs einbinden. Für eine Hilfe wäre ich sehr dankbar.

    Gruss Mario

  33. Tipps für “Photos in set” oder “gallery”-shortcuts in einer Spalte möglich??

    Hallo Ellen oder wer immer mir einen Tipp geben kann,
    Danke erstmal fürs Tutorial wie immer super anschaulich.. Ich will unsere Fotoblogseite überarbeiten. Ich möchte abwechseln zwischen nur einem Foto uind einem plus ein kleiens Set von weiteren re daneben, ähnlich wie bei der Matt Mullenweg-Galerie (http://ma.tt/gallery/).

    Da ich nicht weiß, wie ich ein solches photoset produzieren könnte – habe zwei Spalten angelegt – links ein medium Bild – und rechts wollte ich eine “gallery” mit vier Bildern einfügen:

    [two_columns_one] Foto-upload..[/two_columns_one] [
    two_columns_one_last][gallery size="thumbnail" id="1696" include="1474, 1471, 1508, 1509"][/two_columns_one_last]

    Aber die rechte Spalte bleibt leer bzw. zeigt mir den code als Text an – beißt sich der gallery Befehl mit dem der column?! Gibt es da eine Lösung??
    Freue mich über Hilfe, Sylvia

  34. und noch eine Frage zu Galerien:
    ich habe in der Mediathek die Größe von Miniatur, Medium, Large verändert, aber beim Shortcut
    [gallery size="medium"]
    habe ich trotzdem unverändert die ursprünglich eingegebene Größe von 150×150 px??!
    Wo liegt mein Fehler, ich habe in den functions-Datein nichts verändert…

    • @Sylvia: wenn Du die Einstellungen in der Mediathek geändert hast werden die Bilder die bis dahin schon hochgeladen waren nicht automatisch geändert. Nur neue Bilder die nach der Umstellung hochgeladen werden bekommen dann die neue/n Größe/n.

  35. Servus Ellen,

    vielen Dank für diesen Artikel. War mal wieder inspirierend…

    Da ich aktuell an mehreren Ideen arbeite und auf NextGen o.ä. verzichten möchte, werde ich mir die Mediathek mal genauer ansehen. Bisher habe ich sie eigentlich immer nur für Artikel usw. genutzt. Ich bin gespannt in wie weit man eben auch grössere Bilderbestände vernünftig einbinden kann.

  36. Pingback: Ein weiterer Eintrag in Bezug auf den Blog | ChillOutCats

  37. Hallo,
    mir gefällt die neue Standard-Gallerie super, allerdings hab ich ein Problem auf einem HTC Desire HD (Android 2.3). Das erste Gallerie-Bild wird richtig angezeigt, die weiteren nur kurz beim Klicken auf das nächste Bild. Hat noch jemand das Problem?
    Gruß Harald

  38. Holletusen

    Hi Ellen

    Ich habe deinen Post gelesen und habe gedacht, dass du mir helfen kannst. Ich kann bei mir in WordPress keine Gallerie erstellen. Muss ich doch erst ein Plugin runterlasen, oder ist die Galerie vorinstalliert? Ich habe die Version 3.4.1 laufen! Kannst du mir helfen?

  39. Wie kann erreicht werden, dass bei einer Galerie mit verhältnismäßig vielen Bildern nur auf der Artikelseite, nicht aber auf der Homepage alle Vorschaubilder angezeigt werden? Also: Angenommen ich habe 24 Bilder in einer Galerie und lasse diese standardmäßig in 3 Spalten anzeigen, dann ergibt das insgesamt 8 Bilderzeilen zu je drei Bildern. Für die Artikelansicht ist das in Ordnung, auf der Homepage nimmt mir das aber zu viel Platz weg. Den “more”-Tag kann ich nicht verwenden, da der Artikelinhalt nur aus “[gallery]” besteht. Gibt es irgendeine Möglichkeit, auf der Homepage z.B. nur 3 Bilderzeilen anzeigen zu lassen?

  40. Silke

    Hallo Ellen,

    vielen Dank erstmal für all Deine tollen Anleitungen.

    Zu diesem Beitrag möchte ich aber doch mal eine Frage los werden:
    Kann ich die Bildergalerie eines anderen Artikels auch im Nivo-Slider integrieren?
    [nivo_slider source="post" link="image" size="500x300" limit="10" effect="random" speed="600" delay="3000"] All meine Versuche schlagen fehl.
    Ich möchte unbedingt den vorgegeben Slider in meinem Theme umgehen, da mir die Größenangaben dort nicht passen.

    Liebe Grüße

  41. Pingback: WordPress-Plugin: File Gallery | GlassBlog

  42. Hallo,

    sehr interessanter Artikel.

    Ich verwende die Bildergalerie schon seit langem auf meinem Blog. Erst kürzlich habe ich ein update auf 3.4.2 gemacht, doch seitdem werden nicht mehr alle Bilder der Galerie in der Vorschau angezeigt, z.B. unter a href=”http://wiki.reisekiosk24.de/reiseziel/europa/spanien/balearen-spanien-europa-reiseziel/mallorca-balearen-spanien-europa-reiseziel-spanien-europa-reiseziel/opening-party-2013-ballermann/”>http://wiki.reisekiosk24.de/reiseziel/europa/spanien/balearen-spanien-europa-reiseziel/mallorca-balearen-spanien-europa-reiseziel-spanien-europa-reiseziel/opening-party-2013-ballermann/

    Gibt es hier einen Trick, wie man dieses Problem lösen kann?

    Viele Grüße und vorab schon vielen Dank!
    Jürgen

  43. Iris

    Huhu ihr da draußen
    ich bin totaler Anfänger und bin Admin einer Bandseite. Wir haben Fotoalben hochgeladen, allerdings in falscher Reihenfolge. Nun würden wir sie gerne nach Erscheinungsdatum sortieren. Wie funktioniert das? Vielen Dank schonmal im voraus :D

  44. Heii, danke für die coole Anleitung ich bin ein totaler Anfänger was WordPress angeht, ich habe jetzt seit Wochen zigg Plugins ausprobiert und bin zu keinem Nenner gekommen, aber dein Artikel zeigt mal wieder warum kompliziert, wenns auch einfach geht ;) Vielen vielen Dank du hast mir echt geholfen :)

  45. Pingback: Der WordPress Medien-Uploader und Tipps für Bilder-Galerien in WordPress | Elmastudio

  46. Mir gefällt eigentlich photoswipe http://www.photoswipe.com sehr gut weil es auch auf kleinen Bildschirmen Fotos ordentlich formatfüllend darstellt. Ich habe es in einem Galerie-Plugin (FIA-Gallery) in Benutzung, möchte aber jetzt auf die WordPress Medienverwaltung umschwenken.

    Ihr habt ja schon mal einen schicken Artikel dazu verfasst, aber die Umsetzung erscheint mir doch mehr als kompliziert: http://www.elmastudio.de/tutorials/die-photoswipe-bildergalerie-mit-touchscreen-swipe-effekt-nutzen/

    Kennt jemand hier ein gutes photoswipe-Plugin das mit der WordPress-Standardgalerie zusammenarbeitet? Das wäre echt hilfreich.

  47. Hallo Ellen,
    vielen Dank für deine hilfreichen Beiträge und Templates, die ich mir auch schon als bundle besorgt habe.
    Eine Frage zur Galerie:
    siehst du eine Möglichkeit (code, Plugin) eine Galerie so zu erstellen, dass sie sich durch Hinzufügen von Bildern in die Mediathek automatisch aktualisiert.
    So dass zum Beispiel automatisch immer die aktuellsten 6 bilder in der Galerie angezeigt werden, ohne dass die Galerie angepackt werden muss.
    Habe schon intensive nach einer Lösung gesucht, aber nichts gefunden.

    Wünsche dir und euch einen guten Tag
    johann

  48. Pingback: Wordpress Information im Web | Gedankensalat

  49. Sarah

    Ahoi,

    ich finde die Kombination von Standard-Galerie und Lightbox prima – da wäre nur ein kleiner Makel: Die Bildnamen in der Singleansicht hätte ich gerne weg – kann mir da jemand helfen?

    Vielen Dank schonmal!
    Sarah

  50. jay

    Hey, ich finde deinen Artikel sehr cool!

    Ich habe aber folgendes Problem: Ich nutze den Arconix FlexSlider, der mir statt eines Bannes ein paar nette Bilder “slidet”.
    Nun möchte ich dem Widget sagen, es soll nicht auf die Featured Images meiners Posts zugreifen, sondern einer Gallery. Hast du eine Idee, wie ich das anstellen kann?
    Ich hab mal versucht die widget.php meines FlexSliders zu verändern. Dabei habe ich eine bestehende Möglichkeit, den Slider per Category zuweisung zu nutzen, einfach kopiert und die Angaben geändert. Statt “category” z.b. “gallery”.

    Das brachte aber auch kein Ergebnis. Mach ich da was ganz falsch? Ich bin kein Spezi auf dem Gebiet, mach’s aber schon ne Weile und kann “kleine Hürden” überwinden. Ich würde mich sehr über deine Hilfe freuen! :)

  51. Pingback: Die eingebaute WordPress Bildergalerie nutzen - Tuxlog - WordPress & Linux :: Tuxlog – WordPress & Linux - … aus dem Alltag eines WordPress-Fans

  52. Pingback: Die eingebaute WordPress Bildergalerie nutzen

  53. Danke für diesen Beitrag.
    Da bei der Standardsetzung des Codes meine Vorschaubilder nicht richtig an gezeigt wurden. (Der obere Bereich der Bilder fehlte) verruchte ich es erst Vergebens.
    Bis ich auf Eueren Artikel stoß.
    Unter “Die Größe der Thumbnails” wurde ich dann fündig.
    Beim zusätzlichen Einfügen von size="large" war das Problem dann auch behoben.
    Schade das man es jedes mal neu Eintragen muss, da ich bisher keine Möglichkeit gefunden habe es im Backend per Mausklick zu erledigen.
    Dennoch Danke!

  54. Hallo,
    ausgezeichneter Artikel.
    Musste heute etwas programmieren, dass automatisch alle Bilder, die mit einem Artikel verknüpft sind automatisch als Galerie in einem bestimmten Bereich des Templates einzubinden.
    Dabei hat der Artikel geholfen, um mich in die richtige Richtung zu stoßen.
    Jürgen

  55. Hallo Ellen,
    vielen Dank für dein Tutorial, hatte sehr gehofft das es mir bei meinem (wahrscheinlich kleinem) Problem helfen kann, aber leider nicht. Deswegen bin ich jetzt so frech und frag so mal, ob du mir helfen kannst.

    Ich versuche seid 2 Tagen verzweifelt mit WordPress 3.8.1 eine Galerie zu erstellen. Soweit klappt es auch, ABER ich bekomme einfach keine Thumbnails zu sehen?!? Satt der Thumbnails, habe ich nur kleine graue Vierecke….Klicke ich drauf, wird mein Bild groß angezeigt.
    Kannst du vielleicht helfen? Ich wäre dir sehr dankbar.

    MFG
    Lydia

Schreibe eine Antwort