Kommentare 46

Autoren-Info in Google-Suchergebnissen anzeigen: Eine einfache Lösung für WordPress

Wenn du ein Google+ Profil hast, kannst du mit einen Link zu deiner Google+ Profilseite und dem Link-Attribut rel="author" ganz leicht deine WordPress Blog-Artikel mit deinem Google+ Profil verknüpften. So erreichst du, dass du in den Google-Suchergebnissen als Autor deines Artikels mit Autoren-Bild und Link zu deinem Google+ Profil angezeigt wirst.

Autoren-Info in Google Suchergebnissen anzeigen mit WordPress

Die Autoren-Info mit Profilbild und Link zu deinem Google+ Profil in den Google-Suchergebnissen.

Und so funktioniert’s

Es gibt verschiedliche Möglichkeiten, um deine Artikel-Seiten mit deinem Google+ Profil-Link zu verknüpfen. Eine der einfachsten Optionen ist es, einfach die Autoren-Info von WordPress zu nutzen und einen entsprechenden Link zu deinem Google+ Profil dort mit anzugeben.

Autoreninfo in Google+ Sucherergebnissen anzeigen in WordPress

Über das WordPress-Autorenfeld kannst du auf dein Google+ Profil linken.

Ein Autoren-Infofeld wird in den meisten WordPress-Themes angeboten, wenn du unter Benutzer / Dein Profil die Biografische Angabe ausfüllst. Hier kannst du dann deinen Google+ Link in folgendem Format eintragen:

Du findest mich auch auf <a href="https://plus.google.com/105170359293226374072?rel=author">Google+</a>...

Die URL musst du natürlich mit der deines eigenen Google+ Profils ersetzen und dan das Attibut ?rel=author direkt hinter der URL einfügen.

Als nächsten Schritt musst du noch sicher gehen, dass in deinen Google+ Profilangaben unter “Mach bei mir mit” der Link zu deiner Webseite angegeben ist. Das war’s eigentlich schon. Deine Autoreninfo sollte ab jetzt bei deinen Google-Suchergebnissen mit angezeigt werden.

Zusätzlich kannst du natürlich auch noch einen Google+ Badge z.B. in deine Blog-Sidebar integrieren. Auch hier wird die rel="author" Info automatisch mit integriert.

Hilfreiche Infos zum Thema Google Authorship kannst du auch noch unter “Urheberinformationen in Suchergebnissen” nachlesen. Auf dem Yoast-Blog findest du außerdem noch einige weitere Methoden, um die benötigte Google+ Profil-Info in WordPress zu integrieren.

46 Kommentare

  1. Manuel

    Sorry, der code ging unter. Also nochmal

    (a href=”https://plus.google.com/106168836381055845580 rel=”author”)

    statt

    (a href=”https://plus.google.com/106168836381055845580?rel=author”)

    • Hallo Manuel,

      theoretisch geht dein Vorschlag auch. Doch über die biografische Angabe in WordPress wird das rel Attribut als Code-Element (wie in deinem Vorschlag) nicht angenommen. Über die Integration direkt in den Link geht es aber. Auch in der Erklärung direkt auf der Google-Seite wird der Link so integriert, es ist also Standardmäßig so in Ordnung.

      Viele Grüße,
      Ellen

      • Manuel

        Ah, verstehe. Danke.

        An das Problem des rel-Attributs bin ich gerade eben gestoßen, habe es jedoch mir einem Plugin (Allow REL= and HTML in Author Bios) umgangen. Was mir jetzt etwas überdimensioniert erscheint. Nur hatte ich erst die Parameter-Version genutzt, ohne das in den Suchergebnissen die Authoreninformation angezeigt wurde. Ich hatte zwar das Wochenende noch abgewartet, jedoch ohne Erfolg.
        Daher meine Vermutung, dass Google nicht richtig auf die Parameter-url anspringt.

        Gruß
        Manuel

  2. Bei mir erscheint die Autoreninfo auch nur vom letzten Artikel, den ich nach der Integration im Blog veröffentlicht habe – in der Google Suche. Alle anderen Artikel vorher – bleiben unverändert ohne.

    • Hallo Frank, ich glaube es dauert noch eine Weile, bis alle älteren Artikel auch mit Autoreninfo angezeigt werden. Ich habe auch ältere Artikel von Elmastudio geprüft und die Info wird inzwischen auch dort üüberall angezeigt.
      Viele Grüße,
      Ellen

  3. Manuel

    Erscheint logisch.
    Dann indexiert Google wohl, nach Neuerstellung der sitemap.xml, die älteren Artikel nicht.
    Eventuell versuche ich dann eine manuelle Neuindexierung anzustoßen.

    Danke Frank!

  4. Vielen Dank für die Info! Ich habe das auch schon versucht umzusetzen… Nur: wie kriege ich meine Foto statt des Gravatars da hin? Ich habe da vergeblich einen “Upload-Link” für ein Profilfoto in WordPress gesucht…

  5. Flo

    Hi Ellen, danke für den Tipp! Leider klappt es bei mir auch bei neuen Artikeln nicht. Rich Snippets zeigt das Bild an, aber in den Suchergebnissen taucht es nicht auf.

    Rich Snippets zeigt allerdings als author profile einmal das google+ Profil und einmal das Profil auf der Seite. Ist das richtig oder stimmt hier etwas nicht?

    author
    linked author profile = https://plus.google.com/111883265….
    google profile = https://plus.google.com/111883265….
    author name = eli…
    Verified: Authorship markup is verified for this page.
    Please note that this does not guarantee that your profile will be shown in search results.Learn more.
    author
    linked author profile = http://www.re….de/blog/author/ma…/

  6. Hat schon jemand heraus gefunden, ob das bspw. auch mit 2 Blogs funktionieren kann?
    Ich habe bei Google im Profil zwei Blog-Adresse eingetragen aber es wird in der Google Suche zu meinen dortigen Links mein Bild nicht angezeigt.

  7. Hallo Ellen,
    wo finde ich den dass von dir beschriebene “Mach bei mir mit”.
    ist es entscheidend ob ich ein Business-Profil oder ein Privat-Profil habe?
    Danke für deine Antwort.
    Schöne Grüße
    Martin

    • @Martin: Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube den Autorenhinweis gibt es nur für Personen-Accounts und nicht für Google+-Seiten. Die “Mach bei mir mit”-Rubrik findest du in deinen Profil-Einstellungen unter “Über mich”. Viele Grüße, Ellen

  8. Guido

    Hi Ellen,

    danke für die einfach Beschreibung. Bei meiner Seite klappt es auch echt klasse. Bei einer Kundenseite (individuelles Theme) will es einfach nicht laufen. Im Rich Snippet Testing Tool zeigt er den Thumbnail an, aber nicht in den Suchergebnissen. Wie lange dauert es ungefähr, bis dass das in den Suchergebnissen erschreinen sollte? Vielen Dank und schöne Grüße
    Guido

  9. Sehr schöne Erklärung. Bin gespannt wie lange es bei mir dauern wird bis es angezeigt wird. Aber es ist wirklich eine sehr gute Möglichkeit eine Webseite seriöser und persönlicher in den Suchergebnissen darzustellen.

  10. maleen

    Hallo Ellen, hast du evtl. einen Tipp für mich: Mein Foto ist seit zwei Tagen ganz verschwunden. Google + Konto habe ich, kann jedoch nicht in den Quelltext meiner Homepage eingreifen, da es ein Baukasten ist.

    Wie bekomme ich mein Bild wieder in die Snippet Suche?

    Liebe Grüße

    maleen

  11. Vielen Dank! Ich bin gespannt auf das Resultat – mir ist aufgefallen, dass aber nicht alle WordPress-Templates die Bio auch veröffentlichen – wenns bei jemand nicht geht, die ARtikelseite mal genauer ansehen, wird da überhaupt was reingerendert?!

    Viele Grüße,
    Jürgen

    • Hi Jürgen.

      Klappt es bei Dir mittlerweile? Und muss in jedem Artikel ein Autorenlink mit dem rel=author enthalten sein?

      Da ich bei mir der einzige bin, der bloggt, hab ich die Autorenkennzeichnung komplett gestrichen und man sieht bei meinen Artikeln nur das Datum, die Kategorie und die Hashtags. Bedeutet das, dass Google mein Bild zu den Artikeln nicht anzeigen kann? Und wenn ja, würde es ausreichen, in einer Sidebar (die bei mir überall eingeblendet ist) einen Autorenlink zu setzen? Das wäre ja die einfachste Methode…

      Liebe Grüße
      Dani

  12. Hi Ellen, ich habe zwar das ein oder andere mal probieren müssen, aber nun hoffe ich, dass ab meinem nächsten Post dann auch das Bild zu sehen ist. Gibt es eine Möglichkeit auch die älteren Artikel mit dem Profilbild ausstatten zu können ?

    Beste Grüße
    Mo

  13. Hi Ellen, ich hab das auch alles eingebaut und bei dem Rich-Snipped Test Tool wird auch das Bild angezeigt aber bei den Suchergebnissen nicht. Wie lange dauert es denn, bis dann funktioniert. Im Quellcode ist auf jeden Fall das rel=author vorhanden und “Macht mit bei” stimmt auch.

    Beste Grüße
    Dirk

  14. Hi Ellen,

    mal ne andere Frage, ich denke du kennst dich da auch aus. Ist es machbar, den Autorennamen, der da in den Suchergebnissen angezeigt wird, nicht vom Google Plus – Konto abhängig zu machen, sondern den irgendwie manuell via HTML mit reinzupacken? Problem ist nämlich, dass ich mich “Seth” genannt habe, was nicht meinem Namen entspricht und ich das jetzt die nächsten 2 Jahre nicht mehr ändern kann.

    So, ich abonniere das hier dann mal und hoffe auf dein Know-How,
    danke.. Manuel ^^

  15. Pingback: black4.net » ProTipp: Autoren-Infos in Google Suchergebnissen

  16. Hi! Ich möchte, das mein Name NICHT angezeigt wird. Wie kann ich das verhindern? Denn ich hab das rel=”author” nicht benutzt und trotzdem zeigt Google jetzt meinen Namen an…
    Also wie bekomme ich meinen Namen aus den Suchergebnissen wieder raus?
    :-)
    Greets Hollii

  17. Ich habs raus gefunden. Denke ich! Denn mein Bild, Name und Link sind wieder raus aus den Suchergebnissen. Geändert habe ich folgende Funktion in den Profileinstellungen:

    Profil bearbeiten -> Runterscrollen zu “Profil in der Suche” = anklicken -> Häkchen entfernen bei “Andere sollen mein Profil in Suchergebnissen finden können”…

    Das isses oder? :-)

  18. Pingback: Google Author Rank: Das sollte man wissen › wpflash.de

  19. Pingback: Links der Woche: Flattr Neuausrichtung, WordPress, Tweets fälschen, Zeitplanung, Reisen uvm › Hubert Mayer

  20. Hallo

    so ich habe das auf meiner Seite so umgesetzt. Allerdings waren noch ein paar zusätzliche Änderungen nötig damit Google auch mit den “Extrahierten strukturierten Daten” zufrieden war. Kontolliere ich nun das ganze hier … http://www.google.de/webmasters/tools/richsnippets?url=http%3A%2F%2Ffreiheitenwelt.de%2Fnikon-d7100-erster-praxistest-und-review%2F&html= … ist eigentlich alles im grünen Bereich.

    Bei der Suche allerdings (z.B. mit D7100 Review Martin) erscheint das Profilbild noch immer nicht. Was fehlt denn da noch?

    Schönen Gruß vielleicht hat ja jemand einen Tipp ;-)

  21. Pingback: Klout Score + Google Author Rank = Reputation | Handy - Tablet - Smartphone Blog mit persönlicher Note

  22. Folgende Frage: Ich habe einen WordPress Blog mit drei Profilen – einem Admin Profil ( das bin ich ) und zwei Autoren Profile ( das sind meine beiden Hotels ) für alle drei Profile gibt es bei Google+ ein Pendant… für mich ein Google+ Profil und für die beiden Hotels jeweils eine Google+ lokale Unternehmensseite. Nun möchte ich aber nicht als Autor für alle drei WordPress Profile angezeigt werden, sondern jedes WordPress Profil für seine eigenen WordPress Seiten. Ist das schon möglich? Ich weiß, dass z.B. auf der Google+ Unternehmensseite keine Möglichkeit vorhanden ist – zu schreiben “macht mit bei…” allerdings habe ich aber auch irgendwo gelesen, dass auch Firmen ähnlich zum Autoren Snippet eine Art Marken Snippet eintragen können. Hat jemand Antwort?

  23. Pingback: Eine Checkliste zum Aufsetzen neuer Websites — steini.me

  24. Pingback: 5 Tipps, wie du als Blogger Google+ besser nutzt - Ikiru

  25. Hallo,

    Ich kann meinen biografischen Text, den ich beim Benutzerprofil eingegeben habe, weder ändern noch löschen. Ich habe Adminrechte. Liegt das an der Verknüpfung mit dem Google Profil? Was muss ich tun, damit ich den Text bearbeiten oder löschen kann?

Schreibe eine Antwort