Kommentare 58

12 WordPress-Plugins für den Kontaktbereich deines Blogs

Direktes Feedback von deinen Blog-Lesern ist sehr wertvoll, und eine tolle Möglichkeit deine Arbeit zu verbessern und deinen Blog noch spannender zu machen. Daher ist es sinnvoll möglichst viele einfache Kontakt-Möglichkeiten auf deiner Seite anzubieten. Neben deiner Email-Adresse kannst du z.B. ein Kontaktformular integrieren oder auf dein Twitter- und Facebook-Profil aufmerksam machen. Ich habe eine Liste praktischer WordPress-Plugins für den Kontaktbereich deines Blogs zusammen gestellt.

1. Contact From 7

Mit Contact 7 kannst du mehrere Formulare auf deinem Blog anlegen, die du selbst beliebig anpassen kannst. Das Plugin ist super flexibel und übersichtlich. Contact 7 unterstützt CAPTCHA Spamschutz, Akismet Spamfilter und Ajax-Formvalidierung.

2. Clean Contact

Ein einfaches, Leicht zu bedienendes Kontaktformular-Plugin ohne viel SchnickSchnack. Es unterstützt keine CAPTCHA.

3. Fast and Secure Contact Form

Das Plugin integriert ein CAPTCHA-Bild und Akismet-Support. Außerdem kannst du mehrere, individuelle Formulare anlegen und nach dem Versenden des Formulars auf eine andere Seite deines Blogs weiterleiten.

4. reCAPTCHA WordPress Plugin

Das reCAPTCHA Plugin fügt deinem Formular ein CAPTCHA-Bild hinzu und nutzt die HideMail-Funktion, um dich vor Email-Spam zu schützen.

5. SI CAPTCHA Anti-Spam

Ein weiteres CAPTCHA-Plugin, das du in deinen Formularen, im Kommentarbereich oder beim WordPress-Login einsetzen kannst.

6. MapPress Easy Google Maps

Mit dem MapPress-Plugin hast du jede Menge Möglichkeiten eine interaktive Google-Karte mit deiner Location auf deinem Blog zu integrieren.

7. Skpye Online Status

Du möchtest deinen Lesern deinen Skype-Status mitteilen? Dann ist dieses Plugin mit vielen unterschiedlichen Buttons und Optionen genau das Richtige für dich!

8. Share and Follow

Share and Follow ist ein vielseitiges Plugin, um dich und deine Blog-Artikel auf den angesagtesten Social Media Seiten zu promoten.

9. Social Media Widget

Mit einem praktischen Sidebar-Widget und jeder Menge Icons kannst du deine Blog-Leser auf deine Social Media-Profile aufmerksam machen.

10. Find Me On

Ein weiteres Plugin, um deinen Lesern auch deine Twitter-, Facebook- oder MySpace-Seite weiter zu empfehlen.

11. Facebook Social Plugins

Mit diesem Plugin kannst du mit ein paar klickst die beliebsten Profil-Badges und Fanseiten-Profile von Facebook auf deinem Blog einfügen.

12. WP FollowMe

Mit diesem kleinen Plugin kannst du den beliebten FollowMe Twitter-Button auf deiner Seite integrieren.

Findest du diese Plugins hilfreich? Welche WordPress-Plugins nutzt du, um deinen Lesern den Kontakt zu dir zu erleichtern? Ich freue mich über dein Feedback und deine Tipps!

58 Kommentare

  1. Vielen herzlichen Dank für euren Kommentare :-)

    @Dustin: Freut mich, dass du die Plugin-Zusammenstellung hilfreich findest :-)

    @Angie: Vielen Dank :-) Würde mich sehr interessieren, welche Erfahrungen du mit den Plugins machst. Sag doch bescheid, sobald du das ein oder andere Plugin getestet hast :-)

    @Martin: Vielen Dank für dein Feedback. Ich selbst nutze meist das Contact 7, aber bei Fast and Secure Contact ist das CAPTCHA gleich mit dabei, oder? Ich habe gesehen, dass du es auch verwendest :-)

  2. Contact Form 7 ist immer noch mein klarer Favorit unter den Kontaktformularen. Das Plugin für Google Maps muss ich mir unbedingt mal anschauen. Und das Skype-Plugin könnte auch was für meine neue Website sein :) Vielen Dank für die tollen Tipps!

    • @Barbara: Vielen Dank für dein Feedback :-)

      Wir nutzen auch immer das Contact 7. Google Maps will ich am Wochenende mal auf dem Purna-Yoga Blog einsetzen. Ich habe schon geschaut, es gibt echt super viele Optionen zum Plugin!

      Hattest du nicht einmal den Skype-Me Button auf deinem Blog? Ich erinnere mich, dass ich ihn bei dir zuerst gesehen hatte und es gleich klasse fand :-)

  3. Hallo,

    danke für die tolle Übersicht. Ich nutze schon lange begeistert “Contact From 7″.

    Weiß jemand, wie ich z.B. die URL der Seite auf der das Formular abgesendet wird(oder einen Wert/Parameter) in die Mail die an mich geht bekomme?
    Ich nutze immer ein und das gleiche Formular auf vielen Seiten.

    Danke
    Oliver

    • @Oliver: Vielen Dank für deinen Kommentar :-)

      Um zu wissen von welchem Blog das Kontaktformular gesendet wurde, trage ich bei den Formular-Einstellungen unter Mail / Nachrichtentext neben den Formulardaten auch immer den Namen des Blogs ein (z.B. Dieses Mail wurde über das Kontaktformular von Elmastudio gesendet.)

      So kann man mit ganz wenig Anpassung in den Formular-Einstellungen deine Nachrichten besser sortieren :-)

      Viele Grüße
      Ellen

    • Hallo Ellen,

      ja, von welchem Blog die Mail kommt ist mir bekannt.

      Ich brauche die spezifische Seite/den Namen des Artikels, da ich in meinem Blog über verschiedene Veranstaltungen und Vorträge berichte, zu denen sich der Besucher anmelden kann.

      Und da kommt es gelegentlich vor, daß der Besucher vergisst, mir mitzuteilen, für welches Seminar er sich gerade anmeldet. Daher wollte ich gern die URL der Seite (nicht die Domain) mit übergeben, oder im Aufruf den Formular-Namen mit einem Wert (z.B. &ref=abcd) versehen. Hast Du dazu eine Idee?

      Danke
      Oliver

  4. Ich nutze ja bei mir auch “Contact From 7″. Wer aber umfangreich konfigurierte Formulare benötigt, dem kann ich “cforms” empfehlen. Ist wirklich ein Wahnsinn, was man alles damit machen kann – inklusive das Ersetzen der Kommentarfunktion von WordPress.

    Ist übrigens eine sehr schöne Seite geworden nach Eurem Relaunch (nicht dass Sie vorher nicht auch schön gewesen wäre ;-) ).

    Vielen Dank für Eure tollen Tipps und Beiträge – wollt ich an dieser Stelle auch mal gesagt (geschrieben) haben.

    • @Stephan: Vielen Dank für dein tolles Feedback! Es freut uns riesig, dass dir das neue Elmastudio-Design gefällt und du die Beiträge gerne liest :-)

      Vielen Dank für deinen Tipp zum cforms-Plugin. Da ich das Plugin nicht mehr auf der WordPress.org Seite gefunden habe war ich mir nicht sicher, ob es noch weiter entwickelt wird. Weißt du da näheres?

      Die Funktionen von cforms hören sich wirklich klasse an, ich würde das Plugin sehr gerne mal testen :-)

      Viele Grüße
      Ellen

      • @Ellen: So weit ich weiß, “weigert” sich der Ersteller des Plugins dieses auf der WordPress.org Seite einstellen zu lassen aufgrund irgendwelcher Restriktionen. Dies hat aber nur zur Folge, dass das Plugin nicht automatisiert über WordPress aktualisiert werden kann.

        Ist aber kein Problem, da aktiv in WordPress eine Info zu einer neuen Version angezeigt wird. Man muss dann nur manuell updaten.

        Das Plugin wird definitv weiterentwickelt, auch die deutsche Sprachdatei wird ständig aktualisiert.

        Da ich es selber in einem anderen Blog einsetze, kann ich Dir, wenn nötig, auch weitere Informationen zum Test liefern.

        Herzliche Grüße
        Stephan

  5. @Ellen

    Stimmt es gibt schon deutsche Bookmarking-Dienste aber die sind sehr sehr rar noch, leider. Ich habe den Entwickler schon deswegen Angesprochen aber leider keine Antwort erhalten. Mann könnte allerdings die Links zu den deutschen Diensten selber anlegen in dem man im php Code die vorhanden einfach austauscht. In wie weit das aber funktioniert weiß ich nicht da noch nicht getestet.

    • @Martin: Ich hatte früher einmal das Sociable-Plugin verwendet. Es hat auch viele deutsche Social Bookmarking Dienste integriert, aber das Design hatte mir nicht so gefallen.

      Ja, die jeweiligen Buttons selbst einfügen ist auch eine Idee. Muss ich bei Gelegenheit mal ausprobieren :-)

  6. @Oliver: Ach so, da hatte ich dich falsch verstanden. Eine solche Funktion habe ich bis jetzt noch nicht benötigt, aber ich schaue mal, ob mir etwas einfällt und sage dann noch einmal bescheid :-)

  7. @Stephan: Super, vielen herzlichen für deine ausführliche Info zum cforms-Plugin :-) Ich werde es unbedingt bald mal ausprobieren. Falls dann Fragen auftauchen, melde ich mich nochmal :-)

    Viele Grüße
    Ellen

  8. Wenn ich irgendwo ein Kontaktformular brauche, dann nehme ich immer den DD Formmailer. Der hat den Vorteil mehrfach eingefügt zu werden und für alles mögliche an Formularen verwendet zu werden. Ist mein eindeutiger Favorit für WordPress Formulare.

  9. Falls Du es im Einsatz sehen willst, auf der rgbc.de habe ich es (Seminarhaus / Anmeldung + Service / Newsletter + Service / Kontakt) sowie unter officetrend.de/kontakt/ (poste absichtlich nicht die URLs, damit ich hier keine Schleichwerbung für die Seiten machen ;-)

  10. Einziger Nachteil ist, dass es hin und wieder notwendig ist, die Plugineigene CSS Datei anzupassen. Ansonsten finde ich dieses Plugin einfach genial durch seine vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Musste mich damals zwar mal ausführlich einlesen wie man wo was und wie einstellt, aber seitdem funzt es hervorragend, wenn ich es mal für einen Kunden oder so brauche.
    Und das Captcha ist auch schon mit dabei. Bin ja sonst gar kein Fan von den Teilen, aber für solche Formulare empfinde ich sie als notwendig. Bis dato gab es keine einzige Spam eMail darüber.

    • @Tanja: Vielen herzlichen Dank für dein Feedback :-)

      Ja, ich nutze bisher immer das Contact 7 Plugin und anfangs hatte ich auch Probleme mit den Anpassungen im CSS und den vielen Einstellungsmöglichkeiten. Die CSS Styles kopiere ich mir meist in meine eigene CSS-Datei und deaktiviere CSS-Datei des Plugins. So geht mir bei einem Update nichts verloren.

      Mit Spam hatten wir bisher auch keine großen Probleme, fingers crossed ;-), ansonsten würde ich auf alle Fälle auch ein CAPTCHA einbauen :-)

      Viele Grüße
      Ellen

  11. Auf meinem crazytoast.de Blog bin ich ja mit Spam zeitweise extrem belastet gewesen, so dass ich wirklich schon alle Register der Kunst gezogen habe und bei Kontaktformularen gleich mal das Captcha mit einsetze. Sicher ist sicher, ein gebranntes Kind scheut das Feuer. Und nix ist schlimmer wie wenn ein Kunde aufgebracht anruft, weil er gerade ein paar Tausend eMails in ein paar Minuten erhält… ;-)

    Da bin ich aber beruhigt, dass Contact 7 das gleiche “Prob” mit CSS hat. Du wirst Dich dann im DD Plugin schon zurecht finden :-)

    • @Tanja: Oh je, da kann ich gut verstehen, dass du lieber ein bisschen vorsichtiger bist. Vor allem bei Kunden-Projekten :-)

      Zum Glück gibt es die CAPTCHA-Lösung. Ich weiss zwar, dass es einige gibt, die keine großen Fans von CAPTCHA’s sind. Aber mit Spam will man ja schließlich auch niemand überflutet werden ;-)

  12. Ben

    Holla!
    Erstmal: Bin vor wenigen Tagen über Elmastudio gestolpert und muss sagen: ein sehr schöner Blog, weiter so! Habe euch direkt mal in meine neue Linkliste gepackt.

    Nun noch zu “Find Me On”:
    Hatte es mal kurz im Einsatz, aber das ist nichts. Der Header wird mit unnötigen Java-Scripts überflutet und liefert dann auch im IE ordentliche Fehlermeldungen (na gut, was nicht? Aber sollte man trotzdem im Blick haben).

    • @Ben: Vielen herzlichen Dank für dein tolles Feedback. Es freut uns riesig, dass dir unser Blog so gut gefällt :-)

      Vielen Dank für deinen Hinweis auf das Find Me On-Plugin. Mhhh, da muss ich gleich mal auf dem Blog meiner Schwester nachschauen. Da hatte ich das Plugin nämlich vor einer Weile im Einsatz.

      Das Social Media Widget-Plugin oder Share and Follow sind dann wohl die besseren Alternativen, wenn man die Links nicht selbst in den Code einfügen möchte, oder es sich um ein Kundenprojekt handelt.

      Vielen Dank und viele Grüße
      Ellen

  13. Hallo Ellen,
    habe bereits zwei Deiner praktischen Listen für Plugins gefunden und sag einfach mal danke für die Zusammenstellung! Sehr hilfreich – ich werde den einen oder anderen Vorschlag gleich mal in unserem Heldenblog ausprobieren …
    Heldenhafte Grüße
    Andreas

  14. Hallo in die Runde,

    hat schon einmal jemand Erfahrung mit Kontaktformularen in Verbindung mit qtranslate gemacht?
    Sobald ich qtranslate installiert habe geht bei mir kein Kontaktformular mehr. Probiert habe ich jetzt Contact From 7 sowie cformsII

    Ich bekomme im Backend nur noch weiße Seiten.

    Seltsam. Seltsam.

    LG Andrea

  15. Andrea Rühl

    Hallo Ellen,

    nachdem ich nun verschiedene Plugins versucht habe habe ich mich letztendlich für WPML Multilingual CMS entschieden. Aber auch da blieb mein Backend weiß. :-(
    Nachdem wir den Speicher auf 64 MB hochgesetzt haben gings dann endlich.

    Ich als “normaler” Anwender wre da nie drauf gekommen.
    Aber da war es ;-)

    Aber danke für Deine Mühe.

    Liebe Grüße,

    Andrea

  16. Ina

    Hey Ellen, als erstes Danke für die immer wieder tolle Unterstützung – man (frau) sucht etwas und landet ganz schnell auf einer der zahlreichen Seiten von Dir ;)
    Auch jetzt wieder… auf der Suche nach einem einfachen Formular… hier gelandet; Contakt form 7 für gut befunden und sofort installiert.
    Kleiner Makel | nur bei mir ??? | unter Chrome, Firefox und Opera funktioniert alles LEIDER nicht beim IE 9. Fehlermeldung: Die Nachricht konnte nicht gesendet werden. Bitte versuchen Sie es noch einmal zu einem späteren Zeitpunkt oder informieren Sie den Administrator der Webseite.
    Danke schon mal für einen Hinweis oder Tipp
    und beste Grüße
    Ina

  17. Hallo
    ich bräuchte Hilfe da mein Contact 7 Form diese Meldung bringt: Die Nachricht konnte nicht gesendet werden. Bitte versuche es noch einmal zu einem späteren Zeitpunkt oder informiere den Administrator der Webseite.
    da sich die Leute jetzt reihenweise beschweren, verzweifle ich.
    Danke

  18. Felix

    Hallo Ellen,

    seit langem nutze ich eure Seite intensiv und bin immer wieder dankbar, wenn ihr den richtigen Tipp liefert! Auch das Re-Design gefällt mir sehr gut.

    Ich habe ein ähnliches Problem wie Andrea Rühl:
    Ich habe eine WP-Seite erstellt, auf der mittels qtranslate die Sprache geändert werden kann. Auf der gleichen Seite nutze ich das “Fast Secure Contact Form”. Nun möchte ich natürlich, dass sich auch die Beschriftungen der Eingabefelder ändern – und daran bin ich bisher gescheitert. :(
    Eine Idee die ich hatte war es, drei verschiedene Formulare anzulegen und je nach gewählter Sprache ein anderes einzubinden. Hast du damit schon Erfahrungen gemacht? Oder hast du eine andere Idee, wie ich das Anpassen der Sprache umsetzen kann?

    Viele Grüße!
    Felix

  19. Hi Ellen und danke Ellen!

    Hatte bis jetzt immer mein eigenes Kontaktformular genommen. Musste aber feststellen in puncto Sicherheit sind einige der hier aufgeführten Plugins auf jeden Fall besser … :D

    Beste Grüße aus Dresden,

    Marc

  20. Pingback: die wichtigsten WordPress Plugins…. | wordpress workshop

  21. Ja, contact form 7 ist prima! Leider verstellt mir contact form 7 innerhalb des “promotion slider” die Seitengröße, mit der Folge, dass google-maps – Anzeige sich verschiebt. Der mit dem roten Marker angezeigte Punkt ist bei dem slider dann immer außerhalb des angezeigten Bereichs. contact form 7 verschiebt das Zentrum offenbar ins obere linke Eck des Sliders (420x300px) oder suggeriert eine Seite mit der Breite über 800px, dann zentriert google-maps falsch. Habe in der css des contact form 7 nichts zu einer Seitengröße gefunden. Mit “easy contact form” ist es genau das gleiche Problem, daher liegt es vermutlich nicht an einem contact form plugin, sondern an einer “Überempfindlichkeit” von google maps. z.B. aiai.de/fruehjahrs-messe-karlsruhe/

    • ich konnte die Reihenfolge der Anzeige der Slider-Objekte (Promotions) über das Erstellungsdatum ändern. Wenn google maps VOR dem contact form 7 angezeigt wird, dann verschiebt sich die Anzeige nicht. Hurrah! Also schon gelöst .. Gruss Eckard

  22. Martin S.

    Hallo zusammen,

    hier vernehme ich geballten Sachverstand.
    Eine wahrscheinlich nicht zu schwierige Frage:

    Ich passe gerade das Themeforest Theme “Modernize” an.
    Das Contactwidget für den Footer habe ich eingebunden, man kann die Überschrift eindeutschen (“Kontakt”) und eine Mailadresse hinterlegen. Klar.
    Der Knopf, auf den man dann drückt, heißt aber “sumbit” und soll deutsch sein (“absenden”)
    Wo kann das ändern (style custom php?) – auch die Farbe des Knopfes?
    Danke für Eure Hilfe
    VG
    Martin

  23. Ich verwende das Kontakformular des Jetpack-Plugins. Problem: Wie auch Contact Form 7 und einige andere Plugins werden damit verschickte Nachrichten per Akismet geprüft (übrigens selbst dann, wenn das Akismet-Plugin an sich deaktiviert ist!) – und da kommt der Datenschutz ins Spiel, denn natürlich werden auf diesem Wege IP-Adresse etc. gespeichert.

    Hat hier jemand Erfahrung, wie sich das datenschutzrechtlich auswirkt und ob in einem Impressum eigens darauf verwiesen werden muss? Und gibt es Plugins für Kontaktformulare, die datenschutzrechtlich unbedenklich sind?

    Vielen Dank für die Hilfe! :)

  24. Hallo

    Kompliment, eine sehr gute Seite.

    Wir haben Klick-Tipp gehabt als E-Mail Newslettersystem und waren aber nicht wirklich zufrieden, langsamer Support bei Fragen und teuer.

    Jetzt wollen wir etwas einfaches einbauen. Nur wir sind Laien und wissen nicht welches System und vorallem wie.

    Für nützliche Tipps sind wir äusserst dankbar.

    In diesem Sinne freuen wir uns auf Antwort.

    Beste Grüsse

    Thomas u. Nicole Feusi

Schreibe eine Antwort