Waipoua.

Schaue dir die Live Demo an.

Kaufen

Waipoua Premium WordPress Theme

Kaufe
Waipoua

Unser AngebotTheme Bundle

36(inkl. 19% MwSt.)

In den Warenkorb

  • Anzahl der Themes: 19
  • weitere neue Themes: mind. 6
  • Download-Link gültig: 1 Jahr
  • Theme Updates: 1 Jahr
  • Theme Nutzung: unbegrenzt
  • Domains: unbegrenzt
  • Support: Forum + Dokumentationen
  • Extras: 20% Rabatt fürs 2. Jahr
  • für: WordPress selbst-gehostet

Einzel-Theme

12(inkl. 19% MwSt.)

In den Warenkorb

  • Anzahl der Themes: 1
  • Download-Link gültig: 1 Jahr
  • Theme Updates: 1 Jahr
  • Theme Nutzung: unbegrenzt
  • Domains: unbegrenzt
  • Support: Forum + Dokumentationen
  • für: WordPress selbst-gehostet

Video Tutorial

Inhalt

Im Waipoua Video-Tutorial erklärt Ellen, wie einfach es ist das Waipoua-Theme einzurichten und alle Theme-Features zu nutzen.

Theme Features

Hier bekommst du einen Überblick über die Waipoua Theme Features, du kannst die Text-Dokumentation anschauen, sehen welche Plugins für Waipoua vorbereitet sind, ein Child-Theme herunterladen und das Waipoua-Showcase mit anderen Webseiten auf dem Waipoua-Theme anschauen.

Responsive Webdesign – Das Waipoua-Theme hat ein mobile-first, responsive Webdesign. Das bedeutet, es ist für die Ansicht auf mobilen Geräten und Desktop-Bildschirmen gleichermaßen optimiert. Theme-Bilder sind für Retina-Displays optimiert.

Theme Optionen – Auf der Theme-Optionen Seite kannst du u.a. individuelle Farben, Featured Posts Layout-Option, eigenes Logo, Share-Buttons, Footer-Text und ein Favicon + Apple Touch Icon einrichten.

Translation Ready – Derzeit übersetzt in Englisch, Deutsch , Niederländisch, Schwedisch (Danke an Johan Linder), Dänisch und Spanisch (Download Spanisch).

Unterstützte Plugins – Waipoua ist für die Plugins Contact Form 7, Smart Archives Reloaded, Jetpack und WP-PageNavi vorbereitet

Dokumentation – Downloade die ausführliche PDF-Dokumentation: Waipoua Dokumentation (Deutsch).

Child Theme & Changelog – Downloade einen Waipoua Child-Theme Ordner für eigene Anpassungen. Alle Theme-Änderungen findest du im Changelog.

Showcase – Schaue dir im Waipoua Theme Showcase an, wie das Waipoua-Theme auf anderen Webseiten genutzt wird.

imgbottom01

Das Waipoua-Theme auf einem Tablet.

imgbottom02

Waipoua auf einem Smartphone.

Waipoua.

Schaue dir die Live Demo an.

Kaufen

882 Kommentare

  1. Sven

    Hallo Ihr beiden,

    WOW! ein tolles neues Design habt Ihr da gezaubert!!!
    Bevor ich zuschlage, würde ich gerne noch etwas fragen:

    kann man seine Startseite (http://themes.elmastudio.de/waipoua/) so einstellen, dass die “Featured Posts” Spalte ausgeblendet ist und dafür die Vorschau der Artikel breiter wird (also eigentlich nur 2 Spalten angezeigt werden)?

    Danke und schöne Grüße nach Neuseeland
    Sven

    • Hallo Sven,
      vielen Dank für so ein tolles Feedback, dass freut uns sehr :) Ja, die Standard-Ansicht von Waipoua ist zweispaltig (also Neueste Blogartikel + rechte Sidebar). Die Featured Posts Spalte (es werden maximal 10 Sticky Posts angezeigt) kann dann über die Theme-Optionen optional eingerichtet werden. Zweispaltig ist das Theme auf Desktop-Bildschirmen dann max. 1100px breit.

      Viele Grüße,
      Ellen

    • @Frank: Klasse, das freut mich :)

      PS: Die Rahmen der WP Pagenavi können über die Deaktivierung des Plugin eigenen CSS noch entfernt werden. So wird auch nicht noch einmal ein zusätzliches Stylesheet geladen.

  2. Sehr feines Teil, hat sich den Namen Premiumtheme eindeutig verdient!
    Frage zu den Featured Images – werden diese automatisch resized/cropped? Was passiert also wenn ich ein zu breites oder zu schmales Bild einfüge.
    Auf http://www.gadgetguy.de/, die oben Frank hergezeigt hat, sind die Bilder einerseits zentriert, dann wieder zu schmal links angeordnet – wie muss man mit Bildern in diesem Theme umgehen?

    • @Andreas, vielen Dank für dein tolles Feedback zum Waipoua-Theme :) Featured Images werden je nach Einstellung (siehe Admin / Einstellungen) eingefügt. Größer als ihre Maximal-Größe werden sie nicht angezeigt.

      Viele Grüße,
      Ellen

      • Hallo Ellen,
        danke für dieses wirklich tolle Theme – allmählich bin ich auch mit den Umbaurabeiten, der Anpassung an mien Corporate Design, fertig.
        ich habe das selbe Problem wie Michale: Ich habe gerade ein neues Bild in Größe 700 Pixel hochgeladen und in selbiger größe eingefügt. Standardgröße für das größte Bild in der Mediathek ist 700 Pixel. Aber das Bild wird kleiner angezeigt, nicht über die ganze Seitenbreite, zumindest bei den Artikeln:
        http://www.berufebilder.de/berufseinstieg/berufs-und-lebensbilder-weltweit-der-mori-haeuptling-und-das-internet-13/
        Auch im Quelltext ist eine Breite von 700 px angegeben.
        Auf der Startsite ist es kein Problem – aber ist nicht vielleicht doch irgendwo eine maximale Bildgröße definiert. Habe auch schon dannach gesucht…
        Würde mich über Hilfe/Antwort freuen. Das stört einfach leider die ansonsten wirklich phantastische Optik!

        Danke
        Simone

      • Sorry, ich nehme alles zurück… 700 war einfach zu wenig, es müsse 850 sein… ich hatte bei den Videos 700 eingegeben, aber nun fällt mir ein, dass du die Videogröße offenbar automatisch festgelegt hast. ok, wieder ein Problem weniger.
        Gruß und nochmal danke für das Theme
        Simone

  3. Schickes Design, da muss ich ja wirklich überlegen, ob ich demnächst nicht doch das statt Bugis nehme. :)
    Eine Frage, auf den Bildern von der iPad/iPhone-Darstellung sehe ich ein Symbol für die Top-Navi. Das ist bei meinen Geräten nicht sichtbar (aber unsichtbar anklickbar). Das sollte aber eigentlich schon da sein und hakt gerade nur irgendwo, oder?

  4. Wow – wunderschön!! :-)

    So viele Blogs kann ich gar nicht haben, wie ihr in letzter Zeit tolle Themes bastelt! :-))

    Das hier ist nach Bugis auf jeden Fall mein neuer Favorit!

    Einen lieben Gruss,

    André

    • @Andre: Vielen Dank, es freut mich, dass dir unsere Themes so gut gefallen. Ja, ich würde auch am liebsten jedes Theme selbst nutzen. Ideen für Blogs habe ich viele, aber mit der Zeit zum Schreiben wird es dann irgendwie leider knapp… :)

      Viele Grüße,
      Ellen

  5. Hallo Ellen,
    auch von mir gibt es ein großes Kompliment; und auch diesmal mach ich mir wieder Gedanken um einen möglichen Einsatz des Themes. Vielleicht setze ich es auch auf meinem privaten Blog ein, da ich dort das Konzept ein wenig umstellen möchte. Die Kombination aus der dreispaltigen Landingpage und des fullwidth-Seitentemplates passt da sehr gut.

    Viele Grüße,
    Joël

  6. jke

    Danke für dieses tolle Theme! Könnte fast noch einen Tick kleiner (ausgezoomt) sein.

    Irgendwie stehe ich noch aufm Schlauch bzgl. des Social Link Widgets und wie man dort die Icons einfärben kann. Aber mein letztes Theme war von 2006, als es diese ganze Vielfalt noch nicht gab. Dieses “Waipoua” war jetzt endlich der willkommene Anlass für ein Upgrade! :-)

    • jke

      Und noch eine Frage: das Logo kann nur an Stelle des headers gesetzt werden? Weil es hier auch neben dem Blogtitel erscheint und bei mir immer nur entweder der blot title oder das Logo erscheint. Thx!

      • Das individuelle Logo als Image ersetzt den Blog-Titel und den Beschreibungstext gleichzeitig. Dieser könnte bei Bedarf dann aber auch ins Image integriert werden. Auf dem Elmastudio-Blog haben wir die Schrift-Styles von title und description (h1 und h2) im Stylesheet individuell angepasst. Viele Grüße, Ellen

    • @jke: Das freut mich, dass dir Waipoua gefällt :) Die farbigen Social Link Icons sind im Theme nicht standard, können aber über die Farbwerte direkt in der style.css Datei leicht angepasst werden. Ich werde noch eine detaillierter Erklärung nachreichen :) Viele Grüße, Ellen

      • Wäre es möglich, die Farbwerte direkt in den Theme-Optionen anpassbar zu machen? Ich fühle mich nicht wirklich wohl mit Code-Spielereien (auch wenn es so klitzekleine sind) und bin etwas enttäuscht, dass diese Funktion nicht standardmäßig angeboten wird – die Theme-Demo zeigt ja die farbigen Buttons an, und ich bin der Meinung, dass eine Demo wirklich sozusagen “WYSIWYG”-konform sein sollte. ;)

        Noch eine Anregung zum Social Links-Widget: Könnte auch die Reihenfolge der Buttons hier direkt geregelt werden? Also z.B. Facebook vor statt nach Google+?

        Letzte Beobachtung zum Widget: Das Titelfeld im Widget scheint nicht zu funktionieren – egal, was ich dort eintrage, im Frontend erscheinen grundsätzlich nur die Buttons, nicht aber der Titeltext.

        Vielen Dank für das ansonsten wunderschöne Theme! :)

  7. Ich habe es auch direkt gekauft, ich bin begeistert. Mir pers. ist die Schrift noch zu groß, so wie es hier ist gefällt es mir besser, ich bastele gerade daran rum und hoffe das ich das noch hinbekomme :)

    • Jens

      Hallo nasch,
      hallo alle Übrigen,

      hat jemand von Euch die Schrift ein wenig kleiner bekommen? Mir ist sie auch ein wenig zu groß. Falls jemand einen Tipp für die notwendigen Anpassung im css hätte, würde ich mich freuen und müsste nicht selbst suchen ;-).

      Danke im Voraus und Grüße

      Jens

  8. Hallo Ellen,

    wird es für dieses Theme auch noch eine Child-Theme Vorlage geben?

    Oder muss ich WP 3.4 RC1 installiert haben im dieses Theme nutzen zu können? Denn mit dem Release soll die Theme-Bearbeitung ja anders sein? Speichert dann WP die eigenen Änderungen automatisch in einem eigenen Ordner ab, so dass das Child-Theme hinfällig wird?

    Danke und lieben Gruß
    Henning

  9. @alle: Vielen lieben Dank für das tolle Feedback für Waipoua. Das freut uns riesig :) Das Child-Theme kann jetzt auch gedownloaded werden, hier noch einmal der direkte Link:
    Waipoua Child-Theme.

    Waipoua ist bereits auf WordPress 3.4 Beta getestet. Das Theme funktioniert aber auch auf älteren Versionen (mind. 3.1.).

    Viele Grüße, Ellen

  10. Hej Ellen,
    ich habe noch eine Frage: Ist es möglich die (hier blaue) Kopfzeile zu pinnen, dass sie auch dann noch oben zu sehen ist, wenn man auf der Seite nach unten scrollt?
    Viele Grüße! :)

  11. Pingback: Waipoua Theme | ZoomLab // dj.subotage

  12. sunshine

    Hello Ellen,

    I purchased Waipoua and it’s one of the best themes I’ve customized – and I’ve customized many.
    Are you aware that in the English version, there is no “Background” option under “Theme Options”?
    Can you kindly advice me on what to do to add a background?
    Also, how do I activate the archive page?

    I’m excited to relaunch my website tomorrow! The fastest ever!

    Great job!

      • Joël

        I found a small solution … Go to the Appearance menu, editor and edit “functions.php”

        Go to line: / / This theme allows users to set a custom background
        and replace the “add_” existing one :

        add_custom_background ();

        Background and function will be :)
        Ellen is this good? Thanks

        • Sunshine

          Still love the theme, but just a little disappointed that the three column view doesn’t work on laptop at 1280 x 800 resolution. All the center column content gets squeezed to the bottom and it doesn’t look graceful. Other than that and the Facebook thumbnail preview issue, all is well.

          Cheers…

          • @Sunshine: You can get more control over the automatic Facebook thumbnail pictures by adding the Open Graph Protocol information into the head section of your template (in the header.php). You can see the info here: http://developers.facebook.com/docs/opengraphprotocol/

            The Waipoua layout switches to the smaller screen layout at 1280px and at that point the featured posts section (if included) is included below the latest posts. If you don’t like this setting you can decrease this switching point a litlte bit in the style.css at line 2963. I wanted to make sure that the layout has always enough space on the right and left side of the screen, but if you like you could try a setting with 1260px instead.

            Best regards,
            Ellen

            • Sunshine

              Hello Ellen, Thanks so much for the replies. The Facebook issue was my fault because although I had installed the WP Facebook Open Graph protocol plugin on my old theme, while moving to Waipoua, I temporarily blocked robots and that affected the display. Now that I see it’s possible to post the protocol directly to the header, I might get rid of the plugin and go that route instead.

              I hope you don’t mind, but I have many questions! ;)

              First, I tried the three column shortcode you provided on the demo site and it doesn’t work. It looks more like two columns and part of the third column’s content is squeezed on with the second’s.

              Here’s an example of what I used:

              [three_columns_one]

              Turpis ultricies dapibus, tortor proin parturient scelerisque vel turpis eros integer nunc arcu natoque dignissim? Magnis odio scelerisque in. Tincidunt in urna auctor, lacus! Habitasse amet ultrices. Enim amet? Amet. Porta? Pulvinar, augue eu placerat, ut nunc, proin et. Quis! Et, sociis platea ac nec risus, vel pulvinar hac enim, dignissim et? Augue odio ultricies integer. Mid amet mid, augue elementum!.Facilisis aliquam velit, rhoncus amet, amet rhoncus, montes mattis tristique, turpis, tincidunt parturient vel, sagittis sit aenean ultricies rhoncus ut, pid ultricies turpis

              [/three_columns_one]

              [three_columns_one]

              Turpis ultricies dapibus, tortor proin parturient scelerisque vel turpis eros integer nunc arcu natoque dignissim? Magnis odio scelerisque in. Tincidunt in urna auctor, lacus! Habitasse amet ultrices. Enim amet? Amet. Porta? Pulvinar, augue eu placerat, ut nunc, proin et. Quis! Et, sociis platea ac nec risus, vel pulvinar hac enim, dignissim et? Augue odio ultricies integer. Mid amet mid, augue elementum!.Facilisis aliquam velit, rhoncus amet, amet rhoncus, montes mattis tristique, turpis, tincidunt parturient vel, sagittis sit aenean ultricies rhoncus ut, pid ultricies turpis

              [/three_columns_one]

              [three_columns_one_last]

              Turpis ultricies dapibus, tortor proin parturient scelerisque vel turpis eros integer nunc arcu natoque dignissim? Magnis odio scelerisque in. Tincidunt in urna auctor, lacus! Habitasse amet ultrices. Enim amet? Amet. Porta? Pulvinar, augue eu placerat, ut nunc, proin et. Quis! Et, sociis platea ac nec risus, vel pulvinar hac enim, dignissim et? Augue odio ultricies integer. Mid amet mid, augue elementum!.Facilisis aliquam velit, rhoncus amet, amet rhoncus, montes mattis tristique, turpis, tincidunt parturient vel, sagittis sit aenean ultricies rhoncus ut, pid ultricies turpis

              [/three_columns_one_last]
              [divider]
              ———————————————————————————————-
              (2) How did you achieve the latest comments on the sidebar?
              (3) I’ve loved Proxima Nova since I saw it on Mashable and am considering signing up for typekit pro just so I can access it. How easy would it be to replace the fonts on the theme? Would it be as easy as a find and replace?
              (4) How can I shorten the Facebook widget? Right now, I have 4 columns and 4.5 rows and would like to have 4 columns and 2 rows only? I couldn’t find the setting in the widget.
              5) Finally :) – Is Elmastudio available for freelance work on your themes?

              I look forward to hearing from you and sincerely appreciate your time. BTW, do you have a donate button? I’d love to send a little tip.

              Best…

              • @Sunshine: The columns code actually looks good, maybe you have to add some extra spaces between the code elements. Most of the time this will help to display the columns correctly.

                2. I used the Better WordPress Recent Comments plugin, I will provide the needed CSS in the next small Waipoua theme update (this week).

                3. The Typekit setup is quite easy, you would just have to add the code in the header.php and then change the fonts (best with the text editor replace option) in the style.css file.

                4. The Facebook widget via Jetpack is still pretty new and they don’t provide the height value (yet). Alternatively you can add the iframe code directly in a standard text widget: http://developers.facebook.com/docs/reference/plugins/like-box/

                5. No, unfortunately we don’t have any time to take on freelance work, I hope you can find someone to help you out though :)

                All the Best,
                Ellen

    • @sunshine: Thanks so much for your great feedback for the Waipoua theme. Yes, the background feature directly from the admin will only available for the upcoming WP version 3.4 I will include a backward compatibility in the next Waipoua update though. In the meantime you could already change the background color via the style.css Stylesheet, see line 47 (body: background).

      The archive page is set up via the “Smart Archive Reloaded” plugin. You find a description at the bottom of the archive page in the Waipoua live demo.

      All the Best,
      Ellen

  13. Hallo! Oben in dem Menü werden die Submenüs nicht richtig angezeigt. Sie sind hinter den anderen Elementen angeordnet. Kannst du das bitte korrigieren?

    Ansonsten wie immer ein sehr schönes theme.

    • Andreas

      Das Problem mit den Submenüs habe ich auch, im aktuellen Chrome. In Eurer Demo werden sie im Chrome aber richtig angezeigt.

      Dann noch eine Frage: Was muss ich einstellen, damit im Menü statt “Home” das Bild mit dem Haus erscheint?

      • Andreas

        Hier auch ein Nachtrag nach einigen weiteren Experimenten. Ich habe unter Design / Menüs versucht, individuelle Menüs zu erstellen. Das Ergebnis ist aber immer anders als erwartet. Ab und zu erscheint dann auch das HOME als Haus-Icon, dann wieder nicht. Menüpunkte erscheinen eher zufällig, Submenüpunkte mal gar nicht, mal neben den anderen Einträgen, aber nie als Ausklappmenü. Ich bin bei sowas echt nicht doof, aber hier komme ich nicht dahinter, wie ich das Menü so einrichten kann, wie ich es haben will.

  14. sunshine

    Hello Again, Ellen…

    I will not be using a background, so no worries about that. However, I’m still curious as to why the Background feature is missing.

    Also, normally when I share a link to Facebook of a post with images, it shows a preview image and sometimes will even show several thumbnails to chose from depending on how many images are in the post.
    Since the upgrade to Waipoua, the FB posts are only showing links without preview thumbnails and that looks terrible on FB pages. I see that posts to your Facebook page work properly. Any suggestions?

    Anyhow, I’ve already gone live within less than 48 hours. Thanks for a fabulous theme!

    Cheers…

  15. Joël

    Hello Ellen,

    Thanks for the great Theme. I just have a small problem, as soon i activate the theme “Waipoua”, I have the option Background which disappears, with the other themes I have no the problem. A bit annoying because I want to change colors. Is there a solution? thank you

  16. Hallo Ellen,

    wenn ich ein Artikel als “featured” einstelle, dieser Artikel aber in der normalen Blog-Artikelreihenfolge nicht so alt ist, so das er weiterhin auf der ersten Seit erscheint, dann wird von diesem Artikel nur die Überschrift angezeigt. Die ersten Zeilen sind nur in der “Featured-Zeile zu lesen. Außerdem meckert W3C über duplicate Content-ID …

    Schau dir mal an: http://netzblogging.de

    Wieso ist das so und was kann ich dagegen tun. Ich finde keine Fehler.

    Ich kopiere mal das Ergebnis des Validators rein. Neben dem Duplicate Content werden weitere Fehler angezeigt, Auch hier kann ich kein Fehler entdecken.

    Line 206, Column 157: End tag article seen, but there were open elements.
    …ging Intern ansehen” >Netzblogging Intern <aside

    Vielen Dank für Deine/eure Hilfe.

    LG Timm

  17. @Timm: Ich schaue mir die Ergebnisse noch einmal an. Einige der W3C Fehler sind von WordPress selbst generiert, z.B. die rel Angaben der Categories, auch die Share-Buttons oder iframe Elemente (z.B. eingebettete Videos) sind nicht valide. Ich schaue aber noch einmal speziell nach deiner Ausgabe. Viele Grüße, Ellen

    • Scheint sich erledigt zu haben. Ich werde keine aktuellen wichtigen Artikel gleichzeitig einstellen. Ist nur ein bißchen blöd, wenn ich den gerade wichtigen Artikel oben halten möchte.
      LG Timm

  18. Pingback: ReDesign vom ReDesign vom ReDesign » Delijo

  19. DrGenn

    Was mir gerade aufgefallen ist, ist das die Bilder im Flickr-Widget auf das quadratische Format gestaucht werden und nicht passend zu geschnitten werden und das sieht leider etwas doof aus wenn man Portraits hat die nicht 6×6 sind.
    Gibt es da eine alternative Lösung?

    • @DrGenn: Das Format der Flickr Vorschaubilder könnte in der style.css Datei ab Zeile 1815 bei .flickr_badge_wrapper a img individuell angepasst werden. Standard sind 118x118px. Viele Grüße, Ellen

      • Irgendwie ist das unglücklich gelöst, denn dummerweise erlaubt die Flickr Badge API ja nur ein zu kleines Quadrat, ein Thumbnail oder Size Medium, und nicht das 150px Quadrat wie im normalen Photostream, welches ja genau richtig wäre.

        Also entweder anders die Flickr Images reinholen (RSSS?) oder irgendwas mit CSS clip: rect(...) machen. So ist das irgendwie nicht optimal. Hab nur leider keine Ahnung wie, bin nur gut im Klugscheissen. :D

        • Mit diesem CSS werden die meisten Bilder beschnitten, nur noch Panoramas/sehr breite Bilder werden gestaucht. Diese Limitierung kann man leider nur durch ein anderes Widget umgehen welches die 150px Quadrate aus dem RSS Feed holt (finde aber keines).

          Einfach mal testen. Hier der komplette Block:


          /* --- Flickr Photo Widget --- */
          #sidebar .widget_waipoua_flickr {
          clear:both;
          overflow:hidden;
          }
          .flickr_badge_wrapper {
          display:block;
          padding-top:10px;
          }
          .flickr_badge_wrapper a {
          position: relative;
          overflow: hidden;
          width:118px;
          height:118px;
          display:block;
          float:left;
          padding:6px;
          background:none;
          }
          .flickr_badge_wrapper a:hover {
          opacity: 0.5;
          -moz-opacity:0.5;
          }
          .flickr_badge_wrapper a img {
          position: absolute;
          overflow: hidden;
          height: 180px;
          -webkit-transition: all 0.18s ease-in-out;
          -moz-transition: all 0.18s ease-in-out;
          -o-transition: all 0.18s ease-in-out;
          transition: all 0.18s ease-in-out;
          }
          .flickr_badge_wrapper .flickr-bottom {
          display:inline-block;
          margin:12px 0 0 6px;
          }
          .flickr_badge_wrapper .flickr-bottom a {
          text-decoration:underline;
          }
          .flickr_badge_wrapper .flickr-bottom a:hover {
          text-decoration:none;
          }

    • Nun hab ich endlich das richtige Plugin gefunden welches mit ein bisschen Eigeninitiative auch 150×150 px Quadrat-thumbnails von Flickr “abholen” kann: Flickr API

      Von Haus aus hat es noch nicht die “relativ” neuen 150px Quadrate von Flickr eingebaut, diese “nachzurüsten” ist aber easy. Einfach die Datei flickr.php</em öffnen und nach folgender Zeile suchen:

      's' => __( 'Small square, 75x75' ), // s small square 75x75

      Diese findest Du dann zweimal. Unter jede fügst Du dann einfach folgende Zeile darunter:

      'q' => __( 'Large square, 150x150' ), // q large square 150x150

      Jetzt noch einen API Schlüssel bei Flickr holen, im WP Admin unter “Settings > Media” eintragen, und Deinen Benutzernamen dazu. Zu beachten ist daß z.B. mein Benutzername nicht wie in der Browser-URL angezeigt “manuelmartensen” lautet, sondern wie bei Flickr angezeigt “Manuel Martensen” — hat mich Ewigkeiten gekostet das rauszufinden. Pffft.)

      Jetzt noch im Widget auf “Large Square” umschalten und in Deinem CSS das folgende hinzufügen:


      #flickr_photos-2 .figure {
      display: inline;
      }
      #flickr_photos-2 img {
      max-width: 118px;
      padding: 3px
      }

      Fertig. Schön quadratische & ungestauchte Thumbnails. :)

  20. Tim

    Mit welchem Code-Snippet für die functions.php bekomm ich es hin, dass auf der Blog-Startseite nur der erste Absatz angezeigt wird? Sowas hier funktinoert leider nicht und es sähe auch nicht schön aus:
    function badacom_excerpt_length($length) {
    return 25;
    }
    add_filter('excerpt_length', 'badacom_excerpt_length');

      • Hallo,

        wie kann ich denn in der Suche und den Archiven (Archive, Tags, Kategorien, etc.) den content und nicht den expcerpt anzeigen?

        Ich wollte the_excerpt in the_content ändern, habs aber nicht nirgends gefunden?!

        Gruß
        Marc

  21. Hallo Ellen,

    Ich komme noch von der “alten Garde” sprich aus der dreamweaver/phpwcms/contao Gilde. Nach dem lesen deiner Seiten erschliesst sich mir langsam der Sinn eines Blogs – deines ist wirklich toll!!
    Vor allen deine Tips und Tricks sind auf einer herkömmlichen Site so nicht unterzubringen.
    Jei nun, für meine Site (www.openandromaps.org) muss also auch ein Blog her, nachdem die Landkarten die ich mache auf Android zugeschnitten sind muss es eine responsive-Theme werden und deine sind Spitze!

    Eine Anforderung ist aber unabdingbar: Die Site muss zweisprachig Deutsch/English werden – wie lässt sich das auf deinen Themes (vorzugsweise Waipoua) unterbringen (Menue, Blogartikel etc..)?
    Hast Du hier schon Erfahrungen gesammelt, vor allen mit Qtranslate (WPML ginge auch aber das kostet doch einiges)?

    Grüsse aus der Wachau
    Christian

    • @kech61: Vielen Dank für das Feedback zum Elmastudio-Blog, das freut mich sehr. Aus den Berichten anderer User unserer Themes, denke ich, dass qtranslate keine Probleme verursachen sollte. Das Translation-Widget könnte man wohl am besten im Header-Widget einfügen. Viel Spaß bei der Einrichtung deines Blogs und viele Grüße, Ellen

    • @Simone: Vielen Dank für dein Feedback zum Waipoua-Theme. Die Sidebar ist 300px breit. Ja, das obere Menü und auch das optionale Menü im Footerbereich können über die Custom Menü-Funktion angepasst werden.

      Viele Grüße,
      Ellen

  22. Sunshine

    Yay! Problem solved! Thanks Ellen! To add an author biography to your posts like Ellen’s, you must first fill in your profile’s biographical info – under users in WP admin. This is IMPORTANT as nothing will show up if there’s no info. Then add the following code to the content.php file under the entry-meta section:

    <?php
    printf( __( '%3$s', 'waipoua' ),
    esc_url( get_author_posts_url( get_the_author_meta( 'ID' ) ) ),
    sprintf( esc_attr__( 'All posts by %s', 'nori' ), get_the_author() ),
    get_the_author() );
    ?>

  23. Hallo Zusammen,
    ich habe gestern dieses Theme implemtiert. Alles funktioniert Bestens :) außer dem “Social Links Widget”.
    Hier wird mir auf der Website (internetwirtschaft.net) nur ein grauer Button angezeigt. Beim Mouseover ist zwar “Twitter” beschrieben, das (weiße) Icon (z.B. von Twitter) darin gibt es aber nicht.
    Wer kann helfen?

    Vielen Dank und
    LG
    Michael

    • @Michael: Arbeitest du mit einem Child-Theme bei Waipoua? Eventuell müsstest du dann noch einmal den images-Ordner mit in den Child-Themeordner übertragen. Komischerweise werden die Bilder wie gewünscht verlinkt (soweit ich es in deinem Code sehen konnte), lediglich angezeigt werden sie nicht.

      Viele Grüße,
      Ellen

        • noch ein Zusatz:
          Wenn ich den Pfad zur Bild-Datei in den Browser eingebe, kommt die Fehlermeldung:
          “… die Grafik kann nicht angezeigt werden, da sie Fehler enthält..”. Bei JPEGs z.B. des Default-Theme funktioniert das – ich weiß nicht, ob das weiterhilft?

          • Hallo Ellen, den Fehler konnte ich nicht finden. Fest steht nur, dass die PNG-Dateien bei mir nicht lesbar bzw. fehlerbehaftet sind (warum auch immer). Als workaround habe ich die Bilder als gifs hinterlegt und das entsprechend in der style.css geändert. Die Pics sehen jetzt war nicht mehr ganz so schön aus, aber es funktioniert.
            Eventuell könntet Ihr mir ja die PNG-Dateien nochmal zusenden?
            Vielen Dank und VG
            Michael

        • @ Ellen
          In den PNG – Dateien war kein Fehler, sonder es war meine eigene “Unbedarftheit”.
          Das Problem lag daran, dass die FTP-Programm Einstellungen “falsch” waren und die Dateien nicht im Binary-Modus sondern im ASCII hochgeladen wurden.
          Also für alle, die mal ein ähnliches Problem haben, entweder beim Übertragungsmodus “automatisch” auswählen, was aber bei mir in der Vergangenheit nicht immer geklappt hat, oder zumindest bei den PNGs “Binary”.
          LG
          Michael

  24. Hi Ellen-

    I have had Waipoua on my blog for about a week now, and I’m delighted with it. The asymmetrical three column layout is quite unusual, and very pleasing to the eye. I cannot praise the design enough. Great work and thank you.

    Over the week, I tried several tweaks by using your helpful child theme folder. I ended up changing most of it back to the way you had it, leaving only the following changes:

    – I reduced the font size by 10%, which I find more suitable for technical writing
    – I set the font color to medium dark gray, which is something I liked in your Yoko theme
    – I “borrowed” the colorful social icons from your own Elmastudio blog page
    – I made the header widget area a little narrower, so that I could fit a wider logo

    Interestingly, block quotes show up in Safari on my Mac in a proper italic font. But in Safari as well as in Chrome on Windows 7, it is oblique. (You can tell most easily by looking at the shape of the letter f, which is a descender in italic, an ascender in roman and oblique) I cannot explain it.

    -Ron.

    • To follow up on my own post regarding the use of oblique instead of italic. I added the following line in the Waipoua child theme:

      @import url(http://fonts.googleapis.com/css?family=PT+Sans:400italic,700italic);

      This makes Safari and Chrome on Windows display the italic font where it previously fell back to using oblique. I have no idea how Safari on my Mac figured out how to do that without this fix – but there you have it.

      -Ron.

      -Ron.

    • @Horst Schulte: Vielen Dank, Horst, das freut mich sehr. Deine Umsetzung sieht klasse aus :) Du könntest noch in den WP Pagenavi Einstellungen das Plugin CSS deaktivieren, dann wären die Rahmen verschwunden und du sparst ein unnötiges extra Stylesheet.

      Viele Grüße, Ellen

    • Ich habe die 2-Click-social-Buttons bei mir integiert. Erst manuell, dann über die share-Funktion auch auf der Startseite, weil ich wollte, dass andere Postformate direkt geteilt werden können. Nach ein bißchen “werkeln” klappte alles einwandfrei.
      Jedoch lädt das Plugin soviel Code, so dass das Verhältnis zwischen Content und Quellcode dermaßen schlecht geworden ist, so das ich dieses Feature wieder deaktiviert und nur auf meinen Artikelseiten laden lasse.
      LG Timm

  25. Was mich noch interessieren würde: Wie ist auf der Demoseite denn die Rubrik “About” gelöst? Habt Ihr da ein zusätzliches Widget/Plugin im Einsatz, das nicht standardmäßig mit dem Theme kommt, oder lässt sich das z.B. durch ein Textwidget lösen? Wenn ja – wie integriere ich da ein Bild? Vielen Dank für die Hilfe! :)

    • Hallo Tobias, es ist kein separates Plugin. Du kannst in einem einfachen Textwidget Dein Text einfügen und mit einfachen HTML Dein Bild einbinden.
      Und die Klasse des Bildes passt Du noch mit CSS an.
      LG Timm

        • Hallo Tobias, mein Code wurde beim Kommentar verschluckt, deshalb versuche ich es noch einmal.
          Ein Bild wird standardmäßig mit dem folgenden Code eingebunden:

          Jetzt kannst Du dem Bild noch erklären, wo es auf der Webseite erscheinen soll. Das kannst Du mit sogenannten Inline-Styles bewerkstelligen:

          Das dieses Vorgehen aus verschiedenen Gründen nicht schön ist, lagerst Du Dei Style in eine zentrale Datei, wie z.B. die style.css bei WordPress-Themes (nicht nur…).
          Wesentlich eleganter und effektiver ist es dem Bild eine Klasse oder eine ID zu vergeben, wobie die ID mächtiger als die Klasse ist. Aber das soll Dich jetzt nicht interessieren. ;)

          Das Code für das eingebettete Bild mit einer Klasse versehen sieht dann folgendermaßen aus:

          Damit das Bild so eingebunden wird, wie Du es als Inline-Style gemacht hättest, musst Du Deine vergebene Klasse für das Bild in der zentralen Datei (style.css) eintragen.
          So könnte dann der Code in der zentralen Datei aussehen:

          .bildklasse { float:left; margin: 0 10px 10px 0; border: solid black 1px; width:120px; height:120px; }
          Diese klasse kannst Du direkt nur Bildern zuordnen indem Du vor der klasse noch das img-Tag setzt.:

          img.bildklasse {...}

          das war es eigentlich schon zum einbinden eines Bildes. Hört sich kompliziert an, ist es aber nicht wirklich. Probiere es einfach aus und Du wirst merken, wie einfach das ist. :)

          LG Timm

  26. Thanks for the theme update Ellen. I noticed one small bug. The Github social button shows the correct image only in standard definition. But on a retina display, the Github button shows the Gowalla icon instead.

    -Ron.

  27. Hallo Ellen,

    ich verwende die zweispaltige Ansicht in meinem Blog. Die .header-widget-area ist dort aber width=50% was dazu führt, dass meine Social-Media Buttons nicht wie bei Dir schön neben der Überschrift stehen, sondern versetzt unterhalb. Ich habe mir jetzt damit beholfen width=25% zu setzen sowohl bei .header-widget-area als auch bei .ie .header-widget-area. Das hilft erst Mal, habe aber nicht länger darüber nachgedacht, ob das auch die richtige Lösung ist.

    Grüße,
    Marcus

    • @Marcus Raitner: Vielen Dank für deinen Hinweis, ich versuche das im nächsten Update zu optimieren. Btw, die Serifen-Schrift auf deinem Blog sieht auch klasse aus, finde ich :) Viele Grüße, Ellen

  28. Kaum habe ich Footer-Widgets eingerichtet, kommt ein Update des tollen WordPress-Themes. Das habe ich gleich genutzt zur kleineren Umgestaltung.
    Es sieht jetzt richtig gut aus.
    Nochmals vielen Dank für euer Engagement.

    LG Timm

    • Marek

      Hallo Timm,

      deine Seite ist meiner Meinung nach eine der sehenswertesten mit dem Waipoua-Theme. Dieses Blau gefällt mir extremst gut! Mir gefällt auch dein dreispaltiger Footer und der zentrierte Bereich darunter sehr. Hast du eine Anleitung, wie man einen derart gestalteten Footer-Bereich hinbekommt? Eventuell einen Link, wo wir fündig werden könnten?

      Besten Dank! :-)

      Marek

      • Hallo Marek, ich sehe erst jetzt Deinen Kommentar.
        Erst einmal vielen Dank für Dein positives Feedback. :)

        Als ich mir das Theme ansah, fehlten mir einfach die Footer-Widgets. Bei meinem Yoko-Theme hatte ich auch extra ein Footer-Bereich integriert. An sich war ich ganz zufrieden, doch die Idee, wie beim Pohutukawa (Premium Theme), fand ich einfach klasse. Deshalb habe ich auch dieses Theme, welches ich auch gekauft hatte, als Vorlage genutzt.
        Es sind eigentlich nur wenige Code-Schnippsel und etwas CSS. also nicht so viel Aufwand, wie ich zu erst dachte.

        Ich sehe, das Du auf Deiner Seite, die mir auch sehr gefällt, Deine Footer-Widgets integriert hast, mit den Einstellungen für das Yoko-Theme.
        Wenn du Interesse hast, kann ich gerne meine Lösung als Artikel veröffentlichen. Wäre das ok?
        LG Timm

        • Marek

          Aber natürlich! Ich wäre an deiner Lösung sehr interessiert, auch wenn ich mir, wie du ja schon gesehen hast, bereits anderweitig geholfen habe ;-) Aber ich lerne gerne weiter!

  29. Pingback: Neues Themedesign ist gelandet | Netrobin

  30. Hallo Ellen,

    vielleicht könnt ihr beim nächsten Update noch den “Bearbeiten” Link in die Single-Post und Page Ansicht integrieren!?
    Aber hey, ein tolles Theme!

    Grüße aus Hamburg,
    Ralf

  31. Hallo ihr Zauberer,

    ich finde es klasse, dass ihr voll und ganz auf responsive Themes setzt. Das ist der Trend der Zeit! :)
    Ich hab zu diesem Theme noch ein paar Fragen:
    – Ist es möglich, dass Theme so anzupassen, dass sowohl die Sidebar als auch das Menü trotz der responsive Anpassung erhalten bleiben und alles lediglich kleiner wird.
    – Zudem: Auf dem iPad ist durch die Anpassung kein Zoom mehr möglich. Ich sah schon Themes dieser Art, bei denen dies noch möglich ist. Ist das leicht im Editor anpassbar?
    – Und als letzte Frage: Der Hintergrund scheint sich auch unter der gesamten Schrift auszubreiten. Ist es möglich einen äußeren Hintergrund einzufügen?

    Ansonsten ist euer Theme wirklich cool. Nur diese Punkte fehlen mir! ;)

    Lieben Gruß
    Sebastian

  32. Joel

    Hallo Ellen,
    ich bin immer wieder begeistert, was für wunderschöne Themes Ihr veröffentlicht. Nachdem Ihr bereits Kerikeri veröffnetlicht hattet, dachte Ich wirklich es geht nicht mehr besser. Doch mit Waipoua habt Ihr euch wirklich wieder selbst übertroffen!
    Auch ich möchte meinen Blog auf euer neuestes Theme umrüsten. Jedoch habe ich vorher noch eine Frage:
    Wenn Ich mit meinem HTC Sensation den Demo-Blog mit dem Waipoua-Theme aufrufe, erscheinen quer durch die Texte verstreut kleine Rechtecke. Lässt sich dieses Problem irgendwie beheben oder liegt es vielleicht sogar nur an meinem Handy?

    • @Joel: Vielen herzlichen Dank für das tolle Feedback, das freut uns sehr. Es hört sich an, als hast du ein Problem mit der Schrift-Darstellung der Google Webfonts. Das HTC nutzt doch Android oder? Ich werde noch einmal recherchieren, wie ich das in den Griff bekommen kann.

      Viele Grüße, Ellen

      • Joel

        Genau, das HTC nutzt Android. Wie gesagt, alles funktioniert super, nur ist es so, dass auf elmastudio.de und dem “Demo-Blog” mit dem Wipoua-Theme in unregelmäßigen Abständen kleine Rechtecke im Text erscheinen.

        Liebe Grüße,
        Joel

    • Ich finde, das die Footer-Widgets dazugehören. ich habe mich dabei an das Pohutukawa (Premium Theme) gehalten. Vorher nutzte ich auch die Yoko-Variante.
      Vielleicht integriert Elma beim nächsten Update die Footer-widgets. :)

      LG Timm

  33. @Marek: vermutlich in der zwei-spaltigen Ansicht? Dann würde ich folgendes empfehlen:
    .header-widget-area {
    width:25%;
    float:right;
    text-align:right;
    }
    Die width ist standardmäßig auf 50% gesetzt und damit zu breit und damit rutschen die Buttons unter das Icon. Ist aber auch nur ein Workaround

  34. Hallo Marcus, danke für deine Rückmeldung. Ich habe bereits weiter oben von deiner Lösung gelesen und vorhin schon ausprobiert. Sie funktioniert leider mit der dreispaltigen Ansicht nicht. :-( Ich habe vorhin in der CSS von elmastudio.de den “Header Widget Bereich” geprüft und der ist identisch mit meinem. Trotzdem sitzen die Buttons bei elmastudio.de so wie sie sollen, aber bei mir nicht. Ich vermute daher noch irgendeine andere “Einstellung”.

    • Hallo Marek,
      bei mir war es so, das, wenn das Logo zu breit angelegt ist, der Header-Widget-Bereich nach unten rutscht.
      ich habe bei Dir im Code gesehen, das Du bei “header-widget-area” width: 50%; angegeben hast. Lasse doch mal diese Angabe weg. float und text-align sollte reichen. Mit Firebug etc. hatte es geklappt.
      LG Timm

  35. Ganz herzlichen Dank, Timm! Das war’s! :-D Jetzt sieht’s wieder perfekt aus!

    Im CSS den Bereich “tablets in landscape mode” finden, dann den entsprechenden %-Wert herauskommentieren bzw. es entsprechend im Childtheme umsetzen.

    .header-widget-area {
    /* width:50%; */
    float:right;
    text-align:right;
    }

  36. Hallo Ellen (oder wer mir weiterhelfen kann),

    ich hätte ganz gerne, das ich wie auch in WP eingestellt, verschachtelte Kommentare in 5 Ebenen.

    Aber man kann auf ein Kommentar nur einmal antworten, mehr Ebenen werde es leider nicht. Kann man das im Theme ändern?

      • Wird das nicht per CSS festgelegt? In der stye.css gibt es die Anweisungen für bis zu drei Ebenen.


        #comments ol.commentlist li.depth-2 .comment {
        margin-left:0;
        }
        ol.commentlist li.depth-2 .comment {
        font-size:.95em;
        }
        ol.commentlist li.depth-3 .comment {
        font-size:.9em;
        }
        #comments ol.commentlist li.depth-2 li .comment {
        margin-left:0;
        }

        Beim Yoko-Theme ist das folgendermaßen:


        #content #comments ol li ul.children {
        padding:0;
        }
        #content #comments ol li.depth-1 {
        padding:0;
        border-bottom:1px solid #ddd;
        overflow:hidden;
        }
        #content #comments ol li.depth-2, #content #comments ol li.depth-3, #content #comments ol li.depth-4, #content #comments ol li.depth-5 {
        margin:0 0 0 35px;
        padding:0;
        border-top:1px solid #ddd;
        border-bottom:none;
        overflow:hidden;
        }
        #content #comments ol li.depth-2, #content #comments ol li.depth-3, #content #comments ol li.depth-4, #content #comments ol li.depth-5 {
        margin:0;
        }

        Das ist nur ein Anhaltspunkt.
        Ich hoffe, ich konnte dir ein bißchen helfen. Vielleicht liege ich ganz falsch aber einen anderen Anhaltspunkt kann ich auch nicht finden.
        LG Timm

        Wenn du das jetzt so änderst, so das auch li-depth-5 angegeben ist, sollte es funktionieren, denn vom Quelltext her ist alles genau so, wie in Codex WordPress angegeben. Dazu musst du natürlich in den Diskussionseinstellungen von WordPress die Verschachtelung auf eine höhere Zahl aktivieren,
        Ich persönlich nutze nicht mehr als 3 Ebenen, da mir das ausreicht.

  37. Seit ein paar Tagen habe ich das Theme nun im Einsatz und bin begeistert davon. Es macht sich extrem gut und vor allem kann meine Zielgruppe nun auf sämtlichen Devices meinen Blog korrekt lesen.

    Ein großes Problem habe ich jedoch (und auch ein anderer Blogger) – seit der Installation des Themes funktioniert NextGEN Gallery nicht mehr :-(

    – Der Plugin Test von NextGEN sagt “Sollte funktionieren”
    – Upload von Bildern funktioniert
    – Allerdings ist das Verzeichnis für Bilder dann leer und letztendlich wurden keine Bilder hochgeladen

    Hat sonst noch jemand dieses Problem? Eigentlich dachte ich nicht das es am Theme liegt, nachdem aber ein anderer Blogger genau dasselbe Problem hat und auch erst nach dem Waipoua Theme Install will ich lieber mal nachhaken.

  38. Ich benötige mal Hilfe, leider bekomme ich es nicht hin das die Social Icons auf gleicher Höhe wie mein Logo ist. Ich habe mal den Code von Ron probiert und auch von Marcus.

    Auf dem Mac schaut dann alles sauber aus (mit Code von Marcus) – aber beim iPad und iPhone werden die Icons dann von oben nach unten angezeigt anstelle wie bisher mittig unterhalb des Logos.

      • Habe ich, allerdings habe ich es nur in das Childtheme reinkopiert, ohne Auswirkung.


        .header-widget-area {
        /* width:50%; */
        float:right;
        text-align:center;

        Nachdem ich es jetzt in den normalen Theme Ordner geändert hatte klappt es!

        Wie schaffe ich aber das es auch vom Childtheme CSS akzeptiert wird?

        • Marek

          Man möge korrigieren, aber so weit ich weiß, kannst du mit einem Childtheme nur einen bereits vorhandenen Code aus einer anderen Datei “überschreiben”(!). Du kannst den Code, auf den das Childtheme verweist, aber nicht “mal so” rauslöschen. Das musst du im Haupttemplate erledigen.

          Vor längerem habe ich zwar irgendwo mal von einer Lösung gelesen, aber mir war die zu kompliziert. ;-) Ich weiß auch nicht mehr, wo ich das gelesen habe.

          Vielleicht ist dir auch google behilflich: childtheme override css (oder) childtheme überschreiben (oder so ähnlich)

          Ich würde mich aber auch freuen, wenn hier jemand eine simple Möglichkeit parat hätte. :-)

        • Leider muss ich noch einmal nerven. Da ich es ja im HAUPTHEME angepasst habe und nun ein Theme Update kam habe ich meine Änderung “verloren” – da ich das nun sauber aufsetzen will (im Childtheme) habe ich also versucht folgendes einzufügen


          @media screen and (min-width: 1024px)
          .header-widget-area {
          /* width:50%; */
          float:right;
          text-align:center;
          padding-top: 35px;
          }
          }

          Resultat das auf meinem Blog zwar die Socials nun rechtsbündig sind, allerdings NICHT auf gleicher Höhe wie das Logo.

          Kann mir jmd bitte helfen das ganze im CHILDTHEME um zu setzen. Jegliche Versuche meinerseits sind bisher leider gescheitert :-/

  39. Kurze Frage an die Leser, weil ich gerne wissen möchte, was besser zu lesen ist.

    “proxima-nova”,sans-serif” , die hier verwendete Schriftart oder “PT Sans’, sans-serif”, die voreingestellte Schriftart des Waipoua-Wordpress-Themes.
    Vielen Dank für eure antworten.
    LG Timm

  40. Erst dachte ich das mit mit !important das ganze lösen könnte, aber das hatte leider keinen Effekt :-/

    Naja hoffen wir das Ellen eine Option ins Update einbaut die es evtl. mit einem Klick erlaubt das ganze zu lösen für die Zukunft. Ich bin jetzt erst einmal zufrieden das es nun so aussieht wie ich es haben wollte – dank dir :-)

  41. Hi,

    über aptgetupdate.de bin ich auf euch gekommen und habe das Waipoua-Theme gefunden, welches ich auch einsetze. Ich wollte einfach nur mal sagen, dass das Theme ganz toll ist, vielen Dank.

    Liebe Grüße

  42. Tim

    Hallo,
    kann mir jemand sagen, in welcher Zeile der Style ich die Schriftgröße der einzelnen Artikel und der Artikel auf der Homepage ändern kann?
    Irgendwie kann ich den passenden Eintrag nicht finden!

    Besten Dank! =)

    • @Tim: Am einfachsten kontrollierst du die Styles noch einmal mit Hilfe von Firebug oder z.B. bei Google Chrome über die rechte Maustaste / Eigenschaften untersuchen Funktion. Wenn du die Größe des Fließtextes in der Desktop-Ansicht anpassen möchtest, schaue einmal bei font-size von .entry-content p, .entry-summary p in der Zeile 539.

      Viele Grüße, Ellen

  43. Pingback: Redesign » Delijo

      • Hallo Ellen, danke für die Antwort. Habe aber leider nicht so viel Ahnung von PHP und kann daher leider nicht so viel mit dem Link anfangen.
        Es wäre nett wenn du es in einer der nächsten Version vom Waipoua Theme anbeiten könntest.

        • @DerRemo: Da die Vorgehensweise für Kategorien und Sticky Posts im Code anders funktionieren würde, kann ich das leider standardmäßig als Option anbieten. Ich denke aber über die Sticky Posts ist die Funktion allgemein sehr viel flexibler, da nicht extra eine “Featured”-Kategorie angelegt werden muss. Ich hoffe also, dass du kommst auch mit Hilfe der Sticky Posts zurecht kommst und dir die Option dennoch gefällt. Viele Grüße, Ellen

  44. Tim

    Ich experimentiere mit diesem tollen theme herum. Ich würde gerne mein logo rechts über die sidebar haben, und dann den content-block mit den posts etwas höher. Kann ich das irgendwo angeben in den Optionen, oder muß ich da in die CSS code herein?

    • Hallo Tim, das ist etwas komplizierte und nicht ohne weiteres in den Theme-Optionen einzustellen. Dazu musst Du auf jeden Fall den Quellcode bearbeiten und natürlich mit CSS verfeinern.
      Das Header-Widget spielt hierbei eine wichtige Rolle. Ob es reicht, dieses zu deaktivieren / aus dem Header zu entfernen, kann ich nihct sagen. Das habe ich noch nicht probiert.
      Ansonsten kannst Du das Header-Logo rechts floaten lassen und dann Stück für Stück weiter anpassen.
      Eine gute Hilfe ist dabei das Addon Firebug in dem Du live den Code ändern und sehen kannst wie Deine Webseite nach den Änderungen aussieht.
      Wenn es passt, brauchst Du nur noch die Einstellungen in die entsprechenden Dateien übernehmen.
      LG Timm

    • Hallo Frank, ich habe bei mir diesen Code verwendet (ohne Leerzeichen bei den eckigen Klammern):

      [ button link=”…” color=”green”]TEXT im Button[/button ]

      Die Text Highlight and Info Boxes Shortcodes findest Du in der functions.php des Themes ab der Zeile 405 bis 450. Hier kannst Du lesen, welche Farben und Größen Du verwenden kannst.
      Darunter folgt der generelle Button-Code.
      LG Timm

  45. Juliette

    Hi Ellen

    Ich hätte ganz gerne eine mehrsprachige Website, geht das auch mit waipoua und was wäre die einfachste und beste Lösung dafür?
    Herzlichen Dank
    Juliette

  46. How do I reduce the white space in the header, so that the social icons are in line with the graphic? Is that possible? I have so much white space/extra padding here! Is it because of my graphic? Thanks!

  47. Hi Ellen,

    erstmal super Theme. Direkt gekauft. Wenn ihr weiter so tolle themes erstellt, muss ich mehrere blogs aufmachen. Eine frage hätte ich da. Die mittlere Spalte (featured post) kann man dort keine Kategorie anzeigen lassen anstatt immer sticky post auszuwählen?

  48. Katherine

    Hello Ellen,

    Fantastic theme. I have recently installed it and I have a small question;

    On my website the home icon on the top left doesn’t appear as it does on the demo, do I have to enable this?

    Best,
    Katherine

  49. Ellen, eine Kleinigkeit bitte?
    Klicke ich bei mir rechts ganz unten auf Top – geht die Ansicht zwar hoch aber nur bis zum halben Header.
    Bei dir hier in der Demo bis zum ganzen Header.

    Falls du bitte dazu einen Tipp hast.
    Danke.

    • Hallo Frank,

      das Problem habe ich auf Deiner Seite nicht. Ich verwende Chrome in der aktuellen Version mit Win7. Hab es jetzt auch kurz mit Safari und Firefox getestet und auch hier wird bis ganz oben gescrollt.

      Viele Grüße
      Klaus

  50. Hallo Ellen,

    mir ist gerade ein kleiner Fehler im Archiv aufgefallen den Ihr auf Eurer Seite auch habt.

    Normalerweise sollte der Doppelpunkt nach der Jahreszahl kommen und dann die Monate dahinter. Auf Eurer und meiner Seite kommt der Doppelpunkt aber nach Nov und der Dez steht dann unterhalb der Jahreszahl.

    Interessanterweise ist die Darstellung auf Eurer Demoseite jedoch korrekt.

    Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, kam vor ein paar Tagen ein Update von Smart Archives Reloaded. Kann es daran liegen und wie kann ich den Fehler beheben?

    Vielen Dank für dieses tolle Theme
    Klaus

    • Klaus, danke für den Hinweis.
      Ja das liegt am Update – ist bei mir jetzt auch – vorher nicht.
      Langsam nimmt dieses fehlerhafte Zeugs der PlugIns zu.
      Gleiches gilt für Contact Form 7.
      Werde daher auch dieses Mal die vorherige Version aufspielen.

      • Ich vergleiche immer die einzelnen Versionen mit Winmerge um zu sehen, wo sich was geändert hat.
        Beim Archiv ist mir noch nichts negatives aufgefallen. Das Dezember jetzt unter der Jahreszahl ist – muss ich mal schauen, wie ich das wieder ändere.
        LG Timm

    • Im Moment habe ich die aktuellste Version 2.05 des Plugins installiert. als Anzeige ist bei mir “beides” eingestellt. Der Auswahlpunkt nennt sich so. Problem war, das der Monat Dezember unterhalb des Jahres angezeigt wurde und der Doppelpunkt, der eigentlich inter das Jahr gehört am ende der Monatsliste erschien.
      Jetzt habe ich beim Plugin im Ordner “templates” die Datei “block.html” geändert.
      Jetzt sieht es folgendermaßen aus:

      {{year}}:

      Falls der code verschluckt wird. Den Doppelpunkt habe ich zwischen dem a-End-Tag und dem strong-End-Tag gesetzt (/a>:</strong).

      Das war es auch schon. Jetzt sieht alles wie vorher aus.
      LG Timm

      • Hallo Tim,

        Danke für die Info. Da hätte ich auch mal rein schauen können. Aber nachdem die Darstellung auf der Webseite des Plugin Entwicklers korrekt war ging meine Vermutung in Richtung des Themes.

        Viele Grüße
        Klaus

      • @Timm: Vielen Dank für Deine Erklärung, ich hatte die falsche Darstellung nach dem Plugin-Update auch entdeckt. Jetzt bin ich nicht sicher, ob das ein Bug im Plugin ist oder ob ich die CSS-Styles im Waipoua-Theme entsprechend anpassen kann. Ich werde mir das auf jeden Fall auch noch einmal genauer anschauen. Viele Grüße, Ellen

  51. Wichtige Bitte:

    Könntet Ihr bei einem Update die Webfonts über die functions.php laden (mit Hilfe der wp_register_style und wp_enqueue_style Funktionen) anstatt über die style.css damit man diese durch die functions.php des Childthemes durch einen anderen Webfont ersetzen kann?

    Sonst müsste man die komplette style.css des Templates in die style.css des Childthemes reinkopieren und verbaut sich dadurch natürlich mögliche Updates der Template style.css.

  52. Ich habe doch noch eine kleine Frage. Wenn ich ein Artikel als Sticky Post mache erscheint er dann zweimal auf der Hauptseite. Einmal im Hauptblog und einmal im Sideblog.. Kann man irgendwie eine Kategorie aus dem Hauptblog ausschließen und nur im Sideblog anzeigen lassen?

  53. Hallo,

    vielleicht kann mir jemand helfen: ich habe Waipoua als Childtheme eingerichtet und möchte (nur) beim Artikel-Inhaltstyp “Gallery” nicht die WP-Standard-Ausgabe nutzen. Deshalb habe ich die content-gallery.php ins Childtheme kopiert und den Part zwischen dem öffnenden und schließenden div class=”entry-content” ersetzt. In der Artikel-Übersichtsseite werden meine Änderungen auch ausgegeben, aber in der Single-Ansicht leider nicht.

    In der single.php steht dann die Zeile get_template_part( ‘content’, ‘single’ );
    Wird hier nicht mehr nach Artikelformaten unterschieden, sondern alle Artikel, egal welchen Typs im gleichen Stil angezeigt?

    Oder was wird dann geladen / ausgeführt mit get_template_part( ‘content’, ‘single’ )?

    Mit bestem Gruß,
    Horst

  54. Andreas

    Hallo! Ich denke über das Theme für eine private Website mit einer Mischung von statischem Content und Blog nach; mit ist noch nicht ganz klar: ist es leicht zu realisieren, auf der Startseite statt der Blogbeiträge eine statische Seite zu haben, ggfls. mit featured Posts und Autor-Widget als 2. und 3. Spalte daneben…? LG…Andreas

  55. &ignore_sticky_posts=31 also so sieht es bei mir aus aber irgendwie ist es trotzdem doppelt? Die ID der Kategorie ist 31 hmm. So sieht die komplette Zeile bei mir aus

    query_posts( $query_string . ‘&ignore_sticky_posts=31′ ); ?>

    • Das schaut verdächtig nach einem Plugin aus; sofern Ellen nicht zuletzt noch etwas ins Waipoua eingebaut hat.
      Schau mal nach deinen Plugins, ob da welche drunter sind, die etwas mit Twitter zu tun haben.
      Beispielsweise lese ich etwas vom Jetpack und Twitter. ;)

    • Hallo Peter, es gibt ein Plugin, das nennt sich “follow-button-for-jetpack”. Hast Du es installiert? Dieses Plugin ist für Webeiten konstruiert, die nicht bei “wordpress.com” gehostet sind aber nicht auf den bequemen “Follow-Button” verzichten möchten.
      Schaue mal nach, ob du dieses Plugin besitzt. Standardmäßig ist diese Funktion beim WordPress-Theme nicht integriert.
      LG Timm

  56. Sorry, gleich noch eine Frage ;-)

    Ich würde gerne den “Top-Link” rechts unten im Theme gerne anders Stylen, also ähnlich der Buttons (Shortcode) – wo würde ich das anpassen am besten?

    Zeil ist es anstelle des unscheinbaren Top (Pfeil nach oben) einen small button dort zu platzieren der sagt “nach oben”

    • Moin,
      nichts leichter als das! footer.php des (Child-)Themes öffnen und Zeile 30 wie folgt anpassen:

      <a href="#site-nav-wrap" class="top standard-btn red-btn small-btn"><?php _e('Top ↑', 'waipoua') ?></a>
      

      Um den Text anzupassen, kannst du einfach das Plugin Codestyling Localization verwenden und dort den entsprechenden String suchen und ändern.
      Möchtest du das Aussehen des Buttons dann noch anpassen und es nicht genau des Aussehens des Buttons belassen, kannst du in deinem CSS-Code die Klasse top ansprechen. Hierbei allerdings nicht vergessen, eventuell !important zu nutzen.

      Viel Erfolg!
      Grüße
      Johannes

    • Wäre sehr dankbar, wenn mir da jemand helfen könnte! Gibt es überhaupt eine Standardbreite für Videos in der Sidebar, oder ist die Sidebar-Breite selbst variabel, je nachdem, auf welcher Monitorgröße die Seite ausgegeben wird? Danke im Voraus! :)

      • Vielen Dank für die Antwort, Ellen! Seltsamerweise ragt das Video bei mir (15-Zoll-Bildschirm; angegebene Website) um ca. einen halben Zentimeter rechts über die Seitenleiste hinaus. Bei 260px erscheint das Video dagegen mittig. Ich habe aber leider derzeit keine Möglichkeit festzustellen, ob das Problem nun am zu kleinen Bildschirm, dem Einbettungscode oder vielleicht doch an der Breite der Sidebar selbst liegt.

        • Hmm, könnte sein, dass ich die Lösung gerade selbst gefunden habe. Ich hatte im Einbettungscode width=”300″ height=”169″ stehen – jetzt habe ich das ersetzt durch width=”100%” height=”100%”. Kann mir jemand bestätigen, dass das die richtige Vorgehensweise ist? Und ist die Höhenangabe dann überhaupt noch notwendig, oder reicht es, wenn der width-Wert angegeben wird? Ich weiß leider überhaupt nicht, wie man mit solchen Code-Schnipseln “korrekt” umgeht und bitte um Verzeihung, wenn ich die Profis mit meinen unbedarften Fragen zur Weißglut treibe … :)

      • Danke für die Antwort, Timm! :) In Sachen Code bin ich so unbedarft, dass ich keine Ahnung habe, welchen Unterschied es z.B. macht, “auto” oder “100%” einzutragen, ob immer Höhe und Breite angegeben werden muss etc. … Gut, im Moment schaut es eigentlich richtig aus, von daher lasse ich es einfach mal so – jedenfalls so lange, bis mich jemand in die tieferen Geheimnisse von HTML und CSS einweiht. ;)

      • Andreas

        This is a related question; newer items that are sticky show in the featured-column and with the newest articles on the same page. Is there a way to hide posts from the regular stream on the frontpage if they are in the featured list either completely or even better selectively? Andreas

  57. Rashid

    Hallo miteinander,

    bin nur per Zufall bei der Suche nach einer Band hier gelandet und bin von den Themes schwer begeistert.

    Nach einigen Jahren Pause möchte ich das Bloggen wieder aufnehmen und auch Podcasten. Wie sieht es mit den WP Podcast-Plugins aus? Sind die kompatibel mit Euren Themes und Anpassungen? Bzw. sind spezielle Plugins erforderlich? Ist für mich ein absolutes k.o.-Kriterium.

    Vielen Dank schon mal für die Info,
    und Grüße aus Berlin

    • Moin,
      kommt ganz drauf an, was genau du unter Podcast-Plugins verstehst. Wenn du einfach einen Audio-Player einbinden willst, sollte das, denke ich, kein Problem sein. Bin jetzt kein Podcaster, aber ich kenne, Stand jetzt, auch kein WordPress-Plugin speziell für Podcaster.

      Viele Grüße
      Johannes

      • Rashid

        Johannes, danke für die Antwort.

        Ja, einfach nur den Audioplayer, der oft durch einen Button mit Lautspechersymbol und “Play”-Pfeil eingebunden ist und beim Draufklicken sich zu einer kleinen Playerleiste erweitert, so dass man den Podcast (oder jedes andere MP3-File) direkt auf der Website starten und hören kann. Wird vermutlich das Audio Player Plugin sein.

        Habe auch gerade einen Beitrag von Ellen zu diesem Thema (aber mit anderem Plugin) gefunden:
        http://www.elmastudio.de/wordpress/ein-browser-kompatibler-html5-audio-player-fur-wordpress/

        Na ja, gehe also davon aus, dass das dann funktionieren wird. Wenn nicht, sind die 12 EUR zumindest kein Weltuntergang.

        Viele Grüße,
        Rashid

  58. Bei meiner regelmäßigen Blog-Optimierung bin ich jetzt u.a. auf folgenden Hinweis des Google Page Speed gestoßen:

    Die folgenden Ressourcen weisen identische Inhalte auf, werden jedoch von unterschiedlichen URLs bereitgestellt. Stellen Sie diese Ressourcen von einer konsistenten URL bereit, um 1 Anforderung(en) und 25.5 KiB einzusparen.

    http://static.ak.facebook.com/…/xd_arbiter.php?…
    https://s-static.ak.facebook.com/…/xd_arbiter.php?…

    Da ich sonst keine FB Dingens eingebunden habe, die diese URLs enthalten, vermute ich, dass die von bereits in Waipoua enthaltenem Code stammen.

    An welcher Stelle – sofern überhaupt möglich – kann ich dem Wunsch vom Google Page Speed nachkommen?

  59. Mit erschrecken habe ich gerade festgestellt, dass mein neues Logo auf dem iPad miserabel ausschaut. Daher meine Frage: ist im Waipoua die Hinterlegung von Retina Grafiken bereits integriert?
    Falls ja – wie funktioniert es?
    Falls nein – wird es dazu ein Update geben?
    Danke. :)

  60. Andreas

    Ich habe ein seltsames Problem: Wenn ich einen Link aus der Seite (Homepage-URL oder Artikel) z.B. bei Google+ teilen will, holt sich Google+ zwar die title und description – Daten, aber kein Favicon und kein Bild von der Seite. Bei elmastudio.de klappt das ja sogar ohne spezielles Markup. Ich habe jede extra-Markup-Variante ausprobiert, die angeblich sicher funktionieren soll (inkl. schema.org und WP Open Graph Meta-Plugin) – aber egal was ich mache, es ändert sich nichts… Hat irgend jemand eine Idee, woran das liegen kann?

  61. Es wäre wirklich fantastisch wenn es ein update des Social Links Widgets geben würde, bei dem die Grafik für Twitter aktualisiert wäre und der Dienst Quote.fm integriert wäre. Da würde ich mich freuen!

        • Ah, danke! :) Gibt’s dazu denn eine Anleitung? Ich seh gerade, dass Ellen schrieb, dass die nötige CSS-Anpassung wohl bei einem Update kommt – ist das schon drin und ich muss in den Einstellungen von BWP RC etwas einstellen – oder kommt das erst noch? Wenn ich es jetzt aktiviere, sieht’s halt noch aus wie Kraut und Rüben. :)

        • Hi,
          ganz einfach, in deine CSS Datei (deines Child-Themes) pflanzt du folgedes ein:

          /* --- Better WordPress Recent Comments --- */
          #sidebar .bwp-rc-widget li.sidebar-comment,
          .widget-area-optional-1 .bwp-rc-widget li.sidebar-comment {
          	margin: 0;
          	padding: 0 0 12px;
          	float:none !important;
          	overflow:hidden;
          }
          #sidebar .bwp-rc-widget li.sidebar-comment .comment-content,
          .widget-area-optional-1 .bwp-rc-widget li.sidebar-comment .comment-content {
          	padding:0 0 0 10px;
          	overflow:hidden;
          }
          #sidebar .bwp-rc-widget li.sidebar-comment p,
          .widget-area-optional-1 .bwp-rc-widget li.sidebar-comment p {
          	margin:0;
          	font-size: .95em;
          	line-height: 1.4;
          }
          #sidebar .bwp-rc-widget .avatar,
          .bwp-rc-widget .avatar {
          	margin:2px 0 0;
          	float:left;
          	display:block;
          	-webkit-border-radius: 42px;
          	   -moz-border-radius: 42px;
          	        border-radius: 42px;
          }
          

          In den Template-Optionen des Plugins steht bei mir folgendes:

          <li class="sidebar-comment">%avatar%<div class="comment-content"><p><span class="sidebar-comment-autor"><a href="%link%" title="%post_title_attr%">%author%</a></span><br />%excerpt%</p></div></li>
          

          Viel Erfolg!

  62. Hallo ich habe das Plugin “Easy FancyBox” auf meinem WordPress. Und jetzt nachdem ich den umstick von einem anderem Design auf dies gewagt habe. Werden die Bilder sehr Groß angezeigt was vorher nicht war.

    Ich meine in der Vorschau. Ein Beispiel ist dieser Artikel auf meiner Seite: http://gadgetsofa.de/2012/06/14/iphone-edelstahl-stander-von-perle/
    Einfach runter gehen bis zu “Bilder:” und da sind sie mir zu Groß. Dies war vorher nicht.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Steffen

        • Hallo Steffen, es ist die Einstellung der Größe, die bei Dir auf 32,3% enigestellt ist. Das ist dem responsive Design geschuldet.

          .gallery-item img {
          width: 32.3%;
          height: auto;
          margin: 0 1% 1% 0;
          float: left;
          }
          

          Du kannst jetzt Deine Größe festsetzen, und wenn die Größe nicht übernommen wird, noch ein !important dahintersetzen.

          Bespiel:

          .gallery-item img {
          width: 100px!important;;
          }
          

          Wenn du die Einstellung der Breite im CSS weglässt, dann werden die Standardeinstellungen übernommen, das heißt für dich, das du direkt im Galery-Shortcode die Anzahl der Bilder, die in einer Zeile erscheinen sollen, angeben musst.
          Hört sich kompliziert an, ist es aber nicht. Einfach ausprobieren und merkst sofort, was passiert. :)
          Ich denke, das sollte so funktionieren.
          LG Timm

  63. Hallo,
    Ich bin es schon wider und schon wieder mit einer Frage.
    Und zwar wollte ich wissen wie man bei diesem Design die Buttons Aktiviert um einen Artikel weiter zu lesen. Oder ist dies keine Einstellung vom Design?

    Wenn ihr jetzt nicht genau wisst was ich meine habe ich hier (http://www.rosenblut.org/) mal eine Seite wo ihr unter jedem Artikel ein kleinen Feil seht, wo ihr den Artikel ganz lesen könnt. Und wie bekomme ich das hin?

    Bei mir steht da nur „Weiterlesen →“. Ich danke euch jetzt schon.

    Mit freundlichen Grüßen Steffen

    • Andreas

      Also ich habe die Klasse “more-link” im css nicht gefunden, daher gehe ich davon aus, dass es selbst geschrieben ist. Im Prinzip müsste sich im css den Bereich /* — Social Links Widget — */ ansehen. Dies kopieren für den Weiter-Link und ein entsprechendes Icon erstellen, das anstelle der Icons aus dem sociallinks.png-sprite verwendet werden soll. Hier ist die Herausforderung einen weissen Pfeil zu erstellen, der die passende Alphatransparenz für das png hat, damit es in die verschiedenen Farben am Rand weich überblendet. Dann müsste man noch im template den Weiterlink entsprechend anpassen. content-link.php und ?? Am einfachsten wäre es wohl, den Autor der Seite zu fragen, ob er Icon und Code freigibt :) Ich wäre auch interessiert…

      • Ich nutze es auch, hier der Css Code:

        a.more-link {
        margin:40px auto 0 auto;
        width:48px;
        height:48px;
        display:block;
        text-indent:-9999em;
        -webkit-border-radius: 42px;
        -moz-border-radius: 42px;
        border-radius: 42px;
        }
        a.more-link {
        background:#e4c338 url(images/arrow-right.png) 0 0 no-repeat;
        }
        a.more-link:hover {
        background:#bf3a1b url(images/arrow-right.png) 0 0 no-repeat;
        }

        und den Pfeil gibt es hier: http://www.naschblog.de/wp-content/themes/waipouachildtheme/images/arrow-right.png

      • Den Code kannst Du in der Style.css im Bereich der Generellen Struktur einfügen, vor dem ersten @media. :)

        In der standard-Datei beginnt der neue Abschnitt in der Zeile 2440 mit
        /*———————————————————————————–*/
        /* CSS3 Media Queries for Responsiveness (mobile-first, from small to big)
        /*———————————————————————————–*/
        /* — smartphones in landscape mode — */

        Du kannst ja davor folgendes einfügen:

        /*-----------------------------------------------------------------------------------*/
        /*	Eigene Style-Anpassungen
        /*-----------------------------------------------------------------------------------*/
        a.more-link {
        margin:40px auto 0 auto;
        width:48px;
        height:48px;
        display:block;
        text-indent:-9999em;
        -webkit-border-radius: 42px;
        -moz-border-radius: 42px;
        border-radius: 42px;
        }
        a.more-link {
        background:#e4c338 url(images/arrow-right.png) 0 0 no-repeat;
        }
        a.more-link:hover {
        background:#bf3a1b url(images/arrow-right.png) 0 0 no-repeat;
        }
        

        Viel Glück.
        LG Timm

        • Hallo Timm,
          ich weiß gar nicht wie ich dir Danken kann.

          Mit diesem Tipp und ganz besonders den Tipp mit den Bildern bin ich sehr weit gekommen.

          Deshalb wollte ich dich fragen ob ich dich auf meiner Seite Verlinken darf? Als kleines Danke schön ;)
          Du kannst mir auch ein Tweet schnell schreiben wenn du möchtest @gadgetsofa

          Ok ich danke dir und bin jetzt Glücklich

          Mit freundlichen Grüßen Steffen

    • Hallo.

      Ich würde auch gerne den Weiterlesen Link austauschen.
      Aber gegen einen roten Theme-eigenen Button wo dann “Weiterlesen” drin steht. Ohne Pfeil.
      Den Code kann ich da wohl nicht nehmen!
      Was muss ich da genau machen?

      Danke
      Markus

  64. Hallo und Guten Tag ;-)
    Eins vorweg: ich bin absoluter Neuling was WordPress angeht und bitte meine Anfängerfragen zu entschuldigen.
    Seit ein paar Tagen experimentiere ich ein wenig mit dem Theme und den Möglichkeiten herum. Was ich jetzt einmal gerne ändern würde sind folgende Dinge:
    1. die Icons zu Twitter, Facebook usw. hätte ich gerne bunt statt grau. Wie bzw. wo kann man das einstellen?
    2. statt “weiterlesen” würde ich gerne ein entsprechendes Icon einsetzen. Gibt es dafür eine “versteht jeder” Anleitung ;-)
    3. die Icons zu Twitter, Facebook usw. würde ich gerne im Header unterbringen. Wenn ich das Widget allerdings in den Bereich verschiebe, werden diese nicht mittig zum Logo positioniert sondern unterhalb des Logos. Gibt es auch hierfür eine Lösung?

    Vielen Dank schon mal für Tipps und Tricks.

  65. Ich moderiere Kommentare auf meinem Blog, heute wurde ich darauf hingewiesen das es schön wäre wenn ein Hinweis kommt das der Kommentar erst nach Freischaltung gezeigt wird.

    Bislang dachte ich das wäre eine feste Funktion in WordPress und unabhängig vom Theme. Nach etwas “Google Magic” lese ich aber immer wieder das es das Theme unterstützen muss.

    Was müsste ich einbauen bzw. aktivieren damit dieser Hinweis auch beim Waipoua Theme erscheint?

  66. Stelle gerade ein merkwürdiges Verhalten fest. Wenn auf der Startseite auf den Titel eines Beitrages oder auf den “mehr lesen” Button geklickt wird, scrollt bzw. springt der Beitrag auf der folgenden Seite runter bzw. in die Mitte. Ist das ein Feature? Oder woran kann das liegen. Hätte gerne, dass die Seite sich normal verhält und nicht nach unten springt, so dass der Header nach oben verschwindet.
    Jemand einen Tipp woran das liegen könnte?

  67. Pingback: Untertitel bei Artikel - WP Plugin Subheading oder Themelösung

  68. Hallo Ellen und alle anderen.
    Ich habe das Theme gerade gekauft und aktiviert. Ich bin sehr zufrieden damit :)
    Aber ich habe doch einige Fragen an euch Profis:

    1. Also ich möchte den “nach oben” Button nach oben so ändern wie ihn Johannes am 27.06.12 @ 11:30 beschrieben hat.
    Das habe ich gemacht und nun sitzt der Button in der Mitte fest. Siehe http://techmediaz.de
    Wie bitte kann ich den Button nun wieder nach Rechts bringen?
    Und wie färbe ich den Button Dunkelgrau mit weißer Schrift, so wie die anderen Hinweis-Buttons?

    2. Wie ist das mit der LightBox für Bilder? Brauche ich da ein eigenes Plugin dafür damit das funktioniert?

    3. Wo und wie finde ich die Shortcodes? Hat das Theme einen Button um Listen, Quote und Buttons in den Artikel zu integrieren?

    4. Wie funktioniert das mit dem Footer-Menü? Sind da keine Unterteilungen möglich? Also bei mir werden keine Untermenüs angezeigt. Wie kann ich das einstellen?

    5. Wie kann ich die Anzeige der Artikelbilder im Artikel verhindern? Da bis jetzt immer die Artikelbilder als Vorschau auf der Hauptseite verwendet wurden habe ich nun in jedem Artikel ein Artikelbild gesetzt. Bei diesem Theme werden aber jetzt plötzlich diese Artikelbilder sowohl auf der Hauptseite als auch im Artikel zusätzlich angezeigt. Das ist ja nicht notwendig. Wie kann ich das abschalten?

    6. Wie finde ich die Schrift heraus des Themes heraus um sie in mein Logo zu integrieren?

    Ich würde mich sehr über die Beantwortung meiner Fragen freuen da sie die letzte Hürde zu einem Perfekten Theme sind :)

    Ich danke euch für eure Hilfe
    Grüße
    Markus Anderl

    • Hi Markus,

      ich hab’s auch gestern gekauft und bin ebenfalls sehr zufriede. Einige Deiner Fragen kann ich beantworten – beziehungsweise die haben Ellen und Manuel schon beantwortet…

      Lightbox: Ja, Du brauchst ein Plug-in.

      Die Shortcodes findest Du (auch) auf http://themes.elmastudio.de/waipoua/shortcodes/

      Artikelbilder einfach abschalten: Geht nicht.

      Die Schrift ist in der styles.css referenziert und wird von Google Webfonts geladen:
      @import url(http://fonts.googleapis.com/css?family=PT+Sans:400,700,400italic|Oswald);

      Generell empfehle ich Dir, die PDF-Dokumentation (Link weiter oben) runterzuladen und durchzulesen. Hast Du wahrscheinlich inzwischen eh schon gemacht ;-)

      Greetz, Thomas

    • Moin,
      1. Du hast dem Link die Klassen nach und oben zugewiesen, das muss nicht sein, damit hast du die Klasse top entfernt, die den Button richtig positioniert, die muss also wieder rein, dann fluppt die Positionierung!
      Zweiteres würde ich ganz quick&dirty mit einer neuen CSS-Klasse lösen. Folgendes also in deine style.css:

      .top-btn {
          background-attachment: scroll;
          background-clip: border-box;
          background-color: #909090;
          background-image: none;
          background-origin: padding-box;
          background-position: 0 0;
          background-repeat: repeat;
          background-size: auto auto;
          border-bottom-left-radius: 6px;
          border-bottom-right-radius: 6px;
          border-top-left-radius: 6px;
          border-top-right-radius: 6px;
          color: #FFFFFF !important;
          display: inline-block;
          padding-bottom: 7px;
          padding-left: 12px;
          padding-right: 12px;
          padding-top: 7px;
      }
      
      .top-btn:hover {
          background-attachment: scroll;
          background-clip: border-box;
          background-color: #333333;
          background-image: none;
          background-origin: padding-box;
          background-position: 0 0;
          background-repeat: repeat;
          background-size: auto auto;
      }
      

      Dann benötigt der nach oben-Link also noch die Klasse top-btn, also müsste Zeile 30 deiner footer.php letzendlich wie folgt aussehen:

      &lt;a href=&quot;#site-nav-wrap&quot; class=&quot;top top-btn&quot;&gt;&lt;?php _e('Top &#8593;', 'waipoua') ?&gt;&lt;/a&gt;
      

      2. Ja, für eine Lightbog benötigst du ein Plugin. Die gibt es wie Sand am Meer, hier bei Elmastudio gab es auch die Tage einen interessanten Artikel darüber.

      3. Für Listen gibt es im WordPress Editor Buttons, sowohl in der WYSIWYG-Ansicht, als auch in der HTML-Ansicht. Für die Shortcodes gibt es keine Buttons, die kannst du aber ganz einfach per copy & paste von hier einfügen.

      4. Wie auf der Seite hier weiter oben im Video gesagt wird und auch in der PDF-Dokumentation steht, unterstützt das Footer-Menü keine Unterpunkte. Du kannst diese nachrüsten, indem du dafür entsprechenden CSS-Code einfügst und die footer.php anpasst. Bitte hab Verständnis dafür, dass ich dir das hier jetzt nicht lang und breit erklären kann, das ist schon etwas aufwendiger.

      5. Das kann ich dir auf die Schnelle jetzt nicht sagen, da ich gerade unterwegs bin, da musst du vielleicht mal anderweitig recherchieren.

      6. Ich bloggte gestern über ein Tool, was da für dich hilfreich sein kann!

      Viel Erfolg! ;)
      Johannes

      • AndreasG

        “Für die Shortcodes gibt es keine Buttons, die kannst du aber ganz einfach per copy & paste von hier einfügen.”

        Es gibt ein Plugin Ultimate TinyMCE, mit dem man eine ganze Menge Buttons zum Editor hinzufügen kann, u.a. auch ein Menü mit verfügbaren Shortcodes… :)

        • Wo du die Shortcodes bzw. Ultimate TiniMCE ansprichst: Bei der Version wird die Schaltfläche Shortcodes bei mir nicht mehr angezeigt. Ich kann einstellen, was ich will, es funktioniert einfach nicht. Ich habe schon das Plugin deinstalliert und wieder neu installiert – ohne Erfolg. Deshalb bin ich wieder zur Vorversion zurückgekehrt. Auch das Update auf ..6.1 hat nicht geholfen. Kennst du dieses Problem auch?

        • AndreasG

          Hallo Horst, ich habe die Version 2.6.1 und bei mir wird das Shortcode-Menü angezeigt… Woran es bei Dir liegen kann, kann ich auch nicht sagen, bei mir hat es immer funktioniert, ich kenne das Plugin aber auch erst seit kurzem…

      • Hi Johannes.

        Super das ist gut. Danke für den Code. Aber wo füge ich den jetzt ein?
        Ich habe schon gesucht aber nichts gefunden wo Classen definiert sind :(
        Und ich benutze jetzt das Child Theme und bin mir nicht klar ob ich das alles in die einzige css vom Child Theme schreiben kann oder ich zuerst die jeweiligen .php Dateien zum Child Theme kopieren muss?

        Und danke für den Schriftenanzeiger :)

        Liebe Grüße
        Markus

  69. Pingback: Themawechsel | teezeh 2.0

  70. Hallo Ellen,

    bin seit gestern begeisterter Besitzer. Erstmal ein DICKES Lob.

    Allerdings habe ich ein Problem mit meine Custom Menu. Ein Bild sollte da mehr sagen als tausend Worte.

    Das Menü beißt sich jedenfalls irgendwie mit dem Content darunter. Falls Du noch mehr wissen musst, lass es mich wissen.

    Herzliche Grüße nach Stuttgart,
    Thomas

      • @Thomas: Das ist leider noch ein Fehler im CSS, den ich auf jeden Fall im nächsten Update (kommt ganz bald) beheben werde. Bis dahin kann in der style.css Datei unter Zeile 2819 (bei #site-nav ul.sub-menu, #site-nav ul.children) die CSS-Eigenschaft z-index: 99999; eingefügt werden. Ich hoffe mit diesem Tipp klappt der erste Workaround. Viele Grüße, Ellen

      • AndreasG

        Ah, bestens… :) Ich habe nämlich so viel modifiziert, dass ich davon ausgehe, dass es mehr Arbeit wäre, ein Childtheme zu erstellen (da nicht von Anfang an so umgesetzt), als die Updates manuell einzupflegen :) Da ist so eine genau Angabe der Änderungen natürlich höchst hilfreich… :))

  71. AndreasG

    Das sieht weniger nach einem Problem mit dem Hintergrund des Menüs aus (ist Opak, wie man am Titel sieht) als vielmehr nach einer Frage des Z-Index. Evtl. im CSS den Z-Index des Submenüs weit nach vorne setzen… Ich habe bei mir übrigens den Inhalt der Submenüs auf linksbündig gesetzt, weil ich finde, dass es dann besser mit dem Hauptpunkt abschliesst und daher klarer zugeordnet ist…

    • Wenn der Z-Index das Problem ist, dann sollte Elmastudio das wohl zentral für alle erledigen — dann bin ich nämlich sicher nicht der Einzige, den das betrifft… Danke jedenfalls für den Hinweis.

      Was die linksbündigen Submenüs angeht – fühlt sich für mich auch besser an.

  72. Martin B.

    In den Ansichten für Mobile funktioniert das Menu per ausklappen. Dies scheint mit Javascript implementiert. Ich möchte eine zentrale Funktion wie die Navigation auch ohne Javascript verfügbar haben und frage deshalb nach, ob es einfach möglich ist dies von JS unabhängig umzusetzen?

  73. Eine Frage zum Artikelformat “Audio”: In der PDF-Dokumentation für das Waipoua-Theme wird ja auf das Soundcloud-iframe Widget verwiesen. Ist es auch möglich, einen Audiostream ohne irgendein Plugin einzubinden?

    Ich dachte eigentlich, es reicht, einfach einen Shortcode anzuwenden, also z.B.: [audio http://wpcom.files.wordpress.com/2007/01/mattmullenweg-interview.mp3 (siehe hier: http://en.support.wordpress.com/audio/#adding-audio-files-to-your-blog) Wenn ich das so in einen Artikel einbinde, erscheint bei mir im Frontend allerdings nicht der Player, sondern der Audio-Shortcode in Klartext. Kann mir jemand sagen, was ich falsch mache?

  74. Hi.
    Ich wollte nur mal fragen wie ich das mit den Child Theme machen muss.
    Ich habe es schon aktiviert und es läuft super. Danke elmastudio.
    Aber wenn ich jetzt etwas ändern oder hinzufügen will. Wie mache ich das?
    Muss ich die Footer.php jetzt in den Child Theme Ordner kopieren und das dann dort ändern?
    Oder einfach nur in der Child Theme Css?
    Und wenn ja wie beginne ich z.B. mit einer neuen Klasse so wie es Johannes am 02.07.12 @ 11:57 beschrieben hat?

    Vielen Dank
    Markus

  75. Hallo Leute.
    Was ist das für eine komische Kommentar-Funktion?
    Die Kommentare sind irgendwo. Nur nicht ganz oben oder direkt unter dem gewollten Post.

    Ich würde bitte gerne wissen wie das mit den Child Theme ist? Ich habe schon den Artikel und das Video gesehen aber dort wird nicht gesagt wie man anfangt.
    Ich habe eh schon ein Kommentar geschrieben aber der ist irgendwo unten. Also noch mal:
    ———
    Ich wollte nur mal fragen wie ich das mit den Child Theme machen muss.
    Ich habe es schon akti­viert und es läuft super. Danke elma­studio.
    Aber wenn ich jetzt etwas ändern oder hin­zu­fügen will. Wie mache ich das?
    Muss ich die Footer.php jetzt in den Child Theme Ordner kopieren und das dann dort ändern?
    Oder ein­fach nur in der Child Theme Css?
    Und wenn ja wie beginne ich z.B. mit einer neuen Klasse so wie es Johannes am 02.07.12 @ 11:57 beschrieben hat?
    ————-

    Vielen Dank
    Markus

  76. Pingback: Mal wieder ein neues Theme | Captain Obvious

    • Falls Du die Silbentrennung meinst (die für kleine Bildschirme, insbesondere Smartphone durchaus sinnvoll ist, wie ich finde) — das steht IMHO in der style.css in den Zeilen 544 bis 546 (die drei “hyphens=auto”-Einträge)…

  77. @andreasg: Danke für die Antwort. Schade. Vielleicht muss ich mal nach Resten der alten Version in der Datenbank suchen und diese entfernen. Wie gesagt, mit der De- und Neuinstallation klappt es leider nicht. Die Schaltfläche Shortcodes erscheint nicht mehr. Leider kommt so etwas vor.

    • Das Problem mit der Shortcode – Funktion bei Ultimate TiniMCE entstand durch ein anderes Plugin. Es heißt WordPress Tweaks. Wenn man dort das Dashboard ausschaltet, wird diese eine Schaltfläche nicht angezeigt. Ich habe alle Plugins durchprobiert, bis ich darauf gekommen bin. Vielleicht hilft der Hinweis anderen bei der Fehlersuche.

  78. Michael

    Hallo Leute,
    ich nutze auch dieses hübsche Theme. Nun bin ich aber gleich auf das erste Problemchen gefunden.Über Theme anpassen/Hintergrundbild möchte ich mein eigenes Logo einsetzten. Dort würde es auch super hinpassen. Allerdings wird der obere Teil meines Logos weggeschnitten. Weiß einer, wo ich das Feld für das Hintergundbild leicht vergrößern kann? Finde das nirgends……Danke, für Eure Hilfe….!

    • Hallo Michael,

      für das Einfügen eines eigenen Logos gibt es ja eigens die Funktion “Eigenes Logobild” bei den “Theme Optionen”. Hast Du den inzwischen mal probiert?

      Viele Grüße,
      Thomas

  79. Hey Ellen,
    I would like my category pages to display the excerpt rather than the entire post – is there a quick way I can achieve this? I notice there is no category.php template.
    Thanks in advance for you help/
    Cheers,
    Libby

  80. Sebastian

    Hallo Ellen,

    zuerst mal ein großes Danke für deinen Blog, der mich schon über längere Zeit hin begleitet und sicher zu einem der besten deutschsprachigen WordPress-Blogs ‘ever’ gehört.

    Eine Frage hab ich natürlich auch: ist es möglich die Reihenfolge der Social Media Icons im Header zu beeinflussen? Diese ist nämlich genau andersrum als wenn ich das Widget in der Sidebar hätte.

    Schöne Grüße, Sebastian

        • @Thomas: Es gibt Themes, in denen man im Widget die Reihenfolge selbst beeinflussen kann. Hier leider noch nicht. Du kannst die Reihenfolge aber durch einen relativ ungefährlichen “Eingriff” in die functions.php (im Theme) ändern. Dazu musst du im Abschnitt: “Including a custom Social Media Widget” lediglich den Code-Bereich, der zum betreffenden Dienst gehört, entsprechend verschieben. Bei Twitter sieht das so aus, dass folgenden Abschnitt nach hinten kopierst. Dann steht das Twitter-Icon künftig ganz vorn. So habe ich es bei mir gelöst.

          <?php
          if($twitter != '' && $target != ''){
          echo 'Twitter';
          } elseif($twitter != '') {
          echo 'Twitter';
          }
          ?>

  81. Michael

    Hallo Thomas,
    ja irgendwann tief in der Nacht habe ich die Funktion dann doch noch gefunden:-) Ab jetzt bastel ich nur noch mitTageslicht an meinem Blog:-) Vielen Dank….

  82. Hi,

    ich frag mich, ob’s ne Möglichkeit gibt in den Footer-Bereich Widgets wie Recent Posts oder Category Posts im Spaltenformat einzubinden. Hat da schon jemand probiert?

    LG
    Thomas

  83. Im Readme vom 1.0.2 Update steht:

    1. Included Google Webfonts via functions.php instead of @import in style.css (see functions.php, 89)

    im style.css sehe ich dann allerdings

    @import url(http://fonts.googleapis.com/css?family=PT+Sans:400,700,400italic|Oswald);

    Ist das jetzt korrekt so oder kann/soll man das entfernen?

    • @rosenkrieger: Vielen Dank für deinen Hinweis! Ja das stimmt, da ist mir leider ein Fehler passiert, natürlich wird der @import Befehl in der style.css Datei dann überflüssig. Ich werde das auf jeden Fall heute noch für alle korrigieren. Viele Grüße, Ellen

      • @Ellen: Wo wird denn die neue PHP-Funktion aufgerufen, bzw. wie funktioniert die? Ich habe in einem Child-Theme andere Schriften eingebunden (noch in der style.css). Wie mache ich das denn nach dem Update mit der PHP-Funktion?

        • Ok, – war vielleicht zu früh gefragt (oder: selber lesen, notfalls auch mehrmals, macht schlau):

          Die Funktion “load_fonts()” wird in der functions.php definiert, in ihr stehen die zu ladenden GoogleFonts – und direkt in der Folgezeile der functions.php werden die Fonts zum laden registriert (durch: add_action(‘wp_print_styles’, ‘load_fonts’);) Ich beschäftige mich erst seit kurzem mit WordPress, deshalb gibt es wohl noch viele Geheimnisse für mich ;-).

          Einen Vorteil, die Fonts in der functions.php zu laden anstelle per @import in der style.css sehe ich aber nicht wirklich. Wenn man das Theme nur als Parent nutzt mag es von Vorteil sein. Aber wenn man mit ChildThemes arbeitet kehrt sich der Vorteil doch eher in einen Nachteil (oder bin ich auf ein weiteres – mir noch unerschlossenens WP-Geheimnis gestoßen?). Jetzt muss ich doch, wenn ich im ChildTheme andere Fonts verwenden will, die ‘load_fonts’ in der Parent-functions.php durch ein Equivalent im ChildTheme ersetzen und die Parent-functions.php modifizieren, (was nach jedem Theme-Update wiederholt werden muss).

  84. @Alle: Ich habe gerade ein erneutes Theme-Update (Waipoua 1.0.3) mit dem Bugfix für die Google Webfonts Einbindung vorbereitet. Außerdem gibt es das Waipoua-Theme jetzt auch in einer schwedischen Übersetzung. Viele Grüße, Ellen

    • zwei Beiträge höher auf meinen letzten Beitrag kann man nicht mehr antworten, deshalb schreibe ich’s mal hier hin. (thematisch passt’s ja gut)
      Wenn man in einem ChildTheme eigene Google Webfonts einbinden möchte sollte man die Einbindung im ParentTheme unterbinden. Das geht auch ganz ohne das man in der functions.php des ParentThemes etwas modifizieren muss:
      in die functions.php des ChildThemes schreibt man einfach
      remove_action('wp_print_styles', 'load_fonts');
      und erstellt sich dann eine eigene load_fonts()
      function meineEigene_load_fonts()
      {
      wp_register_style('googleFonts', 'http://fonts.googleapis.com/css?family=...........');
      wp_enqueue_style( 'googleFonts');
      }
      add_action('wp_print_styles', 'meineEigene_load_fonts');

      Fein!

      ( … und ja, es war für mich ein noch uner­schlos­se­nens WP-Geheimnis :-) )

  85. Hi Leute.

    Noch mal eine kleine Frage zu dem Child Theme:
    Warum muss ich zB. die footer.php ins ChildTheme Ordner importieren um den Code zu verändern?
    Bei einem Update hätte ich ja dann nicht die neuen Funktionen vom neuen footer.php wenn ich die im ChildTheme nutze?
    Oder habe ich da was falsch verstanden?

    Grüße
    Markus

  86. Guten Tag

    Habe mir gerade Waipoua zugelegt und gleich installiert.
    Frage: Warum ist in eurer Demo die Darstellung deutlch breiter als bei mir. Habe nichts in der css geändert.
    Danke für eine Antwort und viele Grüsse

    • Hallo Lutz, vermutlich hast du in den Theme-Einstellungen die 3-spaltige Darstellung gewählt. Dann erscheint die 1. Spalte sehr schmal und der Abstand zur Sidebar ist zu groß. Du hast zwei Möglichkeiten: 1.) Wähle das 2-spaltige Format oder 2.) definiere wahlweise (zu Testzwecken) einige Artikel, in dem du über die Artikelansicht via Quickedit den Punkt “Diesen Artikel oben halten” aktivierst. Alle Artikel, die du so markierst, werden in der 2. Spalte angezeigt. So wird die Darstellung dann vermutlich so, wie du es erwartest. Du kannst mit Quickedit 10 Artikel markieren (wahlfrei), die dann in der 2. Spalte – wie beschrieben – angezeigt werden. Ich hoffe, ich habe dich richtig verstanden und du kannst mit meiner Beschreibung etwas anfangen. Viele Grüße Horst

      • Guten Tag
        Danke für die schnelle Antwort – leider meinte ich etwas anderes. Die Darstellung (auf 1366X778) der gesamten Seite selbst in fullwidth ist geschätzte 100px schmaler als auf der Waipoua Demo. Mir hat gerade die Format füllende Darstellung gut gefallen!
        Noch ein anderer Bug ist mir aufgefallen:
        Auf Android Smartphone wird die Seite von Elmastudio sehr schön dargestellt. Leider setzt in dem Moment die Bedienbarkeit aus in der das GoogleÜbersetzer Plugin vollständig geladen ist. Kein scrollen mehr – die Seite ist dann eingefroren.

        Hoffe Ihr kjönnt damit etwas anfangen.

        Viele Grüsse Lutz

        • @lutz: Vielen Dank für dein Feedback, ich werde das Google-Übersetzer Widget noch einmal auf dem Android testen. Welche Android-Version nutzt du denn?

          Bzgl. der Theme-Breite: Die Content + Sidebar-Version von Waipoua ist etwas schmaler, als die Content + Featured Posts + Sidebar Variante. Ansonsten wäre die Artikelbreite auf der Startseite extrem breit.

          Ich meine Antwort hilft dir weiter. Viele Grüße, Ellen

  87. Hallo Ellen,

    ich habe das Theme vorgestern gekauft und bin mittlerweile fast mit meinen Anpassungen durch. Ich habe allerdings noch zwei Fragen.
    1) Im IE9 habe ich den Entwicklermodus geöffnet und dort den Browsermodus auf IE8 gestellt. In den Kommentaren erscheinen keine Bilder. Ist das beim originalen IE8 auch so und falls ja könntest du das bitte fixen?
    2) Ich möchte in meiner “functions.php” die Post Formats ein wenig einschränken. Wie muss ich das bewerkstelligen? Habe irgendwie im Gedächtnis, dass ich zuerst die Originalfunktion deregistrieren muss und dann die angepasste Funktion in meiner “functions.php” nutzen kann. Finde dazu leider nichts. Könnte mir jemand helfen?

  88. Von mir mal ein ganz großes Lob für das wirklich gelungene Theme. Es ist jetzt schon mein drittes Theme von hier und alle waren erste Klasse. Mit dem neusten Theme bin ich sehr zufrieden und ich habe nach Ari das Yoko Theme abgelöst.

    Sieht TOP aus, vielen Dank

    LG Stefan

  89. Mac

    Hallo zusammen,

    wie kann ich die Artikelbilder abschalten, so dass auf der Startseite und den Unterseiten die Bilder nicht doppelt (klein und groß) angezeigt werden. Das sollte doch möglich sein.

    Ansonsten ist ein sehr schönes und minales Theme.

    Gruß
    Marc

    • Hallo Mac,

      1. Erstelle ein Childtheme (die Vorlage dazu kannst Du oben downloaden) falls noch nicht geschehen.
      2. Kopiere die Datei “content-single.php” in Dein Childtheme
      3. Entferne die Zeilen 25, 26 und 27 aus dieser Datei in Deinem Childtheme Verzeichnis

      <?php if ( has_post_thumbnail() ): ?>
      <a href="<?php the_permalink(); ?>"><?php the_post_thumbnail('thumbnail'); ?></a>
      <?php endif; ?>
      

      Damit sollte das kleinere Bild, also das zugewiesene Titelbild des Beitrages verschwunden sein.

  90. hallo,
    habe das theme gerade gekauft und installiert, sieht super aus!!!
    nur habe ich noch ein paar fragen:
    1) ich nutze das 2-spalten design. kann man eventuell die link, also content-spalte etwas kleiner machen oder ist das schwer umsetzbar?
    2) kann ich die schriftgröße einheitlich etwas kleiner machen?
    3) gibt es eine möglichkeite eine “über den autor” box unter jedem artikel anzuzeigen?
    4) wie heißt die schriftart, die ihr für euer waipoua logo in der demo verwendet?

    wäre super, wenn einer mir helfen könnte!
    beste grüsse und danke,

    matthias

  91. Pingback: CocasBlog.de wird zwei Jahre alt: Mit neuen Tapeten und großem Danke | Cocas Blog

  92. Hallo Matthias,

    die Größe des Content – Bereiches habe ich hier geändert:


    /* standard laptop + desktop screens */
    @media screen and (min-width: 1170px) {
    /* --- General Structure --- */
    body {
    font-size: 100%;
    }
    #wrap,
    #site-nav-container {
    max-width: 1120px;
    margin:0 auto;
    }

    Keine Ahnung, ob das der Weisheit letzter Schluss ist. Wahrscheinlich nicht. Jedenfalls kann man den Content – Bereich damit etwas kleiner machen. Wenn du zu wenig Raum lässt, musst du auch die Sidebar verkleinern, sonst sieht diese optisch nicht mehr gut aus.

    Die Schriftart, die bei Elmastudio eingesetzt wird heißt: “proxima-nova” und ist von Typekit.com. Ellen hat hierzu einen schönen Artikel geschrieben: http://bit.ly/OzrzYz
    Und hier – auch von Ellen – was über die Autorenbox…

    • Hallo Horst,

      vielen dank für die Hilfe und die Tipps!! Das mit der Autor-Box hat wunederbar geklappt. Habe mich jetzt aber doch für die große linke Spalte (mit den sehr breiten Bildern) entschieden!

  93. Oliver

    Hallo Ellen,
    auch diesen Theme gefällt mir sehr gut und ist gekauft. Ich möchte allerdings im header ein Kopfbild wie z.B. im Pohutukawa-Theme einbauen. Was muss ich da machen?
    Danke + Gruß
    Oliver

  94. Hallo Ellen,

    bezüglich der Childtheme Funktionalität stell ich mir gerade die Frage warum ihr die Funktionen in der functions.php nicht auf Existenz überprüft.

    Würde zum Beispiel die Funktion load_fonts() in die Abfrage
    if (!function_exists(‘load_fonts’)) {
    (Original Funktion)
    }
    eingeschlossen, dann könnte ich mit eben diesem Funktionsnamen eigene oder zusätzliche Schriften im Childtheme laden. (siehe: http://codex.wordpress.org/Child_Themes)

    Gilt ja prinzipiell für alle Funktionsaufrufe im Theme.

    Meine Frage, wurde das nur nicht gemacht bzw. vergessen oder hat dies einen bestimmten Grund?

    Viele Grüße
    Klaus

    • So, hab das eben mal ausprobiert.
      Funktioniert wie beschrieben wunderbar und erleichtert die Anpassungen ungemein.
      Wäre toll wenn diese Anpassung in das nächste Update (sofern noch eines von Nöten ist) einfließt.
      Ansonsten heißt es aufgepasst vor dem Einspielen einer neuen functions.php!

        • Hallo Horst,

          sorry, hab Deine Antwort gerade eben erst gelesen.
          Danke für den Tipp.

          Ich stell mir nur die Frage ob dieser Weg wirklich so effizient ist. Erst veranlasse ich WordPress etwas zu registrieren und im nächsten Moment muiß das Ganze wieder deregistriert und mit neuen Werten erneut registriert werden. Ich denke, die schlichte if-Abfrage dürfte hier kürzere Ausführungszeiten benötigen.

          Hat aber auch einen Nachteil, für alle die in diesem Bereich nichts ändern. In diesem Fall wäre das “if” Konstrukt den Code natürlich unnötig aufblähen.

        • Nachtrag:

          WordPress beschreibt im Codex genau die von mir genannte Vorgehensweise.

          TIP FOR THEME DEVELOPERS. The fact that a child theme’s functions.php is loaded first means that you can make the user functions of your theme pluggable —that is, replaceable by a child theme— by declaring them conditionally. E.g.:

          if (!function_exists(‘theme_special_nav’)) {
          function theme_special_nav() {
          // Do something.
          }
          }
          In that way, a child theme can replace a PHP function of the parent by simply declaring it again.

      • Sebastian

        Hallo Klaus,

        das tritt auch hier bei Ellens Seite auf, und zwar sowohl in 13.0.1 auf Win7 als auch in 14 auf OS X. In Safari und Chrome ist der Senden-Button nicht abgeschnitten. Konnte es mir erst nachd er Arbeit anschauenen. Nachdem ich aber in der share.php den data-width erhöht habe passt es bei mir auch für den Firefox.

        Aber vielen Dank für deine Hilfsbereitschaft. :-)

    • Hallo Frank,

      beide Dinge findest Du in der style.css im Bereich mit der Überschrift “Header”.

      Die Abstände sind in


      #branding {
      display:block;
      padding:40px 20px;
      overflow:hidden;
      text-align:center;
      }

      und die Schriftgröße in


      #site-title h1 {
      margin:0;
      padding:0;
      font-size:3.2em;
      line-height:1.2;
      word-wrap: break-word;
      }

      geregelt.

      Einfach in #branding den ersten Wert hinter “padding” anpassen bzw. einen dritten Wert mit angeben wenn sich der Abstand nach oben (1. Wert) von dem nach unten (3. Wert) unterscheiden soll.

      Für die Schriftgröße setzt Du einfach einen kleineren Wert hinter “font-size:”

  95. Hallo elma,
    leider habe ich noch ein schon länger ungelöstes Problem mit einem Plugin namens PanoPress und euren responsive Themes. Ich dachte immer, das liegt an der beta-Version von PanoPress, aber Irrtum. In anderen
    Themes (von verschiedenen Plugin-Nutzern) gibt es keine solchen Probleme. Nur bei mir sind die Navigationselemente in der Panobox Window völlig entstellt und gedoppelt und verschoben. Das war in Piha und Nori schon so merkwürdig und ist in Waipoua noch immer ein ungelöstes Rätsel. Es wäre prima, wenn ihr da mal was nachsehen könntet.

  96. AndreasG

    Problem: Ich habe eine statische Startseite, möchte aber die 3-spaltige Version der eigentlichen Startseite als Template für die Seite /blog verwenden. Ich habe also ein Template blog.php angelegt und den Inhalt der index.php kopiert, oben das Template umbenannt, damit es bei den Seitenoptionen auftaucht. So weit so gut. Leider erscheint auf der Seite nur die Spalte “Featured”, aber der eigentliche Blogpost-Stream bleibt komplett leer. Hat jemand eine Idee, was ich ändern muss, damit hier die neuesten Beiträge erscheinen wie in der index.php?

  97. Ich habe im pdf gelesen, dass die Vorschaubilder 250×250 Pixel sein sollen, doch was ist die optimale Größe für alle normalen Bilder? Welche Werte sollte ich bei “Mittlere Bildgröße” und “Maximale Bildgröße” einstellen? Idee für einen Blogartikel, wäre der Hinweis auf ein Plugin, mit dem ich vorhandene Vorschaubilder neu generieren kann.

      • Danke – hat wunderbar geklappt.

        Neue Denkaufgabe (auch @Tobias Lampert): Was müsste ich machen, um die Social Icons im Standard-Grau des Themes zu lassen und nur bei Mouseover die sitespezifische bunte Farbe zu bekommen?

        Hab eben schon mal ein bisschen im CSS rumgefrickelt, bislang aber noch ohne Erfolg. Ich bin einfach kein Programmierer…

        Greetz, Thomas

        • AndreasG

          Beispiel:

          ul.sociallinks li a:hover {
          /* background-color:#333 !important; */

          ul.sociallinks li a.googleplus {
          background:#B3B4AE url(images/socialicons.png) -74px 0 no-repeat;
          }
          ul.sociallinks li a.googleplus:hover {
          background:#c3391c url(images/socialicons.png) -74px 0 no-repeat !important;
          }

  98. Hallo Thomas! Die Farben lassen sich in der style.css anpassen. Schau Dir mal die Zeilen 1880 bis 1962 an – hier einfach die gewünschten Farbwerte eintragen. Die Farbe für den Hover-Effekt kann man in Zeile 1878 verändern. Die meisten lösen das wahrscheinlich über ein Child Theme, ich habe aber einfach direkt die style.css editiert. LG, Tobias

  99. Hei Johan! The house icon normally appears when you’re using a custom menu for the header (as can be edited under “Appearance” – “Menus” in the backend). This seems to be the case for astorpsbtk.se as opposed to himmave.se. I have no idea how to replace the house icon with simple text when using a custom menu, though. Många hälsningar till Sverige, Tobias

    • Uwe S

      Hei Johan,
      the home symbol does not occure with the default nav menu. Simply deselect your custom nav menu in the appearence/menus screen and save settings. This will fall back to default menu, which navigates to all of your pages and subpages.

      If you need to employ the custom nav menu, you could use #site-nav-wrap a#home-btn { display: none; } to make the home symbol invisible. Add this at the end of style.css.

  100. Hallo Ellen,,

    ich habe ein paar kleinere Bugs gefunden. Ich habe mal von den wichtigsten Teilen einen Screenshot gemacht. Alle Probleme treten in Chrome (Version 20.0.1132.57 m unter Windows 7×64) auf.

    Das erste Problem betrifft den Link einer Artikelüberschrift, der nicht die gesamte Breite einnimmt. Ein Hover über den Link führt die Transition dann nur bis zu der Breite des Links aus. Der Rest rechts daneben hat also noch die alte Hintergrundfarbe. Eine mögliche Lösung ist es, dem Link ein “display: inline-block;” hinzuzufügen. Damit erstreckt er sich auf die gesamte Breite des umgebenden H2-Tags.

    Das zweite Problem betrifft die Breite bei Verwendung von der Sticky-Posts-Spalte. Mein Laptop hat die recht gebräuchliche Auflösung 1280x800px. Dein Media-Query ist mit “media screen and (min-width: 1280px)” definiert. Im Chrome-Browser ist im Vollbildmodus zwar die window.innerWidth auch 1280, aber die document.width beträgt nur 1263px und diese wird anscheindend für die Media-Query Angabe “min-width” verwendet. Das Problem lässt sich also recht einfach lösen, indem die Breite 1263px anstelle von 1280px verwendet wird. Ich habe es mal in einem Child-Theme getestet und es funktioniert auch in Firefox in der aktuellen Version hervorragend.

    Das letzte Problem sieht du am besten im letzten Teil des Screenshots. Die Schriftart Oswald wird von Chrome anscheinend nicht richtig gerendert. Sie ist meistens nicht bold und die Zeichen sind zu breit. Wenn der Titel in eine Zeile passt (z.B. im Einspaltigen Layout), dann betrifft das den gesamten Text. Wenn die Überschrift aber zweizeilig wird, dann wird die erste Zeile falsch, die zweite aber korrekt dargestellt, wie auch auf dem Screenshot zu sehen ist. Das ist natürlich sehr unschön. Wenn die Schriftart einfach nur anders als in Firefox wäre, könnte man ja damit leben, aber so sieht es nach einem Fehler aus. Ich weiß aber nicht, ob nun einfach nur deine Einbindung der Schrift über Google Fonts falsch ist, ob das an der Schriftart selbst oder doch an einem Bug in Chrome liegt. Einen Lösungsweg habe ich bisher noch nicht gefunden, abgesehen davon, die Schrift durch eine andere zu ersetzen.

    Das waren auch (für’s erste) mal meine drei gefunden Bugs. Die Website, auf der ich das Theme einsetze ist noch nicht ganz fertig, sobald es aber soweit ist, darfst du mich gerne in die Showcases aufnehmen.

    Viele Grüße
    Bernhard

  101. Hallo! Ich bin auf ein Problem gestoßen, von dem ich nicht weiß, ob es überhaupt mit dem Waipoua Theme zusammenhängt – da mir aber auch kaum andere mögliche Fehlerquellen einfallen, schreibe ich es einfach mal hier.

    Sobald ich einen Artikel im Audio-Post-Format veröffentliche, habe ich ein Problem mit meinem Feed. Seltsamerweise tritt das Problem nur beim Google Reader auf, anderswo wird der Feed korrekt dargestellt.

    Beispiel: Ein Artikel im Audio-Post-Format mit ein bisschen Text und am Ende des Artikels der Einbindung eines Audiostreams mithilfe des Audio-Tags (Muster: [audio http://url.mp3). Zum Einsatz kommt das Jetpack-Plugin, das diesen Shortcode auch für selbstgehostete WP-Installationen zur Verfügung stellt. Im Artikel sieht der Audio-Player einwandfrei aus und funktioniert ebenso – beim Google Reader allerdings gibt mir das einen leeren Feed aus, ältere Artikel-Feeds können gar nicht mehr eingesehen werden. Das ist natürlich ziemlich kontraproduktiv – der Feed wird in Googe Reader dadurch unbrauchbar, zumindest, wenn einigermaßen regelmäßig das Audio-Post-Format zum Einsatz kommt, was bei mir der Fall ist. Ich habe einen Screenshot hochgeladen, damit man sich eine Vorstellung davon machen kann: http://s14.directupload.net/images/120716/q7wygsr7.jpg

    Wie gesagt, abonniere ich den Feed etwa direkt im Internet Explorer oder mit Outlook, wird er korrekt dargestellt (zumindest größtenteils – der Audio-Player wird nicht dargestellt, dafür aber der Stream als Anlage in Linkformat dem Feed angehängt). Die Frage ist nun, ob evtl. die spezielle Formatierung für Audio-Post-Formate beim Waipoua-Theme (ich bin leider nicht Code-bewandert und weiß dehalb auch nicht, wie genau Waipoua dieses Post-Format überhaupt konkret verwertet) Probleme im Google Reader verursacht? Oder hängt das Problem evtl. mit Jetpack zusammen?

    Für ein paar Hinweise wäre ich sehr dankbar – vielleicht kann auch jemand mal testweise meinen Feed bei sich via Google Reader abonnieren und mir sagen, ob das Problem dort auch auftritt. Der Feed kann danach natürlich auch gerne wieder rausgeschmissen werden … ;)

    • Hallo Tobias,

      ich kann es dir nicht mit Sicherheit sagen, aber die Generierung des Feed passiert in der Regel nicht im Feed sondern vielmehr im WordPress Core. Natürlich kann man aber den Inhalt des Feed beeinflussen. Wenn ich mir den Inhalt deines Feeds aber so ansehe dann fällt mir auf, dass dort z.B. JavaScript Code im Inhalt steckt. Der hat darin aber nichts verloren und es ist gut möglich, dass das zu Problemen führt. Meistens wird solcher Code durch ein Plugin an das Ende des Inhalts eines Artikels eingefügt. Wenn es aber nicht überprüft, ob der Inhalt gerade in einen Feed eingefügt werden soll, dann kann so etwas passieren.

      Ich hoffe das konnte dir weiterhelfen.

      Gruß
      Bernhard

      • Hallo Bernhard,

        vielen Dank für die Antwort! Ich bin in Sachen Code etc. ziemlich ahnungslos, von daher bin ich bei der Feststellung, dass in meinem Feed JavaScript Code steckt, einigermaßen ratlos – ein bisschen überrascht bin ich aber trotzdem, weil ich bislang eigentlich davon ausgegangen war, dass ich Plugins recht moderat im Einsatz habe und zudem nur weit verbreitete Plugins nutze. Ich zähle einfach mal auf, was bei mir aktiviert ist – vielleicht kannst Du oder jemand anderes ja gleich einen potentiellen Störenfried ausfindig machen …

        Ich nutze Antispam Bee, Broken Link Checker, D64 LSR-Stopper, Do Follow, Google Analytics for WordPress, Google XML Sitemaps, ein Widget-Plugin (“Herrnhuter Losung” – dürfte auf den Feed aber keinerlei Einfluss haben), Jetpack von WordPress.com (aktiviert ist hier nur Gravatar Hovercards, zusätzliche Seitenleisten-Widgets, die Shortcode Embeds und die Enhanced Distribution Funktion), Subscribe To “Double-Opt-In” Comments, den WordPress Importer sowie WP-DBManager.

        Das war’s – ich habe ansonsten keinerlei Code-Anpassungen in WordPress vorgenommen, die Fehlerquelle müsste also tatsächlich bei den Plugins stecken – ist da irgendwas auffällig?

        Vielen Dank fürs Mitdenken und viele Grüße,
        Tobias

        • Ich habe mir gerade den Feed angesehen und bemerkt, dass der Javascript Code direkt mit dem Audiostream verbunden zu sein scheint – dann kommt als Fehlerquelle eigentlich nur Jetpack for WordPress.com in Frage. Mich wundert allerdings, dass ausgerechnet ein Plugin, das von WordPress selbst angeboten wird, Javascript erzeugt, wo es gar nicht hingehört.

          Vielleicht liegt es aber auch an einer fehlerhaften Einbindung des Shortcodes meinerseits. Ich poste hier mal den Shortcode, den ich benutzt habe – kann mir jemand sagen, ob der soweit in Ordnung ist?

          [audio http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2012/07/15/dlf_20120715_0835_e612389e.mp3|titles=DLF-Beitrag vom 15. Juli 2012: Popmusik auf Glaubenssuche|righticon=0xff7f00|loader=0x666666]

          Mir kommt es vor allem auf die “titles”-, die “righticon”- und die “loader”-Angabe an, die ja eigentlich reine Designanweisungen sind – sollte man das vielleicht weglassen? Wäre zwar schade, weil ich die Titelangabe und die optische Aufpeppung des Players schon bewusst mache, aber zur Not könnte ich drauf verzichten.

  102. Ich nutze das Plugin “Events Manager”. Für jede Veranstaltung/Ort wird vom Plugin eine neue Seite erstellt. Wenn ich die Veranstaltung aufrufe und das Fenster in der Breite minimiere, sprengt der Inhalt das Design.
    Siehe hier: http://www.pixilla.de/files/events-manager/120716_veranstaltung_mini.jpg

    Zum Vergleich eine normale Seite: http://www.pixilla.de/files/events-manager/120716_kalender_mini.jpg

    Link zur Seite: http://www.pixilla.de/veranstaltungen/17-bautzener-theatersommer/

    Es liegt nicht am Plugin, denn beim Nilmini Template wurde alles richtig angezeigt.
    http://www.pixilla.de/testpress/events/17-bautzener-theatersommer/

  103. Hallo Ellen,
    ich habe bislang 2 Mal Waipoua eingesetzt, d.h. die 2. Website entsteht jetzt: http://www.fw-mieming.at. Wie all die anderen mag ich das Theme. auf der anderen Site (badesee-mieming.at) funktioniert alles tadellos. Auf dieser neuen Entwicklungssite entwickle ich eine Präsenz unserer Feuerwehr. Irgend ein Plugin scheint allerdings gewaltig zu stören. Obwohl bei CSS Style die Title fonts die richtige Farbe zu haben scheinen, sind sie durchweg auf dieser Seite weiss. Ich habe schon alle Plugins überprüft und nichts gefunden. Kannst Du mir oder ein jemand anderes helfen, das Problem zu lösen? Danke dafür!
    Liebe Grüße,
    Knut

  104. Pingback: Bunte Social Icons in Waipoua | teezeh 2.0

  105. Ela

    Ich hab ein bzw. vielleicht auch mehr Probleme ;-) Also vorneweg möchte ich sagen, dass ich absoluter Laie bin und ich gerade versuche mir das Theme etwas anzupassen. Das ein oder andere klappt auch super – aber momentan scheitere ich am Header.
    Ich möchte gern, dass der Headerbereich verkleinert wird, aber selbst wenn ich bei #branding die padding-Werte ändere passiert rein gar nix. Liegt das an meinem Logo?

    Und bei der Format-Vorlage “Bild” ist mein Foto immer linksbündig, selbst wenn ich im Editor zentriert gewählt habe. Weiß da jemand ne Lösung dazu oder hat das Problem noch jemand?

    Danke schon mal für Hilfe :-)

    • Uwe S

      Als Laie beschränke dich besser auf solche Anpassungen, die in den Theme-Einstellungen vorgesehen sind.

      Deine Änderungen an #branding müssen wegen der Media Queries und der Unterstützung für IE kleiner 9 an mehreren Stellen vorgenommen werden, unter anderen bei


      .ie #branding {
      padding-top: 80px;
      padding-bottom: 80px;
      }

      #branding {
      padding-top: 60px;
      padding-bottom: 60px;
      }

      • Ela

        Ich habe mir deswegen ein Child-Theme erstellt, damit ich nicht so viel kaputt machen kann. Aber ich würd es gern lernen, zumindest ein paar Veränderungen zu realisieren.

        Mit den Änderungen wie du beschrieben hast tut sich auch nichts. Ich konnte zwar den Abstand nach unten verkleinern, aber nicht nach oben. Vielleicht liegts an meinem Logo?

  106. Hallo.

    Ich hätte da eine (drei) Frage(n).

    Wie kann ich den Autor in die Zeile (über dem Artikel-Titel) mit dem Datum und der Anzahl der Kommentare hinzufügen. Und zwar so das man den dann auch auf der Artikel-Vorschau-Seite sieht.

    Und kann ich die Zeilen tauschen? Also oben den Titel und drunter das Datum und co?
    Auch für die Artikel-Vorschau-Seite?
    Wo und wie mache ich das?

    Und wie bitte kann ich den Weiterlesen Link auf einen roten Button tauschen?

    Wer kann mir bitte helfen :)

    Danke
    Grüße
    Markus

    • Ela

      Ich habs! Yeah, endlich stimmts – ich hab jetzt die Werte in allen #branding-Angaben geändert und jetzt passt es. Wieder was gelernt ;-)

      Wenn mir jetzt noch jemand helfen kann beim nächsten Problem?
      Beim Foto-Post-Format sind die Fotos linksbündig, obwohl ich im Editor zentriert angegeben habe. Diesbezüglich hab ich aber nix irgendwo geändert *schulterzuck* In einem normalen Artikel sind die zentrierten Fotos auch zentriert.

      • Uwe S.

        Ich halte das IMHO für einen Fehler im Waipoua Theme.

        Als schnelle Abhilfe füge vor Zeile 90 einen weiteren Selector ein, so dass Du dann folgendes erreichst:

        .format-image p img.aligncenter,
        .aligncenter {
        clear: both;
        display: block;
        margin-left: auto;
        margin-right: auto;
        }

        Dort könntest Du auch noch margin-top und margin-bottom einbauen, oder kurz alles zusammen mit
        margin:10px auto;
        erledigen.

        Das gilt jetzt nur für die Formatvorlage Bild, leider sind die anderen auch betroffen.

        • Uwe S

          Sorry, das Verhalten der Formatvorlage “Bild” ist kein Fehler. Ela hat normale Artikel mit Text und Bildern. Da klappt es automatisch mit der Formatvorlage “Standard”, falls man nicht vergessen hat, das Bild mit “Zentriert” auszurichten.

          Wozu ist die Formatvorlage “Bild” zu gebrauchen? Alle Bilder werden immer auf die volle Breite der Artikelspalte (=100%) gezoomt. Daher ist keine Ausrichtung nötig und man sollte sie auf “Keine” setzen. Merkwürdig ist, dass auf Index- und Archiv-Seiten der Titel der Artikel fehlt, die mit der Formatvorlage “Bild” verknüpft wurden.

        • Dass bei “Bild” auf Index- und Archivseiten der Titel des Artikels fehlt, ist IMHO kein Fehler, sondern exakt so beabsichtigt. Ist bei “Video”, “Link” etc. ganz genau so — man kann damit das gewünschte Element halt ohne viel Drumherum im Blog platzieren…

  107. Hallo,

    in der waipoua demo ist ganz oben in der sidebar ein kleines “über” widget eingebaut. mit dem foto von ellen im runden design und einem kurzen text.
    wie bekomme ich das foto so hin und den text daneben?
    danke für eine antwort!

  108. Michael

    Hallo, ich setzte auch das tolle Theme ein. Ich konnte es auch schon so anpassen, dass es nahezu perfekt für mich ist. Da ich eine Seite für Kinder erstelle, würde ich gerne noch die Navigation anpassen. Hier würde ich zum Navigieren gerne Icons benutzen. Also soll neben den einzelnen Menüpunkten auch noch eine PNG angezeigt werden, so wie das ja auch schon mit dem Homebutton funktioniert. Hat so etwas jemand schon realisiert und kann mir erklären, wo man das einstellen kann? Eventuell gibt es ja auch schon ein Plugin, was jemand kennt…! Danke…..

  109. Hi!
    Ich habe ein paar Schiweirgkeiten mit dem Theme…und zwar würde ich gerne mein Logo & den Seitentitel zugleich anzeigen lassen, in den Themeoptionen kann ich aber nur zwischen beidem wählen. Ich habe versucht, das Logo über den Quelltext mit einzubinden und habe nun das Problem, dass der Text des Seitentitels zu niedrig steht. Versuche ich, selbigen über die CSS-Datei anzuheben wird das Bild mit angehoben, da es sich im selben div befindet. Trenne ich die Logo und Seitentitel voneinander befindet sich letzterer aber seltsamerweise auf einmal unter der dem Logo. Ich bräuchte dringend Hilfe, danke.

      • Sorry, ich habe die Seite jetzt aus dem Wartungsmodus genommen. Das mit den Sticky Posts klappt bei mir irgendwie auch nicht, muss ich noch ein Plugin extra installieren oder habe ich eine Option im WYSIWYG-Editor übersehen?

      • Danke für die Antwort. Das mit den Sticky Posts weiß ich, ich habe das Problem aber auch beim Dreispaltensystem. Ich habe es mal aktiviert, damit Du sehen kannst, was ich meine.

        Zum Logo:
        Ich habe das Snippet folgendermaßen eingsetzt:

        #site-title {
        padding:0;
        text-align:center;
        }
        #site-title h1 a {
        pad­ding: 30px 0 30px 120px;
        back­ground: url(http://bravepixel.de/wp-content/uploads/2012/07/The-Brave-Pixel.png) left 50% no-repeat;
        }
        #site-title h1 {
        margin:0;
        padding:0;
        font-size:3.2em;
        line-height:1.2;
        word-wrap: break-word;
        }
        #site-title h1 a {
        color:#4C4A4A;
        }

        Wie Du sehen kannst ist etwas weiter unten noch einmal ein “#site-title h1 a {“, ich weiß nicht ob es deswegen immer noch nicht funktioniert. Es wird zwar der Seitentitel angezeigt, von dem Logo ist aber leider nichts zu sehen.

    • Uwe S

      Du hast die Zeilen wohl aus diesem Blog kopiert. Hier ist “hyphens: auto;” eingestellt, und dabei sind bedingte Trennstriche in die Worte padd-ding und back­-ground: geraten. (Zeilen 219 u. 220)

      Am Besten du löschst die beiden Schlüsselwörter und schreibst sie jeweils neu.

      • Ah, jetzt klappt es! Ich habe nicht verstanden, dass die Trennstriche unsichtbar sind. Wunderbar, tausend Dank! Die Sticky Posts funktionieren aber leider immer noch nicht (auch nicht im Dreispaltentheme). Wie definiere ich einen Artikel denn normalerweise als Sticky Post? Ich habe sonst einfach bei “Auf der Startseite halten” einen Haken gesetzt…

      • Tut mir leid, ich habe eben zu schnell geantwortet. Es funktioniert jetzt.
        Mein Problem liegt jetzt nur noch bei den Sticky Posts und der mobilen Ansicht: Da der Seitentitel ja aus drei Wörtern besteht und “align:center;” eingestellt ist, rückt ein Wort bei zu geringer Breit nach unten. Ist es auch möglich, alle drei Wörter “zusammenzupacken”, sodass bspw. auf einem iPhone alle drei Wörter nach unten rücken und einfach kleiner werden?

    • @brvpxl: Ich finde es verwirrend immer zwei unterschiedliche Fragestellungen in einer Antwort zu behandeln. Ich konzentriere mich jetzt auf das Thema

      Sticky Posts (Featured Posts)

      Funktionieren nur bei dreispaltigen Layout. Das stellst Du ein mit Dashboard / Design / Theme Optionen / Blog-Layout Option

      Dann muss der Artikel selbst noch gekennzeichnet werden:
      Methode 1: Quickedit. Häkchen setzten bei “Diesen Artikel oben halten”
      Methode 2: Edit. Häkchen setzen bei Veröffentlichen / Sichtbarkeit “Diesen Artikel auf der Startseite halten”

        • Es funktioniert auch, wenn Du den Artikel direkt bearbeitest (Methode 2). In der rechten Spalte findest Du das Widget “Veröffentlichen”. Dort ist der im Abschnitt “Sichtbarkeit” ein Link “Editieren” zu finden. Erst wenn Du diesen anklickst, werden die Einstellmöglichkeiten der Sichtbarkeit angezeigt, unter anderen das Kästchen “Diesen Artikel auf der Startseite halten”.

          Es spricht aber auch nichts gegen die Methode 1, zumal man sich auf maximal 10 Top Stories beschränken muss (und sollte).

  110. Ich weiß, mit der zweiten Methode klappt es aus irgendeinem Grund trotzdem nicht. Ist aber ja auch nicht so wichtig, ich mache es sowieso nur mit der QuickEdit-Methode.
    Zu meinem zweiten Problem: Ich habe mal das Logo und den Seitentitel etwas verkleinert, es sieht schon alles etwas besser aus. Trotzdem ist die Formatierung auf dem iPhone im Hochformat sehr unglücklick. Gibt es eine Möglichkeit, die mich das “THE BRAVE PIXEL” als einen Block zusammenfassen lässt, der – je nach Bildschirmgröße – unter das Logo rutscht, sodass dann das Logo zentriert und darunter der Sietentitel zentriert angezeigt wird?

    • Natürlich ist das kein Problem.

      Ab Zeile 218 schreibst Du:

      #branding {padding-top: 90px;}
      #site-title h1 a {
      font-size: 80%;
      padding: 80px 0 0 0;
      background: url(http://bravepixel.de/wp-content/uploads/2012/07/The-Brave-Pixel1.png) 50% 0px no-repeat;
      }

      Damit sind erst mal alle Screens vom Mobile bis zum Kino versorgt.

      Jetzt muss Screens ab 480px alles wieder zurückgestellt werden. Suche die Zeile mit
      @media screen and (min-width: 480px) {
      und füge dahinter ein:

      #branding {padding-top: 40px;}
      #site-title h1 a {
      font-size: 125%;
      padding: 30px 0 30px 90px;
      background: url(http://bravepixel.de/wp-content/uploads/2012/07/The-Brave-Pixel1.png) left 50% no-repeat;
      }

      Ich lass euch jetzt mal allein weiter wurschteln.
      Alles Gute und viel Spaß
      Uwe

    • Natürlich ist auch das kein Problem.

      Ab Zeile 218 schreibst Du:

      #bran­ding {padding-top: 90px;}
      #site-title h1 a {
      font-size: 80%;
      pad­ding: 80px 0 0 0;
      back­ground: url(/wp-content/uploads/2012/07/The-Brave-Pixel1.png) 50% 0px no-repeat;
      }

      Damit sind erst mal alle Screens vom Mobile bis zum Kino versorgt.

      Jetzt muss für Screens ab 480px alles wieder zurück­ge­stellt werden. Suche die Zeile mit
      @media screen and (min-width: 480px) {
      und füge dahinter ein:

      #bran­ding {padding-top: 40px;}
      #site-title h1 a {
      font-size: 125%;
      pad­ding: 30px 0 30px 90px;
      back­ground: url(/wp-content/uploads/2012/07/The-Brave-Pixel1.png) left 50% no-repeat;
      }

      Ich lass euch jetzt mal allein weiter machen.
      Alles Gute und viel Spaß
      Uwe

      • Danke, Uwe. Der Wechsel funktioniert auf jeden Fall. Ich verspreche, dich in Ruhe zu lassen, wenn Du mir noch bei einer Kleinigkeit behiflich sein könntest: Im “kleinen” Zustand sind Text und Logo übereinander. Ich habe alle paddings und margins variiert, aber kein gutes Ergebnis erreichen können…

        Ich möchte mich für deine Hilfe bedanken, ohne selbige hätte ich das sicherlich nicht hinbekommen!

        • Das Wort #bran­ding aus Zeile 218 trägt ein unsichtbares Trennzeichen und sieht momentan so aus: #bran-ding, wobei der Trennstrich wie gesagt unsichtbar ist. Bitte im Stylesheet das gesamte Wort löschen und neu eintippen.

          @Ellen: Es wäre sehr hilfreich, für das HTML-Tag <code> die Eigenschaft hyphens abzuschalten, sonst wird der Code durch Hyphens unbrauchbar.

          Gruß
          Uwe

  111. Ela

    Ich hab ein nächstes Problem – wieder mal bei den Bildern:

    1.) Beim Bild-Format ist mein Foto plötzlich zentriert – keine Ahnung wieso. Aber nur auf der Startseite und nicht im Artikel selbst.
    2.) Jetzt wollte ich in einem Standard-Format ein Foto einfügen mit Beschreibung (musste ein Copyright rein). Da bekomme ich im Backend einen großen grauen Kasten angezeigt wo das Bild drin ist und die Beschreibung. Das bewirkt aber, dass mein Foto nicht mehr zentriert ist wie vorher, sonder linksbündig. Im Frontend sieht man dann zwar nur das Foto mit Beschreibung, aber links und nicht zentriert. Doof. Jetzt hab ich das Copyright so eingetragen, aber das sieht irgendwie doof aus. :-/

    • Hallo Matthias,

      das die Bilder pixelig dargestellt werden liegt daran das die Thumbnails auf deiner Seite in einer Größe von 150×150 Pixeln erstellt sind (Standardeinstellung von WordPress). Die Darstellung im Waipoua ist aber mit einer Seitengröße von ca. 33% angegeben. Dadurch werden die Bilder immer in einer der Seitenbreite angepassten Größe dargestellt. Bis hin zu mehr als 300 Pixel!

      Du könntest die Größe deiner Thumbnails im WordPress z.B. auf 250 oder 300 Pixel einstellen, dann hast Du immer eine gute Auflösung. Oder Du könntest für die Erstellung der Gallery anstelle size=”thumbnail” (die bei keiner Angabe in einem Gallery-Shortcode default ist) size=”medium” angeben, dann wird eine höhere Auflösung für die Thumbnails genommen aber diese sind dann wahrscheinlich nicht mehr quadratisch.

      Ich bastele gerade an einer individuellen Lösung für mich, bin aber noch nicht fertig damit.

      • Nachtrag:
        Man kann in der functions.php des ChildThemes eine extra Bildgröße registrieren:
        add_image_size( $name, $width, $height, $crop );
        add_image_size( 'waipouaThumb, 250, 250, true );
        Im GalleryShortcode verweist man dann auf die Bildgröße:
        [gallery size="waipouaThumb" ... ]
        Habe ich nicht ausprobiert aber im WP-Codex gelesen.

  112. Wie binde ich denn ein Video ein, so dass es responsiv dargestellt wird und standardmäßig immer über die ganze Artikelbreit geht, so wie das z.B. auf der Demo-Seite des Waipoua Themes der Fall ist? Mal angenommen, ich habe diesen Einbettungscode von YouTube:

    Wie muss ich diesen Code dann anpassen? Vielen Dank für die Hilfe!

  113. Muss ich dann nicht die width- bzw. height-Angaben streichen? Ich habe es so nämlich schon versucht, auch in Verbindung mit der Formatvorlage “Video”, das Video wird dann aber in der tatsächlich angegebenen Größe ausgegeben. Und: Wie bekomme ich die Darstellung responsiv hin, wenn ich als Formatvorlage nicht “Video” auswähle, sondern etwa “Standard”, z.B., damit der Artikel auf der Startseite dann auch eine Überschrift hat? Vielen Dank für die Hilfe! :)

    • Hallo Tobias,

      bei mir wird YouTube responsiv skaliert, bei unverändertem Embed-Code. Ich nehme allerdings nie die -nocookie-Variante (glaube aber nicht, dass das der Grund ist).

      Funktioniert bei mir auch mit anderen Formatvorlagen, siehe etwa http://www.teezeh.de/2012/05/28/cobook-statt-apple-adressbuch/ (vor Umstellung auf Waipoua geschrieben).

      Entweder funkt Dir ein Plug-in dazwischen oder es liegt daran, dass ich Jetpack benutze. So als Vermutung.

      Oder hast Du größere Änderungen vorgenommen an Waipoua??

      Greetz,
      Thomas

  114. Hallo Thomas! Ich hätte es auch nicht gedacht – aber Dein Hinweis auf die -nocookie-Variante war die Lösung. Ich habe den Zusatz gerade einmal testweise aus dem embed-Code entfernt, und siehe da: Das Video wird responsiv dargestellt. Jetzt bin ich natürlich ein bisschen in der Zwickmühle – einerseits würde ich gerne den erweiterten Datenschutzmodus verwenden, aber designmäßig macht das so überhaupt keinen Spaß. Deshalb die Frage auch an Ellen: Ist die -nocookie-Sache etwas, was sich für die responsive Darstellung berücksichtigen ließe, oder lässt sich das seitens der Theme-Anpassung gar nicht beeinflussen? Vielen Dank jedenfalls schon mal an Dich, Thomas, für den richtigen Tipp!

    • Lies bitte die Dokumentation zum Theme. Die kannst Du auf dieser Seite (fast ganz oben) als PDF-Datei in deutsch und englisch herunterladen. RTFM

      Dort findest Du die Antwort in Kapitel 2.3. Eigenes Logobild

      Ein paar Zeilen unter den Download-Links für die PDF-Dokumentation gibt es auch noch Videos, in denen das Theme und seine Optionen sehr schön erklärt werden.

      • Hi Uwe,
        danke für die schnelle antwiort, aber das war nicht mein Problem:
        Das Logobild habe ich, gemäß Dokumentation, längst eingebaut und es klappt. Wenn Du aber hier schaust http://www.berufebilder.de siehst Du, dass die in Eurem Theme ZUSÄTZLICH noch das WordPress Headerbild integriert haben. Wie haben die das gemacht? Ist das ein Feature Eures Themens, welches ich noch nicht gefunden habe? Oder muss dazu der PHP-code angepackt werden?

    • Im Waipoua-Theme ist kein Headerbild vorgesehen. Du müsstest per PHP- und CSS Programmierung selbst dafür sorgen.

      Alternativ kannst Du ein anderes Theme verwenden, das bereits ein Headerbild unterstützt. Bei Elmastudio gibt eine Menge weitere Themes mit der Möglichkeit, sich Demos anzuschauen.

  115. Genial, Uwe – vielen Dank, das funktioniert! Frage an Ellen: Könnte das vielleicht standardmäßig im nächsten Update berücksichtigt werden? Schon aus Datenschutzgründen ist die -nocookie-Variante ja nicht ganz uninteressant. Ansonsten ist es aber auch kein Problem, wenn ich die Anpassung einfach immer selbst vornehme.

  116. Ich wollte noch einmal das Thema Logo in Retina aufgreifen. Gibt es da eine Lösung bereits jetzt oder wird das in einem zukünftigen Update kommen?

    Mit immer mehr “Retina-fähigen” Geräten wäre es eine sinnvolle Erweiterung IMHO.

    • @rosenkrieger: Ich verstehe das Problem nicht. Du lädst eine Logo-Datei hoch, und damit bestimmst Du selbst die erreichbare Auflösung. Das Rosenblut-Logo misst 618px in der Breite und erreicht damit auf einem iPhone-4 ca. 300dpi. (Zahl der Pixel dividiert durch die Bild-Breite in mm dividiert durch 25,4)

      Anders verhält es sich bei Bildern, die als background-image ins Layout eingebunden sind. Die könnten ggf. per CSS3 media query in der Datei style.css ersetzt werden. Das wird bei den sociallinks gemacht.

  117. Hi, ich hoffe ich habe in der Dokumentation nichts überlesen, aber ich Frage mich, wie man den Text links neben das Logobild setzt. Auf Euerer Site, die ja Waipoa als Theme verwendet, lautet der Text den ich meine “– with love for Web Design & WordPress”. Ich finde keine Stelle, wo man das eingeben kann.
    In der Dokumentation steht ja lediglich “kopiere dir dort die Datei-URL deines Logos”, von einem Titel ist da nicht die Rede.

      • Ist ja auch nicht vorgesehen! Entweder Logo oder Blogname plus Blogdescription. Du hast die Wahl.

        Falls Du dich für Blog-Name und Blog-Description entscheidest, kannst Du per CSS ein wenig Platz freilassen und dort ein Logo als background-image links, rechts, oberhalb, oder unterhalb des Titels platzieren. Das Thema Logo per background-image habe ich oben schon mal beschrieben.

  118. Eine Frage zur Bildschirmauflösung bei Nutzern die eine niedrige Bildschirmauflösung haben (1024x xxx) bzw. geringer:

    Beim Waipoua-Theme beobachte ich bei niedriger Bildschirmauflösung folgendes Verhalten:
    -> Dies Bildschirmberschrift geht über den rechten Browserrand rechts raus.
    -> Der untere Scrollbalken für das Browserfenster ist nicht da, man kann also nicht nach rechts scrollen.
    -> Die rechte Sidebar ist ausserhalb des sichtbaren Browserfensters.
    -> Die Navigation oben ist nicht sichtbar, dafür drei parallele Balken. Erst wenn man die Balken anklickt erscheinen die Navigationspunkte.
    Fragen:
    Frage 1: Welche Mindestauflösung setzt das Theme voraus, dass die Navigation oben entscheint.
    Frage 2: Kann man bei niedriger Auflösung die Seitennatigation sofort “sichtbar” machen (keine Balken)?
    Frage 3: Das Fehlen der untern Browserscrollbar ist finde ich nicht gut. Ich nehme aber an, dass man das nicht ändern kann, da es Teil des Theme-Konzeptes ist?
    Für mich stellt sich grundsätzlich die Frage:
    Kann ich das Thema für User mit schlechteren Bildschirmaustattung versuchen anzupassen? Andernfalls müsste ich entweder auf die Zielgruppe verzichten, da die die Website nicht nutzen können oder leider das Theme aufgeben, was ich total schade fände!
    Testsite hier

  119. Frage 1: Selbst mit 240 Pixel Breite funktioniert alles tadellos (probiert mit dem Schablonen-Technik Blog). Beim Waipoua Demo ist das Facebook Widget breiter und man muss horizontal scrollen.

    In deinem Blog ist das Headerbild 1200px breit. Damit es gemäß max-width:100% skaliert, muss der umgebende Container eine definierte Breite haben. Versuch mal ab Zeile 2683

    #site-title { float: left; max-width: 100%; }
    #site-title h1 { font-size: 2.4em; )

    Frage 2: Ich vermute du meinst das Site-Menu. Das ist eingeklappt und klappt vertikal auf, wenn man auf die drei Striche klickt. Ab einer Fenster-Breite von 1170 Pixel wird das Menü immer horizontal angezeigt. Man könnte per Änderung in style.css die Anzeige ab z.B. 800 px erreichen, benötigt dazu aber große Änderungen im CSS-Code. Das liegt daran, dass die Elemente des horizontalen Menüs erst ab @media screen and (min-width: 1170px) definiert werden, aber schon vorher benötigt werden. Außerdem darf man nicht vergessen die Datei includes/theme-options.php anzupassen, damit die Farben des Such-Formulars konsistent bleiben.

    Frage 3: Das scheint mir Teil des Theme-Konzeptes zu sein. Allerdings wäre es andererseits total nervig, horizontal scrollen zu müssen.

    • Danke für die ausführliche Antwort. Du schreibst:
      >Frage 2: Ich ver­mute du meinst das Site-Menu.
      >Das ist ein­ge­klappt und klappt ver­tikal auf, wenn man auf die drei Striche klickt.
      Tja, finde ich schon gut gelöst. Was aber, wenn User nicht verstehen, dass es sich um einen Navigationsbutton handelt, der aufklappen kann? Meine Kollegin hat es z. B. nicht gerafft. Lassen sich die “drei Balken” im CSS irgendwie austauschen gegen etwas was auch von Web unerfahrenen sofort verstanden wird?

      • Eigentlich steht an dieser Stelle der Text “Menu”. Dieser Text wird in header.php, Zeile 74 definiert. Mir persönlich würde an dieser Stelle “Navigation” besser gefallen. Das Theme ersetzt den Text mit dem Bild “drei Balken”.

        So machst Du das rückgängig (Zeilennummern für deine Themenplaner Page)
        ab Zeile 271:
        #site-nav-wrap a#mobile-menu-btn{
        text-indent:0;
        background: transparent;
        }

        und für Displays mit retina (-webkit-min-device-pixel-ratio: 2)
        ab Zeile 3014:
        #site-nav-wrap a#mobile-menu-btn{
        background: transparent;
        }

        • Mir war nicht klar, ob du noch von deinem Problem von oben sprichst, oder ob du nun gerne die Lösung für Peters Problem für deinen Fall anpassen möchtest. Ich gehe mal von letzterem aus.

          1.) Das Ersetzen des Menu Textes durch die drei Balken zurücknehmen.
          Das machst Du in der style.css. Suche nach Stellen, wo der Hintergrund für a#mobile-menu-btn definiert wird.
          Um evtl. Zeilenumbruch vorzubeugen, kannst du im ersten Block white-space:nowrap; hinzufügen.

          2.) Das Wort “Menu” kannst Du ändern in Zeile 74 der header.php. Wenn der neue Text Umlaute enthält, denke beim Abspeichern bitte daran, die Kodierung “UTF-8 ohne BOM” zu verwenden.

        • @Uwe S.

          Tut mit leid wenn ich mich so blöd anstelle. Aber nun habe ich den kompletten
          #site-nav-wrap a#mobile-menu-btn gegen den von deinem Post oben ausgetauscht.
          Die drei Balken sind nun weg aber es kommt keine Schrift “Menu” bzw. “Navigation”.
          Der Rote Strich ist viel schmäler und leer?
          Was habe ich falsch gemacht?
          Mir kommt so vor das er noch nicht weis das dort jetzt die Schrift stehen soll?
          Oder liegt es am Abstand zum { ?

          Bitte Hilfe :)
          Danke

    • Nachtrag: Wenn ich mir’s recht überlege, hat man bei Menschen ohne Smartphone-Erfahrung bessere Chancen, wenn man in Zeile 74 der Datei header.php statt “Menu” die Worte “Navigation öffnen” einträgt.

      • ja, Uwe, sehe ich auch so. Genau so habe ich es in der header.php gemacht.

        Nachtrag zu Deinem Vorschlag:
        Versuch mal ab Zeile 2683
        #site-title { float: left; max-width: 100%; }
        #site-title h1 { font-size: 2.4em; )

        “font-size: 2.4em” hat keine Wirkung.

        • Na dann füge die beiden Zeilen doch hinzu. Bitte hinter

          #branding,
          #site-title {
          text-align:left;
          }

          Anmerkung: Da die Media Queries die Breite des rechten Scrollbalken (16px) berücksichtigen, müsste man zur Unterstützung von 1024px breiten Bildschirmen auf (min-width: 1008px) abfragen. Liegt hier ein Denkfehler im Theme vor?

  120. Marco

    Hallo,

    ich habe das Waipoua Theme gekauft. Wenn ich auf einer Seite (Einstellung: Standardtemplate) ein Video von Vimeo einbette, sagen wir ich gebe bei Vimeo an es soll 250 px breit sein, dann – egal welche Größe ich angebe – wird das Video immer seitenfüllend dargestellt. Anstatt in der ausgewählten Größe. Ich hatte das bei einem anderen Theme auch. Dort konnte man das lösen, weil ein “100%”-Wert auf “auto” umgestellt werden musste. Wie kann ich das in Eurem Theme lösen.

    Danke für die Antwort
    Marco

    • Ich spreche nicht für Elmastudio, bin Anwender wie du.

      Die Idee vom Waipoua Theme ist es, eingebundene Medien wie Bilder oder Videos auf die aktuelle Spaltenbreite zu skalieren.

      Videos werden über Javascript eingebunden. Den zugehörigen Code findest du in der Datei js/jquery.fitvids.js. Wäre schön, wenn du eine Lösung für die verschiedenen Display-Breiten findest und hier postest.

      • @Marco, @Uwe S. : Ja, wie Uwe schon gesagt hat, wird im Waipoua-Theme das fitvids.js eingesetzt (Einbindung siehe functions.php, Zeile 48), um Videos für das responsive Theme skalierbar zu machen.

        Wenn man kleinere Videogrößen im Artikel einbinden möchte, könnte man als Workaround eine zusätzliche CSS-Klasse z.B. .video-wrap erstellen und dieser eine feste Breite geben. (z.B. width=300px). Jetzt kann man um den iframe Einbettungs-Code einen zusätzlichen Div-Container mit der Klasse .video-wrap anlegen.

  121. Pingback: ElmaStudio : A Source For High-Quality Affordable Wordpress Themes

  122. Guten Tag

    Ich erfreue mich am Waipoua – Allerdings:
    Ich möchte das LOGO IMG zentriert darstellen. Habe schon viel probiert mit nur geringen und unprofessionellen Erfolg. Wer kann mir helfen?!

    Vielen Dank

  123. Hallo liebes Elmastudio Team und Liebe Leser,
    ich habe eine frage. Und zwar wie kann ich auf meiner Seite in Sideblog angeben das er nur 5 Artikel anzeigen soll?

    Ich denke das dies bestimmt schon mal gefragt worden ist. Aber ich finde keine Antwort.
    Aber trotzdem danke für dir Antwort

    Mit freundlichen Grüßen Steffe

  124. @markusanderl: Ich eröffne hier einen neuen thread, denn es geht hier definitiv nicht um die Lösung von Peters Frage!

    Du hast ein Child Theme angelegt:
    /wp-content/themes/waipouachildthemefolder/style.css

    Dort machst Du 3 Dinge:
    1. Import das Original Waipoua Template Version 1.03 (../waipoua/style.css)
    2. Rules für .top-btn
    3. Rules für .more-link

    Das alles funktioniert. Wenn Du mehr erwartest, solltest Du ein paar zusätzliche Regeln im style.css spendieren und dich an einen gut gemeinten Tipp halten:

    Lösche die Caches im Plugin und in deinem Browser nach jeder Änderung am Theme.

    Deine Frage ist 3 Stunden alt, die ausgelieferte Seite aber 8 Stunden!

    <!--
    Cachify | http://bit.ly/cachify
    Ohne Plugin: 73 DB-Anfragen, 2,12 Sekunden, 20,52 MB
    Mit Plugin: 12 DB-Anfragen, 1,05 Sekunden, 19,64 MB
    Generiert: 8 Stunden zuvor
    -->

    • @Uwe S.
      Danke das du mir hilfst. Aber iwie bekomme ich das nicht hin. Und von wo hast du die Infos über die Buttons in meiner Child css?
      Also zu deinem Punkt:
      1) Die css wird ja als Standard importiert: @import url(‘../waipoua/style.css’);
      2) Der Top Button funktioniert :)
      3) Der neue Weiterlesen Button wird leider nicht auf allen Seiten und allen Browsern angezeigt :( Keine Ahnung warum?

      Wie ich den Cachify Cache löschen soll weiß ich nicht. In der Beschreibung steht zwar was von einem Cache löschen Button aber den habe ich noch nie gesehen :(

      Und wenn ich die style.css mit den Code von oben verändere funktioniert das nicht???

      Hast du noch ein Tipp?

      Wenn nicht lasse ich es gut sein :(
      Danke
      Markus

    • @markusanderl, in aller Ruhe: Wenn Du nicht mal die Dokumentation zum Cashify Plugin gelesen und verstanden hast, solltest Du es sofort von deiner WordPress-Installation löschen. Nicht ordnungsgemäß konfigurierte Plugins sind ein Sicherheitsrisiko!

      Wie komme ich darauf, dass Du die Dokumentation nicht gelesen hast?
      Weil im Abschnitt Leerung des Cache-Vorrats 5 Methoden aufgelistet sind, den Cache zu leeren.

      Ich wünsche Dir viel Erfolg bei deinen Bemühungen
      Uwe

  125. Pingback: frisch tapeziert... | steve-r.de

  126. Hallo,

    super Theme, gekauft und genutzt.
    Ihr nutzt ja den JetPack subscription service. Ich nutze gerne den Mail-Service von cleverreach. Ich schaffe es einfach nicht die gleiche Optik mit dem Button zu erreichen. Habt Ihr einen Tipp oder Lösung?

    Evtl. könntet Ihr auch darüber nachdenken solche Dienste (cleverreach, aweber oder mailchimp) gleich mit zu integrieren.

    Danke und viele Grüße
    Roby

  127. Rob

    Liebe Ellen,

    ich vermisse bei dem Social Links Widget eine Möglichkeit Skype zu integrieren.
    Könntest Du das eventuell nachrüsten oder andernfalls einen Hinweis geben, wie man das selbst im Theme ergänzen kann?

    Gruß Rob

  128. Pingback: Medien-Student ist jetzt auch mobil | Medien-Student

  129. Liebe Ellen!
    Ich habe das Theme gerade gekauft und ich finde es irre schön! Was allerdings ein großes Problem für mich ist (und ich habs vorher leider nicht bemerkt): Dass offenbar keine Sidebar zur Verfügung steht. :-( Die fände ich für meine Widgets nämlich ziemlich hilfreich. Habe ich da irgendwas übersehen oder gibt es die einfach nicht? Bzw. sollte Letzteres der Fall sein: Besteht eventuell die Möglichkeit, das Theme gegen ein anderes zu tauschen oder muss ich ohne Sidebar leben? ;-)
    Danke schon mal für die Hilfe!
    LG Sabine

  130. Meines Wissens empfiehlt Google selbst den Einbau in die header.php. Ich habe bei mir das Google Analytics for WordPress-Plugin installiert, welches einwandfrei funktioniert und zudem noch viele Konfigurationsmöglichkeiten bietet – z.B. eine IP-Anonymisierung, was für deutschsprachige Blogs nicht unwichtig ist.

  131. Hallo Ellen, hallo zusammen!
    Ich hau hier jetzt einfach mal ein dickes Lob für ein echt tolles Theme raus! Ich bin jetzt seit einigen Tagen mit WAIPOUA dabei und mehr als zufrieden. Meine Blog ist mittlerweile mit dem neuen Theme am Start und ich habe – nicht zuletzt durch den Relaunch mit WAIPOUA – wieder so richtig Lust und Spaß am Bloggen gefunden. Vielen Dank dafür an das ganze Team von Elmastudio. Liebe Grüße Jens

  132. @Ellen: Ich habe gerade mal das Update installiert. Leider ist dort noch immer der bereits von mit beschriebene Fehler mit dem dreispaltigen Layout in Chrome bei einer Auflösung von 1280x800px vorhanden. Das macht das Blättern in solchen Blogs sehr unbequem. Wäre echt toll, wenn ihr den kleinen Bugfix im nächsten Update angehen könntet.

    Ansonsten bin ich aber sehr zufrieden mit meinem neuen Layout und habe auch schon von einigen meiner Stammleser sehr positives Feedback bekommen!

  133. Hi Ellen,

    bilde mir ein, einen klitzekleinen Bug entdeckt zu haben. Nach dem Update auf 1.0.4 (habe ich “händisch” per FTP hochgeladen) hatte bei mir der URL für das eigene Favicon in den Theme-Voreinstellungen irgendwo mittendrin einen Slash mehr.

    Mit der Folge, dass mein Favicon nicht mehr gefunden und angezeigt wurde. Könnte natürlich auch irgendein Fehler meinerseits gewesen sein. Vielleicht können ja andere hier meine Beobachtung bestätigen (oder auch nicht).

    Ansonsten: Waipoua rocks and rulez!

    Danke dafür,
    Thomas

  134. Ela

    Ich bin jetzt auch soweit mit meinen Anpassungen zu frieden und freue mich über das tolle Theme (hatte ja ein paar Startschwierigkeiten ;-) ). Also ihr könnt meinen Blog gerne oben mit in die Liste eintragen.

    Nur eins noch, was mich im Backend etwas irritiert: Wenn ich ein zentriertes Foto mit Beschreibung einfügen will, dann zeigt er mir im Editor das Bild linksbündig in einem grauen Kasten an, aber im Artikel selber stimmts dann. Ich hab mich zwar dran gewöhnt, aber es ist doch etwas ungewohnt noch.

    Falls jemand ne Idee hat, wie ich bei dem Plug-In die Recent Comments etwas verändern kann, dann her damit ;-) Ich hätte gern, dass der Avatar links steht (wie es ja schon ist) und der Autor und der Text direkt daneben angezeigt wird und nicht darunter. Habe im Plug-In-Editor schon geguckt, aber ich finde nix, was ich dahingehend ädern könnte – ebenso die Form des Avatars. Den hätt ich auch gern rund. Aber wenn ich ein border-radius im Childtheme widget.avatar einfüge, dann sind (logischerweise) auch meine Banner rund. Was eigentlich nicht schlecht aussieht, aber man kann dann den Text nicht mehr richtig lesen.

    • Hallo Ela,
      auf die Schnelle:
      Dein Avatar hat die Klasse “avatar avatar-25 photo”.
      Wenn Du nun in der style.css die Klasse “avatar” mit float:left; versiehst, erscheint sofort der Text neben dem Bild. Mit ein bißchen margin-right: 10px; gibst du dem Text Abstand vom Bild.
      Wie gesagt. nur auf die Schnelle. Wenn es nicht sofort klappt kann es daran liegen, das es noch wichtig ist, die Child-Klasse davor hinzuzufügen. ;)
      Für das runde Bild gibst Du der gleichen Klasse das border-radius:100px; Dazu jeweils:
      -webkit-border-radius:100px;
      -moz-border-radius:100px;
      -o-border-radius:100px;

      Liebe Grüße
      Timm

  135. Hi Ellen und die anderen.

    Kann es sein das seit Vers. 1.0.4 die Adminseite von dem Plugin AmazonSimpleAdmin nicht mehr funktioniert. Die Seite bleibt einfach leer.
    Ist das ein Fehler von dem Theme?
    In der Version 1.0.3 funktioniert der Zugriff noch.
    Hat jemand schon Erfahrung damit?

    Grüße
    Markus

  136. Pingback: Der Blog wird 3 Jahre alt | jm bloggt

  137. Hallo Leute. Sicher wurden die Fragen schon beantwortet, aber möchte jetzt nicht alle 500 Kommentare durchlesen. Ich hoffe ihr helft mir auch so:

    Habe seit heute auch dieses wunderschöne Waipoua-Theme und noch ein paar Startschwierigkeiten.

    – Ich hätte oben auch ein Archivlink, wie hier: http://www.joelwagner.de/archiv/
    (Wie kann ich das machen? Habe mir Smart Archives Reloaded runtergeladen, aber das sieht nicht wirklich schick aus, als würde der nur den halben CSS annehmen.)

    – Ebenefalls würde ich mich über ein Kontaktformular freuen, ebenfalls wie hier: http://www.joelwagner.de/kontakt/
    (Wie erhalte ich dieses. Ist das auch ein Plugin?)

    – Hätte noch Interesse an der Möglichkeit meine Follower – in der Zahl – auf meiner Seite zu präsentieren, wie hier: http://steve-r.de/ (Rechte Sidebar). Jemand ne Ahnung ob das ein Plugin ist und woher ich das bekomme?

    Vielen Dank schonmal! :)

  138. Hallo an alle.

    Kann mir jemand sagen warum der rote Menübalken plötzlich nicht mehr über die ganze Breite geht?
    Das ist doch nicht gewollt? Oder?

    Und wie kommt so etwas zustande? Was ruft so eine Störung hervor? Wer weiß das und kann mir einen Anhaltspunkt geben?

    Danke :)
    Grüße
    Markus

  139. Pingback: Update Shocker | neuro.me.uk

  140. Hallo Ellen,

    mir sind zwei Fehler in Bezug auf die Attachment Anzeige von Bildern aufgefallen.

    Zum einen wird in der image.php versucht einen Excerpt anzuzeigen. Entweder müsste sich der Aufruf auf den Excerpt des Parent Post beziehen oder aber man verwendet the_content().

    Der Aufruf von the_content() liefert die zum Bild gespeicherte Beschreibung. In meinem Fall, dass was ich anzeigen will.

    Der zweite Fehler steckt in der deutschen Übersetzung (die anderen Sprachen hab ich mir nicht angesehen). Der letzte Eintrag der Übersetzungstabelle bezüglich der Links von “Bildgröße” und “Veröffentlicht in…” wurden zwei Backslashes bei den in Hochkommata stehenden Variablen gesetzt. Damit sind die Links unbrauchbar.

    Habe übrigens das Karussel Feature von Jetpack getestet. Auf meinem Galaxy S3 funktioniert zwar der Slider aber ein Scrollen des Bildschirms ist nicht möglich. Damit lassen sich dann die Kommentare nicht anzeigen. Daher für meinen Geschmack noch nicht wirklich zu empfehlen für Mobil-Content.

    Viele Grüße und einen schönen Sonntag
    Klaus

    • @Klaus: Vielen Dank für Deine Hinweise, ich werde die Bugs im nächsten Waipoua-Update beheben, ist schon auf die to-do Liste gesetzt ;). Den Carousel-Slider werde ich auch noch einmal ausprobieren, das ist mir bisher noch nicht aufgefallen. Auf der Meola-Live Demo ist er ja auch im Einsatz.

      Vielen Dank und viele Grüße, Ellen

      • Das Problem mit dem Slider besteht auch auf der Meola Seite. Hat ja auch nichts mit dem Theme zu tun sondern ist ein Problem des Sliders von Jetpack. Übrigens, ich meinte S2, da war der Wunsch der Vater des Gedanken…

  141. Pingback: Tool zum testen von responsive Designs. | eMeLPe

  142. Kann jemand bestätigen, das das Waipoua-Theme unter OS X ML im Safari in den Mobile-Modus fällt?

    Bei mir werden im Safari sowohl die Elmastudio-Site als auch eine eigene Site mit dem Waipoua-Theme so angezeigt als ob man sich auf dem iPad oder iPhone befindet, d.h. es wird die Mobile Navigation etc. angezeigt.

    • Ja, habe ich.

      Kann mir nur vorstellen, dass Du irgendwann einmal den User Agent String von Safari verändert hast.

      Zugänglich ist er über das Entwicklermenü (das musst Du Dir zunächst über die Voreinstellungen explizit anzeigen lassen). Schau einfach mal nach, was dort eingetragen ist…

  143. Ooookay, der User-Agent-String passte, es änderte sich auch nichts an der Darstellung egal welchen User-Agent ich einstellte…

    Aber, das Safari Fenster war einfach einen Tick zu schmal, dabei greift dann die Mobile-Navigation 8)

    Danke, Torsten

  144. Hi Ellen, auf der Suche nach einem neuen Theme bin ich auf Waipoua gestoßen. Vom Aussehen her gefällt es mir super. Jedoch habe irgendwo gelesen, dass Kommentare aus Design-Überlegungen nur sehr eingeschränkt verschachtelt werden können. Heißt das, dass Du Waipoua für Blogs mit sehr vielen, oft recht tief verschachtelten Kommentaren nicht empfehlen würdest?

    • @Alexandra: Kommentare werden im Waipoua-Theme maximal einmal eingerückt, so ähnlich wie im Layout von Google+. Dort werden auch alle Antworten auf eine Frage einmal eingerückt. Das ist meiner Ansicht nach eigentlich auch übersichtlicher, vor allem natürlich im responsive Theme- Layout auf mobilen Geräten.

      Viele Grüße,
      Ellen

      • Hi Ellen, vielen Dank für Deine Antwort. An sich hast Du mit der Übersichtlichkeit natürlich Recht. Im meinem Fall nehmen jedoch viele Kommentare Bezug auf andere, und das oft mehrere Level tief. Da finde ich die “threaded” Ansicht doch schon sehr praktisch. Vielleicht schaue ich mir trotzdem mal an, wie es unter Waipoua aussieht. Deine Themes sind echt klasse!

  145. Hallo Ellen,

    Danke für das tolle Theme! Aus deiner Anleitung geht leider nicht hervor, welche Größe das eigene Logobild haben darf als Maximum. Meins ist entweder zu klein oder zu groß in der größten Ansicht und dann schließt das nicht bündig mit dem Ende der Sidebar, das ist doof!

    Kann man die Sidebar auf 310px verbreitern? Wenn ja, wo?

    Ansonsten klasse! Noch einen Tick schöner als Piha!

  146. Und bevor ich es vergesse: Beim Plugin Events kann man keinen Titel unter Widgets eingeben, sondern macht das direkt im Template des Plugins und zwar wie folgt bei mir Nächstes Rennen. Jetzt ist aber die Überschrift und die anderen Überschriften der Widgets nicht gleich. Eine Idee?

    –> mtb-blog.info (erstes Widget)

  147. Vielen Dank für das tolle Theme. Leider klappt die Einbindung von flv-Videos mit Viper’s Video Quicktags nicht mehr. Ich habe diverse andere auf JW-Player basierte Plugins versucht, alles ohne Erfolg. Bei Wechsel des Themes auf Twenty Ten läuft’s wieder.
    Gibt’s da ein bekanntes Problem oder liegt’s an mir ;-) ?

    Frank

    • @Frank: Hast du mir einen Link, dann schaue ich es mir noch einmal an. Es könnte sein, dass es am FitVids.js Script liegt. Das wird im Waipoua-Theme für die responsive Einbettung von Videos eingesetzt.

      Viele Grüße,
      Ellen

      • Frank Weichbrodt

        Hallo Ellen,
        danke, dass Du Dich kümmern willst, ich habe Dir eine Mail geschickt.
        Es liegt sicher an der jquery.fitvids.js. Wenn ich die auf dem Server umbennen, klappt es.

        Frank

  148. Okay, die Erklärungen für das BWPRC Plugin wurde bereits geklärt, habe ich in den älteren Kommentaren gefunden, die zugegebenermaßen etwas versteckt sind!

    Meinen Blog habe ich soweit zufriedenstellend angepasst, was fehlt sind diverse Grafikveränderungen (in Arbeit) und eine Idee, wie man Galerien verschönern kann: http://www.mtb-blog.info/2012/06/heavy24-2012-fotogalerie-laktatexpress-friends-teil-2/ < Als Negativbeispiel, weils nicht mehr schön ausschaut. Vorschläge sind sehr Willkommen!

    @Ellen: Gerne darfst du meinen Blog in die Showcase aufnehmen!

  149. thomas

    Hallo,

    gibt es eine Möglichkeit die Artikelbilder auf single posts zu verhindern. Ich verwende eine Tool (für Exzerpte samt Artikelbild auf der Startseite) das generiert mir automatisch eines, wenn im Post ein Bild vorhanden ist, dadurch habe ich dann Dubletten.
    Danke für Tipps.

    Thomas

  150. Hallo,
    hat mir jemand einen Tipp oder Rat?
    Ich nutze das Plugin jQuery Colorbox und bevor ich Waipoua installiert hatte wurden die Fotos, wenn man auf sie geklickt hatte in einem neuen Fenster als Galerie Bild in vollständiger Größe angezeigt. Nach der Theme-Installation werden nun die Fotos immer auf einer neuen Seite angezeigt.
    Grüße
    Roby

    • Hallo Roby, ich habe unter Waipoua ebenfalls dieses Plugin im Einsatz und es funktioniert. Das spricht dafür, dass es sich vielleicht um einen Konflikt mit anderen Plugins handelt. Du wirst nicht umhin können, in diese Richtung zu suchen. Manchmal hilft es schon, wenn man alle Plugins aus- und wieder einschaltet. Sonst musst du einzeln testen. Jedenfalls sollte es funktionieren. Das ist eine gute Nachricht :-)

    • @Frank Hüttner: Das ist so weit ich weiß in WordPress nicht so leicht möglich, da der Menü-Code automatisch über die individuelle Menü-Funktion von WordPress generiert werden und die aktiven Menüpunkte keine eigene CSS-Klasse zugewiesen bekommen. Falls ein anderer User vielleicht eine Lösung kennt, wäre das aber klasse! Viele Grüße, Ellen

  151. Thomas und Horst,
    danke für Eure Hilfe.
    Beide Antworten haben nicht wirklich geholfen, aber mich zum Nachdenken gezwungen.
    Bin dann zufällig auf die Lösung gestossen.
    Wenn ich ein Bild einfüge wird es nicht richtig verlinkt. Warum weiß ich nicht wirklich.
    Aber wenn ich dann “mit Bild verlinken” klicke funktioniert meine jQuery Colorbox wieder.

    Danke und Grüße
    Roby

    • In der Einzelartikel-Darstellung tritt der Fehler allerdings nicht auf.
      Bei Kontrolle mit dem Firebug kann man sehen, dass in der Blogstartseite ein Div und ein Span innerhalb der Listenklasse aufgemacht werden. Allerdings mit Höhe und Breite 0. Ändere ich das im Firebug, geht es. Die Frage ist: Wo kann ich das dauerhaft ändern? Wo werden die Werte für Breite und Höhe eingepflegt?

      Danke!!!

    • @timo: Danke für Deinen Hinweis, es scheint als gibt es einen Fehler mit den Facebook-Buttons in Firefox und IE, in Safari und Chrome wird alles korrekt angezeigt. Die Styles der Buttons findest du in der style.css Datei ab Zeile 485 und den Code für die Buttons in der share.php Datei.

      Das Theme nutzt den offiziellen Button-Code von Facebook, eventuell gab es ein Update, ich werde mir das auf jeden Fall noch genauer anschauen und im nächsten Waipoua-Update eine Lösung vorbereiten.

      Viele Grüße, Ellen

      • Hi Ellen,
        das wäre fein. Ich habe ähnliche Erfahrungen – allerdings geht bei manchen Artikeln selbst im Chrome die FB-Sharefunktion nicht. Apropos: Google Page Speed empfiehlt den asynchronen Code zu verwenden. Was hat es damit auf sich?
        Beste Grüße, Sebastian

  152. Hallo,

    ich habe zwei Fragen und hoffe Ihr könnt mir vielleicht helfen:

    – ab welcher Auflösung wird denn die “mobile” Ansicht angezeigt? Meine Freundin hat z. B. noch einen älteren Laptop, der nur 1024×768 schafft und dort wird im Browser bereits die mobile Version angezeigt :/.
    Kann man den Wert irgendwo einstellen?

    – weiterhin hatte ich bereits Ellen die Frage gestellt, aber vielleicht kann mir ja hier auch jemand helfen. Ich habe die neue Twitter Embedded Timeline eingebunden (rechts als Widget), leider wird dieses auch in der “mobile” Ansicht angezeigt, kann man das irgendwie filtern, sodass die Timeline nur in der “normalen” Ansicht gezeigt wird?

    Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe
    Sven

    • @Sven: Ich habe dir ja schon gemailt, aber nur für alle Waipoua-User: Das Desktop-Layout von Waipoua wird über die CSS Media Queries (siehe style.css ganz unten) ab 1170px gewechselt. Bei 1024px wird noch das mobile Layout genutzt, da dies das Format fürs iPad im Querformat ist :) Viele Grüße, Ellen

  153. Stefan

    Hallo,
    habe ein Problem mit dem Waipoua-Theme.
    Ich hätte gerne das Häuschen (für Home) im Header, bei meiner Installation steht dort nur der Text-Link (Home). Kann ich die .png mit dem Häuschen, die ist ja Bestandteil des Theme dort hinbekommen oder muss ich das iwo aktivieren?

    Ich wäre für Hilfe sehr dankbar.
    Stefan

  154. Pingback: Waipoua-Theme von Elmastudio mit widgetfähigem Footer › Netzexil

  155. Hey Ellen,

    mal eine ganz “blöde” Frage. ;-)

    Wie bekomme ich eigentlich das “Du kannst folgende HTML Tags nutzen” unter der Commentbox weg?
    Ich find’s einfach nicht!

    Danke! :-)
    Liebe Grüße,
    André

    • Viktoria

      @ Andre,
      “Du kannst folgende HTML Tags nutzen” zu entfernen,gehst ins Themes bearbeiten-→ Kommentare (comments.php)→Suchst ‘comment_notes_before’ => und ersätze mit ‘comment_notes_after’ =>
      das soll die Zeile Nr. 9 von unten sein
      LG

    • @Andre: Ist auch ein bisschen tricky…Du musst in der comments.php Datei ganz unten bei comment_form folgenden Code einfügen:

      ‘comment_notes_after’ => ”,
      [(code]

      Dann wird die Notiz nicht mehr angezeigt.

      Viele Grüße, Ellen

    • Bei Waipoua ist der Content standardmäßig linksbündig und rechts ist die Sidebar, du könntest einmal versuchen das Fullwidth-Seitentemplate zu nutzen. Bei Meola ist ja die Standard-Ansicht schon einspaltig, da ist es natürlich leichter. Ich hoffe aber der Tipp mit dem Fullwidth-Template hilft dir weiter. Viele Grüße, Ellen

  156. Pingback: Medien!Student ist jetzt auch mobil | Medien-Student

      • Danke für die Antwort. Meine Überlegung war folgende: Ich habe mir das Plugin “Ubermenu” zugelegt, das aber nicht wirklich so hoch ist wie standardmäßige Menüzeile.
        Wenn zu kompliziert ist, dann lass ich es und verwende diese Plugin in einem anderen Projekt. Ist für Dich erledigt.

        Danke Trotzdem!

  157. Pingback: Layout verändert | Nics Bloghaus

  158. Pingback: Smolli auf grosser Updatefahrt » Blog » Renovierung, Umbau, Update

  159. Pingback: Hinter den Kulissen | Teil 1: About Food Vegetarisch | Food Vegetarisch

  160. Hallo Ellen, nach einem mehrmonatigen “Ausflug” in kompliziertere Themes (themeforest.net) bin ich zurück zum Schlichten, Einfache, Edlen gekommen, also zu Elmastudio und Waipoua. Sehr schön! Kurze Frage: Habe bereits ein Child-Theme aktiviert, aber da sehe ich plötzlich das Home-Icon (Häuschen) links oben im Menü nicht mehr. Wie kriege ich das wieder hin?

    Gruss und Dank, Dominik

        • @rundumkiel:
          Hier der Code für’s Childtheme, aber Achtung, ich habe nur die Icons aufgeführt, die wir verwenden; den Rest musst du selber einfügen…

          /*———————————————————————————–*/
          /* Einfaerbung der Social-Icons
          /*———————————————————————————–*/

          /* Milderes Grau fuer Hover ueber Social-Icons */
          ul.sociallinks li a:hover {
          background-color:#909090 !important;
          }

          /* Einfaerbung der einzelnen Icons */
          ul.sociallinks li a.twitter {
          background:#3DC7F4 url(../waipoua/images/socialicons.png) 0 0 no-repeat;
          }
          ul.sociallinks li a.facebook {
          background:#3B5998 url(../waipoua/images/socialicons.png) -37px 0 no-repeat;
          }
          ul.sociallinks li a.googleplus {
          background:#DB4A39 url(../waipoua/images/socialicons.png) -74px 0 no-repeat;
          }
          ul.sociallinks li a.youtube {
          background:#981F20 url(../waipoua/images/socialicons.png) -259px 0 no-repeat;
          }
          ul.sociallinks li a.soundcloud {
          background:#F7400E url(../waipoua/images/socialicons.png) -703px 0 no-repeat;
          }
          ul.sociallinks li a.rss {
          background:#F28D35 url(../waipoua/images/socialicons.png) -962px 0 no-repeat;
          }

          /* Einfaerbung der einzelnen Icons (Retina) */
          @media only screen and (-webkit-min-device-pixel-ratio: 2) {
          ul.sociallinks li a.twitter {
          background:#3DC7F4 url(../waipoua/images/x2/twitter.png) 0 0 no-repeat;
          -webkit-background-size: 37px 37px;
          }
          ul.sociallinks li a.facebook {
          background:#3B5998 url(../waipoua/images/x2/facebook.png) 0 0 no-repeat;
          -webkit-background-size: 37px 37px;
          }
          ul.sociallinks li a.googleplus {
          background:#DB4A39 url(../waipoua/images/x2/googleplus.png) 0 0 no-repeat;
          -webkit-background-size: 37px 37px;
          }
          ul.sociallinks li a.youtube {
          background:#981F20 url(../waipoua/images/x2/youtube.png) 0 0 no-repeat;
          -webkit-background-size: 37px 37px;
          }
          ul.sociallinks li a.soundcloud {
          background:#F7400E url(../waipoua/images/x2/soundcloud.png) 0 0 no-repeat;
          -webkit-background-size: 35px 35px;
          }
          ul.sociallinks li a.rss {
          background:#F28D35 url(../waipoua/images/x2/rss.png) 0 0 no-repeat;
          -webkit-background-size: 37px 37px;
          }
          }

  161. Hallo,
    die schriftgröße des haupt-textes ist bei waipoua sehr groß gewählt, was mir auch gefällt. nur überlege ich jetzt nach 3 monaten gebrauch des themes, sie doch eins keiner zu stellen… meine frage: wo kann ich die schriftgröße für den haupt-text, und evtl auch die des textes in der sidebar, ändern?? danke für eure hilfe…

  162. Hallo Ellen,
    danke für dieses wundervolle Theme!
    Ich habe allerdings eine Frage: Auf Kategorie-Seiten werden anders als auf der Home-Seite keine in die Artikel eingebunde Bilder angezeigt. (http://www.elmastudio.de/category/webdesign/illustration/)
    Nun würde ich aber gerne dieses Feature nutzen. Gibt es eine einfache Möglichkeit, das umzusetzen (möglichst im Child-Theme) oder habt Ihr eventuell sogar vor, diese Funktion in einem Update hinzuzufügen?
    Vielen Dank schonmal!
    Philipp

  163. Pingback: Eine neue Lackierung für mein Velo » Velo

  164. Ich hab mal eine Frage zum Update des Themes:
    ist es schlau, die aktuelle Version einfach “per Hand” per FTP-Client zu ersetzen?
    Oder gibt es da einen besseren Weg, über das WordPress-Backend oder so?

    Gegen “einfach per FTP ersetzen” spricht doch nichts, oder?

    • @Nico79: Klar, du kannst die Theme-Ordner einfach per FTP ersetzen, zu empfehlen ist aber auf jeden Fall ein Backup des alten Theme-Ordners. Alternativ ist es auch möglich, das alte Theme im WP Adminbereich zu löschen und dann denn neuen Themeordner (noch als zip) auch über den WP-Adminbereich neu zu installieren.

      Wenn du allerdins individuelle Anpassungen direkt in den Theme-Dateien gemacht hast, ist die FTP-Variante sicherer, da du über den Adminbereich kein Backup machen kannst.

      Viele Grüße, Ellen

      • Servus, darf ich mich da bitte mit einer Verständnisfrage zum Thema “Update” anhängen:

        Wenn ich das Theme im Admin-Bereich lösche und dann das neuere Theme wieder hochlade –> sind dann meine Theme-Einstellungen eh nicht weg?? Damit meine ich nur meine Theme-Grundeinstellungen wie Farbe, Spalten, etc. …… ich habe im Theme selber nichts verändert!

        LG Martin

        • Hallo Martin,

          nein, wenn Du nur das Theme updatest und sonst am Code nichts verändert hast, bleiben Deine Einstellungen erhalten (ich würde allerdings die FTP-Variante bevorzugen). Die werden in der Datenbank gespeichert (deshalb sollte man die regelmäßig sichern, z. B. mit DB Backup, dazu hat Ellen einen schönen Beitrag verfasst).

          Ich hoffe, dass Dir das weiter hilft.
          Viele Grüße
          Christina

    • @Es besteht kein großer optischer Unterschied, außer das die Überschrift etwas kleiner angezeigt ist. Du kannst die Artikel-Formatvorlage also für etwas weniger wichtige oder kurze Artikel und Notizen nutzen. Grüße, Ellen

  165. Zum Thema Einfärbung der Social Media Links (Social Icons) habe ich hier ein paar Hex-Werte zusammengeschrieben und eine schöne Infografik gestaltet.

    Diese Liste aller Hex-Werte der Social Media Farben gibt es bei mir auch als Download :)

    http://techmediaz.de/VJ1 | Colors of Social Media [Infografik] [Download]

    Viel Spaß mit den Netzwerk-Farben :)

  166. Pingback: ColorSchemer Studio: Leistungsfähig und komfortabel › Timm's NetzBlogging › By Timm

  167. Pingback: eMeLPe.de im Showcase von Elmastudio! | eMeLPe

  168. Ria

    Hallo Waipoua Spezialisten,

    habe Waipoua auf den “Tisch” bekommen und vorher Yoko getestet, welches man sehr schön anpassen konnte.

    Beim Waipoua sind mir sofort zwei Dinge aufgefallen(Firefox):

    1. Nur beim Child geht der Site-nav-container nicht mehr bis zum Seitenrand und #nav-mobile, also die 3 weißen Striche auf rot, sind nicht mehr sichtbar, was kann ich da machen?

    2. Was ich nicht nett finde ist, dass es keine Trennung von body background und #page gibt wie im Yoko.
    ich hätte gerne eine Farbliche Trennung von Content bzw. Vordergrund und dem absoluten Hintergrund der Webseite.

    Vielleicht überblicke ich es auch nicht. Jemand eine Idee?
    (vielleicht was fürs Upgrade?)

    Gruss Ria

    PS. Das Theme an sich ist sehr schön, modern und auf dem neuesten Stand, setze es mit wp-3.5-beta2-22287 (noch offline)ein.

    • Ria

      Hallo,
      Punkt 1. hat sich erledigt, habe die Monitorauflösung runtergesetzt.

      Gruss Ria