Kerikeri.

Schaue dir die Live Demo an.

Kaufen

Kerikeri Premium WordPress Theme

Kaufe
Kerikeri

Unser AngebotTheme Bundle

36(inkl. 19% MwSt.)

In den Warenkorb

  • Anzahl der Themes: 17
  • Neue Themes inklusive: 6
  • Download-Link gültig: 1 Jahr
  • Theme Updates: 1 Jahr
  • Support: Forum + Dokumentationen
  • Zusätzlich: 20% Rabatt fürs 2. Jahr

Einzel-Theme

12(inkl. 19% MwSt.)

In den Warenkorb

  • Anzahl der Themes: 1
  • Download-Link gültig: 1 Jahr
  • Theme Updates: 1 Jahr
  • Support: Forum + Dokumentationen

Video Tutorial

Inhalt

Im Kerikeri Video-Tutorial erklärt Ellen, wie einfach es ist das Kerikeri-Theme einzurichten und alle Theme-Features zu nutzen.

Theme Features

Hier bekommst du einen Überblick über die Kerikeri Theme Features, du kannst die Text-Dokumentation anschauen, sehen welche Plugins für Kerikeri vorbereitet sind, ein Child-Theme herunterladen und das Kerikeri-Showcase mit anderen Webseiten auf dem Kerikeri-Theme anschauen.

Responsive Webdesign – Kerikeri hat ein responsive, mobile-first Webdesign und ist somit für mobile Geräte wie Smartphones und Tablets optimiert.

Theme Optionen – Auf der Kerikeri Theme-Optionenseite kannst du individuelle Farben, ein eigenes Logo, Share-Buttons, einen eigenen Footer-Text, custom Favicon + Apple Touch Icons integrieren.

Cross-Browser kompatibel – Kerikeri ist Cross-Browser kompatibel, getestet auf Chrome, Safari, Firefox, Opera, IE 7,8 & 9, iOS, Android.

Translation Ready – Kerikeri ist für die Theme-Übersetzung vorbereitet. Bereits verfügbare Sprachen sind: Englisch und Deutsch

Dokumentation – Bevor du mit der Einrichtung des Themes loslegst, schaue dir auch die Kerikeri Dokumentation an.

Changelog und Child Theme – Downloade dir das Kerikeri Child Theme oder das Kerikeri Dark Child Theme für deine individuellen Anpassungen. Alle Theme-Änderungen kannst du im Kerikeri Changelog ansehen.

Showcase – Schaue dir im Kerikeri Theme Showcase an, wie das Kerikeri-Theme auf anderen Webseiten genutzt wird.

imgbottom01

Das Kerikeri-Theme auf einem Tablet.

imgbottom02

Kerikeri auf einem Smartphone.

Kerikeri.

Schaue dir die Live Demo an.

Kaufen

98 Kommentare

  1. So, habe gesehen, dass die Links bei eurer Demo in den format-link posts eine class=”link” haben. Meine Links haben das nicht. Ich habe jetzt über ein child theme im css einfach überall bei “a.link” das “.link” entfernt wenn es um format-link ging. Nun funktioniert es auch bei mir. Oder gibt es einen Weg, wie man automatisch das class=”link” in seine Links kriegt?

    • @stromzufuhr:

      Der erste Link im Artikel-Format muss per Hand die CSS-Klasse “link” zugefügt werden. Also in diesem Format:

      <a href="deineURL" class=link">Dein Link Text</a>
      

      Viele Grüße,
      Ellen

  2. Pingback: Elmastudio Wordpress Themes | freiFregatte

  3. Wow – bin beeindruckt!
    Die mobile Ansicht von Smartphone & iPad ist der Hammer.
    Wenn ihr so weiter macht, habt ihr mich als gut-zahlenden Kunden mit ständig wechselndem Theme sicher im Sack ;-)

    • Du kannst unter Design > Menü dein Menü beliebig zusammenstellen. Erscheint dann ganz unten über dem Footer.
      Oder meintest du in die graue Leiste oben? Dann hör ich hier jetzt auch mal zu ;-)

    • @Florian: vielen Dank für dein Feedback, toll, dass dir Kerikeri so gut gefällt :) Standardmäßig ist die obere Menüleiste nur für die Verlinkung zu den Widgets gedacht. Da Kerikeri als kleines mobile-first Blog-Theme (vor allem mit einem Fokus auf Post Formats) entwicklet ist, haben wir weitgehend auf Seiten verzichtet und nur eine ganz reduzierte Seiten-Navigation im Footer integriert.

      Mit etwas HTML/CSS Kenntnissen könntest du dir aber sicherlich über die header.php Datei zusätzliche Links in die Top-Leiste integrieren. Getestet habe ich das bisher selbst aber noch nicht.

      Viele Grüße,
      Ellen

  4. Pingback: Kerikeri | ums Leben

  5. Pingback: Mein neues Projekt: digiblen.de › niebegeg.net

  6. Geniales Theme! Gekauft und im eigenen Blog umgesetzt…

    Eine Frage habe ich aber noch.

    Die Widgets “About” und “Tag-Cloud” haben auf der rechten Seite ein Icon. Für den zusätzlichen Widget-Bereich möchte ich dies ebenfalls einrichten. Wie stelle ich das an?

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    • @Marco: vielen Dank für dein tolles Feedback zum Kerikeri-Theme :) Da nur die Widgets “About” und “Tags/Categories” als Featured Widgets angelegt sind, ist es leider nicht so leicht möglich zusätzliche Navigations-Punkte für die anderen Widgets zu integrieren. Du könntest es selbst versuchen, wenn du magst. Dazu müsstest du die header.php (siehe #site-menu) erweitern und dann die style.css Datei erweitern (siehe ab Zeile 273). Leider habe ich keine detailliertere Beschreibung parat, da ich es selbst noch nicht ausprobiert habe. Ich hoffe meine Antwort hilft dir dennoch ein wenig weiter.

      Viele Grüße,
      Ellen

      • Hallo Ellen

        Vielen Dank für deine Antwort.

        Ich hab’s nun mit Reverse Engineering hinbekommen ;-) und genau gleich aufgebaut, wie “widget_about(:before)” und “widget_tag_cloud(:before)”. Dafür musste ich die “theme-options.php” auf Linie 327, 328 und 353 bearbeiten. In der “style.css” habe ich die “widget_about” und “widget_tag_cloud” Einträge mit meinem neuen Widget (“widget_links”) erweitert.

        Ergebnis, mein Links-Widget im Bereich “sidebar-additional” hat nun auch auf der rechten Seite ein Icon, welches mit dem Icon im “site-menu” (Header) übereinstimmt.

        • @Marco: Ich hatte deine Umsetzung schon entdeckt, sieht super aus und funktioniert klasse :) Vielen Dank für die Beschreibung deiner Umsetzung. Das hilft bestimmt auch anderen Theme-Usern weiter.

          Viele Grüße,
          Ellen

      • Jan

        Vielen lieben Dank für deine Info, Ellen! Das ihr eine englische Installation nutzt, darauf bin ich natürlich nicht gekommen. Ich dachte nur, dass ich etwas falsch mache, weil bei mir immer DE im Header steht *G* … Aber jetzt weiß ich ja Bescheid :)

  7. Jan

    Super Theme, aber ich habe noch eine Frage: Warum steht im Header lang=”en-US”? Muss es nicht besser irgendetwas mit “de” sein, wenn ich nur auf deutsch schreibe? Oder hat es damit noch etwas anderes auf sich? Besten Dank für eure Hilfe, Beste Grüße, Jan

    • @Jan: Vielen Dank für dein Feedback zum Theme, das freut mich sehr :) Die us-Spracheinstellung wird automatisch gewählt, je nachdem welche Sprache für WordPress an sich genutzt wird. In unseren Live-Demos nutzen wird die englische Version von WordPress, aber wenn du das deutschsprachige WordPresss nutzt, wird de angezeigt.

      Viele Grüße,
      Ellen

  8. @alle: Für alle Kerikeri-Themeuser, die gerne die WordPress-Adminbar auch im Frontend anzeigen möchten, hat mir ein freundlicher Themeuser kürzlich ein kleines JavaScript-Workaround geschickt, damit die feststehende Topleiste nicht mit der Adminbar kollidiert, solange man eingeloggt ist. Hier das Script:

    jQuery(document).ready (function () {
    // if WordPress admin bar is loaded
    if (jQuery('#wpadminbar').length > 0) {
    jQuery('#site-nav-wrap').css('top', '28px');
    }
    });

    Am besten kann der Code in der custom.js Datei (im includes-Ordner) eingefügt werden.

    Viele Grüße,
    Ellen

    • Tim

      @ellen: Irgendwie kriege ich das nicht hin :) Ich hatte keine custom.js Datei in dem Ordner, habe die datei dann kreiert und im Ordner abgestellt. Leider functioniert das bei mir so nicht. Muss ich da noch was anders machen?

  9. RainerM

    Hallo

    Bei meinem Posting ist etwas Text verloren gegangen.
    Hier (›#wpad­minbar‹) und hier ((›#site-nav-wrap‹).css(›top‹, ›28px‹);) sind fol­gende Zeichen, größer/kleiner als, enthalten. Diese sollte sicherlich durch Hochkommas ersetzt werden. Geht aber trotzdem leider nicht.
    Das Kerikeri-Theme gefällt mir sehr gut und habe es mir hleich gekauft.

    Gruß Rainer

  10. RainerM

    Hallo

    Habe den Fehler gefunden. Nach copy&paste ist in dem Wort Function ein Bindestrich. Nach dem ich diesen noch entfernt habe funktioniert der Script. Die größer/kleiner als Zeichen müssen trotzdem noch gegen Hochkommas getauscht werden.

    Gruß Rainer

    • @RainerM: Vielen Dank für dein Feedback zum Kerikeri-Theme und bitte entschuldige die Umstände. Ich hatte beim posten gestern nicht gesehen, dass das wp-typography Plugin leider alle Anführungszeichen in Klammern umgewandelt hatte. Jetzt habe ich den Code noch einmal korrigiert und es sollte einfach mit copy/paste klappen.

      Viele Grüße,
      Ellen

    • @Oliver: Du findest den Code für die Buttons in der share.php Datei, es wird außerdem noch etwas js (in custom.js) und CSS benötigt. Ich hoffe meine Antwort hilft dir ein wenig weiter.

      Viele Grüße,
      Ellen

  11. Pingback: Alles neu macht der Mai | mad79

  12. Hallo Ellen,

    ich hab’ mir das Theme gestern gekauft und angefangen alles anzupassen, so dass ich mit einer ersten Version online gehen könnte. Eine Kleinigkeit würde ich jedoch noch gerne lösen und da hast du vielleicht eine Idee, wie man das hin bekommen könnte.

    Ich verwende um den Ausschnitt für die Beitragsübersicht zu bestimmen und das funktioniert an sich wunderbar. Beim Kerikeri-Theme entsteht durch die dauerhafte Navigations-Leiste jedoch ein Problem: Die Sprungmarke führt zu einer Stelle im Artikel, die unterhalb des eigentlichen Sprungzieles liegt (da ein Teil von der Navigationsleiste verdeckt wird), so dass einem der Zusammenhang zum Ursprungstext fehlt und man per Hand nach oben zurück scrollen muss. Es widerstrebt mir noch etwas da eine jQuery-Lösung zu schreiben die dann nach dem Laden nach oben scrollt.

    Hast du vielleicht einen Tipp?

    Liebe Grüße
    Dominik

  13. Hey ein super Theme!
    Hab es auch auf meinem Blog jetzt intergriert. Hab nur eine Frage zum Facebook-Like/Share System. Wenn ich das anklicke dann passiert bei mir nichts. Fehlt mir evtl. ein PlugIn?

    Gruß

  14. Kleine Frage: da ich mal zum Spass ein Hintergrund-Foto verwende – welche schnelle Möglichkeit gibt es, das Laden des Bildes auf Handys und Co. zu unterbinden (denn dort macht es in meinem Fall keinen Sinn) oder auszublenden?

  15. Tim

    Hi,
    ich finde das Theme ganz großartig und bin kurz davor, es zu kaufen. Besteht auch die Möglichkeit, den Archiv-Link in die Header-Navigation zu packen. Das wäre wichtig für mein Projekt.
    Danke und Gruß
    Tim

  16. Hallo Ellen
    Wie schon längst auch über twitter kund getan, Super Theme!

    Wunschkonzert bei einem Up-Date:
    - Bei einem grossen Hintergrundbild (1920 x 1200) sollte es die Möglichkeit geben, dass sich das Bild der Bildschirmgrösse anpasst

    Bisher sind meine Versuche mittels CSS um Childetheme gescheite >..<

    • Hi Roger,
      das sollte sich recht einfach selbst implementieren lassen:
      In der style.css des Themes sollte das eigentlich durch folgenden Eintrag machbar sein
      (Vorher die Sicherungskopie nicht vergessen) …

      body{
      background-image:url(/wp-content/themes/kerikeri/images/my_background.jpg);
      background-attachment:fixed;
      background-repeat:no-repeat;
      background-position: 50%, 0;
      }

      Bei background-position kannst du für die 50% auch mal 0 eingeben und dir ansehen wie es für dich am besten passt. 50% sollte bewirken dass bei einer Änderung der Fensterbreite das Bild zentriert bleibt und entsprechend von beiden Seiten mehr vom Bild zu sehen ist. Gibst du für den ersten Wert 0 ein, ist das Bild am linken Rand des Browsers fixiert.

      Den Eintrag für das vorherige Hintergrundbild musst du nun natürlich aus der style.css tilgen.

      Ein Hinweis noch:
      Da das Kerikeri Theme auch/gerade für mobile Geräte optimiert ist, solltest du das o.g. Beispiel in den MediaQueries unterbringen. Bspw. hier:

      @media screen and (min-width:768px){
      ...
      }

      Dies verhindert u.A., dass das Hintergrundbild (dürfte ja recht groß sein) auf bandbreitenschwachen Geräten geladen bzw. verarbeitet wird. Deine mobilen Besucher werden es dir danken ;-)

      Gruß

      Philipp

      PS:
      @Ellen & @Manuel
      Sollte ich hier Mist verzapft haben, zögert nicht den Kommentar zu löschen … es steht schon genug falsches Zeug im Internet :P

        • Hallo Roger,
          das sollte funktionieren, ja. Das “originale” style.css, welches du vermutlich per @import einbindest, sollte hier eigentlich keine Probleme machen.
          Kopiere mal den folgenden css-Block in das style.css des Child-Themes:

          @media screen and (min-width: 768px) {
          body{
          background-image: url('/wp-content/themes/CHILD-THEME/images/BG.jpg');
          background-repeat: no-repeat;
          background-position: 50% 0;
          background-attachment: fixed;
          }
          }

          CHILD-THEME <= Der Name deines Child-Theme Ordners
          images <= Diesen Ordner müsstest du noch erstellen
          BG.jpg <= Das eigentliche Hintergrundbild

          Wenn du das Hintergrundbild auch auf Geräten mit Bildschirmauflösungen < 768px angezeigt haben möchtest, lösche die erste und letzte Zeile des css-Blocks einfach raus.

          Bevor wir hier Gefahr laufen aneinander vorbei zu reden: Das Hintergrundbild selbst wird hierdurch nicht skaliert. Du solltest also ein ausreichend breites Bild verwenden. Ein gutes Stück mehr als 2000px darf es heutzutage schon sein. Als Beispiel wird auf dieser Website eine Art “Theke” dargestellt. Verändere mal die Breite deines Browsers ein wenig und beobachte wie sich das Hintergrundbild (an den Rändern) verhält.

          Ich hoffe geholfen zu haben und bin auf das Ergebnis gespannt ;)
          fG

          Philipp

  17. Hallo Ellen,

    es ist schon eine kleine Weile her seitdem ich das Kerikeri-Theme gekauft hatte. Ich habe nun ein “kleines” Problem. Selbiges tritt bisher ausschließlich in Mac OS X Safari 6.0 (8536.25) auf:

    - Lade eine Seite des Themes (Bspw. Frontpage – Das Problem tritt global auf)
    - Klicke auf eine der Sprungmarken in der oberen Navigationsleiste
    => Die Sprungmarke funktioniert nicht.

    Sehr seltsam ist jedoch folgendes:
    Sobald ich auf der geladenen Seite auch nur einen Pixel nach unten scrolle und hiernach auf eine der Sprungmarken klicke, funktioniert alles tadellos.
    Zunächst dachte ich, dass Bastel- bzw. Optimierungsarbeiten im Theme diesen Fehler verursacht hätten (Eigenverschulden also). Allerdings tritt unter besagter Safari-Version dieses Verhalten auch auf eurer Demo-Page auf …

    Meine Frage(n):
    Habt ihr beiden möglicherweise eine Idee was den Fehler verursacht (jQuery, Safari, …) und wie man diesen ausbügeln kann?

    • @Philipp: Vielen Dank für Deinen Hinweis, ich bin gerade noch einmal alle Browser durchgegangen und habe den von dir beschriebenen Fehler leider auch im Safari bemerkt. Die anderen Browser scheinen okay zu sein, ich werde mich also auf Fehlersuche machen und dies im kommenden Theme-Update beheben (ich versuche so schnell ich kann eine Lösung zu finden). Viele Grüße, Ellen

      • Hi Ellen,
        ich habe mich soeben einmal um einen Workaround bemüht. Wie ich schon beschrieben hatte, reicht es aus den Viewport um 1px zu verschieben.
        Entsprechend schrieb ich nun folgendes in meine header.php

        ...

        function mySafari6Fix(){
        window.scrollTo(0, 1);
        }


        Die Sprungmarken funktionieren nun vorerst wieder.

        • Bitte um Verzeihung,
          ich vergesse ständig die unzulässigen HTML-Tags zu escapen …
          Der gezeigte Ausschnitt ist ein JavaScript-Blog im Head-Bereich des HTML-Dokuments.
          Ausführen lasse ich diese Funktion dann per onload-Attribut im Body-Tag.

          Ist aber auch egal, da ich im Web was besseres gefunden habe:
          Dieses Verhalten von Safari 6 scheint wirklich ein Bug zu sein (siehe Hier).
          Zumindest vermute ich eine Verbindung zum Smooth-Scrolling Plugin.

          Nach einem Besuch auf der Github-Page des Smooth-Scrolling Plugins kommentierte ich in der custom.js wie folgt aus (Zeile 20):

          ... ("html, body")/*.firstScrollable()*/ ...

          Im S6 funktioniert es jetzt wieder. Hoffentlich wird das nun nicht für einen anderen Browser zum Problem (Ich kann es leider nicht komplett testen und freue mich daher auf dein Feedback)
          fG

          Philipp

  18. Pingback: Moin! | 2940

  19. Moin Ellen, Moin @ All,

    ich habe seit dieser Woche das Theme von Euch im Einsatz und im Prinzip hab ich nichts auszusetzen ;)

    Doch da sind mir ein paar aufgefallen. Nehmt diese entweder als Idee auf, oder ich bräuchte mal ein paar Code-Schnipsel um dies direkt zu ändern ;)

    1.) In der Artikel-Liste gibt es teilweise keine Titel Posts, sonders zum Beispiel nur bei Standard. Aber z.b. hätte ich die gerne auch bei Bilder (dazu unten noch ein Punkt). Könnt Ihr sagen wo ich des anpassen muss?

    2.) Verbesserungsvorschlag: Könnte man zu 1.) nicht in den Template-Einstellungen eine Option bereitstellen die dies übernimmt?

    3.) Wie sind die optimalen Einstellungen der Bilder in der Medienbibliothek? Die müsste ich dann auch z.B. bei der Android-App für WordPress übernehmen. Irgendwie haben die Bilder unterschiedliche Dimensionen und würde des gerne über die größte mögliche Breite festlegen. Nur welche ;)

    4.) Hab mit den Artikelformaten noch nicht so die Übung, Wenn ich ein Bild hochlade aber noch eine Erklärung abgeben möchte, ist dann in Euren Augen Standartformat oder Bildformat? Das Format sagt doch eigentlich nur aus wie der passende Icon ausschaut. Oder?

    5.) Gibt es die Möglichkeit neben dem Datum auch die Uhrzeit im Kopf mit auszugeben? Gibt es dazu eine Konfiguration oder muss ich da in den Code rein?

    Das wars erstmal, hab zwar noch andere Wehwechen mit meinen Blog aber die sind nicht Eure Baustelle :D

    Ich sag im voraus schonmal Danke ;)

    Sage schonmal schönen Feierabend!

    • Florian

      Nummer 2) würde mich auch brennend interessieren.

      Momentan wird mir beim Einfügen von Bildern als große Größe nur eine Breite von 612px angeboten, selbst wenn ich unter “Einstellungen >> Medien” etwas anderes einstelle.

      Wie ändere ich das?

      • Hi Florian,

        in der functions.php des Themes findest du folgendes Konstrukt:

        if ( ! isset( $content_width ) )
        $content_width = 612; /* pixels */

        Sofern du die 612 durch den gewünschten Wert ersetzt, sollte auch die Anpassung in WP Wirkung zeigen. Ich habe hier beispielsweise den 1,5 fachen Wert eingetragen, um auf High-PPI Geräten schärfere Bilder zu erhalten.
        Dass eine Änderung an $content_width frei von Nebenwirkungen ist, kann ich Dir allerdings nicht versichern. Daher Sicherungskopie nicht vergessen ;)

        Beste Grüße

        Philipp

  20. Selberbacker

    Ich nutze kerikeri seit einiger Zeit in verschiedenen Blogs. Und bin auch wunderbar zufrieden. Jetzt muss ich für eine Seite den Text ‘Gib hier Deinen Kommentar ein… | Du kommentierst mit Deinem Blog-Konto.’

    Wo kann ich diesen Text ändern und ein Sie daraus machen?

    Entschuldige diese Frage, aber ich brauche nur einen Tipp zur Änderungsstelle. Bspw. Temples > Kommentare.php > Comments

    Besten Dank im Voraus

    • @Selberbacker: Es freut mich, dass dir Kerikeri so gut gefällt, allerdings bin ich nicht ganz sicher, ob dieser Text-String vom Theme zur Verfügung gestellt wird. Nutzt du ein Plugin für Kommentare oder könntest du vielleicht einen Link zu einem Screenshot schicken, auf dem der Text zu sehen ist. Grüße, Ellen

  21. Pingback: Klein aber fein! Die wunderbaren Wordpress Themes von Elmarstudio | Pooly.net

  22. Hallo Phillip,

    danke für die Erklärung! Sie hilft mir weiter. Ich würde dennoch sehr gerne wissen, wo denn jetzt diese 612 Pixel herkommen! Die werden ja irgendeinen Sinn haben, den ich nur nicht sehe :)

    Gruß
    Florian

    • Da du mich mit deiner Frage neugierig gemacht hast, habe ich mich nochmals umgesehen.
      $content_width ist eine Konstante in WordPress und wirkt sich auf die maximale Bildgröße [thumbnail, medium, large] in WP aus.

      Die im Kerikeri Theme verwendete Breite von 612px ist zugleich die Breite des Inhaltscontainers (sofern die media-query min-width: 1025px aktiv ist).
      Bei einem Viewport (~Browserfenster) breiter denn 1024px, ist die maximal nutzbare Breite der Inhaltsspalte 612px. (Dies ergibt sich durch die verwendeten CSS-Regeln). Da die Inhaltsspalte nun nicht größer als 612px werden kann, ist es eigentlich nur logisch die in WP zusätzlich generierten Bildgrößen [thumbnail, medim, large] nicht breiter als 612px werden zu lassen.

      Eigentlich. Denn — und das geht auch an Ellen als Verbesserungsvorschlag ;) — ist bei Viewport 900px, die Inhaltsspalte des Kerikeri Themes 712px breit. In dieser Darstellung hatten (bevor ich die $content_width Konstante anpasste) meine “large Bilder” je nach Ausrichtung 100px Whitespace.

      So, ich hoffe hiermit alle Klarheiten beseitigt zu haben und wünsche frohes frickeln am Theme ;)

      Gruß

      Philipp

  23. mrib

    Ich nutze kerikeri seit gestern im Blog meiner Freundin und bin total zufrieden damit.
    Eine kleinigkeit ist mir aufgefallen, die ich gerne los werden würde:

    Wenn ich in der voransicht von einem Artikel auf “Teilen” klicke, bekomme ich dort google + und Tweet angezeigt. Der Like button für Facebook fehlt!? Das ist aber nur auf dem PC so, auf einem mobilen Endgerät (Iphone) bekomme ich auch den Facebook like button mit angezeigt. Woran könnte das liegen?

    Danke & Grüße
    Manu

    • @mrib: Vielen Dank für dein positives Feedback und deinen Hinweis. Welchen Browser hast du denn im Einsatz und arbeitest du mit Windows oder Mac? Ich habe die Share-Buttons gerade noch einmal im der Live-Demo getestet und hatte keine Probleme mit dem Facebook-Button. Fehlt der FB-Button denn auch in der Kerikeri Live-Demo Ansicht?

      Viele Grüße, Ellen

      • mrib

        Hi Ellen, ich arbeite mit Windows. Hab auf einem PC Firefox und auf einem anderen den Windows explorer drauf. Auf beiden PC´s gleiches Verhalten. Der FB-Button fehlt bei mir auch auf deiner Live-Demo.

        Grüße
        Manu

      • mrib

        Hi Ellen,
        ich hab meinen Browser (Firefox) von Version 15.0.1 auf 18.0.1 einem Update unterzogen. Der FB-Button war beim ersten aufruf da. Bei dem 2ten Aufruf ist er wieder weg und bleibt auch verschwunden. Komisch!?

  24. Hallo,

    klasse Theme. Allerdings habe ich auch mal eine Frage.
    Ich würde gerne oben in die Navigationsleite (Über, Schlagworte, Top etc.) mein RSS Feed Link einbauen, habt ihr ein bestimmtes Icon-Set verwendet?
    Es geht mir darum das die Navigation-Icons alle einheitlich sind.

  25. André

    Erstmal dank für das tolle Theme. Dies hat mich nun bewegt doch von Tumblr zu WordPress zu wechseln.

    Ich habe die Tage viele Themes angeschaut und fast die Hoffnung verloren, denn die meisten sind schlampig geschrieben oder für meine Belange unsinnig aufgebaut. Selbst der Quellcode ist sexy (Informatiker-Erotik).

    Nun aber eine Frage: Ist es möglich global anstelle der Kategorien im Post-Footer die Schlagwörter einzublenden, oder hirsche ich einfach durch die einzelnen Templates und ändere dieses händisch?

    Grüßli und Dank

    André

  26. super Templates, hab euch durch einen Bekannten Fotoblogger entdeckt! Wenn ich nur nicht schon so viele Seiten hätte. Aber ich hab noch 4 Domains rumliegen, die ich mit euren Templates bestücken werden!

    • @Stefan: Vielen Dank, das freut uns sehr, ich hoffe du findest genug Einsatzmöglichkeiten, vielleicht hast du ja auch noch eine neue Blog-Idee, die du realisieren kannst (z.B. einen Food-Blog, Fotoblog…) :) Viele Grüße, Ellen

  27. Hello,

    when I try to publish my blog to facebook I get the following message:

    ‘Your user agent does not support frames or is currently configured not to display frames. However you may visit the page that was supposed to be here’

    The link doesn’t show any pictures, only the link.

    I use the Meola theme. What’s wrong?
    Jan

    • @Jan: Are you using the share buttons or just copy/pasting the post URL to publish to FB? I’m not sure if this has something to do with the theme, but you could try to switch to the Standard Twenty Twelve WordPress theme to see, if the same problem still remains. Best, Ellen

  28. Vielen Dank das ihr mich auch in Eurer Theme Showcase mit aufgenommen habt. Das Kerikeri Theme gefällt mir nach wie vor sehr gut.
    Allerdings würde ich gerne für mich persönlich eine Kleinigkeit ändern.

    Wenn ich als Formatvorlage z.B. “Bild” oder “Link” auswähle, wird der Titel auf dem Index nicht angezeigt (wie bei einem Tumble-Blogs üblich) – gibt es einen Trick, dass Überschriften angezeigt werden können?

    Danke noch einmal.

    • @TorbenE: Vielen Dank für deinen Hinweis, ich habe es gerade selbst noch einmal getestet und festgestellt, dass im Safari die Links erst nach einem leichten Maus-Scroll anzuklicken sind. Das ist ein mir bisher nicht bekannter Bug den ich auf jeden Fall in einem Update fixen werde. Ich muss mir das Problem erst noch einmal genauer anschauen, aber ich sage hier auch noch einmal Bescheid, sobald ich eine Lösung + ein erstes Workaround habe. Viele Grüße, Ellen

        • @TorbenE: Ich arbeite noch dran, leider ist der Fehler wirklich etwas merkwürdig, ich bin mir nicht sicher, ob es an der aktuellen Safari-Version liegt. Ich sag aber sofort Bescheid, wenn ich die Lösung parat habe.

          Grüße, Ellen

  29. Ben

    Hi,
    vielen Dank für das Theme. Ich bin wirklich sehr zufrieden damit.

    Eine Frage: ich würde gerne auf der Übersichtsseite anstelle der Kategorie die Tags anzeigen. Gibt es dafür eine schnelle Lösung, dies zu ändern?

    Lieben Dank!

    Ben

    • @Ben: Das freut mich, dass dir Kerikeri gefällt. Das Ändern von Kategorien und Tags auf der Startseite ist leider nicht ganz so leicht möglich (du müsstest alle content.php und content-postformat.php Dateien anpassen). Wenn du dich ein wenig mit WordPress auskennst, ist es aber auf jeden Fall möglich. Grüße, Ellen

  30. Mini

    Hallo,
    ich hab seit gestern das Theme und finde es wundervoll.
    Nur eine Kleinigkeit stört mich und zwar das, das Menü unten ist und nicht oben. Leider ist HTML für mich totales Spanisch. Hat sich da vielleicht schon mal jemand mit befasst und
    eine Lösung für gefunden, wie ich die Menüleiste nach oben setzen könnte?
    Herzlichen Dank und Lieben Gruß
    Mini

    • @Mini: Es freut mich, dass Dir Kerikeri so gut gefällt. Das Theme ist allerdings vor allem als reines Blog-Theme angelegt, so dass auf Seiten in den meisten Fällen komplett verzichtet werden kann (außer vielleicht Impressum, Kontakt o.ä.). Info über Deine Person oder Schlagwörter der Artikel können ja dann über das Icon-Menü aufgerufen werden. Es gibt zwar generell die Möglichkeit, noch weitere Menüpunkte in das Hauptmenü einzubinden, das ist aber ein wenig aufwendiger und ich kann es leider nicht im Detail beschreiben.

      Viele Grüße, Ellen

  31. Kai

    Halle Ellen,

    ich hätte gerne einen stehenden Footer am Ende der Seite.
    Ist das wohl über CSS im ChildTheme zu realisieren? Oder muss man hier etwas mehr umbauen?

    Viele Grüße,
    Kai

  32. Keine Ahnung ob mein Kommentar hier gelöscht wurde oder einfach nie freigeschaltet wurde und daher auch für mich nicht mehr sichtbar ist.

    Aber ich wiederhole mich gerne noch einmal.
    Leider wird die Share-Funktion von Google+ nur in der englischen Version angeboten. Sieht unschön aus, da Google+ ansonsten ja komplett eingedeutscht ist.
    Ausserdem (das habe ich erst aus dem Kommnetarverlauf erfahren) gibt es auch einen Facebook-Button. Dieser wird mir allerdings (wie auch anderen Usern) unter Windows und Firefox NICHT angezeigt. Unschön, aber so lange es nur facebook ist, durchaus verzeihbar!. Bis auf die paar Fehler, ist es ein schönes Theme. Vielleicht gibt es ja mal ein Update ;-)

    • @Simon: Das dein Kommentar momentan fehlt tut mir total leid, wir hatten am Wochenende ein komplettes backup/Restore vom Elmastudio-Blog machen müssen, wobei mir leider in paar Kommentare von letzter Woche verloren gegangen sind (ich bin aber noch dran und hoffe sie wieder herstellen zu können).

      Bzgl. deiner Button-Frage: Es schein ein Problem mit den Button-Codes (es sind die offiziellen Codes der jeweiligen Dienste) in der aktuellen Firefox-Version zu geben, in Chrome + Safari sind alle Buttons da. Ich muss erst noch einmal testen, wie ich dieses Problem lösen kann, aber ich werde auf jeden Fall so bald wie möglich ein Update mit einem Fix für Kerikeri vorbereiten.

      Viele Grüße, Ellen

  33. Ulf

    Nachdem ich mir Euer Theme Bundle zugelegt habe, habe ich bereits mehrere der Themes für unterschiedliche Zwecke und Kunden angelegt. Nun hat ein Interessent ein Auge auf “Kerikeri” geworfen, will sein Blog jedoch mit mehreren Autoren betreiben.

    Damit klar ist, von wem die Beiträge stammen, müsste der ebenfalls angezeigt werden. Ich habe aber nirgends finden können, ob ich – am besten im Kopfbereich der Posts, links neben dem Datum und dem Kommentarzähler – die Autorennamen hinzufügen kann.

    Geht das auch bei Kerikeri? Per CSS vielleicht? Oder muss ich auf ein Theme zurückgreifen, bei dem die Autorennamen ohnehin angezeigt werden? – Ich bedanke mich schon mal für Eure Aufmerksamkeit.

Schreibe eine Antwort