Meine Schreibtisch Tour

Endlich gibt es ein neues YouTube Video. Heute zeige ich euch, wie wir in unserem Elmastudio Homeoffice arbeiten. Dafür habe ich ein kleines Video gedreht in dem ich zeige, mit welchem Computer ich arbeite, wie mein Schreibtisch und Schreibtischstuhl aussieht und was auf meinem Schreibtisch sonst noch so alles spannendes zu finden ist. Ich hoffe dir gefällt das kleine „Meine Schreibtisch“ Tour Video :)

Dein Feedback

Wenn du Fragen zum Video oder zu unserem Arbeits-Equipment hast oder Ideen für weitere Videos, schreib mir doch einfach einen Kommentar. Ich freue mich schon sehr auf dein Feedback und deine Vorschläge!

19 Kommentare

  1. Schönes Video. In dieser Arbeitsumgebung lässt es sich bestimmt kreativ sein :-) Die Schreibtische würden mir auch gefallen. Wir haben einen ähnlichen Esstisch in der Küche. Dunkle Platte mit weißen Tischbeinen. Leider fehlt es mir an Platz. Aber für meine Belange reicht das aus. Ich habe übrigens immer ungern an einem Notebook gearbeitet. Ich ziehe heute noch einen Desktop mit großem Bildschirm vor. Vielleicht schreib ich auch mal was über die Arbeitsplatzumgebung. Ich habe mir nämlich gerade eben erst einen neuen Monitor gekauft. Wäre ja ein Anlass :-)

    Herzliche Grüße in die Ferne.
    Horst

    • Hallo Horst,
      vielen herzlichen Dank für deinen Kommentar und deinen Artikel-Vorschlag :) Ja, das ist eine super Idee, ich werde auf jeden Fall noch ein weiteres Video machen, in dem ich dann auch die Programme erwähne, mit denen wir täglich arbeiten und unsere sonstige Routine.

      Außerdem habe ich auch vor ein Video zum Thema Organisation im Homeoffice zu machen. Ich finde es klasse im Homeoffice zu arbeiten, aber manchmal ist es schon schwierig einen gewissen Rhythmus bei zu behalten :)

      Ganz viele Grüße,
      Ellen

  2. Hi Ellen,
    das komische „Dämpfungsdings“ vor dem Mikrofon nennt man „Popschutz“. Der sorgt dafür, dass Laute mit starkem Luftausstoß wie P und B keine Knalleffekte bei den Aufnahmen erzeugen. Ist für gute Sprachaufnahmen unverzichtbar.
    Beste Grüße!
    Rolf

    • Hallo Rolf,
      1000 Dank, da habe ich wieder etwas dazugelernt :) Ich hatte mir den Popschutz ganz am Anfang mit dem Mikro dazu gekauft. Es war garnicht teuer und man merkt bei Screencasts auf jeden Fall einen Unterschied!
      Viele Grüße,
      Ellen


  3. Und die Schreibtischlampe kommt woher?
    Ikea?

    Es ist gar nicht so einfach, eine brauchbare Schreibtischlampe mit halbwegs erträglichen Preis-Leistungsverhältnis zu finden. Und diesen ganzen LED Schrott, bei dem die Lampe nach Lebensende weggeworfen werden muss, geht sowieso nicht.

    Ich habe nach wochenlanger (!) Suche übrigens die hier (Nordlux Arki) gefunden, die richtig gut ist und sowohl angeklemmt oder mit einem Fuß versehen werden kann (alles in der Packung dabei, inkl. einer dritten Befestigungsmöglichkeit, einer Wandhalterung): http://amzn.to/237ezB4

    Die Fassung ist eine normale E27er. Darüber hinaus ist sie wirklich beweglich und in alle Richtungen schwenkbar, auch nach oben, hinten, … das ist eher selten. (Anmerkung: verwendet man den Lampenfuß, ist sie nicht so beweglich. Das stört mich aber nicht, da meine Lampen, von denen ich inzwischen drei habe, angeklemmt sind). Gibt es in weiß und in schwarz.

    Ich hätte auch eine der vielen deutlich teureren Designlampen gekauft, die hatten aber immer irgendwelche Details, die sie für mich unbrauchbar machten.

    Ergo, mich interessiert, wo die auf deinem Schreibtisch herkommt, denn die ähnelt meiner alten Ikea-Lampe, die ich mal hatte … aber vom Markt verschwunden ist (wie so oft).

    Grüße an das andere Ende der Welt.

    • Hallo Volkher,
      du hast Recht, das hätte ich im Video auch noch erwähnen sollen :) Wir haben auch ein Weilchen nach der richtigen Lampe gesucht, es ist wirklich nicht ganz so leicht…

      Die Lampen, die wir jetzt nutzen, waren glücklicherweise nicht einmal teuer. Wir haben sie hier in Neuseeland in einem normalen Lampen-Discounter (Lightning Plus) gekauft. Da die Halterung super schwer ist, kann man die Lampe super gut in alle Richtungen biegen, was praktisch ist. Außerdem ist uns wichtig gewesen, dass das Licht schön hell ist ohne kühl zu wirken :)

      Grüße, Ellen

  4. Ja, auch mir gefällt der schöne und vor allem sehr aufgeräumte Schreibtisch.

    Wenn ich mir da meinen sicher noch etwas größeren, aber mit verschiedenen Häufchen und Stapeln von Papieren, Zeitschriften und Büchern völlig überladenen Schreibtisch anschaue, bin ich schon sehr beeindruckt, wie Du es schaffst, so gut Ordnung zu halten. (Gottseidank fällt der Apfel offenbar nicht immer ganz nah an den Stamm!)
    Kein Wunder, dass die Themes von Elmastudio so aufgeräumt wirken und klar strukturiert sind.

    Morgen werde ich mich wohl auch mal wieder daran machen, ein paar Stapel wegzuräumen und so für etwas mehr Ordnung an meinem Arbeitsplatz zu sorgen.

    Viele Grüße
    Reinhold Theodor

    • Hallo Reinhold Theodor,

      vielen Dank für deinen Kommentar :) Na ja, so aufgeräumt ist es ja nicht, aber du hast Recht, wenn man zu viele unterschiedliche Sachen auf dem Schreibtisch hat, kann man sich wahrscheinlich wirklich nicht mehr so gut konzentrieren. Ich brauche immer etwas Platz um mich, gleichzeitig mag ich es, wenn mich ein paar inspirierende Dinge (Magazine, Bilder, Postkarten) umgeben :)

      Viele Grüße, Ellen

    • Hallo Emma,
      es freut mich, dass dir das Video und der Arbeitsplatz gefallen hat :) Ja, der große Bildschirm macht doch so einen Unterschied, ich hatte das einige Jahre ignoriert, weil ich unbedingt mobil bleiben wollte. Aber mit meinem alten Laptop als Backup für unterwegs, funktioniert es super :)
      Grüße, Ellen

      • Mr. Muckerl 3. August 2016

        Hallo Ellen,
        ich hacke einfach hier ein, weil du deinen Laptop ansprichst. Wie habt ihr das Problem arbeiten auf zwei Geräten gelöst? Ich nutze selbst auch einen 27″ iMac und als 2. Gerät für unterwegs beim Kunden oder Office im Garten ein 13″ MBA. Für Projekte die in Arbeit sind nutze im am iMac MAMP und dann hab ich natürlich nix davon am MBA.
        Wie löst ihr dieses Problem?
        Gruss, Mr. Muckerl

  5. Sehr schönes Video. Irgendwie sinnfrei aber sehr sympathisch, toll! :-) Mein Schreibtisch mit meinem iMac ist ähnlich strukturiert Als Grafiker muss halt alles perfekt ausgerichtet sein. ;-)

    Dein Schreibtischstuhl sieht wirklich sehr interessant aus. Hättest Du einen Link dazu?

    Viele Grüße aus dem Rheinland,
    Arndt

  6. Habe ich zwar auch schon auf Twitter geschrieben, aber egal. Meine Schreibtisch-Tour wäre in 12 Sekunden erledigt. Klasse Video. Vor allem sehr persönlich, wie ich finde.

    LG aus dem regnerischen Dormagen

  7. Hi Ellen,

    ähnlich wie bei mir. Wobei ich nach wie vor einen Ikea-Tisch nutze. Hab vergessen, wie der heißt. Auch holz. Auch warm im Ton, aber nicht durchgebogen. Mein Behältnis für Stifte, Lineale und die Nagelfeile (für Nailonsaiten-Gitarristen unentbehrlich) stehen in einem „Becher“, der aussieht, wie der Mülleimer von OS X.

    Der Aufräumzustand wechselt je nach Tagesform. Momentan haben meine Unterarme nur noch wenig Platz. Wenn es mich doll genug stört, räume ich es weg. Ein paar Tage halte ich noch durch. ;-)

    Grüße aus Hamburg

    Jörn

    PS: Ich bin gespannt auf euer anstehendes Magazin-Theme. Wann gibt’s eine Vorschau?!

  8. Wenn ich mir da meinen sicher noch etwas größeren, aber mit verschiedenen Häufchen und Stapeln von Papieren, Zeitschriften und Büchern völlig überladenen Schreibtisch anschaue, bin ich schon sehr beeindruckt, wie Du es schaffst, so gut Ordnung zu halten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *