Ergebnisse unserer Elmastudio Umfrage 2016

Vor einer Weile hatten wir in einer kleinen Umfrage nach eurer Meinung zu Elmastudio gefragt und euch gebeten uns euer positives Feedback, sowie eure Kritik und Verbesserungsvorschläge zu unseren WordPress Themes mitzuteilen. Wir haben uns sehr über die zahlreiche Teilnahme an unserer Umfrage gefreut. Einen ganz herzlichen Dank noch einmal an alle, die mitgemacht haben. Wir sind so froh über euer Feedback und eure hilfreichen Tipps. Dank der Umfrage haben wir uns einige Gedanken machen können und wir haben Pläne geschmiedet, welche Verbesserungen wir in der kommenden Zeit umsetzen können. Im folgenden Beitrag habe ich die wichtigsten Erkenntnisse der Umfrage zusammengefasst.

1. Welche Art von Themes sind besonders gefragt?

Wir haben euch gefragt, welche Arten von Themes ihr am liebsten von uns sehen möchtet. Hier das Ergebnis:

survey-results-01

Business, Portfolio und Magazin-Themes sind die gefragtesten Themes. Dicht gefolgt von Blog-Themes. Wir haben das Ergebnis bereits in unsere Theme-Planung aufgenommen und werden in aller Kürze an einem neuen Business-Themedesign arbeiten. Außerdem wird es bald auch noch weitere neue Funktionen und Designoptionen für Uku geben. Auch ein neues „Überraschungs-Theme“ ist in Arbeit.

2. Welche Features würdest du gerne in unseren Themes sehen?

Wir haben euch auch gefragt, welche Theme-Funktionen bei euch besonders gefragt sind. Hier das Ergebnis:

survey-results-02

Wir nehmen uns eure Wünsche natürlich zu Herzen und werden in der kommenden Zeit daran arbeiten, die Schriftanpassung in unseren Themes zu vereinfachen. Außerdem arbeite ich an neuen Blogbeiträgen zum Thema Schriftanpassung und der Integration von Google- und Typekit-Schriften in WordPress-Themes.

Unser neuestes Theme Uku bietet bereits mehr Anpassungsmöglichkeiten im Customizer, als unsere bisherigen Themes. Diesen Trend werden wir in Zukunft weiter ausbauen. Als wir 2012 angefangen haben WordPress Themes zu gestalten haben wir eher den Trend verfolgt, weniger Optionen in einem Theme anzubieten und stattdessen mehrere kleinere Themes zu veröffentlichen.

Wir haben aber in den letzten Monaten gemerkt, dass sich doch sehr viele Nutzer mehr Optionen zur Anpassung und individuellen Einrichtung ihres Themes wünschen. Auf diesen Trend möchten wir natürlich eingehen. Daher ist unser neuer Ansatz zwar weniger neue Themes zu veröffentlichen, aber diese Themes dann „größer“ zu machen (wie z.B. unser neuestes Uku-Theme). Wir werden also in Zukunft mehr Anpassungs- und Designoptionen in einem einzelnen Theme anbieten und schrittweise auch Features wie eCommerce- und Portfolio-Support, Seiten-Templates und weitere Features zu den Themes hinzufügen.

Ein weiterer Punkt an dem wir momentan arbeiten ist die Integration automatischer Theme-Updates (optional einstellbar) für unsere Themes. Da wir dafür ein möglichst einfaches System nutzen möchten, sind wir momentan noch daran ein einheitliches Konzept für all unsere Themes zu entwickeln. Es wird aber nicht mehr all zu lange dauern, bis wir automatische Theme-Updates anbieten können.

3. Welche Themen würdest du gerne mehr auf unserem Blog sehen?

Des weiteren haben wir euch gefragt, welche Blogthemen euch besonders interessieren. Die meisten von euch möchten mehr über WordPress-Plugins lesen. Außerdem wünscht ihr euch mehr WordPress-Tutorials für Fortgeschrittene, Beiträge mit Design Inspirationen und Webdesign-Tipps, sowie Inspirationen für Blogger.

survey-results-03

4. Allgemeine Verbesserungsvorschläge

In unserer Umfrage haben wir euch auch gefragt, was wir eurer Meinung nach unbedingt verbessern sollten. Die Antworten waren sehr hilfreich und aufschlussreich für uns. Am häufigsten wurden die folgenden Punkte angesprochen:

  • Den Support für Mehrsprachigkeit in unseren Themes optimieren. Unsere Themes sind bisher nicht speziell für ein Mehrsprachigkeit-Plugin vorbereitet, es ist aber leicht möglich unsere Themes mit WPML oder Polylang zu nutzen. Wir werden aber noch daran arbeiten, die Themes ganz speziell für diese Plugins zu optimieren.
  • Eine einfachere Schriftanpassung. Wie schon in Punkt 2 erwähnt, arbeiten wir daran.
  • Die Theme Anleitungen noch besser für WordPress Einsteiger zu optimieren. Wir werden uns bemühen, die Anleitungen noch ausführlicher zu schreiben, so dass auch WordPress Newbies keine Probleme bei der Theme-Einrichtung haben.
  • Theme-Bugfixes schneller veröffentlichen. Auch diesen Punkt werden wir uns zu Herzen nehmen.
  • Als letzter Kritik-Punkt wurde noch das aktuelle Support-Forum genannt. Wir hatten selbst schon seit einiger Zeit angedacht, das Forum auf eine bessere, externe Support-Plattform umzuziehen. Daher haben wir in den letzten Wochen verschiedene Forum-Optionen getestet und uns inzwischen entschlossen noch im November auf ein neues Forum zuzuziehen. Es wird in Kürze noch weitere Infos dazu geben. Das größte Ziel beim Umzug auf ein neues Forum ist es, die Antwortzeiten zu verkürzen und insgesamt eine übersichtlichere Theme Support-Lösung für euch anbieten zu können.

5. Positives Feedback

Zum Schluss möchte ich auch noch kurz das zahlreiche positive Feedback ansprechen, dass wir von euch erhalten haben. Hier ist uns vor allem aufgefallen, dass euch unser minimalistisches, schlichtes, klares Theme-Design gefällt. Die Schlagwörter Minimalismus, Klarheit, Typografie, Schlichtheit, Zeitlosigkeit und Individualität wurden dabei immer wieder genannt.
Außerdem sind viele mit unserem Preis-Leistungs-Verhältis sehr zu frieden und die schlanke, saubere Programmierung unserer Themes wurde auch oft als positiver Punkt erwähnt. Eurer Feedback hat uns ungemein motiviert und wir sind für eure Worte sehr dankbar.

Zusammenfassung

Insgesamt sind wir sehr dankbar, das wir so viel hilfreiches Feedback von euch erhalten haben. Wir sind wirklich positiv überrascht, dass sich so viele von euch die Zeit genommen haben uns zu schreiben und wir haben uns über eure Worte sehr gefreut. In den kommenden Wochen werden wir an den Verbesserungen für Elmastudio arbeiten und euch hier auf dem Blog und über unseren Newsletter über neue Optionen und Features weiter informieren. Wenn du noch Vorschläge zur Verbesserungen bei Elmastudio hast, die hier im Beitrag nicht erwähnt wurden, schreib uns doch einfach einen Kommentar. Wir freuen uns von dir zu hören.

  1. Hallo liebes Elmastudio-Team, ich arbeite schon eine Weile -und sehr gerne – mit Euren Themes und freue mich über die kommenden Entwicklungen. Danke für Eure so elegant einfach und schöne Ausrichtung. Ich freu mich auf alles Weitere! Sonja

  2. Hi Ellen,
    gerade die Abkehr von der Einbindung externen Schriften, in der Hauptsache von Google-Fonts, wäre wünschenswert. Jeden Besucher bekommt Google mit und wer weiß schon, welche Daten die dabei im Hintergrund sammeln?
    Ich habe begonnen, lokale Schriften für meine Blogs einzubinden, was mich jetzt allerdings anfällig bei automatischen Updates macht, da die manuellen Anpassungen in der Regel überschrieben werden. Hier sehe ich noch enormen Optimierungsbedarf.

    Zur Zeit passt zwar leider keines der Elmastudio-Themes zu meinen Ansprüchen, aber ich überprüfe diesen Status häufig.

    Weiterhin viel Erfolg.
    Gruß, Ole

    • Hallo Ole,
      ganz vielen herzlichen Dank für dein Feedback. Komplett auf Google Fonts zu verzichten, sehe ich leider als etwas schwierig an, da der Einsatz doch recht weit verbreitet ist. Es ist aber z.B. in einem Child-Theme leicht möglich, die Google Schriften durch Standard-Schriften zu ersetzen. Im Stylesheet sind diese als „Backup-Schriften“ auch schon angelegt.
      Wenn du ein Child-Theme nutzt, sind deine Änderungen dann auch bei Updates gesichert.
      Ganz viele Grüße,
      Ellen

    • ein abkehr von google-fonts scheint mir nicht sehr überlegt und zeitgemäss zu sein. ich brauche schnelle einfache lösungen, die ich SOFORT umsetzen kann. keine lizenzen, web- & print-font, sehr große auswahl, gute qualität. dazu gibt es meiner meinung nach derzeit nicht 1 alternative.

  3. Hallo Ellen und Manuel, ich macht eine tolle Arbeit! Freue mich sehr auf Euren kommenden Themes, der zukünftige Ansatz der vermehrten Optionen innerhalb von „weniger“ Themes finde ich sehr ansprechend, da ich Eure Themes gerne für Kundenprojekte anpasse. Euer Design ist darüber hinaus wirklich einzigartig und gefällt allen Kunden ohne viel Diskussion immer gut! Danke dafür und weiter so!

    • Hallo Konstantin,
      ganz vielen herzlichen Dank für dein tolles Feedback, das freut uns natürlich sehr. Wir hoffen die neuen Themes werden dir und deinen Kunden gefallen :)
      Grüße, Ellen

  4. Hallo Ellen! Ich habe die Umfrage leider verpasst, kann mich aber sehr mit den Antworten identifizieren. Ich hätte noch einen Theme-Wunsch den ich in euerem Bundle so ein bisschen vermisse: Eine reine Landing-Page für Webseiten die noch in Arbeit sind noch nicht öffentlich sind. Ich weiß, sowas kann man relativ einfach selber bauen, aber es wäre irgendwie cool, wenn es vielleicht auch einfach ein Seiten-Template wäre oder irgendwas, und man gleichzeitig an der WordPress-Seite arbeiten kann, ohne immer alles temporär unsichtbar/sichtbar machen zu müssen. Vielleicht ist das auch eine Inspiration für ein Blog-Thema…? Ich mache nur ab und zu Webseiten für kleine Projekte und mir ist es dafür ehrlich gesagt zu umständlich, alles auf einer Test-Seite einzurichten und dann umzuziehen und richte daher lieber direkt alles vor Ort ein. Vielleicht gibt es ja ein besseren Workflow? Wäre toll etwas darüber zu lesen.
    Viele Grüße und weiter so! :)

    • Hallo Cécile,
      ganz vielen Dank für dein Feedback, das freut uns sehr! Bzgl. einer Landingpage, es gibt auch ein Plugin, welches du dafür nutzen könntest: https://wordpress.org/plugins/landing-pages/

      Aber diese Option als Seitentemplate in einem Theme umzusetzen, ist eventuell auch eine gute Idee. Wir denken mal darüber nach :)

      Wenn du schon live arbeiten möchtest, aber die Seite noch nicht öffentlich sein soll, kannst du ein Maintenance Mode Plugin nutzen. Da gibt es auch ein paar, wir nutzen immer gerne Ultimate Maintenance Mode.
      Ich hoffe diese Plugin-Tipps helfen dir.
      Grüße, Ellen

  5. Wirklich eine Bereicherung, dass Ihr so „wissenschaftlich“ an die Sache rangeht.

  6. Na da bin aber sehr gespannt. Ich arbeite jetzt auch schon seit einigen Jahren erfolgreich mit Euren Themes und gerade wenn ich Kundenseiten für Firmen erstelle, greife ich immer noch auf die schon etwas älteren Themes Baylys und Dorayaki zurück. Mal schauen wie Euch der Spagat zwischen einem mit Funktionen nicht zu überfrachteten aber auf der anderen Seite benutzerfreundlichen Business-Theme gelingt. Als kleine Anregung: Gerade meine Firmenkunden wünschen sich inzwischen alle ein feststehendes Menü wo besonders auf dem Smartphone die Kontaktmöglichkeit via Telefon direkt auswählbar ist. Im Moment löse ich das via JS und CSS in Kombination mit einem der oben genannten Themes selber. Wäre natürlich eine coole Sache, wenn sowas im nächsten Business-Theme von Euch schon implementiert wäre. In diesem Sinne, vielen Dank für Eure tolle Arbeit und Themes und macht bitte weiter so :-)

  7. Hi Ellen,

    Danke für Deine Antwort. Allerdings sehe ich euch hier auf das falsche Pferd setzend. Was bisher nur mit Plugin möglich war, funktioniert inzwischen ohne: Das Backend lädt keine Schriften mehr von Google!

    Ich suche mir meine Themen danach aus, wer mir die Kontrolle gibt. Muss ich diese abgeben, z.B. an Google, haben die Entwickler mich nicht verstanden – egal, wie Hübsch das Design auch sein mag.

    Gruß, Ole

  8. Ole, ich kann dir da nur beipflichten.

  9. Hi Ellen,

    »Ein weiterer Punkt an dem wir momentan arbeiten ist die Integration automatischer Theme-Updates (optional einstellbar) für unsere Themes. Da wir dafür ein möglichst einfaches System nutzen möchten, sind wir momentan noch daran ein einheitliches Konzept für all unsere Themes zu entwickeln. Es wird aber nicht mehr all zu lange dauern, bis wir automatische Theme-Updates anbieten können.«

    Da ich mich gerade mit dem Thema beschäftige und nicht so richtig fündig werde: Baut ihr euch da eine eigene Lösung, oder habt ihr etwas fertiges/fast fertiges gefunden?

    Viele Grüße
    Florian

  10. Hallo Ellen,

    eure Themes sind wirklich super schön und enfach zu handhaben, danke dafür!

    Was ich mir für mich und einige meiner Kunden wünsche, wäre mal ein eigenes Theme für kleine Unterkunftsbetriebe, wie z.B. Zimmer mit Frühstück-Pensionen, Urlaub auf dem Bauernhof usw. also für solche ohne 5 stelliges Werbebudget :-)

    Nehme da ab und zu Tatami oder Baylys die sich meiner Meinung auch gut dafür eignen.

    Super wäre aber ein vorgefertigtes Theme mit den Standardwünschen der meisten Betriebe:
    – Eigenes Logo im Header
    – Horizontale Navigation mit Unterpunkten
    – Großer Header-Slider auf allen Seiten
    – Detailseite für Zimmer/Wohnung mit einer Sidebar für Widgets
    – Anfrage-/Buchungsformular
    – Footer mit 3-4 Spalten für Widgets

    Ist im Prinzip mit einigen Themes leicht anzupassen, aber mit deinem Design (Schriften, Farben und Platzeinteilung ) wäre das sicher um Welten besser zu realisieren :-)

    Alles Gute für 2017 und liebe Grüße
    Lukas

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *